Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-6 von 6 Rezensionen werden angezeigt(4 Sterne). Alle 25 Rezensionen anzeigen
TOP 1000 REZENSENTam 6. September 2016
Kaum ein Reiseführer schafft es besser, so kompakt und funktional die Herrlichkeit der österreichischen Hauptstadt mit all ihren Facetten zu präsentieren als der Reiseführer "Wien" von National Geographic. Dabei stehen Text und Bild sehr ausgewogen nebeneinander. Die Informationen beschränken sich stets auf das Wesentliche und damit wird die Aufmerksamkeit stets aufrecht gehalten, ganz egal ob bei der Reisevorbereitung oder dem "spontanen Drauflosgehen." Sie benötigen also folglich im Vergleich zu anderen Reiseführern eigentlich so gut wie überhaupt keine Vorbereitung und Sie werden je nach Zeit auch alles Wichtige der Stadt erfassen. Lediglich die Öffnungszeiten verschiedener Sehenswürdigkeiten sollten Sie vor Antritt eines Spaziervorschlags oder einer Tour herauslesen, weil es bei etwas seltener besuchten Museen oder Sehenswürdigkeiten zu eingeschränkten Öffnungszeiten kommen kann. Der Reiseführer organisiert Ihnen zwar recht erfolgreich die Stadterkundung, aber für explizite Informationen zu Bauwerken und historische Zusammenhänge, wie es z.T. in den recht vertexteten Reiseführern anzutreffen ist, müssen Sie auf andere Literatur zurückgreifen.

Wien ist nicht nur die siebtgrößte Landeshauptstadt Europas, sondern zählt auch zu den schönsten und romantischsten der Welt. Sie steht für Sachertorte, Wiener Schmäh, Sissi und Franzl, Kaffeehäuser, Open Air Konzerte oder klassische Musikhighlights, aufregende Friedhöfe, Sigmund Freud, Haydn, Beethoven und Mozart, die Wiener Secession (Jugendstil), Kino - Krimi - Klassiker, Museumsfieber oder Wasserspiele. All dies wird ihnen auf den rund 206 Seiten dieses Reiseführers nah gebracht.

Im ersten Überblick vermittelt der Führer dem Touristen Informationen zur Ankunft (Flughafen, Bahnhof, Touristeninformation,...), zu Möglichkeiten von günstigen Transportmitteln innerhalb der Stadt, organisierten Touren, Ausgehen (Oper, Theater, Bars und Clubs, Festivals,...) bis zu Übernachtungsmöglichkeiten, Essen und Trinken und Einkaufen.

Das Buch gliedert sich in verschiedene Kapitel zu einem bestimmten Teil der Stadt. Bei der Unterteilung der Stadt werden in jedem Kapitel Erkundungsvorschläge von kurz und bündig bis lang und exzessiv gegeben, also für den Tagestouristen bis zum 7 Tage Touristen. Für die Nimmersatten gibt es dann stets noch den Beitrag: "Nach Lust und Laune." Zusätzlich erhält man auch lokale Tipps für das leibliche Wohl und fürs Shopping innerhalb des betrachteten Bezirks. Zur Einleitung informiert ein kleiner Stadtplanausschnitt über die Lage des Sehenswerten. Dort werden auch bereits Unterschiede getroffen zu den am meisten besuchten und damit "wichtigsten" Attraktionen Wiens. Die seltener besuchten Sehenswürdigkeiten werden schwarz in den Plan eingezeichnet und unter der Rubrik "Nach Lust und Laune" näher beschrieben, die nach Ermessen der Autoren "Wichtigen" sind rot markiert.

Praktisch ist auch vor allem das Kartenmaterial infolge der Spiralbindung. Lästiges Auffalten von den für die meisten Reiseführer üblichen großen Vermessungsingenieurplänen entfällt. Allerdings ist dadurch das Erkennen von Schnittstellen und Übergängen im Kartenmaterial schwieriger zu erblicken. Das rächt sich allerdings nur dann, wenn Sie von den vorgeschlagenen Touren abweichen. Dabei ist die Bindung recht stabil und hält auch größeren Belastungen stand. Durch die Spiralbindung können sie den Reiseführer auch beliebig aufgeschlagen in die Hosentasche stecken und so ersparen Sie sich Zeit, die wichtigen Seiten bei Interesse an einem bestimmten Ort wieder erneut aufsuchen zu müssen.

Der weitere Inhalt gliedert sich in die nachfolgenden Kapitel:
- Das mittelalterliche Wien (Stephansdom, Judenplatz, Freyung,
Erzbischhöfliches Palais,...)
- Das Herz der Kaiserstadt (Hofburg, Kohlmarkt und Graben,
Kapuzinergruft, Albertina, Spanische Hofreitschule, Loos - Haus,
Peterskirche,...)
- Die westliche Ringstraße (Staatsoper, Kunst- und
Naturhistorisches Museum, Burgtheater, Museumsquartier, Akademie
der Bildenden Künste, Heldenplatz, Rathaus,...)
- Schönbrunn und Wiental (Schloss Schönbrunn, Naschmarkt und
Wienzeile, Secession, Karlskirche, Wien Museum, Palais
Schwarzenberg, Musikvereinsgebäude,...)
- Belvedere, Prater und Donau (Belvedere, Kunsthaus Wien,
Riesenrad, Prater, Hundertwasserhaus, Gänsehäufel, Donauinsel,...)
- Ausflüge (Klosterneuburg, Wienerwald, Heiligenkreuz, Dampferfahrt
in die Wachau, Bratislava)
- Spaziergänge & Touren (Durch die Donauauen, Grinzing, Friedhof
St. Marx, Auf den Spuren des dritten Mannes)
- Praktisches (Reisewetter im Jahresüberblick, wichtige
Reisepapiere, Feiertage, Telefonieren, Post, Trinkgeld, usw.)

Ich nutze die Spirallo Serie von National Graphic mittlerweile regelmäßig, weil mich das Konzept wirklich überzeugt hat. Auch das Preis - Leistungsverhältnis stimmt. - Christoph Erlemeier -
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Wer nach Wien fährt braucht einen Städteführer. Dieser hier ist von der Handhabung absolut zu empfehlen, auch die Tourenvorschläge sind klasse - man kann, muss sie aber nicht befolgen und findet sich auch zurecht. Praktisch sind auch die Essens- und Ausgehtipps für die Stadteile, wir haben einige genutzt.
Ein negativer Punkt war: ein Stück Karte fehlt in den Seiten hinten. Sodass man nicht sieht wie weit das Schloss Schöbrunn vom Naschmarkt entfernt ist!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2009
Dies war mein 4. Reiseführer "Wien" und ich muss sagen, nachdem ich die meisten Highlights schon kannte, gab es hier noch viele tolle Tipps und Touren, die in den anderen Führern nicht enthalten waren. Tolle auch die Unterteilung in Themen, so kann man schneller die Orte finden, für die man sich wirklich interessiert.

Schlecht sind lediglich die vielen Rechtschreibfehler!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Alle Sehenswürdigkeiten + Wienkarte + Ubahnkarte sind darin enthalten. Jedoch könnte das Heftchen in manchen Dingen ein bisschen genauer sein. Nämlich, den Unterschied beim Palmenhaus Schönbrunn und Hofburg zu erklären. Es ist auch zu wenig von Schönbrunn aufgezeigt, zudem sind gerade Hofburg und Schönbrunn über das ganze Heft verstreut, hier wäre es schön gewesen, diese zusammenzuhalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2009
Der Reisefueher ist handlich und die meisten wichtigen Informationen findet man leicht. Das Kartenmaterial koennten jedoch auch eine Umgebungskarte enthalten, und auch ein Plan der Strassenbahnen waere nuetzlich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2010
Für eine 1-wöchige Kurzreise ist der Reiseführer "Wien " genau richtig und hat uns in der Vorbereitung viele Anregungen gegeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden