Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
11
4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:98,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ein Porsche war noch nie ein Auto für Vernunftmenschen. Doch das macht vielleicht gerade die Erfolgsgeschichte dieses Modells aus. Den ersten Porsche 911 konnte man 1964 zu einem Grundpreis von knapp 22.000 DM kaufen. Dafür bekommt man heute noch nicht einmal einen vernünftigen Kleinwagen.

In diesem gewichtigen Bildband kann man die Evolution des Porsche 911 seit 1963 verfolgen. Von Ferdinand Alexander Porsche geformt und mit einem leistungsstarken 2-Liter-Sechszylinder Boxermotor ausgestattet, konnte die Öffentlichkeit den 911-er erstmals 1963 auf der IAA in Frankfurt bewundern.

Die verschiedenen Weiterentwicklungen des 911 von damals bis heute wurden für dieses Buch von Rene Staud eindrucksvoll in Szene gesetzt und überzeugend fotografiert. Dazu gibt es kurze Texte von Jürgen Lewandowski sowie für jedes Modell die wesentlichen technischen Daten und die Verkaufszahlen.

"Der 911 vereint scheinbare Gegensätze wie Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit, Tradition und Innovation, Exklusivität und soziale Akzeptanz oder Design und Funktionalität", heißt es im Vorwort. Doch das macht den Mythos nicht aus, weil man es wohl auch für andere Sportwagen behaupten könnte. Vielleicht ergibt das zeitlos schöne Design den Unterschied, zusammen mit dem Glück, zur rechten Zeit am rechten Ort das Licht der Welt erblickt zu haben.

Für 911-Liebhaber oder auch für jeden, der sich für die Geschichte des Automobilbaus interessiert, ist dieser Bildband ein Geschenk.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Da das Buch ein Geschenk war kann ich zum Inhalt nichts Sagen. Die äußere Hülle machte einen sehr wertigen Eindruck
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2013
Zum fünfzigsten Jubiläum einer Legende, was sage ich da, zu der Nummer 1 unter allen automobilen Legenden, die jemals gebaut wurden, noch besser erschaffen worden sind, dem unnachahmlichen Porsche 911 hat der teNeues Verlag einen Bildband aufgelegt, der besser die Aura und die Unsterblichkeit dieses Kultobjektes nicht dokumentieren könnte. Der 9-11er, wie die Porscheanhänger in der ganzen Welt ihr Objekt der Begierde nur kurz und ergriffen nennen, ist der Inbegriff für automobile Technik, Sport, Lebensgefühl und niemals enden wollende Sammelleidenschaften. Dabei ist die Gemeinschaft der treuen Jünger alterslos, die Liebe erwächst im Knabenalter und endet nie. Derjenige der einen 9- 11er sein Eigen nennt, mag zwar nicht mehr die Fähigkeit besitzen, altersbedingt sein Schätzchen im Straßenverkehr zu bewegen, sich in der Garage aber immer wieder hinter das Steuer zu setzen und in Gedanken die wunderbaren Zeiten des „Ausritts“ noch einmal zu erleben, dieses Elixier gönnt er sich regelmäßig. Soviel nur zur emotionalen Bindung, die dieses Gefährt auslöst.

Um zu vermitteln welch einmalige Edition seitens teNeues geschaffen worden ist, möchte ich mich ausgiebig mit dem Inhaltsverzeichnis dieses Werkes befassen. Hier wird am besten erzählt, welche Entwicklung der Porsche 911 genommen hat. Allem voran ist das Vorwort von Hans-Gerd Bode, Director Communications von der Dr.Ing.h.c.F.Porsche AG und JürgenLewandowski gestellt, der auch die Textbeiträge zu diesem Buch geschrieben hat. Benannt wurde diese Eingangspassage mit dem englischen Begriff: Introduction. Schon hier zeigt sich, dass dieser Bildband der Internationalität des Porsche 911 in nichts nachsteht. Deshalb werden auch alle weiteren Kapitelüberschriften in englischer Sprache vorgestellt und alle Textbeiträge in den Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Russisch und Chinesisch.

Im folgenden Kapitel, als: A Legend is born benannt, wird die erste Modellpalette von 1959 bis 1963 gezeigt. Wunderbar doppelseitige Aufnahmen des Porsches mit der Typenbezeichnung 901, dem Vorgänger des 911 werden durch Detailstudien ergänzt und vermitteln, welcher rassige Sportwagen am Anfang seiner Entwicklung steht. Jeder Wagen für sich ist ein Kleinod, aber das wird sich vielfach auf den noch folgenden Seiten wiederholen. Die begleitenden Textpassagen vermitteln alles Wissenswerte, auch dieses wird in allen weiteren Kapiteln genau so gehandhabt.

The 911 Saga begins, das nächste Kapitel umfasst den Zeitraum der Jahre 1963 bis 1973. Wieder wird an tollen Bildern die 911er-Entwicklung aufgezeigt und die Ergänzung von Varianten vorgestellt. Sie kommen als Porsche 912, 911 2.0 Targa, 911 2.4 S Targa, 911 R und 911 S 2.5 ins Programm.
The „Ducktail“ makes the Difference folgt danach. Es kommen die Jahre 1973 bis 1985 und auch die sichtbare Hinwendung zu noch mehr Sportlichkeit. Auch ist der Einfluss aus dem Rennsport nicht zu übersehen. Wir erleben den 911 Carrera RS 2.7, den 911 Carrere RSR 2.8, den 911 Carrera RSR 3.0, den 911 Carrera RS 3.0 IROC, den 911 Carrera RSR 2.1 TURBO, den 934 TURBO RSR, den 935/78 MOBY Dick, den 911 SC 3.0 SAFARI und den 911 SC/RS. Alle Hochglanzaufnahmen der Rennfahrzeuge sind außerordentlich faszinierend, sie stammen aus den Rene Staud Studios.

Die Jahre 1973 bis 1989 entwickeln auch eine internationale Komponente, deshalb ist dieses Kapitel mit: 911 all over the World überschrieben. Jetzt entstanden die 911 G Series, zudem auch das neue 911 Cabrio zählt und der 911 Carrera 3.0, das 911 SC 3.0 Cabriolet, der 911 Carrera 3.2 Speedster, ein ganz erlesenes Exemplar, der 911 Carrera CLUBSPORT, der 911 TURBO 3.0 und der 911 TURBO 3.3 auch als Cabriolet und Targa Version.

Mit: The world needs adventures erreichen wir mit Sicherheit einen Höhepunkt bei den Porsche 911 Modellen. In die Jahre 1983 bis 1988 fällt die Vorstellung des Porsche 959, ein absolutes Spitzenmodell und als Sammlerobjekt fast unbezahlbar.

1988 bis 1997 wird als: Still Air-cooled bezeichnet. Hier entsteht das 911 Carrera 4 COUPE(964), der 911 TURBO3.3(964), der 911 TURBO S(964), der 911 TURBO3.6(964), das 911 Carrera RS COUPE, das 911 Carrera COUPE(993), das 911 Carrera CABRIOLET(993), der 911 TARGA(993), der 911 TURBO(993), der 911 Carrera RS CLUBSPORT(993)und das 911 Carrera COUPE(993).
Calling the World“s Racetracks home sind die Jahre 1990 bis 2010. Jetzt dominieren die Rennserien auf der Basis des 911er. 911 GT1(Racing Version), 911 GT1( Street Version), 911 Carrera 2 CUP(964), 911 Turbo S LM GT(964), 911 CUP 3.8(993), 911 GT2 EVOLUTION, 911 Carrera SUPERCUP(993), 911 GT3 CUP(996), 911 GT3 SUPERCUP(996), 911 GT3 RS(996), 911 GT3 R HYBRID(997) und 911 GT3 RS(996).

Bei all diesen vielen unterschiedlichen Modellen möchte ich nicht vergessen, dass es nicht die Aufzählung all dieser Varianten ist, die das Bildwerk so erlebenswert macht, nein die Inszenierung der kraftstrotzenden Boliden ist das eigentlich Spektakuläre, das diese Edition auszeichnet.

Dass die 911er Reihe auch mit der Zeit geht, da im Automobilbau mittlerweile die ökologische Komponente eine gewichtige Rolle spielt, wird in dem nun folgenden Kapitel: The Environment Bekons aufgezeigt. Die gezeigten Modelle wurden unter dieser Prämisse entwickelt und vorgestellt. Dabei geht es um die Jahre 1997 bis 2012. Dazu gehören, der 911 GT2(996), der 911 Carrera(996), das 911 Carrera CABRIOLET(996), der 911 Turbo(996), der 911 GT2(996), das 911 Carrera S CABRIOLET(997), der 911 Carrera(997), der 911 TARGA 4S(997), der 911 TURBO(997), der 911 GT3(997), der 911 Carrera GTS(997), der 911 GT2RS (997), und der 911 GT3 RS 4.0(997)

Mit dem vorletzten Kapitel sind wir bei den aktuellen Modellen angelangt. Deshalb auch mit: The Future has begun, die Jahre 2011 bis 2013. Dazu die Porsche 911 Carrera 4/4S(991), 911 Carrera S(991), das 911 Carrera S CABRIOLET(991) und den 911 Carrera 4/4S (991)

Wie so oft, das Besondere zum Schluss, so auch hier mit der Überschrift: Those in search of that special something... Exclusive. Hier wird gezeigt, wie man seinen Porsche 911 sich noch völlig individuell gestalten kann, sowohl bei der Farbwahl der Lackierung, als auch bei dem Wunsch, das Interieur mit selbstgewählten Ledereinfärbungen zu individualisieren. Die letzten vorgestellten Modelle in diesem Bildband zeigen, welche unzähligen Varianten alle möglich sind. Jede einzelne animiert, mitgenommen zu werden.

Das Fazit zum Schluss lautet: der 911er Fan ist mit dieser Edition am Ziel seiner Wünsche, endlich hat er ein Kompendium in den Händen, das komplett, aber auch einmalig gestalterisch eindrucksvoll ihm sein Herzensobjekt in einer besonderen Vielfalt nahe bringt. Für Menschen, die den Porsche 911 nicht zuerst vom Herzen her begutachten, sondern die Wert auf dargestellte Ästhetik auch bei zugegebenermaßen spektakulären Objekten legen, ist dieser Bildband etwas ganz besonders in ihrer Bibliothek und sie werden immer wieder feststellen, dass Freunde und Besucher, die dieses Werk bei ihnen entdeckt haben, sehr ausgiebig und gefesselt sich lange mit ihm befassen.

Empfehlenswert
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Im September 2013 feiert Deutschlands Sportwagen-Ikone ihren 50. Geburtstag. Aus diesem Anlass haben mehrere Verlage gut ein halbes Dutzend Neuerscheinungen zum Thema "Porsche 911" angekündigt. Der teNeues Verlag war am schnellsten und präsentiert einen gewaltigen Bildband, der dem Thema in der Tat angemessen ist. Zu diesem Zweck hat man mit René Staud einen der bedeutendsten und mit Sicherheit den künstlerischsten Automobil-Fotografen gewinnen können. In 10 Kapiteln werden auf 225 Abbildungen die technische Entwicklung vor allem aber die formale Gestaltung des 911 von den ersten Studien bis zum aktuellen 991 fotografisch dokumentiert - und das in einer Weise, die nur als optischer Leckerbissen bezeichnet werden kann. So aufwendig und so anspruchsvoll dürfte der Zuffenhausener Traumsportwagen bisher noch nicht beleuchtet, belichtet und bebildert worden sein! Das sind nicht einfach Auto-Illustrationen, das sind großformatige Bild-Kunstwerke über den 11er. Fast ausschließlich bedecken die Fotografien das Format des aufgeschlagenen Buchs, nehmen also in der Breite 58cm und in der Höhe 37 cm ein. Sie zeigen nicht nur die unendlichen Varianten und Ausbaustufen von Europas traditionsreichstem Sportwagen, sie sind auch ein faszinierendes Spiel mit Lichteffekten, Farben und Bildhintergründen. Die knappen Texte stammen von Jürgen Lewandowski, einem der bekanntesten Automobilhistoriker deutscher Sprache. In jedem Kapitel sind auch die wesentlichsten technischen Daten der gezeigten Porsche 911 tabellarisch festgehalten. Dieser herrliche Band ist kein technisches Kompendium - solche werden dieses Jahr noch reichlich erscheinen -, er ist die optische Vermittlung des Traums vom Porsche 911.

Um den Inhalt zu verdeutlichen - hier die Titel der einzelnen chronologisch geordneten Kapitel:
* A Legend is Born (1959-1963),
* The 911 Saga Begins (1963-1973),
* The "Ducktail" makes the Difference (1973-1985),
* 911 All Over the World (1973-1989),
* The World Needs Adventure (1983-1988),
* Still Air-Cooled (1988-1997),
* Calling the World's Racetracks Home (1990-2010),
* The Environment Beckons (1997-2012),
* The Future has Begun (2011-2013),
* Those in Search of that Special Something (Exclusive).

Die Titel sind in englischer Sprache verfasst, was sich aus der internationalen Gestaltung des Buchs in fünf Sprachen, nämlich in Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Chinesisch erklärt. Inhaltlich abgerundet wird dieses 320 Seiten umfangreiche opulente Werk von einer Einführung durch den Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei Porsche, Hans-Gerd Bode, und den Autor, ein Extra zur besonderen künstlerischen Gestaltung der Fotomotive und eine Kurzbetrachtung zum Thema "Wer träumt als junger Mann nicht von einem 911 . . ." Zu dieser Frage kann ich nur sagen, der Traum vom 911 ist alters- und gechlechtsunabhängig!

Das schwergewichtige Buch ist bestens verarbeitet, die Reproduktion der brillanten fotografischen Kunstwerke auf optisch und haptisch überaus ansprechendem Mattglanzpapier ist ausnahmslos hervorragend. Mir persönlich haben die Fotografien des so genannten G-Modell im Kapitel "911 All Over the World" besonders gefallen, aber das ist rein subjektiv, weil sich mit diesen Varianten besondere Erinnerungen verbinden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
Reiner Bildband mit hochwertigen Fotos, da die Texte rudimentär und minimal vorhanden sind. Die meisten der wirklich künstlerisch hochwertig inszenierten Bilder gehen über eine Doppelseite, so dass sie natürlich durch den Buchknick verzehrt, gebrochen sind - wenn das stört bitte bedenken! Der Einband besteht aus sehr dünnem Hochglanzpapier u. ist sehr empfindlich.

Die gesamte Serie The XXX Book ist derart gestaltet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2013
Die Fotografien: René Staud gilt als einer der besten Automobil-Fotografen. Sein Talent, im Grunde leblosen Gegenständen Leben und eine sexy Ausstrahlung zu verleihen, wird auch in diesem tollen Bildband wieder deutlich. Addiert man diese Kunst nun mit den zweifelsohne kunstvollen, ästhetischen 911-Modellen, wird die Wirkmacht und die Aussagekraft dieses Bildband deutlich.

Texte von Jürgen Lewandowski: Die Ästhetik der Bilder wird zudem durch die Texte von Jürgen Lewandowski unterfüttert, die eine interessante Informationsquelle darstellen. Somit kann der Mythos weiter wachsen und gedeihen.

Hardware: Der Bildband im Hardcover mit den Maßen 29x37 cm und 320 Seiten ist eine echte Wucht. Die Fotografien sind zumeist in einer tollen Qualität abgebildet und in teNeues-Qualität gedruckt. Dieses Buch macht wirklich etwas her!

Nicht nur für Sportwagen-Fans ein absolutes Muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Zugegeben, diese Buchrezension ist alles andere als neutral,
denn ich bin seit über 30 Jahren vom 911er Virus infiziert.
Als Besitzer eines 76er Coupés, ist dieses Automobil für mich
DER deutsche Seriensportwagen schlechthin.
Ähnlich wie bei dem VW Käfer hat sich seine Form über die Zeit
nur evolutionär weiterentwickelt, auch nach 50 Jahren ist der
ursprüngliche Elfer noch erkennbar. Das Fahrverhalten und die
Technik sind heute natürlich viel kultivierter und für jedermann
beherrschbar - aber die Faszination bleibt, der Wagen hat einfach
immer noch diese unverschämte Anziehungskraft.

Zum fünfzigsten Geburtstag wurde dem 911 ein prächtiges
Geschenk in Buchform gemacht. Im Großformat wird die Geschichte
des Sportwagens dem Betrachter in verschwenderisch opulenten
Bildern vor Augen geführt. "Auto-Fotograf" René Staud hat die
schönsten und markantesten Modelle, angefangen beim Ur-Elfer 901
von 1963, über den legendären Carrera RS bis hin zum aktuellen
911 Turbo gekonnt in Szene gesetzt.
Dank der hervorragenden Drucktechnik (printed in Italy -
kein preiswerter China-Druck) kommen die Fotos unglaublich
plastisch und scharf gezeichnet rüber.
Fotograf und Verlag haben hier ein überzeugendes Geschenk ab-
geliefert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ein Buch über Porsche hat der Verlag bereits herausgebracht - jetzt gibt es hier noch mal ein eigenes Buch um den eigentlichen Kern der Marke, den 911er. Dieser wird, lässt man Prototypen und nicht verkaufte Kleinserien außen vor, seit inzwischen 50 Jahren gebaut. Wobei sich natürlich schon die Frage stellt, ob ein 911er von heute und der von damals außer der bekannten Marke noch viel miteinander zu tun haben. Gerade der Abschied von der Luftkühlung 1997 und die kürzlich erfolgte Übernahme von Porsche durch Volkswagen haben durchaus zu Diskussionen geführt, ob das wirklich noch dasselbe Auto ist.

Das Buch tut aber viel dafür, Kontinuität herzustellen. Dies geschieht vor allem über die Photos, die zeigen, wie die Idee des spezifischen Sportwagendesigns über die Jahre fortgeführt wurde. Der Witz an diesem Design ist es, Sport und Alltag eben doch so clever zu kombinieren, dass sich genug Käufer finden. Gerade in den Zeiten, in denen Porsche wirtschaftlich eigenständig, aber eher klein war, hat dieses Konzept die Marke erhalten. Und so kam es dann zu vielen Neuauflagen, in denen immer wieder neue Technologien, aber vor allem auch neue Kundenanforderungen im Design berücksichtigt wurden.

Das Buch stellt alle Baureihen dar - jeweils mit den entsprechenden Sonderserien. Es werden jeweils die Daten für Produktionsjahr, Hubraum, Motorenstärke, Getriebe, Gewicht, Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit und die Zahl der produzierten Exemplare aufgeführt. Die Photos sind praktisch immer im Studio entstanden, Aufnahmen aus dem Innneren oder dem Motorraum sind die Ausnahme. Zusätzlich zu Photos des gesamten Wagens sind öfters Einzelheiten des Designs in den Vordergrund gestellt, wie zum Beispiel die verschiedenen Varianten der Heckflügel. Dazu gibt es dann noch eine kurze Beschreibung der Neuheiten der jeweiligen Baureihen, ein Vorwort zur Bedeutung des 911er, und einen kleinen Anhang über den Photographen, der den Hauptteil des Bandes geliefert hat. Immer mal wieder kommt dabei zur Sprache, dass ein Wagen wie der 911er letztendlich doch ein Objekt für das Kind im Mann ist - irgendwie unvernünftig, dennoch unverzichtbar.

Als Buch passt das ganze zur Marke. Zwar kein Schutzumschlag, dafür ein riesiges Hardcover in edlem Silber mit schwarzer Schrift. Zwar kann das Buch keinen 911er ersetzen - als Ergänzung ist es aber klasse.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2013
Das Format 37,4 x 29,6 x 3,4 cm musste es schon sein, um dieses Traumauto – auch über zahlreiche Doppelseiten – in Szene zu setzen, und TeNeues bot damit zugleich dem Fotografen René Staud die Möglichkeit, sein meisterliches Können zu demonstrieren.
Um das Ergebnis vorweg zu nehmen: Eine absolut gelungene Beweisführung, und wie die Leiterin des Kulturamts der Stadt Leonberg, Christina Ossowski, definierte, kann die Fotografie jedes Objekt abbilden und ästhetisch gestalten. Doch kommt es darauf an, dem Objekt, trotz der subjektiven Sicht des Fotografen, die Wesenhaftigkeit des Abzubildenden zu belassen.
Manch ein Porschefan vermisst vielleicht in diesem Bildband, den Sportwagen *in action* zu sehen. Verlag und Fotograf haben sich offenbar bewusst darauf beschränkt, den Zeitraum zur fünfzigjährigen Geschichte der Legende 911 mit Bildern zu unterlegen, die mehr Wert auf die Ästhetik und Noblesse dieses Autos legen, eher Licht und Schatten wirken zu lassen, als fotografisch umgesetzte Leistungsfähigkeit, wobei dem Studio der Vorzug vor einer landschaftlichen Kulisse zu geben war. Faszinierende Detailaufnahmen der einzelnen Fahrzeugtypen wechseln ab mit beeindruckenden Totalen, und der Porschefan wird nicht müde, sich eben die wieder und immer wieder anzusehen, vielleicht sich sogar zu berauschen an dieser Vielfalt der Blickwinkel und Objektausschnitte.
Ich denke, dass es kein vergleichbares deutsches Auto gibt, denn, wie Hans-Gerd Bode in seinem Vorwort so zutreffend schreibt: „Kein anderer Sportwagen hat jemals mehr Automobilfreunde begeistert. … Er ist sozusagen der Ur-Meter aller Sportwagen, an dem sich alle andere messen lassen müssen.“
Dieser Bildband ist ein Beweis für die künstlerische und informative Kraft der Fotografie, die den Betrachter Metall und Leder riechen lässt.
In den zehn Kapiteln, die der Einführung von Hans-Gerd Bode und Jürgen Lewandowski folgen, von *A Legend is Born (1959-1963)* bis *The Future has Begun (2011-2013)* und * Those in Search of that Special Something (Exclusive), erfahren Sie mehr über den Traum Porsche als Sie sich je hätten träumen lassen 
Sehr empfehlenswert in jedem Fall als Sammlerband oder als Geschenk für den Autofan und jeden Porschebegeisterten sowieso. HMcM
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. Mai 2013
+ Dieses große Bilder-Buch (29 x 37 cm) wiegt fast 4 Kilo und ist sehr hochwertig verarbeitet.
+ Die erstklassig fotografierten Porsche 911 kommen wunderschön auf Hochglanz zur Geltung.
+ Technische Basisdaten (PS, Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit, usw) sind ebenfalls dabei.
+ Enthalten sind so gut wie alle wichtigen 911 Basis- und Sportmodelle von 1959 - 2013.
+ Der (wenige) Text ist in Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Chinesisch.

FAZIT: Das perfekte Geschenk für jeden Porsche-Enthusiasten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

39,90 €
49,90 €
22,95 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken