Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Sibyllengrotte Cumae? Campi Flegrei? Insel Prócida? Grotta dello Smeraldo? Ja, auch diese weniger bekannten, aber durchaus sehenswerten Orte bzw. Insel kann man in diesem neu aufgelegten Baedeker-Führer nachlesen. Auch knapp 20 Seiten Information über das Cilento und Paestum bietet der 350seitige Führer, beides eigentlich gar nicht mehr im oder am Golf von Neapel gelegen, sondern gut 100 Kilometer südöstlich (aber Wert, es zu besuchen!). Die Villa Oplontis, eine eher unbekanntere Ausgrabung zu Füßen des Vesuv, die aber unter Kennern als die besterhaltene Villenanlage aus römischer Zeit in dieser Region gilt, wird sehr gut beschrieben. Sogar mit einer ausklappbaren Karte von der Anlage. Wer Pulcinella und Totò sind, wo der echte Mozzarella herkommt, über die ehemalige Seilbahn auf den Vesuv, über Capresische Skandale und dorische Tempel - all das und noch vieles mehr berichtet dieser Führer.

Allein die oben aufgezählten "Kleinigkeiten" zeigen mir, dass die Autoren dieses Führers nicht nur die Region wirklich kennen, sondern auch ein umfassendes Werk zusammengestellt haben. Dass alle bekannten Sehenswürdigkeiten wie die Insel Capri oder die Halbinsel Sorrent mit der Panoramastraße Amalfitana ausführlich beschrieben sind, ist ja wohl klar aufgrund des Titels des Führers. Natürlich sind auch 60 Seiten Information über Neapel zu finden. Wer Ausflüge ins Hinterland in Kampanien unternehmen möchte, findet beispielsweise die Stadt Benevent beschrieben sowie Pietrelcina (Geburtsort von Padre Pio), das pittoreske Dorf Sant'Agata de Goti, Capua oder Caserta mit dem sehenswerten Königsschloss. Insgesamt sind es sieben Tourenvorschlag im und rund um den Golf.

Übersichtskarten, Innenstadtkartenausschnitte, zahlreiche Tipps und "wussten Sie schon...?-Hinweise, die farblich sich vom Text abheben sowie Informationsblöcke über Restaurant- und Hoteltipps, grundsätzliche Information über Fähren im Golf, Adressen samt Internetadressen und gutes Bildmaterial bieten erstaunlich viel Wissenswertes über ein eigentlich kleines Gebiet Italiens. Auf Preisangaben wird verzichtet, was ich richtig finde, da sich Preise heutzutage viel zu schnell ändern (können). Die Reisekarte im Maßstab 1:200.000 ist absolut in Ordnung und man braucht für Überlandfahrten keine weitere Karte. Als sogenannten "special guide" gibt es noch 15 Seiten über Neapels Unterwelt: den Armenfriedhof, den Tunnel Borbonico, die Katakomben u.a.

Mir gefällt dieser sehr praktische Führer ausgesprochen gut.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
Wir (25 und 29 Jahre) haben eine Woche Urlaub auf Ischia gemacht und uns dafür diesen Reiseführer gekauft. Unser Fazit ist durchwachsen.

Der Reiseführer hat auf jeden Fall super Tipps was Restaurants angeht (da wir aus Deutschland bereits das Hotel gebucht hatten, kann ich dazu nichts sagen) und es werden auch nicht nur die Touristenfallen empfohlen sondern kleine, versteckte Restaurants mit Charakter. Dafür ein dickes Plus!

Problematisch fanden wir jedoch, dass der Weg zu den Restaurants oft nur sehr spärlich oder auch mal gar nicht beschrieben ist. Damit waren die Restaurants nur sehr schwierig und vor allem mit laaaaangen Spaziergängen zu finden. Falls man mit dem Auto und/ oder Navi unterwegs ist, ist die spärliche Wegangabe sicher kein Problem (oft stehen die Adressen genau da) aber uns als Fußgängern half das leider nicht sonderlich, wir hätten eine genauere Wegbeschreibung oder Karte gebraucht.

Für Neapel hat der Reiseführer auch super Tipps (auch der Special Guide Unterwelten ist klasse). Aber auch hier stehen wieder nur die Adressen mit Straßenangaben. Mag hilfreich sein, wenn man mit Navi unterwegs ist, aber zu Fuß leider nicht. Ein hilfreicher Ansatz ist diesbezüglich auf jeden Fall die große Karte zum rausnehmen, in der Neapel auch sehr genau beschrieben ist. Leider sind in den Beschreibungen im Textteil des Reiseführers jedoch keine Quadranten-Angaben (á la A1, etc.) sodass man die Straßenabgaben in der wirklich detailreichen Karte mit der Lupe suchen muss. Wenn man aber mal weiß, wo man sich befindet und wo man hin möchte, ist die Karte super.

Auf jeden Fall verbesserungswürdig sind die oft fehlenden oder zum Teil auch falschen Angaben bezüglich der Öffnungszeiten. Da sollte man sich nicht auf den Reiseführer verlassen sondern ggf. im Internet schauen.

Unser Fazit über den Reiseführer damit:

Ein guter Reiseführer mit tollen Tipps aber für Reisende, welche (wie wir) zu Fuß und ohne Navi unterwegs sind, leider nicht zu empfehlen. Für Reisende, welche mit dem Auto unterwegs sind (oder sich im Urlaub ein Auto ausleihen wollen), wirklich klasse und sehr zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2013
Strukuriert wie eben Baedecker; man kann alles erlesen, was man braucht, um einen Überblick zu bekommen. Es wäre nur wünschenswert, einen besseren "Innenstadtplan" zur Verfügung zu haben, da der beiliegende zu grob ist, um alle Straßen darin zu finden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Guter Reiseführer, obwohl schon etwas älter, war er für eine organisierte Reise in die Gegend völlig ausreichend. Aktuelle Bezüge, wie z.B. Hotelangaben, waren in diesem Fall nicht erforderlich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2016
Schnelle und unkomplizierte, prompte Lieferung, sehr gute Beschreibungen der Inseln Ischia und Capri mit allem "drumherum". Ich bin von Baedeker begeistert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2015
Der Reiseführer hat 350 Seiten und ist damit schon ziemlich ausführlich. Es steht über Geschichte etwas darin, Aktivurlaub, spezielle Empfehlungen für Reisen mit Kindern, Unterkünfte, Restaurants usw. Eine Karte befindet sich auch dabei sowie Stadtpläne von Neapel, Capri und Ischia, auch Amalfiküste jeweils mit speziellen Empfehlungen für jedes Gebiet.
Auf jeden Fall ist der Reiseführer zu empfehlen, da er ausführlich berichtet und trotzdem ein schönes handliches Format hat. Ich kann ihn empfehlen udn würde ihn wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden