Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longSSs17



am 20. Dezember 2007
Mich hat dieses Buch durch viele Anregungen und Ideen sehr fasziniert. Wie der Autor selber schreibt, bietet er keine passende Antwort auf jede Frage, stellt dafür jede Menge offene Fragen zum Nachdenken und Überlegen und lässt den Leser alleine entscheiden, was einem besser passt oder nicht passt. Diese Entscheidung erweist sich jedoch auf Grund so vieler Informationen als ziemlich schwierig und ich vermute, dass manche Leute nach dem Durchlesen sogar noch mehr verunsichert sind, was Wahr und was Falsch sein könnte, und wo der Sinn des Ganzen zu liegen vermag...

Menschen, die sich mit dem Themen wie Religion, Philosophie, Erkenntnistheorie und moderne Wissenschaften gerne außeinandersetzen möchten und neue Futter für die grauen Zellen suchen, werden in dem Buch fündig.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2007
Bisher war es mir nicht bewusst, dass es möglich ist, den religiösen Glauben mit wissenschaftlichen Methoden zu untermauern bzw. zu untersuchen. Der Autor schafft es ohne für eine Seite Partei zu ergreifen das Für und Wider von mystischen und religiösen Themen wissenschaftlich zu untersuchen. Hier erfährt man ganz neue Ideen zu den Themen Gauben und Transzendenz und der alten Frage nach Schöpfung und Schöpfer. Nach der Lektüre vieler wissenschaftlicher und esoterischer Bücher kann ich nur sagen, dass es V.J.Becker überraschend gut gelungen ist eine Brücke zwischen Mystik und Physik zu schlagen. Ich kann dieses Buch auch nicht vorgebildeten Lesern wärmstens empfehlen, da immer genau so tief erklärt wird wie man es in dem entsprechenden Kapitel benötigt. Besonders ergiebig ist der Anhang mit Zitaten und umfangreichen Tipps zum Weiterlesen. Dieses Buch regt zum Nachdenken an. Nur die letzten Kapitel zur Ufologie , Astrologie oder 4. Dimension sind etwas kurz, aber das ist ja auch nicht das Kernthema des Buches. Die Themen Gott, Universum, Quantenphysik und Zeitreisen sind genial erörtert. Vielleicht hätte man hier auch noch ein Kapitel Evolution versus Intelligent Design anfügen können. Im Ganzen 5 Sterne plus.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2007
Wir nehmen nur das wahr was unsere Sinne uns erlauben wahrzunehmen. Wir sind sozusagen Gefangene unserer Sinne. Ob da draussen wirklich die Realität existiert welche wir interpretieren ist fraglich. Seit menschengedenken beschäftigen sich Philosophen mit der Frage ob außerhalb unseres Bewußtseins eine unabhängige objektive Realität existiert. Die neuesten Erkenntnisse der Neuromedizin und der Quantenphysik belegen, dass der materialistische Reduktionismus nicht mehr aufrecht gehalten werden kann. Was Buddhisten schon lange wissen wird nun bestätigt: Bewußtsein und Geist erzeugen die Realität. In diesem Zusammenhang sei auch das Buch Bleep empfohlen.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2011
Der Autor bleibt meines Erachtens sehr sachlich und betont weder die eine Seite (Wissenschaft) noch die andere (Religion, Mystik). Er beschreibt einige interessante Aspekte der modernen Physik, die grosse Auswirkungen auf unser Weltbild haben. Das Buch bleibt dabei sehr verständlich und auch für Nichtphysiker nachvollziehbar.
Einziger Minuspunkt ist für mich die Tatsache, dass gewisse Herleitungen fehlen. Zum Teil sind die Feststellungen oder Meinungen sprunghaft und nicht wirklich argumentativ aufgebaut.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2007
habe ich erst gedacht,als man mir dieses Buch schenkte.Was soll ich mit so `nem Müll,sowas interessiert mich eigendlich gar nicht,weil das gar nicht meine Themen sind und ich war irgendwie enttäuscht über so ein Geschenk..aber dann habe ich es doch gelesen,erst mal reingeblättert,Seiten angelesen und konnte es nicht mehr weglegen und war überaus überrascht,so sehr,daß ich zum ersten Mal einen Betrag über ein Buch schreiben mußte.Ja,man sollte es lesen,auch wenn man bis dato gar keine Ahnung oder nur sehr wenig über Quantephysik und seine eventuellen Zusammenhänge mit Gott hat.Hätten wir solch ein Lehrbuch in der Schule gehabt,wäre es sicherlich wesentlich interessanter geworden;0).Sicherlich mögen manche Zusammenhänge skurill erscheinen,aber allein diese Idee es so miteinander zu verbinden,diese Gedankengänge fand ich persönlich wirklich sehr gelungen.Dieses Buch hat mir den Ansporn gegeben,mich ab jetzt mit Physik,Mehrfachdimensionen,Quanten,und allem,was damit zu tun hat,zu beschäftigen,weil es macht einfach Lust auf mehr...Vielen Dank an den Autor,habe ab heute ein neues Hobby
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2007
..für alle diejenigen unter uns,die sich nicht schlüssig sind,für was genau ,in Richtung Physik ,sie sich interessieren.Hier wird soviel angeboten und bestens umgesetzt,dass es für mich ,es mag sich jetzt übertrieben lesen,ein Meisterwerk ist.Ich habe dadurch soviel begriffen,von dem ich vorher noch nicht einmal wußte,dass es mich überhaupt interessieren könnte,da es in so guten und klaren Formulierungen dargestellt und dadurch so genial begreiflich wurde.Ein Bravo an den Autor mit der Bitte um weitere Lektüren dieser Art...Wäre dieses Buch nicht eine Gute Lektüre für unsere Schulen?
0Kommentar| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2007
Die moderne westliche Wissenschaft erklärt mit physikalischen Gesetzen die Entstehung und Entwicklung unseres Universums. So, und da glauben wir damit wären wir fertig ?! Woher kommen denn die Gesetze welche die Entstehung ermöglichen, wer oder was hat diese erdacht? Gesetze existieren, das ist Fakt ! Sie müssen auch schon "vor" dem Urknall existiert haben, sonst hätten sie die Entstehung nicht ermöglichen können. Da auch Raum und Zeit mit dem Urknall entstanden sind müssen diese Gesetze in einem transzendentem geistigem Zustand existiert haben ! Nicht der Materialismus sondern der Idealismus ist Grundlage allen Seins. Der Geist entwickelt sich nicht aus der Materie, sondern die Materie entsteht aus dem Geist ! Solche und ähnliche Thesen beweist der Autor V.J. Becker mit modernen wissenschaftlichen Theorien wie der Quantenphysik und alten östlichen Lehren wie dem Buddhismus. Ohne zu weit abzudriften werden auch mystische und parapsychologische Aspekte erklärt. Endlich ist es auch einmal gelungen die Paradoxien der Quantenphysik und die Rolle des Bewusstsein zu erörtern. Wer bisher vor anderen Büchern dieser Art zurückschreckte weil sie zu trocken waren wird hier ein Leseerlebnis finden. Das ganze ist allgemeinverständlich gehalten und ohne Mathematik. Besonders fesselnd sind die Paradoxien der Zeitreisen. Ein Muss !
0Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2007
Natürlich kann auch dieses Buch die Fragen welche es aufwirft nicht wirklich beantworten. Aber das ist auch gut so. Es bietet aber genug Erklärungen und Lösungsansätze sowie Anregungen zum Weiterdenken und stellt eine Bereicherung für jeden sowohl wissenschaftlich als auch spirituell denkenden Menschen dar. Ich hatte das Glück den Autor Herrn Becker persönlich bei einem Vortrag in Koblenz kennen lernen zu dürfen. Der Autor studierte Physik und Philosophie in Frankfurt und studiert seit 3 Jahren Buddhismus. Gute Informationen erhält man auf seiner Seite gottes-geheime-gedanken. Als Studienrat für naturwissenschaftliche Fächer einer Oberstufe eines Gymnasiums in Rheinland-Pfalz, denke ich dem geehrten Herrn "Yeti" weiter unten widersprechen zu müssen, er hat das Buch leider nicht verstanden !
0Kommentar| 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2007
Die moderne westliche Wissenschaft erklärt mit physikalischen Gesetzen die Entstehung und Entwicklung unseres Universums. So, und da glauben wir damit wären wir fertig ?! Woher kommen denn die Gesetze welche die Entstehung ermöglichen, wer oder was hat diese erdacht? Gesetze existieren, das ist Fakt ! Sie müssen auch schon "vor" dem Urknall existiert haben, sonst hätten sie die Entstehung nicht ermöglichen können. Da auch Raum und Zeit mit dem Urknall entstanden sind müssen diese Gesetze in einem transzendentem geistigem Zustand existiert haben ! Nicht der Materialismus sondern der Idealismus ist Grundlage allen Seins. Der Geist entwickelt sich nicht aus der Materie, sondern die Materie entsteht aus dem Geist ! Solche und ähnliche Thesen beweist der Autor V.J. Becker mit modernen wissenschaftlichen Theorien wie der Quantenphysik und alten östlichen Lehren wie dem Buddhismus. Ohne zu weit abzudriften werden auch mystische und parapsychologische Aspekte erklärt. Endlich ist es auch einmal gelungen die Paradoxien der Quantenphysik und die Rolle des Bewusstsein zu erörtern. Wer bisher vor anderen Büchern dieser Art zurückschreckte weil sie zu trocken waren wird hier ein Leseerlebnis finden. Das ganze ist allgemeinverständlich gehalten und ohne Mathematik. Besonders fesselnd sind die Paradoxien der Zeitreisen. Ein Muss !
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2007
Der Materialismus ist tot. Bewusstsein ist kein Ding welches sich aus der Materie des Gehirns entwickelt. Alles ist Bewusstsein. Nachdem mich Bücher von Meckelburg oder Buttlar enttäuscht haben, und andere wie Hawking einfach zu trocken waren habe ich hier endlich wieder einen faszinierenden Beitrag zum Thema moderne Physik und Mystik gefunden. Man sollte auf jeden Fall hier den Link " komplettes Inhaltsverzeichnis lesen " anklicken, das ist dann auch schon die beste Beschreibung. Es wird nicht zu viel versprochen. Auch ich kann den Vergleich zu Capra, Goswami oder Zukav nur unterstreichen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden