Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 27. April 2013
Ich ernähre mich seit über einem Jahr rein vegetarisch und wollte schon seit Längerem auch die vegane Küche kennenlernen. Dieses Buch ist meiner Meinung nach optimal.
Es erklärt die Vorteile veganer Ernährung aber auch worauf man achten sollte um alle wichtigen Nährstoffe aufzunehmen.
Es gibt viele Rezepte die sehr einfach zu kochen sind, aber Einige die etwas aufwendiger sind. Anfangs braucht man einige Grundzutaten, wie verschiedene Körner, Kräuter, Öle etc, hat man jedoch ein paar Sachen angeschafft, hat man diese dann auch für viele Rezepte zur Verfügung. Ich backe nun mein eigenes Brot, habe viele Ideen bekommen wie man auf Milchprodukte und Eier verzichten kann und habe großen Spaß daran immer wieder neue Rezepte auszuprobieren. Ich habe vorher so gut wie nie gebacken, aber durch dieses Buch, backe ich nun jede Woche. Ich finde dieses Buch genial, natürlich sollte man sich anfangs etwas Zeit dafür nehmen um die vegane Küche kennenzulernen aber ich habe sehr schnell gefallen dran gefunden und möchte es nicht mehr missen. Die Produkte, die man braucht, sind mittlerweile überall leicht zu kriegen, Alnatura zum Beispiel iist nicht so teuer ( gibt es beim DM ) und hat so gut wie alle Produkte die man so braucht. Alles Andere gibt es natürlich auch im Bioladen oder in gut sortierten Supermärkten.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. März 2013
Vorab - das Buch ist gut aufgebaut mit leckeren Rezepten - es lohnt sich zu kaufen.

Witzig ist bei einem Umstieg in auf vegane Ernährung ist, dass man eigentlich jeden Tag nach einer neuen Herausforderung sucht - bei einer Mischkost macht man dies eigentlich weniger, man isst in schöner Reihenfolge eigentlich immer wieder was man immer ist. Diese Behauptung der Autorin in diesem Buch kann ich voll unterstützen. Was mich ein wenig an den Kochbüchern der veganen Küche stört ist die Soja- und Tofulastigkeit. Gibt es denn nicht auch eine Menge Gerichte ohne Soja/Tofu?
Da ich schon immer gern gekocht habe nehme ich die Rezepte eigentlich nur zur Anregung und ergänze sie nach unserem Geschmack - so lassen sich auch vegetarische Gerichte einfach abändern.
Trotzdem kann ich das Buch empfehlen, es ist locker leicht geschrieben und klärt nebenbei gut über eine ausgewogene vegane Ernährung auf. Ein Tipp noch - unbedingt die Seite von ProVegan von Dr. Henrich besuchen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2013
Ein tolles Koch- und Backbuch. Die Einleitung ist sehr informativ und macht Lust auf vegane Ernährung. Ich mag die vielen ansprechenden Fotos und ganz besonders die schmackhaften Rezepte. Sie sind einfach und ohne großen Aufwand zuzubereiten. Toll finde ich auch, dass es interessante Rezepte gibt, die nicht versuchen "klassische Gerichte" wie beispielsweise Spaghetti Bolognese oder ähnliches auf VEGAN zu kochen. Dennoch gibt es sogar einen köstlichen veganen "Käsekuchen". Mich jedenfalls hat dieses Buch inspiriert auszuprobieren, abzuwandeln und zu experimentieren. Das Einzige was ich mir manchmal wünsche, ist eine Erklärung warum ich bestimmte Zutaten wie beispielsweise 1 EL Obstessig oder 2 EL Sojamehl in einem Kuchenrezept beifügen soll. Dieses Wissen würde mein kreatives Kochverständnis weiter bereichern. Alles in Allem ein gutes Buch für Menschen, die mit der veganen Ernährung beginnen und auch für "alte Hasen".
Ich bin auf jeden Fall neugierig auf weitere tolle Rezepte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. März 2013
Aufgrund einer Laktose-Intoleranz beschäftige ich mich derzeit mit dem spannenden Thema wie ersetze ich Milch und Milchprodukte am Besten. Da ich auch kein Fleisch und Fisch esse, liegt es nahe, mich mit der veganen Ernährung näher zu beschäftigen. Also bestellte ich mir das Buch und beschloss ein Probewochenende zu starten, wie denn so ein veganes Essen läuft.
Ich habe aus dem Buch nun drei Rezepte probiert: Vollkornbrötchen, die Cannelloni con Paprika und Tofu und das Saitan - Geschnetzelte. Alles drei ist sehr gut geworden, die Anleitung war sehr verständlich erklärt. Geschmeckt hat es auch, auch wenn mich das Saitan als "Fleisch-Ersatz" nicht ganz überzeugt hat, so war es als eine eigene Kategorie doch mal interessant und lecker.
Was mir leider etwas an dem Buch fehlt (und daher ein Stern Abzug) sind mehr Bilder. Ich bin jemand, der gerne weiß, wie das Gericht, das ich koche, hinterher aussehen soll, auch um eine Orientierung zu haben.
Ansonsten aber ein schönes Kochbuch, aus dem ich bestimmt auch mehr machen werde.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2017
gute Beschreibungen und Hinweise für die neue Lebensart
Macht Lust zum Ausprobieren und Geniessen
Danke für so ne spannende Einführung ins Thema
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. September 2015
Es macht Spaß die Rezepte auszuprobieren. Nicht alle schmeckt der Familie... aber vieles. Zum Glück gibt es großen Läden wie Edeka schon Produkte. Wenn auch nicht alles. Aber Rezepte sind inspirierend.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Januar 2016
Absolut zu empfehlen.
Habe es für jemanden mit Rheumaleiden gekauft und die Empfehlungen sind sehr gut.
Mann muss die Tips dann natürlich auch konsequent umsetzen.

Super Sache
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. September 2013
Solides Einsteiger-Buch, das gute Argumente für vegane Ernährung bietet. Die Rezepte decken die ganze Bandbreite von sehr simpel bis raffiniert ab und sind daher auch für (noch) ungeübte Köche geeignet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Januar 2013
Da sich meine Tochter kurzfristig für eine vegane Ernährungsform entschieden hat, wollte ich mich einerseits grundsätzlich mit dem Thema befassen, auch die medizinische Seite beleuchtet haben sowie Anleitung für den Alltag und Rezepte bekommen. Aufgrund der positiven Bewertungen habe ich dieses Buch gekauft und habe darin alles gefunden, was ich erhofft hatte.

Hier schreibt eine " Praktikerin " sehr verständlich, überzeugend doch mit Respekt vor den " Nichtveganern " , wie sie diese Ernährungsform in den Alltag bringt. Die Vorschläge sind leicht nachvollziehbar und sie zeigt auch Grenzen auf. Es werden Anregungen gegeben für besondere Situationen wie Grillabende, Restaurants oder Business-Dinner. Dazu gibts Rezepte, von denen wir ein paar nachgekocht haben und die auch den " Nichtveganern " gut geschmeckt haben.

Der medizinische Teil ist mir etwas zu dogmatisch aufgestellt und hinterlässt den starken Eindruck, dass nur vegan gesund ist.

Insgesamt finde ich aber die Mischung aus Information, Anregung und Hilfestellung bei der Umsetzung sehr gelungen. Vor allem passt alles in EIN Buch. Damit kann man als Basis den Umstieg erst einmal gut informiert abgehen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. November 2012
Vegetarisch lebe ich nun schon seit 28 Jahren, vegan seit ca. einem halben Jahr. "Ab jetzt Vegan" ist nun mittlerweile eines von 8 veganen Kochbüchern, die ich mir in dieser Zeit angeschafft habe und es ist bislang mein absoluter Favorit. Dies hat sich einfach durch die Praxis erwiesen. Alle von mir bislang probierten Rezepte sind lecker, leicht nachzukochen und ich habe die meisten Zutaten stets vorrätig. Ich suche in der Regel nach einem passenden Rezept zu den frischen Zutaten, die ich gerade noch im Hause vorrätig habe und schaue dann unter dem Stichwort (zB. Tomate oder Lauch) nach einem Rezept in meinem Fundus an (veganen) Kochbüchern. In 8 von 10 Fällen wähle ich ein Rezept aus dem Buch "Ab jetzt Vegan!" von Gabriele Lendle aus.
Ich denke das spricht für sich!
Für alle Um- und Einsteiger in eine vegane Küche, meiner Meinung nach, absolut zu empfehlen. So macht vegan kochen wirklich Spass!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden