Amazon-Fashion Hier klicken Anki Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
361
4,3 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:24,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Januar 2013
Ich habe im Nachhinein 4 anstatt drei Sterne vergeben, alles weitere in der Rezension!

Ich möchte ebenfalls ein paar Dinge zu diesem Buch anmerken. Eines vorweg, die Rezepte sind toll, das Buch ist ansprechend gestaltet und man bekommt direkt Lust zu kochen. Ich bin kein Profi, habe also definitiv kein super Gewürzsortiment zu Hause. Dementsprechend musste ich erstmal los um die Zutaten aus diesem Buch zu erhalten. Dies war dann auch nicht gerade einfach und alle habe ich lange noch nicht. Ein paar Beispiele:
- Hoisin Sauce - gut, bekommt man im Asialaden (wenn man einen vor Ort hat)
- Cajun Gewürz - habe ich bisher nicht gefunden, aber es gibt ein Rezept dazu im Internet (also selber mischen?)
- Kaffirlimettenblätter - ??? nicht bekommen
- eingelegte Zitronen - da musste ich erstmal nachgucken was das überhaupt ist. Eine marokkanische Spezialität. Man kann diese z.B. auch bei Amazon bestellen, aber das ist kein Schnäppchen. In einem anderen Kochbuch von J.O. gibt es das Rezept wie man diese selber einlegt. Findet man auch im Internet. Das muss man dann aber auch erstmal machen und dann 4 Wochen warten. Ich hab das jetzt gemacht und bin gespannt auf das Ergebnis.
Es sind noch weitere Zutaten / Gewürze da die ich bisher nicht habe, dies sind nur ein paar Beispiele.

Man benötigt viele frische Kräuter. Das ist natürlich toll, aber man bekommt diese nicht wirklich immer und bei manchen konnte man mir auch im Einzelhandel nicht weiterhelfen. Ich konnte KEINES der Rezepte direkt kochen, mir fehlte immer die ein oder andere Zutat (oder auch mehrere).

Und, was auch nicht unerheblich ist, um dies alles zu bekommen (wenn das denn überhaupt klappt), muss man schon einiges ausgeben. Gut, dann hat man auch länger etwas davon, ist aber ein Aspekt der nicht ausser Acht gelassen werden sollte. Selbst wer in einer Großstadt wohnt, muss auf jeden Fall verschiedene Geschäfte abklappern um die Zutaten kaufen zu können. Auf dem Land stelle ich mir das eigentlich unmöglich vor, dort ist man darauf angewiesen einige Dinge (bzw. viele) zu bestellen.

Das Kochbuch möchte ich nicht schlecht reden, denn das ist es nicht, ganz im Gegenteil!! Aber so einfach alles zu erhalten was man benötigt ist es NICHT (wurde in irgendeinem Kommentar behauptet). Ach ja, 15 Minuten? Hm, gut, wenn man alles vorbereitet hat und das Aufräumen nicht mitrechnet, dann kommt das bei einigen Rezepten hin, aber ich finde 15 Minuten doch sehr sportlich!! Ich bereue den Kauf in keiner Weise, denn dieses Kochbuch hat mich sehr motiviert loszulegen, aber nicht nur das Ergebnis zählt, ich finde das auch die Beschaffung der Zutaten ein wichtiger Aspekt für ein Kochbuch ist!! Aus diesem Grund nur 3 Sterne!

NACHTRAG: Also, ich habe jetzt mehrere Rezepte aus dem Kochbuch nachgekocht und war geschmacklich immer begeistert. Es wird bestimmt auch welche geben, die mir nicht so gut gefallen, aber bisher war das nicht der Fall. Man hat immer eine komplette Mahlzeit, muss sich keine Gedanken über Beilagen machen. Wenn man möchte variiert man die Gerichte untereinander. Gut, in 15 Minuten schaffe ich es nicht, aber mehr als 30 Minuten habe ich nicht gebraucht. Was ich für die Zubereitung einer Hauptmahlzeit spitze finde. Stundenlanges vorbereiten und kochen schreckt mich eher ab.
Ich würde jetzt, wegen der Rezepte, der zügigen Zubereitung und des Geschmacks glatte 5 Sterne geben, aber da ich anfangs hinter den Zutaten herrennen musste (und teilweise immer noch), werden es 4. Aber weiterhin gilt: Ich kann dieses Buch auf jeden Fall empfehlen. Viele speziellere Gewürze bekommt man im türkischen Lebensmittelladen (zu günstigeren Preisen als im Einzelhandel) oder im Asia Geschäft. Im Internet gibt es den English Shop, dort kann man viele Saucen und Zutaten bestellen (wenn man 100% die selben möchte wie im Buch angegeben). Wen dies nicht abschreckt, kaufen und viel Spaß beim Kochen und Genießen!
2525 Kommentare| 429 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2012
Ich habe alle Kochbücher von Jamie Oliver und schätze ihn grundsätzlich sehr. Auch die Rezepte dieses Buches klingen sehr interessant, die die ich bereits ausprobiert habe waren auch sehr lecker.

Was mich jedoch stört:
- Nur Köche mit einiger Erfahrung werden die Gerichte in diesem Buch in 15 Minuten tatsächlich hinbekommen (ich für mich habe diesen Anspruch nicht, Jamie Oliver mit seinem Buch aber offensichtlich schon).
- Es ist schon eine sehr gut ausgestattete Küche erforderlich, um die Rezepte in kurzer Zeit umzusetzen. Viele Küchengeräte werden vorausgesetzt. Mein persönlicher großer Minuspunkt: Mikrowelle als Voraussetzung.Ich habe bewusst keine Mirkowelle.
- Ich lebe in einer Großstadt und selbst mir fällt es zeitweise schwer, die Zutaten (hier sind bei mir insbesondere die Gewürze gemeint) zu bekommen.
- Lasse ich für ein Rezept alle vorgesehenen Küchengeräte zum Einsatz kommen, bin ich nach dem Essen locker eine Stunde mit Abwaschen und Aufräumen beschäftigt (Küchenpersonal habe ich nämlich nicht).

Diegleiche Rezension hätte man auch für sein Buch 30 Minuten Menüs schreiben können. Wie auch schon an anderer Stelle erwähnt, ist das Buch sehr fleischlastig.

Die 3 Punkte habe ich deshalb veregeben:

Gute, interessante und abwechslungsreiche Rezepte, das Buch ist wie immer schön aufgemacht.

Thema des Buches (15 Minuten Gerichte) verfehlt. Ich glaube, wenn Menschen, die nicht gerne kochen / nicht gut kochen können oder aufgrund von täglichem Arbeitsstress und zu wenig Zeit zum Kochen sich dieses Buch kaufen, werden sie wohl aufgrund der Erwartugen, die der Titel erweckt, enttäuscht sein.
88 Kommentare| 386 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2016
Ich habe dieses Kochbuch zu Weihnachten geschenkt bekommen und schaue mir auch regelmäßig die Sendung auf sixx an. Die Rezepte sind wirklich mal was anderes und trotzdem nicht abgehoben und bringen wieder ein bisschen Abwechslung in unserem immer wiederkehrenden Essenskreislauf ^_^.

Eins vorneweg, 15 Minuten ist sportlich, zu sportlich. Ich kann es noch nicht einschätzen, wenn man das Rezept auswendig kann, aber trotzdem, mit Gemüse putzen, waschen, Geschirr spülen usw. brauche ich im Durchschnitt ca. 45 Min., was für mich persönlich aber ok ist! Ich bin ja auch kein Profikoch und habe z.B. auch gar nicht so viel Platz auf dem Herd um immer alles gleichzeitig aufzustellen. Daher läuft meine Planung schon anders ab - das kann ich auch jedem nur empfehlen: Das Rezept vorher durchlesen und schauen, ob man nicht am Ablaufplan etwas ändern muss, weil die Gegebenheiten vor Ort einfach anders sind (kleinerer Herd, nicht genügen Pfannen, große Töpfe etc)! Mit Gas (im Fernsehen benutzt er einen Gasherd) kocht sich auch z.B. komplett anders als mit Ceran/Induktion. Außerdem wäscht er nie das Gemüse - bäh. Das gibt es bei mir nicht. Auch der abgepackte Spinat ist bei uns sandig und muss zuerst mal gewaschen werden. Das kostet auch Zeit!

Die Rezepte (ich habe knapp 10 ausprobiert) sind alle bisher wirklich gelungen und sehr lecker! Wie gesagt, im Durchschnitt dauerte es aber meist ca. 45 Min. bis das Essen auf dem Tisch stand (ich räume aber z.B. auch i.d. Zwischenzeit immer in der Küche auf). Bisher hatte ich auch noch keine Probleme, die Zutaten zu besorgen, habe mich aber auch mit Absicht erst einmal an die weniger exotischen Gerichte gehalten, bei denen es leicht ist, alle Zutaten im Supermarkt zu kaufen - in München vielleicht auch einfacher als am Land. Am besten fand ich bisher das Cajun-Hähnchen, das Ragu, das Rosmarin-Hähnchen mit Kartoffelgratin und die Steinpilznudeln.

Wer also nicht erwartet, in 15 Min. mit dem Kochen fertig zu sein und mal was neues und leckeres ausprobieren will, dem kann ich dieses Kochbuch sehr empfehlen.

Update:

Also ich bin immer noch begeistert und habe nun auch das griechische Hähnchen ausprobiert! Sehr lecker!! Und dafür die anderen Rezepte schon mehrfach gekocht. Ich bin nicht wirklich schneller geworden, aber ich benutze keine Küchenmaschine mehr, da ich finde, dass man auch vieles einfach klein schnippeln kann und es trotzdem sehr gut zu dem Rezept passt. Die Süßkartoffeln kann man z.B. ganz fein schneiden und sie nach dem Weichkochen einfach mit der Gabel zerdrücken. Für das Couscous beim griechischen Hähnchen schneide ich die Paprika, Frühlingszwiebeln, den Dill usw. einfach auch fein, das reicht und schmeckt genauso gut. Ich finde, der Aufwand, die Küchenmaschine (habe eine Kenwood Chef) rauszukramen und hinterher zu reinigen kostet genauso viel Zeit, wie das Gemüse gleich von Hand zu schneiden ^_^.
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Hallo zusammen,

ich besitze dieses Buch seit etwa 3 Wochen und muss einfach sagen, es ist klasse!!
Mir ging es beim Kauf weniger um diese 15 Minuten, sondern mehr um die abwechslungsreichen Gerichte, die in relativ kurzer Zeit gezaubert werden können.
Zum Vergleich: Eine TK-Pizza braucht ebenso 15 Minuten im Backofen! Jamie macht in dieser Zeit ein komplettes Essen für 4 Personen, welches superlecker UND gesund ist!!

Klar, abwechslungsreiches Essen steckt in jedem Kochbuch, allerdings geht es in Jamies Buch (und hier kommt dann doch der Zeitfaktor ins Spiel) recht schnell, ohne lange Warte- oder Garzeiten.
Die Rezepte beinhalten schon einige besondere Gewürze, die teils wirklich nicht leicht zu beschaffen sind - ABER: sie machen den Unterschied zum Alltag aus! Manche dieser Gewürze findet man im Supermarkt, andere wiederum in asiatischen/indischen oder türkischen Märkten. Zudem gibts natürlich auch gut sortierte Gewürz-Shops im Internet, wo man sich mal eindecken kann. So oder so, es lohnt sich!
Für die Zubereitung sind keinerlei Kenntnisse notwendig, denn die Abläufe sind verständlich und einfach durchzuführen. Auch die Küchenausstattung ist überschaubar, 2 Pfannen und ein Topf, Wasserkocher und je 1 großes und kleines Messer reichen im Normalfall aus. Und bevor ich hier gesteinigt werde: JA, Jamie nutzt noch Küchenmaschine, Mixer, manchmal Backofen und Mikrowelle. Ist aber nichts dabei, was ich nicht mit dem Messer oder Herd auch erledigen könnte! Dauert es halt 5 Minuten länger... Warum aber von einigen hierbei der Abwasch zum einen in die Zubereitungszeit eingerechnet wird(?) und zum anderen als übermäßig viel erachtet wird, erschließt sich mir nicht.
Das Buch umfasst mehrere Kategorien, wie z.b. Geflügel, Rind, Schwein, Fisch, Gemüse, Pasta, Sandwiches usw. sodass auch schön variiert werden kann. Ist allerdings somit für Vegetarier, ehrlich gesagt, nicht wirklich geeignet.

Mein Fazit:
Jamie hat mich mit diesem Buch begeistert. Schnelle und einfache Zubereitung, nicht alltäglich, variantenreich, gesund und vor allem geschmacklich der Wahnsinn!!!!
Sagt auch meine Freundin ;-)

Ah, dazu dann doch noch ein kleiner Kritikpunkt: Meine Freundin isst seitdem immer ihr ganzes Fleisch selber auf, gibt also keine Reste mehr für mich :-(

Viel Spaß beim Kochen!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2016
noch nie habe ich sooft aus einem Kochbuch gekocht wie aus diesem. Schaut man sich parallel die Videos zum Rezept an, klappt es spätestens beim dritten Kochen des gleichen Gerichts auch in sportlichen 15 min. Selbst wenn man doppelt so lange brauch ist man fix und hat ein köstliches, gesundes und frisches Gericht für genau 4 Personen. Mengenangaben reichen gut für uns (2 Erwachsene 1 Teenie 1 Kind) meine Kinder haben selten so viel frischen Babyspinat, Sellerie, Kräuter en Masse (iiihhh bä wä) und sogar Sellerie gegessen, und auch Vollkornnudeln wurden akzeptiert. Man verinnerlicht nach ein paar Rezepten das Prinzip und kauft auch anders ein - die eher ungewöhnlichen Zutaten findet man oft im türkischen Supermarkt für schmales Geld. Der hat übrigens auch tolle Kräuter. Fünf Sterne!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
Ich war zuvor nie ein Fan von "Jemie". Da ich das Buch aber jetzt geschenkt bekommen habe, habe ich natürlich auch schon einige Rezepte ausprobiert. Ich muss sagen, er hat sehr viele gute und kreative Ideen. Die Rezepte sind alle sehr einfach und verständlich beschrieben. 15 Minuten finde ich trotzdem sehr eng bemessen. Dies ist wahrscheinlich nur für geübte Leute und mit einer ordentlichen Vorbereitung möglich.
Dennoch bietet das Buch eine Vielzahl von Ideen aus allen Bereichen der Kochwelt. Ich empfehle es weiter.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2016
Dass das mit dem kochen in 15 min eher fragwürdig ist, dürft jedem klar sein. Er rechnet halt die reine Kochzeit ohne jegliche Vorbereitungen.... Was reine Augenwischerei ist, denn auch DAS gehört zum kochen dazu - macht sich ja leider nicht von selber.
Was mich ehrlich gesagt mehr stört ist der Aufbau des Buches. Ich fände eine Trennung der Rezepte sinnvoller, also immer die Zubereitung von drei Gerichten als Menü zusammen zu fassen.
Es ist schon etwas nervig, wenn man nur eins der beschriebenen 3 Gerichte kochen möchte und die Zubereitung dann auseinander fuzzeln kann. Es ist zwar nachvollziehbar warum es so gestaltet ist, aber im Alltag find ichs unpraktisch. Das ist der Grund warum ich noch kaum was daraus gekocht hab.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2016
Schönes Buch, wir haben daraus auch schon die eine oder andere Anregung erhalten und Rezepte nachgekocht. Teilweise leicht abgewandelt allerdings. Für mich allerdings ein Buch was in jeder Küche vorhanden sein sollte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Ich hatte mir das Buch bestellt, nachdem ich einige Folgen der gleichnamigen TV Shows gesehen hatte.

Die Rezepte sind im Buch beschrieben und ansprechend bebildert. Aber darüber hinaus gibt es leider keine weiteren Informationen oder Texte. Weder Tipps, wie man in Deutschland einige der in England verbreiteten, aber hier nicht gängigen Zutaten besorgen kann, noch gar einige lockere Worte zur Einführung und Begleitung der Rezepte. Gerade die lockeren Sprüche sind es aber, die Jamie Olivers Shows so sehenswert machen.

Fazit: Gute Rezepte ohne Drumherum
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2016
Ich schaue Jamie im Fernseh total gerne, und es macht super spaß diese Gerichte nachzukochen.
Und wenn man sich an die Tips hällt die er gibt klappt alles super.
z.B. heißer Wasserkocher, alle Hilfsmittel aufgestellt, Herd schon an u.s.w
Klasse Jamie immer wieder
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden