Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2010
Wir sind seit einiger Zeit Besitzer eines Welpens als Erst-Hunde-Besitzer. Und manchmal ist man einfach mit so einem Energie-Bündel überfordert. Man hört immer, dass man den Welpen nicht unter- aber vor allem auch nicht überfordern soll. Dieses Buch hat uns sehr geholfen und gibt einfach auch Sicherheit auf ein paar wichtige Fragen (wie z.B. wie lange kann ich den Hund bereits alleine lassen). Der Aufbau des Buches ist sehr gut und übersichtlich - vor allem die Aufteilung nach Wochen. Bei diesem Buch muss man sich nicht hinsetzen und das Buch von vorne bis hinten auf einmal durchlesen. Sondern man liesst einfach am Anfang jeder Woche ein paar Seiten, was in dieser Woche so alles am besten zu tun ist und welche Übungen für das entsprechende Welpenalter Sinn machen. Bei uns hat es auf alle Fälle sehr gut geklappt, unser Welpe hat die Übungen gut umsetzen können und wir freuen uns darüber, einen mittlerweile braven und alltagstauglichen Hund zu haben (zumindest meistens :-) . Des weiteren finde es auch gut, dass das Buch ebenfalls über Übungen für den Junghund beinhaltet.
Empfehlung: Ich habe mir viele Bücher genau angeschaut. Dieses Welpen-Erziehungs-Buch ist mit Abstand das Beste. Also - kaufen !
0Kommentar| 184 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2010
Das Buch "Welpen-Erziehung: Der 8-Wochen-Trainingsplan für Welpen" + Junghund-Training ist einfach klasse. Ich habe vermutlich einen Welpen der quirligsten, nervigsten und zerstörungswütigsten Art mit diesem Buch zu einem immer lieber werdenden, netten, kinderlieben und vor allem für viele Menschen und Hunde zugänglichen Junghund - der kaum noch kläfft und schnappt - erzogen.
In dem Buch findet man wirklich viele hilfreiche und nahezu in jeder Lage anwendbare Tipps und Tricks.
Das Buch beschreibt sehr gut, wie die ersten Tage und Wochen gut genutzt werden können um den Hund richtig und anständig zu erziehen. Vorallem die Tipps zur Stubenreinheit, Hörzeichen und Bindung finde ich persönlich super!
Gerade für Menschen, die sich ihrem ersten Welpen widmen ist dieses Buch wirklich nur zu empfehlen!
0Kommentar| 116 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2017
Das Buch zeigt einem auf, wie Hundeerziehung richtig funktioniert und nimmt einem auch zwischendurch immer mal wieder die "Unsicherheit", ob man auch alles richtig macht. Unser Labbi ist jetzt 4 Wochen bei uns und mittlerweile super auf uns geprägt, hört auf "Komm", "Sitz", "Platz", "Fuß" und lässt sich ohne Aufregung von mehreren Kindern gleichzeitig streicheln !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2016
Pro: Die Autorin beschreibt auf sehr simple Art und Weise eine Vielzahl an Übungen, die die Sozialisierung eines Welpen effektiv vorantreiben. Fast wie in einem Bilderbuch werden selbst noch so kleine Schritte graphisch begleitet. Jedem Kapitel folgen ein paar Seiten mit der Überschrift "Was tun, wenn es Probleme gibt?" mit sogar noch mehr Hilfestellungen für schwierigere Fälle. Auch der sehr präzise Wochenplan mit Auflistung aller Trainingseinheiten und deren Häufigkeit trägt dazu bei, dass dieses Buch dem Hundebesitzer das Denken beinahe vollständig abnimmt. Gut so! Selbst "erfahrenen" Hundehaltern wird durch so einen Plan ein ganzes Stück Arbeit abgenommen.

Contra: Für erfahrene Hundehalter endet der Nutzen des Buches spätestens genau da, nach dem Trainingsplan. Wer bereits weiß, wie man dem Hund die Grundkommandos beibringt, und wer nicht gerade an einen "Problem-Welpen" geraten ist, der dürfte auf über Dreiviertel der Seiten gut verzichten können. Auch nennt die Autorin nicht den geringsten rassenspezifischen Ansatz: Wer einen Golden Retriever kauft, muss bei der Erziehung eigentlich andere Schwerpunkte setzen als ein Boxer-Halter.

Fazit: Kein anspruchsvolles Buch. Allerdings dürfte jedes Scheitern damit ausgeschlossen sein, so kleinschrittig und sorgsam, wie alles erläutert wird. Eine sehr gute Empfehlung für alle Ersthundebesitzer, die sich ein freundliches, vorzeigbares Tier wünschen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2012
Mit diesen Buch hab ich den Grundstock für die Erziehung meines Labrador gelegt. Es ist sehr detailliert beschrieben. Woche für Woche hat man vorgegebene Programmpunkte zum erledigen. Das tolle daran, dass sich relativ schnell Erfolg zeigt beim Hundewelpen und die einzelnen Übungen sich so bald automatisieren, sodass es selbstverständlich wird. So zum Beispiel setzt sich mein Hund hin, wenn ich mit dem Futternapf komme ohne das ich es sage und dann wartet er geduldig bis ich ihn das passende Zeichen gebe zum Fressen. Für mich war dieses Buch hilfreich und gab mir und meinen Hund Ordnung im Erziehungsplan und viele nützliche Hilfestellungen.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2013
Zuerst kurz zu meiner Situation:
Als wir unseren Welpen bekommen haben, wobei es sich bei mir um den ersten Hund handelt, war für mich sofort klar "Ich brauche etwas, woran ich mich orientieren kann." Also habe ich mich bei amazon auf die Suche gemacht und sämtliche Bücher zur Welpenerziehung angeschaut. Aufgrund der zahlreichen positiven Rezensionen, habe ich mich dann für dieses Buch entschieden - meiner Meinung nach die richtige Entscheidung.

Nun zum Buch an sich:
Das Buch gliedert sich in Allgemeine Tipps, einen 8-Wochen-Trainingsplan für Welpen und Trainingseinheiten für Junghunde.
Für jede Woche gibt es ca. 8 Aufgaben, wobei es sich um neue Aufgaben (z.B. Übung "Platz" lernen) oder aber Vertiefungsaufgaben (z.B. Übung "Sitz" vertiefen) handelt. Natürlich schafft man nicht immer alle Aufgaben innerhalb einer Woche zu lernen, dann kann man ja einfach so lange in dieser Woche verweilen, bis man "fertig" ist.
Ich habe auch nicht alle Aufgaben mit unserer Kleinen geübt und mir einige Male einfach Aufgaben, die ich zu diesem Zeitpunkt für sinnvoll hielt geübt. Es gab keinerlei Problem damit ;)
Es ist auch erstaunlich zu sehen, wie der Hund reagiert und man genau zum gewünschten Ziel kommt. Also bei diesem Buch hat man durchaus Erfolgserlebnisse ;)
Natürlich haben einige Übungen überhaupt nicht funktioniert, aber jeder Hund ist eben anders. Das ist genau wie bei Kindern in der Schule auch. Es gibt eben kein Universalrezept, das wäre ja auch langweilig.

Meine Empfehlung:
Ich würde dieses Buch jedem frischgebackenen Hundebesitzer empfehlen, der Orientierung sucht und nicht genau weiß wie man an die Erziehung des Welpen herangehen soll. Aber auch schon erfahrene Hundebesitzer können hier noch etwas dazu lernen. Es gibt neben dem 8-Wochen-Trainingsplan auch sehr viele hilfreiche Tipps. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt auch.
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2011
Also, ich bin ja nun bald Hundemama und auch wenn ich bereits einen Familienhund hatte ist der erste "eigene" doch etwas anderes. Ich hab also schon einige Welpenbücher gewälzt und bin eigentlich mit den meisten auch ganz zufrieden.

Trotz allem kann ich nicht vermeiden hin und wieder panisch zu werden und sehe schon den "Problemhund" vor mir weil ich entscheidende Fehler in Sozialisierungsphase und in den wichtigen ersten Wochen gemacht habe ... *lol*

Sollte es anderen auch so gehen, dann ist dieses Buch wirklich empfehlenswert, denn es ist eine Schritt für SChritt Anleitung nach Wochen. Und das ist etwas, dass die meisten anderen Bücher nicht bieten. Dort steht nur was man alles machen muss und man fragt sich verzweifelt wie - in der kurzen Zeit.

Durch dieses Buch kann man ganz beruhigt Woche für Woche alle Aufgaben abarbeiten und fühlt sich viiiel sicherer.

Einziges Manko: Ich finde dass die SChritte in dem Buch etwas zu übervorsichtig sind. Die ersten Wochen sind wirklich sehr wichtig - und auch wenn man seinen Hund nicht überfordern sollte, sollte man ihm auch nicht zu wenig zutrauen. Natürlich sollte man ihn nicht mit 10 Wocehn an einem Tag zum ersten Mal zum Bahnhof, dann ins Cafe und auf eine stark befahrene Straße schleifen. Aber im Buch soll man zB erst nach einer Woche andere Menschen zum Hund lassen (nur mal ein Beispiel) und das finde ich zu übertrieben.

So ein detailiertes Buch, mit einem genauen Plan, kann eine große Hilfe sein, aber man sollte trotzdem das Denken nicht vergessen und auf die individuellen Befürfnisse des Hundes achten. Jeder Hund ist anders, verkraftet mehr oder weniger, ist ängstlich oder unerschrocken.

Wenn man das im Hinterkopf behält, dann ist dieses Buch einfach top!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2010
Dieses Buch ist absolut empfehlenswert für den Welpenbesitzer! Endlich hat man genaue Angaben, wann man was und wie oft üben soll! So wird der kleine Hund nicht überfordert und man behält alle Lerneinheiten im Blick! Kollidieren könnte es allerdings mit einem Welpenkurs, der natürlich unabdingbar ist! Aber in meinem lernt man genau auf diese Art die Kommandos, nur in einer anderen Reihenfolge!
Da nun gerade Weihnachtspause in der Welpenschule ist, kann man prima weiterüben und außerdem immer in diesem Buch nachlesen!
Nochmal: Unbedingt kaufen!!!!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2011
Ich habe mir das Buch als Unterstützung zur Welpenerziehung gekauft und bin positiv überrascht! Ich glaube zwar nicht daran, dass der von der Autorin bemessene Zeitplan genau so greift (einige Übungen, wie beispielsweise "Platz" und speziell in Kombination mit "Bleib" sind für den Welpen sehr schwierig und können nicht in wenigen Wochen in Perfektion eingetrichtert werden), aber dennoch sind die Übungsansätze klasse! Es ist manchmal fast unheimlich, wie genau der Hund das erwünschte Verhalten zeigt, wenn man den Erklärungen im Buch Schritt für Schritt folgt. So macht mir - und sicher auch meinem Welpen - das tägliche Training viel Spaß. Aber wie gesagt, die 8 Wochen sind bei uns nun um und wir konnten noch nicht alle Übungen durchführen, da manche Sachen einfach noch nicht sitzen - Geduld ist hier das Zauberwort (bei Hundeerziehung aber so wie so immer!). Dennoch, das Buch ist eine echte Hilfe und es wirkt!!! Dann kann das Training auch ruhig länger als 8 Wochen dauern ;-)
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2016
Sehr sehr gutes Buch, haben uns vor einer Woche einen Cavalier king charles spaniel geholt.Mit diesem Buch erziehen wir ihn und es klappt super das Buch ist gut geordnet Woche für Woche aufgeschrieben.Unser Hund kann schon Sitz Platz und schau dank diesem Buch. Ganz hinten im Buch ist auch ein Plan wo man seine eigenen Notizen machen kann, kurz gefasst da steht alles drin was man im ersten Jahr wissen muss.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden