Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
373
4,1 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Januar 2015
Ich kaufte dieses Buch, weil ich mir damit einen einfachen und sinnvollen Start in meine Ernährungsumstellung versprochen habe. Ich wusste das mir ein fester Plan mehr bringt als eine flexible Punkte-Regelung. Bei einem Plan gibt's nur das Essen, das auf dem Plan steht. Sonst nichts. Einfach. Und man denkt nicht ständig drüber nach, ob man vielleicht doch noch einen Pudding, oder doch noch Schokolade essen könnte... Essen nach Plan halt. Was nicht im Plan steht wird nicht gegessen. Das ist wahrscheinlich nichts für jeden. Aber bei mir funktioniert es.

Jedenfalls startet das Buch sympathisch mit ein paar Fakten die gut strukturiert und schnell gelesen sind. Es gibt einen 8-Wochen-Plan der eine 'moderate' Menge an Kohlenhydrate täglich aufweist und einen 2-Wochen-Plan der die Kohlenhydrate sehr reduziert. Hinter jedem Gericht steht die Seitenzahl für das Rezept, das fand ich gut. Ich habe mit dem 2-Wochen-Plan angefangen. Vorher wurden die Vorratsschränke durchgesehen und alle Lebensmittel wie Nudeln, Kekse, Reis, Mehl und Brot und Süßigkeiten verschenkt.

Bei dem ersten Durchsehen des Plans war ich aber doch erstmal überfordert. Es stehen 4 Mahlzeiten auf dem täglichen Plan die alle sehr unterschiedlich sind: morgens eine Bananenwaffel, mittags Saltimbocca, nachmittags ein Muffin und abends gefüllte Mozzarella. Da ich berufstätig bin hieß das für mich erstmal sinnvoll planen. Da die abendlichen Gerichte größtenteils kalt waren und die Mittagsgerichte warm, habe ich diese erstmal gegeneinander ausgetauscht. Am Wochendende habe ich Muffins, Bananenwaffeln und Mandelbrot für die nächste Woche vorgebacken und portionsweise eingefroren. Die Einkaufsliste habe ich erstmal für drei bis vier Tage geschrieben, dafür aber vollständig. Meine anfängliche 'Panik' hat sich dann gelegt als ich gemerkt habe, das wirklich die meisten Gerichte superschnell zu machen sind, in der Regel zwischen 15 und 20 Minuten. Noch ein klares Plus ist, dass die Gerichte wirklich schmecken. Und da muss ich wirklich sagen das ich sehr skeptisch war. Die Gerichte sind für meist für zwei Personen. Die Portionsgröße ist ausreichend, man wird satt und fühlt sich trotzdem nicht 'voll'. Die Zutaten bekommt man wirklich überall und wenn man etwas kreativ ist, kann man am Ende der Woche mit den übriggebliebenen Kühlschrank- und Gemüseresten etwas passendes zaubern, weil man dann weiß wie es geht und worauf es ankommt.

Jetzt mache ich das Programm seid 4 Wochen und diese Form der Ernährung wirkt bei mir sehr positiv. Ich habe zwischendurch keinen Heißhunger auf Süßes, und mache mir nicht ständig Gedanken um das Essen weil ich abends vorher alles für den nächsten Tag vorbereite und mitnehme. So zahlt sich natürlich auch die anfänglich lange Einkaufsliste aus, weil man zwischendurch wirklich gar nichts kaufen muss. Weder ein Brötchen noch irgendwelche Snacks. Ich fühle mich wohler, habe mehr Energie und merke, dass sich mein Körper verändert.

Ich vergebe vier Sterne, weil ich mir einen besseren 'How-to-start' insbesondere für Berufstätige mit einer sinnvollen Einkaufsliste gewünscht hätte.

Zwischenstand: In nun 16 Wochen habe ich 16 kg abgenommen.

Update 1: Jetzt mache ich diese Art der Ernährung jetzt genau ein halbes Jahr. Ich habe bis heute 23,5 kg abgenommen und mir geht es sehr gut. Meine Blutwerte sind besser geworden, trotz erhöhtem Sahne- und Butterverbrauch. Für mich hat die Ernährungsumstellung geklappt und ich sehe zur Zeit keine Gefahr in meine alte Ernährungsart zurückzufallen, weil es mir einfach zu gut geht.

Update 2: Heute ist der 19. Dezember 2015. Ich lebe nun seit so gut wie einem Jahr Low Carb. Zwar halte ich mich nicht mehr zu 100 % an das Buchprogramm aber Bananenwaffeln, Muffins und Mandelbrot backe ich auch jetzt noch und friere es portionsweise ein. Um abzunehmen bleibe ich bei unter 50 gr Kohlenhydrate am Tag und esse möglichst keine industriell modifizierten oder hergestellten Lebensmittel. Stand heute habe ich über 35 kg abgenommen. Ich habe dieses Jahr zweimal ein Blutbild machen lassen, alle Werte sind stabil. Mein Arzt sagt, ich bin kerngesund. Mir geht es gut :-)
1818 Kommentare| 601 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Dieses Buch ist sagen wir mal praxisnah. Nach einem kleinen Informationsteil über die Wirkungsweise von Low Carb folgen auch schon die Rezepte.
Die vorgeschlagenen Gerichte sind schnell und einfach zuzubereiten, die meisten Zutaten hat man sowieso zu Hause und in null komma nix ist das Essen fertig. Alles ist in einem normalen Supermarkt zu bekommen zu vernünftigen Preisen. Allein schon deshalb lohnt sich das Buch.
Es gibt einen Turbo 2-Wochenplan und einen 8-Wochenplan, also ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen und der gewünschten Geschwindigkeit.Tolle Fotos machen Lust auf Low Carb.

Wer natürlich ausführliche Infos über Low Carb sucht, wird hier wohl nicht alles finden, wer einfach nur abnehmen will, findet hier gute Anregungen.

Finger weg von der Kindle Ausgabe, hier waren bei den Tagesplänen nur die halben Seiten zu lesen, außerdem entgehen einem die schönen Fotos. Ich habe die Kindle Version zurückgegeben und dann doch das Buch geholt, viel besser.
0Kommentar| 273 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2016
Habe mir dieses Buch gekauft um abzunehmen und mich bewusster zu ernähren.
Nach einer Woche muss ich sagen: Top!
Habe bereits zwei Kilo abgenommen und es macht wirklich Spaß zu kochen und noch mehr Spaß es auch zu essen.
Was mir wichtig war, dass die Gerichte nicht kompliziert sind und ich nicht irgendwelche exotischen Zutaten kaufen oder gar im Internet bestellen musste. Man bekommt alles im Supermarkt oder beim Discounter!
Um nur einige Gerichte aus dem Buch zu nennen, eine kleine Auswahl:
Räucherlachs mit Gurken-Hüttenkäse
Mandelbrot
Bananenwaffeln
Gefüllter Mozzarella
Mariniertes Gemüse
Gulschsuppe mit Rahm
Zwiebelsuppe
Blumenkohlsalat
Zuccinipuffer mit Kräuterquark
Überbackene Eier im Spinatbett
Lachssteak-Päckchen
Hähnchenkeule aus dem Ofen
Muffins
Käsekuchen
Garnelenspieße mit knusprigen Gemüsepäckchen
...
Würde dieses Buch auf jeden Fall empfehlen!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
dieses Buch ist recht unterhaltsam, es zeigt einige interessante Wege auf, abzunehmen und schlank zu bleiben, aber auch hier ist es wie überall, Disziplin ist angesagt, sonst funktioniert es auch mit dieser Methode nicht,
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2016
Super tolles Buch bin total begeistert habe schon einige Rezepte ausprobiert und alles super lecker man hat gar nicht das Gefühl man macht eine Diät und 8 kg innerhalb eines Monats ohne hungern finde ich kann sich echt sehen lassen.
11 Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2015
Wer mal ein paar neue Ideen braucht, ist mit diesem Buch gut beraten.
Die Rezepte sind für 2 Personen ausgelegt, was das runter rechnen auf eine Person sehr leicht macht.
Ich würde es wieder kaufen.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2016
Ich habe das Low Carb Kochbuch im Mai 2015 für 17,99 Euro hier bei Amazon erworben.

Auf Seite 9 - 22 wird das Prinzip von Low Carb beschrieben. Meiner Meinung nach sehr interessant. Man erfährt welche Fette die richtigen sind, wie man gut einkauft, was man bei Heißhunger tun sollte und wie man außer Haus ißt. Danach folgt eine Seite mit KH-armen Snacks ohne zu kochen für den kleinen Hunger, wie z.B. 1 Hand voll Nüsse oder 1 gekochtes Ei (als Tipps).

Danach das 8-Wochen-Programm; darin sind in einner Tabelle für jeden Tag! Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack, Abendessen aufgeführt - mit der Anzahl der Tages-Kalorien und der Gesamt-Kohlenhydrate. Sehr interessant, ob es funktioniert wieß ich nicht. Ich habes es noch nicht ausprobiert. Aber man bekommt ein Gefühl dafür, was man täglich essen kann und wie viele kcal es hat.

Jetzt folgen die Rezepte - unterteilt in Frühstück (10 Rezepte), Snacks (10 Rezepte), Suppen (10 Rezepte), Salate (9 Rezepte), Gemüse (11 Rezepte), Fisch (10 Rezepte), Fleisch (10 Rezepte) und Dessert (11 Rezepte) sowie kochen am Wochenende (10 Rezepte). Die meisten Rezepte sind für 2 Portionen. Angegeben ist die KH pro Portion aber NICHT die kcal! Das ist für mich ein negativ Punkt. Leider gibt es nicht zu allen Rezepten ein Bild.

FAZIT: Ich find die Informationen am Anfang des Kochbuchs sehr interessant und für den Einstieg super! Es sind gute Rezepte dabei die bis jetzt immer gelungen sind. Ein schönes Kochbuch mit ein paar Abzügen. Trotzdem würde ich es weiterempfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2015
für Menschen, die sich LowCarb ernähren wollen, nen leichten Einstieg suchen, mit Rezepten, die einfach, schnell und relativ kostengünstig nachzukochen sind, ist dieses Buch super. Es gibt einen 2-Wochen-Crash-Plan und einen 8-Wochen-Plan, wobei die Rezepte auch beliebig zusammenstellbar sind. Ich komme gut klar
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2015
Leider etwas wenige Rezepte. Ich hätte mir da etwas mehr gewünscht und musste doch zur Nahrungsumstellung im Internet nach Rezepten suchen. Wer jedoch schon etwas Vorahnung hat und durch dieses Buch richtig beginnen will wird nicht enttäuscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2013
und es funktioniert wirklich :-)
Dieses Buch hat mir sehr gute Tips und Rezepte in meinen Low Carb Einstieg gegeben.
Einfach und ohne komplizierte Zutaten nachzukochen.
Ich kann dieses Buch nur empfehlen, denn Wirkung hat das Ganze auch gezeigt:
In 3 Monaten 16 Kilo :-)
11 Kommentar| 134 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden