Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
46
4,8 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2013
Carol Vorderman ist mit diesem Werk ein Mathematikbuch gelungen, das seines Gleichen sucht, aber nicht finden wird. Die Autoren verstehen es, mathematische Sachverhalte didaktisch so aufzubereiten, dass durch den Einsatz von Farben und die Verbalisierung sämtlicher Rechenvorgänge das Buch ein Verstehen erzeugt, wie es sonst nur wenige Werke zustande bringen. Sicher wird der versierte Mathematiker mit einem müden Lächeln zur Kenntnis nehmen, dass dieses Buch nur sehr wenig zu tun hat mit "richtiger" Mathematik, aber immerhin umfasst das Buch die Lehrplaninhalte der Jahrgangsstufen 5 bis 9.
Insofern ist das Buch all denjenigen zu empfehlen, die das Fach Mathematik in der Schule als Herausforderung empfinden und im Prinzip ihre mathematische Karriere bereits seit der ersten Klasse nicht mehr ernsthaft verfolgen. Und wenn "für Eltern" auf dem Cover steht, so ist das bitte in zweierlei Hinsicht zu sehen. Eltern können sich selbst fit machen für die Hilfe bei den Hausaufgaben der Kinder und wenn sie mal keine Zeit oder Lust dazu haben, können sie das Buch auch einfach an ihre Sprösslinge weitergeben und werden feststellen, dass die Bezeichnung "für Eltern" nicht die Gruppe der Leser bzw. Nutzer einschränkt, sondern höchstens für die Käuferschicht gilt, denn das Taschengeld ist oft schon anderweitig verplant. In diesem Sinne, liebe Eltern, kaufen Sie dieses Buch ihren Kindern und sie werden erleben, dass Mathematik endlich auch mal wieder als verständlich und nachvollziehbar erlebt werden kann, zumindest in den "Niederungen" der Mathematik. Aber dies dürfte bereits 90 Prozent der Leser genügen, schließlich ist ja nicht alles immer nur Zahl, auch wenn Pythagoras dies einst so gesagt haben soll.
0Kommentar| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Obwohl Mathe immer eines meiner Lieblingsfächer war und meine Kinder glücklicherweise darin keine Unterstützung brauchen, habe ich das Buch aus einem Impuls heraus gekauft, weil mich beim Durchblättern die bunten, zum großen Teil grafischen Erläuterungen begeistert haben. Ich habe früher häufig Mathe-Nachhilfe gegeben, und dabei versucht, mathematische Sachverhalte möglichst anschaulich zu erläutern. Dies gelingt dem Buch vorbildlich. Die mathematischen Grundlagen werden jeweils anhand eines anschaulichen Beispiels erklärt. Das Buch ist nicht nur ein Nachschlagewerk für die Eltern, auch Schüler können so die Sachverhalte leicht erfassen.

INHALT: Behandelt werden Wissenswertes über Zahlen und die Grundrechenarten, die Grundlagen der Geometrie und Trigonometrie (Winkelberechnungen), die Algebra (Rechnen mit Buchstaben) und Grundlegendes zur Statistik und Wahrscheinlichkeitsrechnung, was meines Wissens nicht Stoff von Klasse 5-9 ist.

Das Buch enthält keine Übungsaufgaben zur Vertiefung des Stoffs.

FAZIT: Tolles Buch, das die Grundlagen der Mathematik mit Grafiken und Bildern sehr ansprechend erläutert.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2015
Es sind schon einige Jährchen vergangen, seit wir die Schulbank gedrückt haben.

Vergesslich geworden oder unter Benützung des Computers das Rechnen verlernt, hilft uns dieses Buch sehr, dem Kind die Matheproblematik zu erklären. Es wird ein Problem erklärt und die Anwendung mittels eines Rechenbeispiels aufgezeigt. Zur Visualisierung der Themen werden Grafiken beigezogen. Die Anschaffung hat sich für uns gelohnt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Oft, wußte ich nicht, wie ich machen Sachverhalt meinem Sohn erklären sollte, da ich es zu meiner Zeit etwas anders gelernt habe. Das Ergebniss ist zwar das Selbe aber der Rechenweg ist anders. Daher hat die Lehrerin bei den Klassenarbeiten Abzug für den Rechenweg gegeben. Mit dem Buch habe ich nun einen guten Helfer an der Hand und mir fällt es wesendlich einfacher meinen Sohn in Mahte zu unterstützen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2016
Dieses Buch ist sehr schön farbig und übersichtlich. Die wichtigsten Mathe-Regeln werden hier grob aber verständlich erklärt.
Leider werden die Themen wirklich nur grob erklärt. Hatte dann schon bei meinem Sohn in der 5.Klasse Gymnasium Probleme,
die Rechenwege nachzuverfolgen. Hier hat das Buch leider versagt. Aber um ungefähr zu wissen,worum es geht, reicht dieses Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2014
Zuerst: Ich benötige das Buch gar nicht, war aber nach den vielen Empfehlungen geneigt es aus Liebe zur Sache zu kaufen. Nachdem ich mir die Vorschau angesehen habe, verzichte ich darauf.
Ich kann nicht so ganz in den Kanon der Lobreden einstimmen.
Das Buch kommt aus dem angelsächsischen Raum, deshalb enthält es die dort noch üblichen, aber auch dort veralteten Einheiten wie Inch, Unzen oder Fahrenheit.
Der viel gelobte Einsatz der Farbe und die Veranschaulichung sind zu Beginn sehr gut. Weiter hinten mangelt es oft an der Veranschaulichung und das Buch ähnelt eher einer bunt gefärbten Formelsammlung.
Beispiele: Zu den Winkelfunktionen sin, cos, tan gibt es bunt unterlegte Formeln, ein erläuterndes Bild findet man nicht bei diesen Formeln. Die Farbe hätte durchaus didaktisch sinnvoll eingesetzt werden können, z.B. je eine Farbe für Hypotenuse, Gegenkathete und Ankathete. Die gleiche Kritik gilt für die Formeln zur Geometrie. Die Farbe hätte auch hier mit einer didaktischen Funktion eingesetzt werden können, anstatt nur bunte Seiten zu liefern.
Die Einheit der Temperatur ist das Kelvin, Grad Kelvin ist lange veraltet. Temperaturangaben erfolgen mit unterschiedlicher Genauigkeit, z.T. auf zwei Nachkommastellen, zum Teil auf ganze Zahlen (z.T. fehlerhaft) gerundet.
Auch die Tabelle "Numerische Äquivalente" gibt sich zum Teil mit gerundeten Werten zufrieden. 16,66 % = 0,166 = 1/6 gilt nicht exakt, zur exakten Darstellung gibt es periodische Dezimalbrüche. Und auch hier wieder der seltsame Umgang mit der Stellenzahl, mal vier, mal drei signifikante Stellen und dann auch ohne übliche Rundung, sondern einfach "abgehackt".
Leider fehlen die wichtigen Rechengesetze (Distributiv-, Assoziativ-, Kommutativgesetz), sie wären gut für eine Visualisierung geeignet.
Quadratische Gleichungen werden mit der abc-Formel gelöst, in Deutschland ist die pq-Formel gebräuchlicher.
Eine Empfehlung kann ich dem Buch nicht geben. Wer es mag und gut damit zurecht kommt, in Ordnung.
55 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 21. April 2015
Carol Vorderman ist hier ein ganz besonderes Kunststück gelungen, welches eigentlich nur sehr schwierig zu realisieren ist:

SIe bringt die Welt der Mathematik in eine sehr anschauliche Bildersprache: Prägnant, plakativ und einfach verständlich.
Im Vorwort schreibt sie, dass "eine fundierte mathematische Wissensgrundlage" hilfreich sei, um zu erkennen, wann Kinder in der Schule gut klarkommen oder auch nicht.

Allerdings ist es definitiv kein Wunderwerk und sicher nicht dafür geeignet, sich selbst fehlendes (Basis-)wissen anzueignen, wenn man entweder noch nie etwas vom Thema gehört hat.
Aber es hilft,
a) Vergessenes wieder schnell zu reaktivieren und
b) vielleicht sogar wichtiger: sich als Eltern didaktische Grundlagen anzueignen.

Oder wissen Sie auf Anhieb noch, wie man schriftlich dividiert? Vielleicht wissen Sie noch, wie man rein schematisch 1/2 mal 3/4 ausrechnet. Wissen Sie auch, wie man am Besten erklärt, warum wirklich 3/8 herauskommen? Vielleicht können Sie die "Mitternachtsformel" noch auswendig aufsagen, aber was steckt denn dahinter?

In gut gegliederten Kapiteln greift die Autorin Themen auf, die auf alle Schüler und Eltern zukommen, deren Kinder auf die weiterführende Schule kommen. Die Schulart ist dabei irrelevant. Die Kapitel sind bunt gestaltet; dies dient der Übersicht und wirkt nur selten überladen.

Allerdings trifft auch zu, was ein Rezensent kritisch angemerkt hat:
Bei "komplizierterem" Stoff wird das Buch teilweise auch zur bunten Formelsammlung und beispielsweise bei den Winkelfunktionen hätte man per grafischer Darstellung deutlich mehr herausholen können.

Ganz konkret werden folgende Themen angesprochen:
- Zahlen (u.a. Grundlagen, Rechenverfahren, Maße und Einheiten)
- Geometrie (u.a. Strecken, Winkel, Vektoren, Formen, Körper, Flächen- und Volumenberechnung)
- Trigonomentrie (u.a. Formeln, Längen- und Winkelberechnung)
- Algebra (u.a. Zahlenfolgen, Funktionen, Gleichungen)
- Statistik (u.a. Daten, Diagramme, Mittelwerte, Streuungsmaße)
- Wahrscheinlichkeit (u.a. Erwartungswert, kombinierte Wahrscheinlichkeiten)

Die große Stärke des Buches ist sicherlich seine didaktische Klarheit und die visuelle Darstellung einfacher Inhalte, die für weite Teile zutreffen.
Meiner Meinung nach ist es nicht (nur) für Eltern, sondern auch für (ältere) Schüler und gerade auch(!) für Lehrer geeignet, die Schüler unterstützen möchten, die (noch) eine bildhafte Stütze oder einfach eine andere Herangehensweise brauchen.

Wichtig erscheint mir: Das Buch ist nicht - oder nicht unbedingt - etwas für extreme Mathehasser. Es "heilt" keine eigene(!) Mathephobie.
Mir, in der Oberstufe immer Spaß und Erfolg in Mathe, hilft das Buch aber, einen schnellen Überblick über das Themengebiet zu bekommen und gibt den ein oder anderen Tipp, wie schwierige Sachverhalte für das Kind einfach dargestellt werden können.

Trotz der kleinen Defizite bei der etwas "schwierigen" Mittelstufenmathematik:
Es ist ein ganz besonderes Buch, gerade für den Anfang auf einer weiterführenden Schule, wo ja die so wichtigen Grundlagen gelegt werden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2014
Wenn man selbst mal nicht weiter weiß ist dieses Buch eine große Hilfe. Man ist schnell im Thema drin und kann versuchen es seinem Kind dann mit anderen Worten als der LEhrer zu erklären. Unsere Kurze nimmt sich das Buch manchmal selbst zum Lernen da sie die Erklärungen besser findet als die im MAthebuch.

Tolle Sache gut geschrieben ! Nur zu empfehlen !!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2014
Das ganz allgemeine und so wichtige Verständnis für Ziffern, Zahlen und die Zusammenhänge im Alltag werden gut und anschaulich erklärt. Ein schönes Nachschlagewerk auch für das was in Vergessenheit geraten ist. Ohne das Mindestmaß an "Mathe" kann niemand erfolgreich in unserem wirtschaftlichen Berufs- und Lebensalltag sein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2015
Jedes Mathethema der Klassen 5 bis 9 ist mit farbigen Grafiken und Beschreibungen so gut dargestellt, das man auf einen Blick erkennt , welchen Stoff die Kinder in der Schule wissen müssen.Kurz, übersichtlich und sehr anschaulich. Besonders gut lernt es sich für Kinder mit einem visuellen Gedächtnis. Bisher habe ich mir immer mühsam selbst Bilder und Schemen erarbeitet, um visuell über Klippen in Mathe zu Helfen. In der Schule wird mit nackten Zahlen gearbeitet, der Frust ist vorprogrammiert. Besonder gut finde ich auch, das die Mathebegriffe und Fachwörter der Mathematik gleich mit angezeigt werden. Ich bin der Meinung, das man auch für Mathe Wörter lernen muss, um den Stoff zu verstehen. Sehr gutes Buch.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden