Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



am 3. Dezember 2011
Als interessierter Laie, der schon mit 8 Jahren "Was-ist-was-Bücher" über Dinosaurier bzw. die Urzeit verschlungen hat,
finde ich dieses Buch sehr gelungen.
(Selbstverständlich ist der Detailreichtum hier erheblich größer und die Bildtechnik viel weiter als bei der genanten Reihe).

Es ist augenscheinlich kein Buch zum "Durchlesen", sondern zum "Immer-wieder-hineinschauen", was ich auch des öfteren tue.

Auf den ersten gut 30 Seiten werden mit vielen anschaulichen Grafiken Themen wie z.B.
- Entstehung der Erde
- Plattentektonik, Meere, Kontinente
- Klimaänderungen, Warm- und Eiszeiten
- Evolution und Massenaussterben, Klassifizierung der Arten
- Fossilienarten und aus ihnen erhältliche Informationen
behandelt.

Im folgenden sind die Erdzeitalter in Kapitel unterteilt.

Zu jedem Zeitalter-Kapitel ist eine Abbildung der Kontinente und Meere vorhanden,
wobei auch zum Vergleich immer die heutigen Kontinente als Umrisse in ihrer damaligen Lage eingetragen sind.
Dazu jeweils ein Text über das Erdklima, eine Grafik der CO2-Konzentration und ein Zeitstreifen,
der in den Unterabschnitten dieses Zeitalters das Auftreten der wichtigsten Pflanzen, Wirbel- und wirbellosen Tiere aufzeigt.

Behandelt werden hier alle Epochen des tierischen und auch pflanzlichen Lebens.
Es sind also längst nicht nur Dinosaurier vorhanden.
Auch die vor und nach deren Zeit existierenden Lebensformen werden ausführlich behandelt.
Zu jedem Bild bzw. Grafik sind erläuternde Texte in unterschiedlicher Länge vorhanden.
Neben fast jedem abgebildeten Tier oder Pflanze befindet sich entweder eine menschliche Figur, eine Hand oder ein Finger,
sodass man leicht die durchschnittliche Größe des Lebewesens veranschaulicht bekommt.

Immer wieder wechseln sich Fotos von Skeletten und Fossilien mit den zahreichen Bildern ab,
auf denen die Tiere und Pflanzen so rekonstruiert wurden, wie sie wahrscheinlich ausgesehen haben.

Aufgrund der vielen Bilder ist das Buch sicher nicht nur für Erwachsene,
sondern zum Anschauen auch für Kinder geeignet, die dieses Thema interessiert.
Wenn auch wohl noch nicht für das Vorschulalter.

Mein Fazit: eine klare Empfehlung zu einem fairen Preis.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2011
Zunächst fallen nicht nur das große Format des Buches und die Seitenanzahl, sondern auch das schwere Gewicht des Buches auf. Dies ist unter anderem auch darauf zurückzuführen, dass alle Seiten in Vollfarbe auf Hochglanzpapier gedruckt sind. Ein stabiler Hardcovereinband und eine perfekte Bindung garantieren dem Buch ein langes Leben auch bei stärkster Beanspruchung. Und dies wird sicher der Fall sein, wird man das Buch doch immer wieder aus dem Schrank nehmen - und sei es nur, um darin zu blättern. Denn die Grafiken sind hervorragend in Detail und Ausdruckskraft. Wobei der Anteil an computergenerierten Rekonstruktionen stark überwiegt, was natürlich einigen Spielraum an Interpretationen frei lässt.
Alleine als Bildband ist das Buch also schon eine Anschaffung wert. Aber auch aufgrund der vielen Informationen wirft man immer wieder einen Blick hinein. Dabei ist das Werk chronologisch gegliedert. Nach einer ausführlichen Einleitung in Theorie und Forschung, in der auch der Aufbau der weiteren Kapitel kurz erklärt wird, folgen die einzelnen Erdzeitalter. Beginnend mit dem Archaikum spannt sich der Bogen der Darstellung über viele Zwischenstufen (zum Beispiel die wohl sehr bekannte Jura und Kreidezeit) bis schließlich zum Aufstieg der Menschheit.

Jedes dieser größeren Kapitel ist gleich aufgebaut. Auch hier gibt es jeweils eine doppelseitige Einleitung zur Zeitepoche. Dazu gehört auch stets eine Weltkarte, in der die damaligen und heutigen Kontinente eingezeichnet sind. So sieht man, wie sich das Gesicht der Erde im Laufe der Jahrmillionen verändert hat. Danach werden jeweils die Pflanzen, Wirbellose und Wirbeltiere getrennt voneinander behandelt. Die verschiedenen Arten werden knapp vorgestellt und oft mit ausgegrabenen Fossilien bebildert. Die bereits angesprochenen Rekonstruktionen sind natürlich am beeindruckendsten, wenn auch eventuell nicht immer korrekt, da zwar die Form bekannt ist, aber zum Beispiel die Farbgebung erschlossen werden musste. Hilfreich bei allen Darstellungen ist dabei der Größenvergleich. Jede Pflanze und jedes Tier wird ins Verhältnis zum Menschen gestellt. Manche Dinge sind so groß wie ein Daumennagel (und werden auch in diesem Verhältnis dargestellt), während andere selbst ein Kleinflugzeug in den Schatten stellen. Besonders stark berücksichtigt wird die Entwicklung der Dinosaurier, die mehr als die Hälfte des Buches einnimmt. Dies spiegelt sich dann nochmals am Ende wider, wo der Leser neben einem Glossar ein Verzeichnis mit über 800 verschiedenen Dinosaurierarten und deren Kurzbeschreibung finden kann. Das abschließende Kapitel zur Entwicklung des Menschen folgt dann nicht mehr dem Muster der vorangehenden Kapitel. Hier liegt der Fokus nur auf den entfernten Vorfahren der Menschen und den verschiedenen Theorien zu deren Evolution und Ausbreitung.

Da die Grafiken überwiegen, sind die erläuternden Texte meist sehr kurz. Mitunter sind diese aber auf einem recht hohen theoretischen Niveau formuliert, was beim Laien zunächst einige Verständnisschwierigkeiten hervorrufen kann. Da man aber durch die vielen Zeichnungen, Tabellen, Zeitstrahle und Karten ausreichend Anschauungsmaterial dazu erhält, versteht auch der wissenschaftlich nicht vorgebildete Leser viele Passagen. Nur selten muss man in den erläuternden Kapiteln am Anfang des Buches nachschlagen.

Fazit: Ein wunderschöner Bildband, eine grandiose Enzyklopädie über die Urzeit unseres Planeten und des Lebens auf ihm!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
Ich habe das Buch aufgrund der überwiegend positiven Bewertungen (des DK-Verlages) geordert und wurde nicht enttäuscht.
Eine schier lückenlose Quelle von der Entstehung der Erde bis ins Heute, wobei der Schwerpunkt sicherlich auf die Erdzeitalter Mesozoikum und Paläozoikum gelegt wurde. Kleine und große Dino-Fans kommen voll auf ihre Kosten.
Die Bebilderung (überwiegend computeranimiert) ist exelent. Es mach einfach Freude in der Enzyklopedia zu blättern und ist eine wilkommende Abwechslung zum übertechnologisiertem Umfeld, welche ich sonst gern nutze.
Ich empfehle dieses Buch als Standartwerk für jede Heimbibliothek als geballte Wssenskonzentration oder Begleitung für Schule und Studium.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2011
Als ich dieses Buch im Senckenberg-Museum in Frankfurt zum ersten Mal durchblättern konnte war ich sofort sehr angetan davon.
Allein die herrlichen Grafiken, die durchweg auf hohem wissenschaftlichem Niveau sind und dem neuesten Stand der Forschung entsprechen, lohnen den Kauf des Buches.
Zugegeben vermisse ich ein paar Dinosaurier, die hier keine Erwähnung finden, jedoch werden auch viele, mir bisher
unbekannte Tiere erwähnt, über die man als Laie bzw. Amateur in diesem Gebiet nur staunen kann.
Sehr informativ finde ich auch die kurzen Porträts über Paläontologen die sich in ihrem jeweiligen Fachgebiet einen Namen gemacht haben, sowie die Abschnitte im Buch, die sich mit Paläobotanik befassen.
Vermutlich werden die meisten Käufer dieses Buches, die teilweise sehr wissenschaftlich formulierten Texte zu Beginn des Buches nur überfliegen, umso mehr ziehen einen dann aber die Kapitel mit den bereits erwähnten, hervorragenden Illustrationen in den Bann.
Fazit: Für interessierte Laien und fortgeschrittene Hobbypaläontologen, die ein Buch suchen welches dem aktuellen Stand der Wissenschaft in diesem Forschungsgebiet entspricht, sehr empfehlenswert!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Die Betonung liegt ganz stark auf BILD. Es liefert genau das, was ich wollte - Anschauung. Vertiefender Text ist praktisch nicht vorhanden. Meiner Ansicht nach aber gut geeignet für Kinder und Jugendliche mit denen man nicht jeden Tag ins Naturkundemuseum gehen kann.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2012
Abslolut empfehlenswert! Viele tolle Bilder und Zeichnungen!
Sehr gut finde ich die graphische Darstellung des Größenvergleiches der Tiere/Pflanzen zum Menschen. So bekommt man ein gutes Gefühl, wie groß oder wie klein manche Dinosaurier waren.

5 Sterne!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2013
Aufmachung, Inhalt, Photos, Grafiken, alles 1A+!
Kann ich nur empfehlen, für Laien wie Profis, ein klasse Nachschlagewerk was eine gute Gesamtübersicht der Paläontologie bietet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
Tolles ausführliches Buch. Schöne Bilder. Zum Behalten oder Verschenken ist dieses Buch ideal geeignet.
Kann man jedem nur dringend empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Das Buch zeigt umfassend die pflanzliche und tierische Vielfalt der verschiedenen Zeitalter. Aber auch einige geologische Besonderheiten und klimatische Bedingungen sind enthalten. Alles in allem ein super Überblick der Vergangenheit im Hinblick auf die Biologie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2010
Hatte lange schon nach Enzyklopädien gesucht, die meinen Interessen für die Fauna vor allem der Meeresfauna entsprechen. Dabei bin ich auf der Buchmesse in Leipzig bei D&K gelandet. Die Erste war "Ozeane" danach folgte "Tiere". Mitlerweile sind es einige mehr geworden:-) "Die Urzeit" ist die Neuste die ich mir zugelegt habe und wieder kann ich sagen das sich die Investition gelohnt hat!!

Die Aufgliederung:

1. Entstehung der Erde im ersten Kapitel mit dem Beginn der Urknalls.
2. Danach folgt die Aufgliederung der einzelnen Erdzeitalter mit der entstehnden Flora & Fauna.
Sehr Übersichtlich mit Computeranimierten Fotos und Skelettnachbildungen.
Auch mit Verhältnissen zur Größe des Menschen.
3. Kapitel der "Mensch" einzellne Epochen der Menschwerdung.

Für mich ein sehr schön gegliedertes Machwerk und eine absolute Kaufempfehlung!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden