Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
8
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. August 2006
Ich habe mir dieses Buch gekauft, um an meinem Geburtstag meine Gäste einmal mit etwas Neuen zu begeistern. Gereizt hat mich hier die Mischung aus orientalischer und spanischer Küche. Und das versprochene große und vielfältige Sortiment an Rezepten und besonderen, nicht alltäglichen Zutaten.

Für mich gibt es drei Kriterien bei Kochbüchern. Die (schon einmal vorweg) alle in diesem Buch erfüllt werden:

1. Die Rezepte sind gut und einfach beschrieben. Hier gibt es zu dem Inhaltsverzeichnis sogar ein Register, welches nach Kategorien wie z.B. Safran, Wallnüsse oder Spinat geordnet ist. So kann gezielt (z.B. nach einen Spinatrezept) gesucht werden.
2. Es gibt schöne Fotos die zum Kochen anregen und Beispiele zum anrichten liefern.
3. Die Zutaten sind gut zu bekommen.

Außerdem kann man sagen, dass dieses Buch qualitativ dem Preis entspricht, der hier verlangt wird. Die Fotografien regen zum kochen an und die Gestaltung der Seiten ist sehr schön und übersichtlich. Bemerkenswert ist die vorausschauende Beschreibung zu jedem Rezept: "solange können sie", "heizen sie den Ofen vor". Auf diese Weise wird man sanft geleitet und erhält zudem eine gute, knappe aber trotzdem umfangreiche Anleitung.

Die Rezepte im allgemeinen sind sehr authentisch und teilweise unglaublich raffiniert! Für alle die Dill, Knoblauch, Joghurt, Zimt, Safran, Muskat sowie Pinienkerne lieben (auch an Hauptspeisen) wird dieses Buch eine absolute Bereicherung sein.

Zu erwähnen bleibt, dass der Kleinere Teil der Rezepte von einem Bild begleitet wird. Da dies aber nicht unbedingt in jedem Fall nötig ist (z.B. bei allen Salaten) ist dies absolut OK.

Ich habe den Kauf keinen Moment bereut ;-)
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2006
Herrliche Bilder und fantastische Rezepte machen diese Kochbuch aus. Sam Clark hat sich sehr viel Mühe gegeben, authentische Rezepte aus der arabisch / andalusischen Küche zu sammeln. Das Repertoire reicht von Tapas über Hauptspeisen bis hin zu Desserts. Die Rezepte sind relativ einfach nachzukochen. Hilfreich dabei sind angegebene Bezugsquellen der Zutaten. Ebenfalls sehr schön finde ich die netten Geschichten von denen Sam Clark berichtet. In diesen greift er sowohl wissenswertes zu den Rezepten als auch zu den Ländern auf, aus denen er die Rezepte mitgebracht hat.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2009
Dieses Buch ist eines meiner Lieblingskochbücher und jeden Cent wert. Optisch wunderschön aufgemacht mit etwas anderen Fotos, als die, die man sonst so von Kochbüchern kennt, z.B. einfach mal eine Restaurantinneneinrichtung oder eine Landschaft, die auch durchaus appetitanregend wirken können.
Daneben ist dieses Buch aber auch ein kulinarisches Highlight. Die Gerichte sind sehr autentisch und ich habe mich gefreut, viele der Gerichte wiederzufinden, die mir auf meinen Reisen durch Marokko und Südspanien begegnet sind. Alle Gerichte, die ich bisher ausprobiert habe, waren ein absoluter Genuss.
Dabei sind die Gerichte nicht schwierig oder haben eine Zutatenliste, von der einem schwindlig wird, sondern begnügen sich im wesentlichen mit ein paar Zutaten. Bei schwierigeren Pasten (die man natürlich auch meist selbst machen kann) wird auch beschrieben, wo man diese käuflich erwerben kann oder was notfalls als Ersatz verwendet werden kann.
Die Salzzitronen sollte man allerdings selbst einlegen, denn die geben einigen der Gerichten ein tolle Note und sind ganz einfach zu machen. Ich bereite immer mehrere Gläser davon zu, sie halten dann eine ganze Ewigkeit.
Wenn ich nur ein Kochbuch mit auf eine einsame Insel nehmen dürfte, dann wäre es wohl dieses!
Ich hoffe, dass es bald weitere Kochbücher der Beiden auf deutsch gibt!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2005
Unter den vielen Kochbüchern ein Herausragendes! Übersichtlich und gut gestaltet, 70 Seiten Tapas..was will man mehr? Leicht nachzukochen mit vielen nützlichen und umsetzbaren Hinweisen. Beispielsweise *wo erhält man Orangenblütenwasser?* Jahreszeitenunabhängig ein ungewöhnliches und wunderschönes Kochbuch.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2009
Ich hatte dieses Buch schon zweimal in der Bücherei ausgeliehen, weil ich Anregungen für ein Tapas Buffet suchte. Die sympathischen Rezeptbeschreibungen zusammen mit den schönen Bildern machen ein rundum gelungenes Kochbuch aus. Es gibt viele Rezepte für Hülsenfrüchte und Getreidesorten, von denen man schon immer mal wissen wollte, was man daraus machen kann. Die marinierten Möhren als Salatvariante sind mein Lieblingsgericht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2005
... denn dieses Buch befasst sich nicht (wie schon viele Kochbücher) mit der italienischen Küche, sondern mit der spanisch-andalusischen.
Gerade durch die Verbindung mit orientalischen Elementen (speziell bei den Gewürzen) entstehen spannende Rezepte, die es einem wirklich schwermachen, nicht gleich in die Küche zu rennen und loszulegen.
Fleisch, Fisch, Gemüse... es ist wirklich für (fast) jeden Geschmack das richtige Rezept zu finden. Die Zutaten sind größtenteils kein Problem, man dürfte hier in jeder Stadt fündig werden, zudem haben ja auch so manche Supermärkte mittlerweile ansehnliche Spezialitätenregale. Und wenn es mal klemmt: man kann ja im Internet Delikatessen und Spezialitäten ohne Probleme zu fairen Preisen bestellen.
Die Rezepte sind sehr gut erläutert, und auch die Optik des Buches ist (wie beim DK-Verlag üblich) sehr hochwertig!
Das Moro ist in London ein absolutes Kultrestaurant, ähnlich wie das River Café. Deswegen werden Freunde des italienischen River Café-Stils ebenso begeistert sein wie die Liebhaber von Jamie Olivers, Nigella Lawsons oder auch Tim Mälzers Küche.
Volltreffer!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Leider hat mir meine Frau noch nichts daraus gekocht. Ein schönes Buch. Das Durchblättern macht Lust auf Reise und neue Erfahrungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2012
Die Rezepte bestechen durch ihre Vielfalt. Sie scheinen alle gut zubereitbar und alles, was ich bisher daraus kochte, war köstlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €
20,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken