Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:15,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2013
Das Buch „Sinnzentrierte Unternehmensführung“ gibt eine philosophische und praktische Einführung in die Anwendung der Logotherapie von Viktor Frankl in der Unternehmensführung. Die Logotherapie ist ein Therapieverfahren bei dem das sinnhafte Handeln als existenziell für ein gelingendes und gesundes Leben angesehen wird. Werner Berschneider setzt dieses Verfahren in den Führungsalltag um und ergänzt seine Erklärungen durch zahlreiche Episoden aus der Praxis.

Der philosophische Teil des Buchs ist eine hochinteressante Einführung, verlangt einem eher praktisch veranlagten Leser aber einige Konzentration ab. Nicht alle vorgestellten Konzepte sind für ein Grundverständnis der Logotherapie notwendig und teilweise fällt der Überblick etwas schwer. Trotzdem ein sehr lesenswerter Teil, der die Grundlagen für den 2. Teil legt.

Den 2. Teil kann man kaum aus der Hand legen. Die Themen Vision, Mission und Corporate Identity sind zwar etwas knapp ausgefallen, aber die Kapitel zu praktischem Führungsverhalten sind sehr kurzweilig zu lesen und außerordentlich anregend. Hier entfaltet sich in sehr konkreter und nachvollziehbarer Weise an welchen Stellen im Unternehmensalltag das Thema Sinn gewinnbringend umgesetzt werden kann. Er zeigt zum Beispiel auf welche Rolle das Thema Sinn schon bei der Personalauswahl spielen sollte.

Werner Berschneider fordert nichts weniger als einen Paradigmenwechsel von der Methodenorientierung hin zur Sinn- und Beziehungsorientierung. Beeindruckend ist dabei, dass es nicht bei der Forderung bleibt sondern er mit sehr konkreten und teilweise radikalen Praxisbeispielen aufzeigt, wie es funktioniert.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Da ich im Rahmen meiner Management-Ausbildung bereits auf Viktor E. Frankl gestoßen bin, hat dieses Buch meine Neugier geweckt.

Werner Berschneider ist mit diesem Buch ein leicht verständliches Werk gelungen, welches sich lohnt zu lesen. Das Buch ist in zwei aufeinander aufbauende Teile gegliedert. Während es im ersten Teil um die zugrundliegende Philosophie einer am Sinn zentrierten Unternehmensführung geht, behandelt der zweite Teil die Anwendung in der Praxis.

Im Rahmen der philosophischen Grundlagen erfährt der Leser bspw. was sinnvolles Handeln kennzeichnet, worin es sich von einem zweckmäßigen oder zielorientierten Handeln unterscheidet oder auch dass unser Leben für uns täglich Sinn-Aufforderungen bereithält.
Allein die Reflektion dieser Grundlagen lässt erkennen welche Tragkraft dieses Konzept für den Praktiker haben kann.

Im praxisorientierten Teil beleuchtet Werner Berschneider dann zum einen die Funktion der Unternehmensvision und der Corporate Identity als Sinn anbietende Elemente der (Gesamt-)Unternehmensführung, zum anderen geht er auf das konkrete Verhalten von Führungskräften bei der Wahrnehmung verschiedener Führungsaufgaben ein, angefangen bei der Führung der eigenen Person, über die Auswahl von Bewerbern bis hin zur Themen wie Kontrolle und Delegation oder Lob und Tadel.

Ich empfehle dieses Buch uneingeschränkt Führungskräften auf allen Unternehmensebenen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken