Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
17
4,4 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:12,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2012
Da ich Fan der Elder Scrolls - Serie bin hab ich mir den ersten Teil natürlich sofort gegriffen und wurde bitter enttäuscht. Die ständigen Grammatikfehler in der deutschen Übersetzung, die recht lahme Story die mit anderen Autoren aus dem Fantasygenre - alla Tad Williams oder Terry Goodkind - nicht zu vergleichen war, und das ewige Gefühl, dass man nur pure Overtüre liest, hat mir den gesamten Spaß am Lesen genommen. Da aber auch ein Tad Williams zuweilen Fehler zu machen im Stande ist und ich unvollendete Buchreihen auf den Tod nicht ausstehen kann, habe ich mir nun den zweiten Teil geholt.

Ich habe zwar bisher nur einen Teil dieses Buches gelesen, aber ich muss jetzt schon sagen, dass es einfach viel lesenswerter ist als
-Die Höllenstadt- es war.
Ab der ersten Seite wird ein viel flüssigerer Schreibstil zutage gefördert der es endlich schafft den Leser zum weiterlesen zu ermutigen und weit weniger anstrengend ist als jener im ersten Teil. Zudem haben die Übersetzer sich endlich genügend Zeit gelassen das Werk doch recht Fehlerfrei wiederzugeben. Jedenfalls habe ich bis jetzt noch keine entdeckt. Sollte sich das ändern, berichtige ich meine Rezension umgehend.

Aber auch hier gilt es, dass dieses Buch für Außenstehende nicht zu empfehlen ist, da viele Orte und Wesen genannt werden mit denen Jemand der Oblivion und nun auch Skyrim nicht gespielt hat, nicht viel anfangen kann.
Für Fans der Reihe und Käufer des ersten Buches, welche ebenso enttäuscht waren wie ich, könnte dieser Band eventuell eine kleine Überraschung darstellen.

Ich betone, dass dies nur eine vorläufige Rezension ist und ich diese, sollte ich erhebliche Mängel feststellen, gleich umändern werde.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Die Rechtschreibfehler des ersten Bandes sind hier nicht vorhanden. Dieses Buch kann jeder lesen ob er Elderscrolls nun gespielt hat oder nicht. Das lesen des ersten Bandes halte ich für unabdingbar. Ich bin ein großer Elderscrolls Fan. Klare Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2014
Wie schon einige hier erwähnt haben, hat der zweite Teil sogut wie keine Rechtschreibfehler mehr. Den Aussagen, dass der Autor zu viele Wörter aus Tes in den Roman reingebracht hat, kann ich mich nicht anschließen ->Dadurh denkt man ständig an die Spielereihe zurück, wodurch ich vorallem wieder voll Lust auf Tes IV oblivon bekommen habe :D

kanns nur jedem sehnlichst empfehlen der Tes mag!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2014
Wie es schon in meiner überschrift steht, finde ich den 2.Teil der Elder Scrolls Romane wesentlich besser, schon allein deswegen weil hier weniger Rechtschreibfehler sind und ich mehr das Gefühl hab in die Welt von The Elder Scroll eintauchen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2013
Der Seelenlord ist ein super Nachfolger zur Höllenstadt. Das Buch ist unterhaltsam geschrieben und gibt die Elder Scrolls Welt gut wieder. Auch die Übersetzung ist wesentlich besser als wie im Vorgänger. Ein Muss für Fans der Elder Scrolls Spiele Reihe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2012
Wie mein Vorredner bereits sagte, ist Band 2 um Einiges besser geschrieben/übersetzt als der Vorgänger. Es ist fast schon schade, dass man "Die Höllenstadt" gelesen haben muss... aber eben nur fast. In meinen Augen ist die Geschichte gelungen und verlangt definitiv nach mehr.
Vielleicht kurbelt das ja nun die "Fanfiction-Abteilung" etwas an?!

Ich persönlich mag den "4-adrigen" Stil - sprich eigentlich sind es 4 Geschichten rund um die Ereignisse von Umbriel abwechselnd erzählt - nicht sonderlich. Aber das ist nun auch mein einziger Kritikpunkt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2012
Der zweite Band der Geschichte um Umbriel hat mir besser gefallen, als der erste. Abgesehen davon, dass es nicht mehr so viele Rechtschreibfehler, leerzeichenfreien Zeilen und doppelte Wörter gibt, wird die Geschichte auch spannender erzählt und es gibt einige unerwartete Wendungen, die ein gutes Buch ausmachen. Für Fans der Elder Scrolls – Reihe definitiv ein Muss!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
habe mir im Urlaub den ersten Teil zu Gemüte geführt (siehe Rezession) und na ja..- ich muuuuuusste wissen wies weiter geht. Der erste Teil war schon genial - der gleiche Sog zog auch am 2ten Teil an mir. Klasse - so könnte es ruhig weiter gehen. Gerne bis Band 20ig. *lache*
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2016
Dieser Roman knüpft nahtlos an den ersten Teil "Die Höllenstadt" an und ist meiner Meinung nach sogar noch besser.
Für Elder Scrolls Fans uneingeschränkt empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2013
Ich bin ein Fan von The Elder Scorls und das Buch Passt einfach Genial in die wellt von Elder Scrols wer die spiele kennt und gern Fantasie Liest wird nicht enttäuscht werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden