Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
7
4,3 von 5 Sternen
Lonley Planet Indien
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:29,99 €+ 3,00 € Versandkosten


am 26. August 2009
Wie immer ist der Indien-Führer von Lonely Planet ausgezeichnet.

Preise sind natürlich in der Zwischenzeit nicht mehr aktuell, aber die Tendenz stimmt (immer mal 25 % draufadddieren, dann paßt es) - das ist aber ein prinzipielles Problem von Reiseführern und nicht dem Lonely Planet anzulasten. Dass so ein gewichtiges Werk auch hin und wieder Fehler hat, ist normal (schließlich ändert sich auch mal was), allerdings ist die Fehlerrate nach meinen Erfahrungen wesentlich geringer als in anderen Reiseführern.

Ich war schon mehrmals in Indien und habe viele Reiseführer ausprobiert, bin aber immer wieder zum Lonely Planet zurückgekehrt: es gibt sonst einfach keinen Führer, der so ausführlich und genau informiert.

Für Indienreisende eigentlich ein Muss - sollte man allerdings durch einen Kulturführer ergänzen
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2007
hat man, oder eben nicht. der gesamtwälzer ist zwar sauschwer, aber er bietet gute information. preise sind i.d.R. 20-30% zu niedrig, fahrzeiten der busse und züge, lonely planet typisch, schöngerechnet. auch kein hyper-luxus-express-sonstwas bus schafft in indien 200 km in 5 h fahrzeit. aus mangel an echten alternativen muss man leider auch sagen, dass alle sogenannten "geheimtipps" des LP in sachen übernachtung etc. in indien den absolut gegenteiligen effekt gehabt haben. entweder war es dort total überfüllt oder schlichtweg ausgebucht. ich fürchte, der segen, einst einen lonely planet dabei zu haben, verwandelt sich langsam, aber sicher in einen fluch. bei meiner nächsten indienreise bleibt die bibel definitiv zu hause, die besten tipps erhält man eh direkt vor ort.
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2007
Ich bin mit diesem LP durch Indien gereist und hatte mich schon gut reingelesen bevor es losging.
Leider wurde ich besonders von den Hotelbeschreibungen enttäuscht. Das liegt wohl mitunter daran, dass der LP eine Übersetzung ist und wir Deutschen viele Dinge nüchterner sehen als die Amerikaner bzw Australier (den Autoren des Buches). Da fallen die Bewertungen der Hotels (nicht nur bei den Übernachtungspreisen) häufig deutlich besser aus als sie in Wirklichkeit sind; was uns nicht nur einmal auffiel.
Wiegesagt: Am Besten ist es, sich vorort die Hotelzimmer und -preise anzuschauen und danach zu entscheiden. Es gibt überall genug Unterkünfte, zwischen denen man wählen kann.

Auch bedenklich finde ich die Fahrplanauskünfte im Buch; die aufgrund der Dimensionen des Reiseverkehrs einfach nicht aktuell sein können (wie im Übrigen in Deutschland ja auch nicht). Man sollte sich in Indien direkt am Schalter über die Verbindungen informieren, und sofern der Zug oder Bus pünktlich startet und nicht in einen Unfall verwickelt ist, kann man sich auf die angegebene Fahrtdauer relativ gut verlassen.

Der LP ist also gut, um herauszufinden wo man hinmöchte; sich vorort zu orientieren und zu wissen, wie man von dort wieder wegkommt.
Allgemein sollte man die Beschreibungen ein bisschen herunterschrauben und lieber auf das hören, was Reisende erzählen, die man unterwegs ständig (!) trifft. So kommt man an die schönsten Plätze, besten Hotels und Restaurants.
Denn wie schon gesagt wurde: Wenn auch nur jeder fünfte Indien-Reisende einen LP besitzt, werden aus den "Geheimtipps" ganz schnell überlaufene Touristenattraktionen.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2006
Auf der suche nach einem Indien Reiseführer empfahl man mir dieses Buch. Geschrieben von Globetrottern, die sich nicht mit Geschenken der empfohlenen Gaststätten,Restaurants, Hotels usw. bestechen lassen.

Im 1276 Seitigen Buch findet man:

Übernachten in den besten Unterkünften - vom Bugethotel bis zum ehemaligen Maharadscha-Palast(Anschriften,Lage,Telefonnummern)

Einblicke in die Indische Geschichte und Kultur, auch Festivals und Feste der verschiedenen Städte

Indien abseits der Touristenpfade erkunden

Ausfühliches Kapitel über die Indische Küche

Transportinfos(wichtige Zug,Bus und Schiffsverbindungen) und über 200 Karten.

Außerdem Preisangaben der wichtigsten Dinge, Impfungen und Behördengänge die im Vorfeld erledigt werden müssen, sowie Verhaltensregeln in Moscheen usw.

Fazit: Dafür lohnt sich dieser Preis auf jeden Fall. Ein muss für jeden der nach Indien reisen möchte. Schon alleine das Lesen dieses Guide macht unheimliche lust darrauf, das Land und seine Kultur zu entecken, erleben und kennen zu lernen.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2006
Schwergewichtig ist die Bibel aller Indien-Traveller, aber es steht auch viel drin! Schön, dass der Planet jetzt auch in deutsch verlegt wird - die englische Sprache war zwar bisher kein Hinderungsgrund mit dem Buch der Bücher zu reisen, aber auf deutsch ist es einfach entspannter zu lesen - gerade unterwegs. Die Infos sind auch für Indien-Kenner wertvoll und fundiert - locker geschrieben, humorvoll. Klar, dass die Preise nicht mehr aktuell sind oder sich ein Fahrplan geändert haben kann, das ist mit jedem Reiseführer so. Wer auf eigene Faust reist, kommt um den Planet einfach nicht herum.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2016
Ist zwar etwas groß und etwas schwer, aber es ist wirklich alles drinnen. Auch wenn einige Angaben bereit überholt waren, So hat mir dieses Werk wirklich einen sehr hilfreichen Dienst in Indien geleistet. Ich habe Menschen getroffen, die hatten den > Baedeker< und stöhnten nur, dass er ihnen nicht ausreichte. Auch sie kauften sich dann das vorliegende Werk. Es ist genauz das richtige für Backpacker, Von bis ist alles für jeden GeldBeutel drinnen. >> Ein must have !! <<
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2006
Der Lonely Planet hat sich deutlich verbessert.
Die Landesinformationen sind hinreichend ausführlich, und auch Stellen wie der Meteoritenkrater bei Lonar, die man wegen der schlechten Erreichbarkeit in anderen Führern nicht findet, sind hier beschrieben.
Die angegebenen Preise für die Unterkünfte sind allerdings durchweg zu niedrig, man muss in der Regel mit rund 30 Prozent mehr rechnen.
Wer abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sein will, muss sich jedoch im Klaren darüber sein, dass alle "Geheimtips" im LP natürlich keine mehr sind, da die meisten Individualtouristen diesen Reiseführer benutzen.
Nur das Gewicht macht sich deutlich im (Hand-)Gepäck bemerkbar; warum werden Reiseführer nicht auf Dünndruckpapier ("Bibelpapier") gedruckt, wie noch 2000 die Footprint-Reiseführer?
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken