Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Januar 2013
Meinem Sohn(7Jahre) hat das Buch sehr gut gefallen,da er jetzt noch mehr über seinen Lieblingshelden erfahren kann!!!
Es sind viele Bilder und genug Text darin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2016
Es muss nicht immer das neuste Lexikon sein das hier tut es auch ! Wenn man alle Figuren der alten 6 Filme haben möchte ist das hier genau richtig ! Hier findet man Infos zu den bekannten Helden wie Luke Skywalker, Han Solo oder Prinzessin Lea. Aber auch zu Darth Vader oder Count Douku. Reichlich bebildert wenig Text aber es reicht für alt und jung ein Must have. Auf über 200 Seiten gibt es die volle Ladung Star Wars und wer jetzt meint er braucht auch Infos zum neuen Film Erwachen der Macht der greift einfach zur Neuauflage die kostet aber 14,99 €. Während ich nur rund 7 € bei eBay bezahlt habe. Leider war es hier bei amazon nicht mehr zu finden sorry. Trotzdem bleibt mein Fazit sehr wertig das Buch. Klare 5 Sterne von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2012
Mir fiel das Buch zufällig bei einem Freund in die Hände. Als Star Wars-Fan war ich sehr begeistert von der edlen Aufmachung und den vielen Charakteren, jeweils auf einer Seite vorgestellt, so dass ich mir das Buch umgehend selbst zulegte.
Leider sind mir in der Zwischenzeit doch einige deutliche Schwachstellen aufgefallen:
Im Klappentext heißt es, dass alle Figuren aus den Filmen vorgestellt werden. Nun ist dies natürlich schon generell kaum möglich. Schade ist, dass hier einige wichtige und bekannte Charaktere fehlen wie z.B. Taun Wee, Biggs Darklighter oder Ree-Yees. Diese wären in so einem Band Pflicht gewesen und hätten leicht zu Gunsten anderer Figuren ausgetauscht werden können/ müssen.
Da der Band ausschließlich Charaktere aus dem Film beinhaltet, fehlen selbstverständlich auch diese, die lediglich in der Animationsserie Clone Wars auftreten. Clone Wars wird andererseits aber auch bei den Medien aufgeführt in denen z.B. Anakin, Boba Fett oder Aurra Sing dabei waren. Dies wirkt an einigen Stellen etwas merkwürdig.
Weiterhin heißt es im Klappentext, dass keine Frage offen bleibt. Auch diese Aussage ist anhand des Umfang des Buchs klar als nicht zutreffend zu erkennen. Zugusten der großen, visuell ansprechenden Bilder, ist der Text pro Seite doch eher wenig, die Infos beschränken sich auf einen kurzen Steckbrief und sind ansonsten doch eher rudimentär. So wäre es z.B. interessant zu erfahren gewesen, wann wer wie wo verstorben ist. Auch eine Hintergrundgeschichte, wie sie bei vielen Figuren verfügbar ist, hätte die Charaktere teilweise plastischer wirken lassen.
Die Reihenfolge der Figuren wurde 1:1 aus dem Englischen übernommen. Daher scheint es teilweise etwas unlogisch an welcher Stelle sich welcher Charakter befindet. So steht Kanzler Valorum z.B. unter "C", weil er im englischen "Chancellor Valorum" heißt oder der Energie Droid erst unter "P", weil's halt eigentlich der Power Droid ist. Dadurch wird die Reihenfolge manchmal sehr unlogisch und erschwert es eine Figur zu finden.
Überhaupt wurde sehr viel eingedeutscht, was inzwischen schon etwas merkwürdig anmutet. So wird die Slave 1 beispielsweise auch in deutschen Medien schon ewig nicht mehr "Sklave 1" genannt, gleiches gilt für die Namen der imperialen Sternzerstörer.
Ein besonderer Minuspunkt ist außerdem, dass einige Informationen schlicht falsch sind. So gehörte C-3PO beispielsweise nach Padmès Tod Captain Antilles (wie in Episode III und IV erwähnt) und nicht etwa Bail Organa wie im Buch behauptet.
Insgesamt ein sehr schöner Sammelband, mit jedoch einigen deutlichen Schwachstellen, die das Nachschlagewerk in der Gesamtpunktzahl doch herunterziehen.
22 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Meine Jungs hatten vorher die Filme nicht gesehen und ich fand sie langweilig. Aber nachdem sie das Buch verschlungen und anschließend auswendig gelernt haben, gab es immer beim Essen nur noch ein Thema: Darth Maul, Darth Vader, Boba Fett, R2D2, wer besser, größer, schneller ist usw. Wir hatten das Buch zuerst aus der Bücherei, aber nachdem es Tränen nach der 4. Verlängerung gab und sich die Rückgabe nicht mehr weiter verzögern ließ, hab ich das Buch eben bestellt.
Wie immer: Superschnell am nächsten Tag schon da!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Objektiver Befund:
Festeinband in den Maßen 23,9x18,8x1,9cm. Gutes Fotopapier auf dem die Bilder sehr gut zur Geltung kommen. Ab Seite 4 bis Seite 205 wird pro Seite immer eine Charaktere aus den Filmen B bis VI in Wort und Bild dargestellt. Demnach müssten es wohl 201 Charakteren sein. Oben auf jeder Seite steht der Namen mit einer kurzen Beschreibung darunter (z.B. Bail Organa, Vizekönig von Alderan). Zu jedem Charakter gibt es meist eine Vollansicht der Person/Aiens, welche aus den Filmen "ausgeschnitten" wurde. Dazu kommen dann noch ein oder auch mal zwei Bilder aus dem Film, welcher die Charaktere oder ihr Umfeld nochmal zeigt. Weiter wird das Hauptbild dann noch mit einigen Beschriftungen versehen, in denen die Ausrüstung oder die Kleidung benannt wird. Dazu gesellt sich ein kleine Tabelle in der Zugehörigkeit, Heimatwelt, Spezies, Größe, Auftreten (in den Nummern der Filme) und "verwandete Charakteren" genannt werden. In jeweils zwei bis drei Textfeldern wird näher auf die Figur eingegangen und ihr Charakter und ihre Handlung etwas beschrieben.
Neben den Personen/Aliens werden auch einige "Tiere" dargestellt, Tauntaun, Rancor, Reek usw.
Es gibt eine Inhaltsangabe auf Seite 2 und 3, welche die deutschen Namen aber die englische Reihenfolge und damit die Reihenfolge der Darstellung im Buch einhält. Am Ende findet man auf den Seiten 206 bis 207 dann nochmals eine alphabetische Liste mit den deutschen Namen und der Seitenzahl. Diese Liste nennt auch Gruppen und bei einzelnen Charakteren auch die Seitenzahl von jeweils verwandten Charakteren.
Meinung:

Ich habe mir in Vorbereitung auf den neuen VII Teil der Saga und des gigantischen Merchandising-Angebotes einige Dinge aus dem Star War Universum gekauft. Ich war seit dem alten 3. Teil (Episode IV) ein großer Star Wars Fan und hatte als Kind auch fast alle Actionfiguren und Raumschiffe. Das zum Verständnis vorweg.

Das Buch hat mir daher zuerst sehr gut gefallen. Ich fand die Darstellung der vielen Charakteren durchaus gut und war dann doch überrascht einige Charakteren zu finden, die ich bisher nicht kannte. Klar, gibt es bestimmt auch Charakteren, die nicht im Buch vorkommen, wie ich in einer Rezension gelesen habe, die Fülle der Charakteren ist aber doch schon beeindruckend. Man kann der Darstellung aus meiner Sicht sogar vorwerfen einige Charaktere unnötigerweise darzustellen. So gibt es z.B. Charakteren aus dem Umfeld von Jabba, oder aus der Kantina-Szene, die in den Filmen vielleicht mal für eine Sekunde oder aber nur im Dunkeln des Hintergrundes zu sehen sind, hier aber aufgeführt werden. Zu diesen wird dann auch eine (wohl für das Buch erfundene) Hintergrundgeschichte in zwei Sätzen dargestellt. Das Buch ist also im Umfang recht weitgehend.
Ein Wehrmutstropfen, aber für mich nicht weiter hinderlich ist die alphabetische Reihenfolge der Charaktere im Buch. Hier wird nach dem englischen Namen der Charaktere vorgegangen. Dies hatte mich kurz etwas irritiert. - Wieder mal ein Hinweis darauf, mit möglichst wenig Arbeit möglichst viel Geld zu verdienen.
Insgesamt hat mir am Buch jedoch die Gesamtdarstellung nicht besonders gefallen. Es ist wohl eher für Kinder entworfen. Wenn ich z.B. bei der Beschreibung eines Rebellensoldaten auf Endor bei der Beschriftung der Stiefel: "Robuste Stiefel" finde, dann steht für mich fest, dass dies wohl nur für Kinder gemacht sein kann!
Der Aufbau ist grundsätzlich nicht verkehrt, ich hätte mir aber mehr Text zu den Charakteren gewünscht. Das wäre z.B. möglich gewesen, wenn man das Buch größer gemacht hätte. So ist es eher ein Darstellung für Kinder.
Detailkritik:
Am Schluss noch eine allgemeine Kritik an Star Wars in Bezug auf das Buch. Es ist ja durchaus so, dass die Saga auf den Filmen aufbaut. Gerade in den Edisoden I und II gibt es aber z.B. Jedi, die später nie mehr auftauchen. Das hat mich auch bisher nicht besonders gestört. Vader hat sie halt in Episode III gerichtet dachte ich mir. Auch nach dem Ansehen der Zeichentrickserien und dem Kennenlernen der dortigen Charakteren wurden diese Geheimnisse nicht unbedingt gelüftet. Daher war ich etwas überrascht in diesem Buch dann Hinweise und Erklärungen zum Tod einzelner Jedis zu finden, die mir bisher nicht bekannt waren. Das ist zwar insoweit gut, stellt mir aber die Frage, ob dies nun extra für dieses Buch erfunden wurde, oder ob man nun jeden Star War Comic und jedes Star Wars Buch gelesen haben muss um dies auch zu verstehen!
Kuriosität:
Die beiden Charakteren Adi Gallia und Stass Allie stellen jeweils eine Jediritterin (Tholothianerin oder Mensch - im Buch kann man sich da wohl nicht entscheiden) dar. Sie sollen laut Buch Cousinen sein. Adi Gallia stirbt wohl irgendwie ? und Stass Allie nimmt ihren Platz im Rat der Jedi ein. Stass Allie ihrerseits stirbt in Episode III auf dem Düsenschlitten nach der Order 66. Ich dachte bisher es handele sich in den Filmen um eine Person, von der ich nicht einmal den Namen kannte. Die Darstellung von zwei verschiedenen Charakteren ist echt ein schlechter Witz! Beide Bilder zeigen nach meiner Meinung ein und die selbe Schauspielerin! - Auch im Film! Afroamerikanerin mit einem Kopfschmuck aus "Tentakeln". Da frage ich mich doch, ob man im Nachhinein erfinden musste, dass es zwei verschiedene Personen sind, oder ob man im Film kein Geld für einen weitere Schauspielerin ausgeben wollte!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Das Buch hat unser 9-jähriger bekommen und ist sehr begeistert gewesen. Er findet es auch heute noch super, nur mir gefallen die Texte darin nicht so sehr. So werde "Steckdosen" an Doiden mehrfach anders beschrieben, um wahrscheinlich Abwechselung in die extrem öden Texte zu bringen. Die Bilder sind sehr schön und das finden Kinder halt gut. Ich kann es als Geschenk für die kleineren Star-Wars-Fans empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2017
Ich war bereits im Besitz dieses Buches, aber leider kam es mir abhanden und ich entschied, dass meine Suche erfolglos ist. Sofort bestellte ich ein neues Exemplar! Es werden unsere liebsten Charaktere und auch die die wir nicht mögen vorgestellt. Jeder wird mit einem Steckbrief und einem kurzen Text vorgestellt (ähnlich wie der erste Blick bei Wikipedia). Im Center jeder Seite ist ein Fullbodyshot von dem Pfeile mit Erklärungen von besonderen Merkmalen ausgehen, wahre Highlights. Obwohl mir das Buch aufgrund der soeben genannten Fakten sehr gut gefallen hat, bekommt man nur einen eher oberflächlichen Blick auf unsere Helden, jedem Charakter ist nur eine Seite gewidmet. Ein tiefer gehendes Lexikon zur Not auch mit weniger Charakteren würde ich in jedem Fall vorziehen. Es erscheint mir schlichtweg nicht fair, dass Commander Cody genauso viel Platz wie Prinzessin Leia Organa von Alderaan bekommt. Trotzdem wird dieses Buch jedem Star Wars Fan Freude bereiten können. Zum Schluss ist noch zu bemerken, dass sich das Lexikon nur auf die Original Trilogie, die Prequels und Clone Wars bezieht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2016
Ich habe das Buch meinem Sohn geschenkt und war selbst auch sehr gespannt. Abgesehen davon, dass es fast informationsfrei ist, ist sehr schlecht weil unübersichtlich sortiert. Man erfährt nicht einmal, in welcher Episode die Figuren auftauchen. Das schlimmste aber, und das ist eine echte Frechheit, ist, dass dieses Buch nur die Figuren bis Staffel zwei enthält. Und selbst diese sind recht wilkürlich ausgewählt. Zusammengehörige Figure, z.B. eine Familie oder einer Gaunerduo werde jeweils einzeln dargestellt.
Also: Finger weg. Viel besser ist der https://www.amazon.de/gp/product/3831024073/ref=cm_cr_ryp_prd_ttl_sol_1 Episoden-Guide, bei dem zwar auch die sechste Staffel fehlt, aber es werden immerhin einige Informationen geboten, auch über die Hintergründe. Das deutlich sinnvollere Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2015
Auf 2008 bunten Seiten mit Fotografien, kann man nachschlagen wie 200 Chracktere aus den Star Wars Universum der bisher 6 Filme aussehen, heißen und eine kleine Inhaltsanagbe über den betreffenden Charakter ist ebnefalls vorhanden. Selbst aus der animierten Klon Wars Serie sind Figuren dort abgebildet. Ich als nicht Star Wars Fan mußte das Buch trotzdem haben, da ich als Kind natürlich Krieg der Sterne (Action Figuren, Comics, Hörspiele etc) über alles geliebt habe!
Es macht auf jeden Fall Spaß das Buch nur durchzublättern. Alle Kämpfer die es je gab sind natürlich hier nicht zu finden. Aber das geht mittlerweile ja auch (fast) gar nicht mehr, bei so einer Vielzahl.
4 Sterne und ein dickes + sind wohl angebracht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2013
Das Buch ist sehr schön bebildert und die Charaktere sind auch sehr umfangreich beschrieben. Ein Muss für jeden Star Wars Fan. Unser Sohn war begeistert, so dass wir dann gleich auch noch das Lexikon von Star Wars The Clone Wars bestellt haben. Es wird auch nach längerer Zeit immer wieder zur Hand genommen und studiert. Versand durch Amazon wie immer bestens.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden