find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Februar 2010
Philip Wilkinson hat mehrere Bücher über die Mythologien der Welt verfasst, aber dieses ist eindeutig sein Meisterwerk.
Wie der Titel verrät, werden Mythen und Sagen aus aller Welt wiedergegeben, eingeteilt in sechs Regionen (Europa, Vorder- und Zentralasien, Süd- und Ostasien, Afrika, Amerika, Ozeanien).
Pro mythischer Geschichte oder Gestalt gibt es eine Doppelseite, auf deren erster Seite der Hauptmythos knapp, aber lebendig und nachvollziehbar nacherzählt wird; auf der zweiten Seite wird auf Details, weitere damit zusammenhängende Mythen etc. eingegangen.
Dazu gibt es eine Reihe von Themenseiten, die ähnliche Aspekte in den unterschiedlichen Mythen der Welt vergleichen (z.B. Die Unterwelt, Verlassene Kinder, Erdgottheiten etc.), Stammbäume einiger Panthea und Bildseiten, auf denen berühmte bildliche Darstellungen der behandelten Mythen doppelseitig wiedergegeben und manchmal detailliert erläutert werden.
Das Ganze ist wunderschön designt, es sieht wirklich toll aus und bleibt dabei ausgesprochen übersichtlich. Zahlreiche Bilder zu allen Aspekten runden den tollen Eindruck ab.

Gibt es auch etwas zu bemängeln? Nun, die europäische und insbesondere die griechische Mythologie sind etwas überrepräsentiert. Das Kapitel 'Europa' nimmt gut ein Drittel des Buches ein, und über die Hälfte davon geht allein an die Griechen. Im Gegensatz dazu muss sich zum Beispiel die Mythologie ganz Ostafrikas mit ganzen vier Seiten begnügen.
Und die Themenseiten sowie die Einleitung zu jeder Region sind auf schwarzem Hochglanzpapier gedruckt, was sehr edel aussieht, aber extrem anfällig für Fingerabdrücke ist, die dann nicht so schön aussehen...
Letztlich genügten mir diese Makel aber nicht, um einen Stern abzuziehen.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
"Mythen und Sagen" ist, wie man es von Dorling Kindersley kennt, ein unglaublich hochwertiges Buch. Zahlreiche Abbildungen, mattschwarze Trennseiten zwischen den Kapiteln und sehr oft genutzte goldene Drucke, nicht vielleicht nicht jedermanns Geschmack sind, aber dennoch hochwertig wirken. Auch die Vielfalt der beschrieben Sagen und Mythengestalten lässt kaum zu wünschen übrig. Von japanischen Dämonen, über russische Hexengeschichten bis hin zu afrikanischen Schöpfungsmythen deckt dieses Buch alle Kontinente ab.

Dadurch entsteht aber der große Schwachpunkt des Buches: Es ist so vollgestopft mit den verschiedensten Mythen, dass für die Einzelnen nur wenige Zeilen übrig bleiben. Die Beschreibungen sind dadurch leider so oberflächlich und kurz, dass sie oft nicht einmal für einen Überblick reichen. Die vielen Abbildungen, leider viel zu selten zeitgenössisch und zu oft kitschig-goldene Zeichnungen, helfen da auch nicht, im Gegenteil. Viele Seiten des Buches sind überladen mit Bildern von Sagengestalten, die aber blass bleiben, weil es an Beschreibungen fehlt.

Wer also bloß ein hochwertiges "Bilderbuch" sucht, um ein wenig in fremde Mythen zu schnuppern und sich inspirieren zu lassen, kann mit diesem Buch durchaus glücklich werden. Wer aber einen Überblick erhalten möchte, gezielt nach Informationen über bestimmte Mythen sucht oder gar Hintergrundinformationen und Entstehungsgeschichten sucht, wird mit diesem Buch nicht glücklich werden.

Dieses Buch kann also durchaus Spaß machen, man darf nur nicht zu viel erwarten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Das Buch ist ein reich bebilderter Bildband und verschafft einen Überblick über die Mythen und Sagen der Welt. Mit interessanten Erzählungen, erzählt das Buch die Mythen und Sagen aus allen Kulturkreisen. Vom griechischen Olymp bis zur Traumzeit der Aborigines, dieses umfassende Nachschlagwerk nimmt einen mit auf eine faszinierende Reise durch die Mythologie aller Kulturen.
Mit aufwendigen Druckfarben (goldene Farbe, die schimmert wenn man das Buch in die Sonne hält) und gezeichneten Bildern oder Gemälde, ist dieses Buch ein MUSS für jeden Mythologie Liebhaber.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2011
Wer sich tiefergehend mit Mythen und deren kulturgeschichtliche, religiöse und philosophische Bedeutung beschäftigen will, wird mit diesem Buch nicht glücklich: Es ist ein Bilderbuch und kommt inhaltlich darüber nicht hinaus. Es besteht hauptsächlich aus zusammenhangslosen Textfetzen der folgenden Art: "[Bild eines Kyklopen] Kyklop bedeutet so viel wie "Rundauge". Die Kyklopen besaßen ein einzelnes Auge mitten auf der Stirn." Die einzelnen Mythen oder Personen werden in gleicher Art - in wenigen Sätzen! - vorgestellt. Das Buch erinnert mich an die "Was ist Was?"-Reihe, jedoch ohne pädagogischen Wert.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2010
Ein wunderschönes Buch. Optisch äusserst ansprechend. Ausgesprochen hilfreich, wenn man sich mit dem Thema Mythologie befassen möchte. Animiert, sich mit mehreren Mythen zu befassen, nicht nur mit der Griechischen, wie ich es anfänglich beabsichtigt hatte. Absolute Kaufempfehlung. Der Preis ist durch die vielen Skizzen und Fotos in jedem Fall gerechtfertigt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2014
Für einen Autor, der seine Helden sucht, der seinem Antagonisten scheinbar unüberwindbare Fähigkeiten verleihen möcht oder Interessierten, die einen Überblick und Vergleich benötigen, ein tolles Buch. Auch die Abbildungen vermitteln eine nachvollziehbare Atmosphäre. Wer jedoch etwas tiefer in die einzelnen Mythischen Figuren und Handlungen einsteigen will, sollte querlesen. Kann das "gesuchte" Thema in diesem Buch aber finden ! - 5 STerne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken