Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
23
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2006
Die ersten drei Geschichten des jungen Obi-Wan Kenobi sind für Fans zwar interesant, die Ausbildung im Jedi-Tempel oder wie er Oui-Gon Jinn kennenlernt, die Missionen selber aber langweilig und ohne größere Spannung.

Das ändert sich erst zur Hälfte des zweiten Sammelbandes "Jedi Padawan 4-6". Also, wer die Buchreihe "Jedi-Padawan" anfangen möchte, sollte sich beide Sammelbänder bestellen, sich durchs Erste durchkämpfen und ab dann geniessen. Die gesamte Buchreihe lohnt sich auf jeden Fall.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Klasse Buch für jeden Sci-Fi/Starwars Fan einen Blick wert!
Habe das erste Buch separat gekauft. Wollte nun die Bände 2 und 3. Diese sind jedoch vergriffen was ich gut nachvollziehen kann.
Daher habe ich das Sammelband 1 erworben.

Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2015
Jedi-Padawan ist eine wirklich tolle Reihe und ich habe jeden Band geliebt.
Obi-Wan war schon immer meine Lieblings Figur und seine Zeit als Padawan hat mich deshalb auch interessiert.
Die Parallelen zwischen Qui-Gon Jinn, Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker sind teilweise schon enorm. (Gerade wenn man auch die Serie Clone Wars gesehen hat.)
Da gibt es Thal, Satine und Padmé. Meister und Schüler sind eben doch ziemlich gleich....

Ich kann die Bücher auf jeden Fall empfehlen. Man wird auch die Filme anders sehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2016
Wie man schnell an den vielen kurzen Sätzen/Kapitel und der etwas größeren Schrift merkt, handelt es sich hierbei eigentlich um ein Kinderbuch.

Es lässt sich deshalb "mal so eben runterlesen", wirklich spannend wird es aber nicht. Die Charakterisierung der Hauptperson (Obi-Wan) als impulisv und bisweilen von Zorn geleitet passt nicht wirklich zu dem Charakter aus "Die dunkle Bedrohung", in der der zurückhaltende, regeltreue Padawan Obi-Wan ein Gegenpol zum rebellischen Qui-Gon ist, macht es der Zielgruppe (~12 Jahre) aber sicher leichter. Die Charaktere, das Universum, in dem die Geschichte spielt und Details wie die Regeln des Jedi-Ordens werden nicht mehr näher vorgestellt, daher:

Eine kurzweilige Ergänzung für junge(!) Fans, die die Filme aber schon kennen sollten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2006
Diese drei Bücher in einem Band sind wirklich empfehlenswert. Nicht nur, dass der Preis sich wirklich lohnt (da es ja um einiges günstiger ist, als die drei Episoden einzeln zu kaufen), das Buch ist richtig spannend. Zu erfahren, wie die Beziehung zu Meister, Qui-Gonn Jinn, und Padawan, Obi-Wan Kenobi, entsteht und sich vertieft ist interessant, zumal man daraus auch einiges von Obi-Wans späterem Verhalten ableiten kann, wobei sich einige Fehler Qui-Gonn Jinns bei seinem vorherigen Padawan-Schüler später bei Obi-Wan und seinem Padawan, Anakin Skywalker, zu wiederholen scheinen.

Ein gut gelungenes, leicht lesbares Buch. Eindeutig empfehlenswert!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wie kam es eigentlich dazu, dass Obi-Wan Kenobi der Padawan von Qui-Gon Jinn wurde und was haben die beiden vor ihrer Begegnung mit Anakin Skywalker erlebt?

Dieser Frage widmet sich die Jedi-Padawan-Reihe und wird dabei durch die beiden Bände das Vermächtnis der Jedi" und das Geheimnis der Jedi" ergänzt. Beginnend bei dem 12jährigen Obi-Wan, der sich nichts sehnlicher wünscht als eines Tages ein großer Jedi-Ritter zu werden, wird man durch Obi-Wans gesamte Jugend geführt. Zunächst stellt sich Obi-Wan jedoch ein nahezu unüberwindbares Problem und sein Traum endlich von einem Jedi-Meister als Padawan auserwählt zu werden, droht ernsthaft in Gefahr zu geraten.

Die geheimnisvolle Macht (Jedi-Padawan Band 1)
Bis zu ihrem 13. Geburtstag müssen alle Jedi-Schüler von einem Meister auserwählt werden, sonst sind sie gezwungen dem Agrikulturkorps beizutreten und Farmer oder Heiler zu werden. In bereits 4 Wochen könnte dieses Schicksal auch dem Jedi-Schüler drohen, denn obwohl er zweifellos großes Potential in sich trägt wurde er noch von keinem Meister auserwählt. Als der Jedi-Meister Qui-Gon Jinn den Tempel besucht wird ein Trainingskampf zwischen Obi-Wan und dessen Mitschüler Bruck Chun angesetzt, doch obwohl Obi-Wan mit beinahe allen Mitteln versucht den Meister zu beeindrucken und Bruck sogar im Kampf besiegt, weigert sich Qui-Gon ihn als Schüler anzunehmen. Zu tief sitzt in Qui-Gon noch die Enttäuschung über seinen letzten Padawan, Xanatos, welcher sich der dunklen Seite zugewendet hatte. Tags darauf erfährt Obi-Wan von Yoda, dass er nach Bandomeer reisen soll, um dort dem Agrikulturkorps beizutreten. Enttäuscht fügt sich Obi-Wan der Anweisung Yodas, doch insgeheim hofft er immer noch Qui-Gon als Meister gewinnen zu können. Dass der Meister zusammen mit ihm an Bord eines alten Frachters nach Bandomeer reist sieht der junge Kenobi als womöglich letzte Chance...

Der dunkle Rivale (Jedi-Padawan Band 2)
Seit einer Woche befindet sich Obi-Wan bereits auf Bandomeer und arbeitet bereits für das Agrikulturkorps, als Qui-Gon Jinn mitten in einer Verhandlung mit dem rücksichtslosen Minenunternehmen Offworld Mining auf seinen ehemaligen Padawan Xanatos stößt, dieser gibt vor nur das Beste für Bandomeer zu wollen und sich geändert zu haben, doch Qui-Gon kann ihm nicht länger vertrauen. Anderenorts entdeckt Obi-Wan verdächtige Kisten mit dem Logo von Offworld Mining. Ohne jemanden davon berichten zu können wird er von Xanatos überwältigt und kurzerhand verschleppt. Durch Obi-Wans Freund Si Treemba erfährt Qui-Gon von Obi-Wans Verschwinden und macht sich sofort auf die Suche nach ihn...

Die gestohlene Vergangenheit (Jedi-Padawan Band 3)
Immer noch auf Bandomeer doch nun der Padawan-Schüler Qui-Gon Jinns ist Obi-Wan gewaltig aufgeregt, denn jetzt hat er seinen 13. Geburtstag, wo ein Padawan traditionell ein besonderes Geschenk von seinem Meister erhält. Obi-Wan ist regelrecht enttäuscht als ihm sein verehrter Meister lediglich einen Stein schenkt. Bereits wenig später müssen die beiden nach Gala aufbrechen, wo die Jedi die ersten freien Wahlen des Planeten überwachen sollen. Ihre Aufgabe stellt sich plötzlich schwieriger heraus als erwartet, nachdem ihr Pilot verschwunden ist und sie von Killerdroiden umstellt sind. Bald erfährt Obi-Wan dass ein Bekannter aus seiner Gefangenschaft auf Bandomeer ihn und Qui-Gon nach Gala gelockt hat, um die Jedi um ihren Beistand im Kampf gegen ein globales Syndikat zu bitten...

Mit Jedi-Padawan wurde die mit 20. Bänden bisher wohl erfolgreichste Star-Wars-Jugendbuch-Serie geschaffen. Selbst der Nachfolger Jedi-Quest konnte den Abenteuern Obi-Wan Kenobis und Qui-Gon Jinns nicht wirklich das Wasser reichen.

Viele der in Jedi-Padawan vorkommenden Charaktere kehren auch in Jedi-Quest und der aktuellen Jugendbuch-Serie Der letzte Jedi", welche zwischen dem Aufstieg des Imperiums und den Beginnen Rebellenallianz angesiedelt ist, wieder. So weist Qui-Gons ehemaliger Padawan Xanatos eine besondere Beziehung zum in Jedi-Quest vorkommenden Oberschurken Granta Omega auf, während die Wissenschaftlerin Jenna Zan Arbor, welche erst in späteren Bänden von Jedi-Padawan vorkommt, wieder als solche zurückkehrt.

Die Handlung der einzelnen Bände ist meist zwar ziemlich fade, doch heben sich die Handlungsbögen rundum Xanatos und Jenna Zan Arbor deutlich von diesen ab.

Fazit:
Mit 3 halbwegs spannenden Geschichten aus Obi-Wans Zeit als Padawan, zu einem wahren Tiefpreis ist dieser Sammelband ein wahres Schnäppchen und mit Sicherheit sein Geld wert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2015
Ich war schon seit ich denken kann ein riesiger Star Wars Fan, und nachdem dieses Jahr der neue Film rausgekommen ist hatte ich das dringende Bedürfnis, noch mehr Star Wars in meinem Leben zu haben, als die Filme mir geben können. Deshalb habe ich mich entschlossen, es mal mit Büchern zu versuchen, und was soll ich sagen? Ich hatte den ersten Sammelband der Jedi-Padawan Reihe noch nicht einmal zur Hälfte durchgehabt, da habe ich mir schon den zweiten bestellt. Ich liebe es.

Was man von Star Wars Büchern - oder wahrscheinlich generell von Merchandising Büchern - natürlich nicht erwarten kann ist wahnsinnig hohe Literatur. Das wird vor allem im ersten Buch dieser Reihe deutlich, welches noch von einem anderen Autor geschrieben wurde, als der Rest der Reihe, und der wirklich sehr, sehr einfach schreibt - die Geschichte ist sehr linear und auch ziemlich vorhersehbar, die Sätze sehr einfach, man weiß quasi von dem Moment an, in dem man eine Person trifft, ob es sich nun um einen Guten oder einen Bösen handelt, und so weiter. Das bessert sich erheblich in dem Moment, in dem Jude Watson die Reihe übernimmt - wie gesagt, hohe Literatur ist es immer noch nicht, aber es macht wirklich, wirklich Spaß zu lesen.
Die Jedi-Padawan Reihe vereinigt für mich das Beste aus dieser Art von Büchern - man muss nicht groß darüber nachdenken, es ist deshalb aber auch nicht dumm oder langweilig, sondern ganz im Gegenteil sehr spannend und unterhaltsam. Man kann sich quasi einfach ins Abenteuer fallen und mitziehen lassen. Noch dazu kommt natürlich, dass sie in einer sehr spannenden, gut ausgearbeiteten Welt angesiedelt sind und dadurch, dass die Charaktere eben bereits aus den Star Wars Filmen bekannt sind, auch sehr interessante Figuren inne hat - gerade Obi-Wan und Qui-Gon gehören zu meinen absoluten Lieblingen, weswegen diese Reihe wohl ideal für mich ist.

Eigentlich kann ich das Gefühl, das die Reihe in mir ausgelöst hat, in einem einzigen Zitat aus The Fault in Our Stars ausdrücken:
"I liked Staff Sergeant Max Mayhem, even though he didn’t have much in the way of a technical personality, but mostly I liked that his adventures kept happening. There were always more bad guys to kill and more good guys to save. New wars started even before the old ones were won. I hadn’t read a real series like that since I was a kid, and it was exciting to live again in an infinite fiction."
Kurz, dieser Sammelband hat mir wirklich Spaß gemacht und ich freue mich schon sehr auf den nächsten. Es ist genau das, wonach ich gesucht habe, und ich werde in Zukunft mit Sicherheit noch mehr Star Wars Bücher ausprobieren!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
Super Geschichten die den Weg von Obi-Wan zu dem Jedi-Ritter der er geworden ist beleuchten. Mit viel Liebe zum Detail und viel Hintergrundwissen geschrieben.
Pflicht wenn man gerne mehr über Obi-Wan erfahren will!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Echt fantastisch! Ein Star Wars Abenteuer wie es besser nicht sein könnte. Da Obi-Wan Kenobi nur noch 4 Wochen bis zu seinem 13 Geburtstag bleiben muss er sich ins Zeug legen, denn sobald dieser da ist, kann er kein Jedi mehr werden. Seine letzte Chance besteht darin von Meister Qui-Gon Jinn angenommen zu werden. Doch da dieser bereits einen Padawan namens Xanatos hatte, der sich der dunklen Seite zuwante, befürchtet er genau das selbe mit der Ausbildung von Obi-Wan. Daher lehnt er diesen als seinen Schüler ab. Darum muss Obi-Wan dem Agriekulturkorps beitreten. Als Xanatos jedoch zurückkehrt und die beiden bedroht, entdecken sie, was für ein gutes Team sie sind und Qui-Gon nimmt Obi-Wan als Padawan an, was sehr gut ist, denn alleine hätte er die bevorstehende Mission nie geschafft. Ein wirklich fantastischer Anfang der Reihe. Actionreiche und spannende Unterhaltung ohne Ende.Ein großes muss für jeden Star Wars Fan. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2005
Den eigentlichen Sammelband habe ich zwar nicht, aber alle 3 in diesem Buch enthaltenen Bücher gehören auch zu meiner ausführlichen STAR WARS Bücher Sammlung und ich kann nur sagen, wer mehr über die Regeln im Jedi-Tempel sowie die Anfänge einer der schönsten Meister/Padawan Beziehungen wissen will, sollte sich dieses Werk nicht entgehen lassen.
Zum einen wird erklärt, wie die Kinder im Tempel aufwachsen und das Verfahren der Wahl zum Padawan näher gebracht, was eine tolle Ergänzung zu den Filmen ist, in denen das so genau nie geklärt wurde auch wenn die neue Trilogie einiges zu diesem Thema enthüllt.
Zum anderen wird die Geschichte von Obi-Wan und Qui-Gon erzählt und natürlich in den ersten 3 Bücher besonders die Umstände unter denen sich beide überhaupt kennen gelernt habe und die sind durchaus interessant, wird doch deutlich, dass dies eigentlich mehr oder weniger zufällig geschieht und auf keinen Fall über eine offizielle Wahl erfolgt.
Schön ist es auch zu sehen, wie sich diese Beziehung gerade in den ersten 2 Bänden entwickelt und wie beide zueinander finden und schließlich ein Meister/Padawan Team werden.
Kennt man die Geschichte dieses Romans und vergleicht die beiden Hauptdarsteller und ihre Meinung und Gefühle füreinander mit Epsode I, wird sehr deutlich, dass sich bis dahin noch einiges ändern wird.
Und wer genauere Umstände dazu erfähren will, sollte sich auf jeden Fall das Buch zulegen, denn mehr werde ich an dieser Stelle nicht verraten....
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden