Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Jeans Store Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
51
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juli 2014
Das einzig Gute an dem Buch ist meiner Meinung nach die Einkaufsliste. Die stark curryorientierten Rezepte waren bis auf wenige Ausnahmen gar nicht unser Fall (und ich habe vorher schon gesund gekocht, also keine Schnitzel-mit-Pommes- Fraktion). An den Rezepten sollte stehen, für wieviele Portionen die jeweilige Mengenangabe ist, damit nicht zuviel übrig bleibt, bzw man auch umrechnen kann.
Selbst vom Wochenplan habe ich mehr erwartet, es werden aber leider pro Woche nur 5 Rezepte vorgestellt, die größtenteils schlecht und lieblos beschrieben werden und wegen fehlender Bilder auch nicht appetitanregend waren. Es tut mir leid, aber von einem "genialen" Kochbuch ist dieses hier weit entfernt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2014
Einfach klasse! Ich habe das Buch wegen der saisonalen Wochenpläne gekauft, weil ich mich mit der Frage: was koche ich heute meist eher schwer tue und es dann doch immer wieder dasselbe gibt. Seit 2 Woche habe ich es und hab schon viel daraus ganz spontan meiner Familie zugemutet. Obwohl die Jungs sehr wählerisch sind haben sie alles gegessen und manches musste ich schon 2 mal machen - so begeistert waren sie! Allerdings muss ich dazu sagen, daß ich kein Rezept akribisch genau nachkoche sondern nur als Inspiration nehme und halt das verwende, was die Küche und der Kühlschrank eben hergeben. Und kreativ das weglasse, was wir nicht mögen und gegen was anderes aus dem Buch tausche z.B. die Salbeibutter bei den Kürbisgnocchi gegen eine Käse-Bechamelsauce. Von daher hab ich jetzt nicht wie einige andere das Problem, daß mir auf der Einkaufsliste Zutaten fehlen...Ich fand das Stichwortverzeichnis hinten super, denn zum einen findet man alles alphabetisch und zum andern nach den Hauptzutaten gelistet, z.B. hatte ich Weißkohl und konnte danach meine Rezepte suchen - bis der Kohl verputzt war. Toll fand ich auch die Hinweise, was man vorbereiten kann um am nächsten Tag Zeit einzusparen- machen muss mans immer, aber man muss nicht alles mittags machen, wenn alle fast verhungern. Ein bißchen kochen sollte man mit dem Buch aber schon können, für Komplett-Anfänger wahrscheinlich eher nicht so geeignet. Ideal für Mütter mit Familienerfahrung die vormittags berufstätig sind und was leckeres und gesundes für Vor-/Grund- und Unterstufenschüler auf den Tisch bringen wollen ohne immer wieder dasselbe kochen zu müssen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2016
Leider nicht zu jedem Gericht ein Bild..kann man aber verstehen bei so vielen Rezepten!
Habe schon ein Gericht mit Linsen gekocht, es hat gut geschmeckt. Ich kaufte dieses Buch auf Empfehlung einer Ernährungsberaterin um unser Familienessen gesünder zu gestalten!
Weiterempfehlung von mir!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Der Aufbau des Buches ist innovativ und meiner Meinung nach sehr alltagstauglich. Auch die ernährungswissenschaftliche Einführung ist kurz auf den Punkt gebracht, mehr braucht man nicht. Der saisonale Grundgedanke gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Leider muss ich ein kleines Aber hinzufügen:

Die Rezepte selbst eignen sich meines Erachtens großteils für Familien mit bereits älteren Kindern. Für Kleinkinder sind mir zu viele Rezepte dabei, die meinen Mädchen Bauchkrämpfe verursachen würden. Da meine Kinder 9 Monate bzw. 3 Jahre alt sind, fällt dieser Punkt leider schwer ins Gewicht. Viele Rezepte müsste ich zudem stark verändern (oder pürieren), damit sie (auch der größeren) schmecken.

Was ich mir wirklich wünschen würde, wäre ein Familien-Kochbuch, das auch kleinkindliches Essverhalten berücksichtigt. Und es mir ermöglicht EIN Gericht für ALLE zu kochen (Sprich: Für die Großen mit ergänzungen, für die Kleinen zum Zerdrücken oder Brei machen - und auch ab und zu eine Zutat zu verstecken). Das wäre für mich genial.
44 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Wer sich und seine Familie vollwertig bekochen möchte, sollte sich unbendingt dieses Buch zulegen! Die wöchentliche Planung der Mahlzeiten wird einem hier abgenommen. Die Frage "Was soll ich heute nur kochen?" stellt sich nicht mehr. Abwechslungsreiche Rezepte werden wochenweise zum jeweils saisonalen Gemüseangebot vorgeschlagen. Ein Einkaufplan ist für jede Woche ebenfalls angegeben. Ständige Gänge zum Supermarkt entfallen dank der perfekten Planung. Die Rezepte sind gut umsetzbar und es schmeckt!
Die Zutatenliste der einzelnen Rezepte ist nicht zu lang und es sind keine "exotische" Zutaten angegeben, die man in normalen Bio- bzw. Supermärkten nicht erhalten kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2013
Das beste Kochbuch wonach ich gekocht habe. Gerichte sind schnell und einfach zu kochen. Sogar Einkaufslisten werden angegeben. Die Mengen sind für unsere Großfamilie (2 Erw. und 3 Kinder) optimal. Obwohl alles anders schmeckt wie man sonst gewohnt war ist es sehr schmackhaft und vorallem Gesund und abwechslungsreich. Kann das Buch nur Empfehlen und auch das Buch Lotta lernt essen ist ein Muß!

Freue mich auf das nächste Buch von Frau Gätjen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2012
Wie der Name schon sagt, es ist das geniale Familienkochbuch!!!Ein echter Küchenhelfer für jeden Tag.Tolle Rezepte und Tipps für eine gesunde,vollwertige Ernährung.Ganz einfach nachzukochen, und die Fertigprodukte werden gar nicht vermisst.Aus unserer Küche ist dieses tolle Buch nicht mehr weg zu denken.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2013
Auf der Suche nach einem gesünderen Weg, mich und meine Familie zu ernähren, stieß ich 2011 auf dieses geniale Buch. Viele nennen sich und ihre Produkte ja schnell mal "genial", aber Frau Gätjens Buch ist genau das: GENIAL.

Wir haben so gut wie alle Rezepte probiert, und es war nicht eines dabei, dass uns nicht geschmeckt hätte. Durch die super Struktur, die das Buch bietet, kann man damit schnell, einfach, zeiteffektiv und günstig (wenn man Gemüse der Saison verwertet, wie es im Buch vorgesehen ist) eine Familie ernähren. Und gesunde Ernährung kann tatsächlich schmecken!

Das Familien-Kochbuch ist besonders für solche Familien geeignet, bei denen wie bei uns beide Eltern berufstätig sind. Frau Gätjen gibt immer wieder Tipps, wie man Zeit sparen kann, z.B. den reis morgens während des Frühstücks kochen oder Kartoffeln für die ganze Woche vorkochen. Man lernt auch jede Menge Gemüse kennen, an die man sich nie so recht herangetraut hätte - weil im Buch erklärt wird, wie man diese handhabt und lagert, und weil es (dem praktischen Register, nach Gemüsesorten geordnet, sei Dank!) für jedes Gemüse so viele Zubereitungsideen gibt.

Ich schaue im Supermarkt, welche Gemüse gerade im Angebot sind, und suche dann aus dem Register passende Rezepte heraus. So wird es nie langweilig, auch wenn die Auswahl im Winter eigentlich nicht groß ist. Unser Familien-Lieblingsrezept ist die Herbstlasagne mit Kürbis. Fazit: Unbedingt probieren!

Ich hätte auch zehn Sterne vergeben, und habe das Buch so oft weiterempfohlen und -verschenkt, dass sich Amazon bestimmt schon über die Verkaufszahlen in meiner Region gewundert hat ;)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Leider kann ich mit viel gutem Willen nur zwei Sterne vergeben.
Zwar sind viele Rezepte gut und auch die Ernährungstipps und Informationen zu den einzelnen Lebensmitteln sind interessant.
Aber dieses Kochbuch kauft man sich, wenn man als berufstätige Mutter eine Organisationshilfe fürs täglich frische Kochen benötigt und hier kann das Buch die Erwartungen leider nicht erfüllen.
Mindestens die Hälfte aller Rezepte sind nicht kindgerecht und meine Kinder sind nicht pingelig und an saisonale Speisen gewöhnt. Aber Auberginensalat und Rosinen im Couscous sind nun nicht gerade ihr "Ding" - nur um mal von den No-Gos nur für die kommende zweite Septemberwoche zu sprechen. Schade auch, dass der Wochenplan nie eine ganze Woche reicht, es sind pro Woche immer nur vier bis sechs Tage angegeben, was natürlich die Organisation immer wieder durcheinander bringt und man doch wieder zusätzlich planen muss, da der Wocheneinkaufsplan so nicht hinkommen kann.
Für Koch-Anfänger oder für Leute, die beim Kochen nicht mitdenken sondern einfach nur schnell nach Rezept kochen wollen (wie ich) ist dieses Kochbuch also eher ungeeignet, da fast täglich unter "Dazu passt" zwar Beilagen angegeben sind, aber wo finde ich hierzu die Rezepte (Möhrenfrischkost, Beerensalat, Gemüsecremesuppe...)
Fazit: viele Rezepte sind interessant und lecker, wenn auch nicht immer kindgerecht. Aber das eigentliche Thema wurde hier leider verfehlt. Dieses Buch hilft mir als berufstätige Mutter zweier Kinder leider nicht mehr als jedes andere Kochbuch.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Nur so viel: wer klassische Hausmannskost sucht, sollte dieses Buch nicht bestellen. Ich finde, die Gericht sind teilweise außergewöhnlich, aber fast alles, was ich ausprobiert habe, hat uns (auch den Kindern) gut geschmeckt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden