Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. September 2003
Ich halte diesen Reiseführer leider nicht für geeignet. Dies hat mehrere Gründe. Zum einen handelt es sich bei Venezuela nicht um ein typisches Touristikgebiet und daher ist fast jeder Tourist in Venezuela auch Individualtourist. Daher benötigt man eher einen Reiseführer, der einem genauere Informationen vermittelt und einem so ein leichtes Reisen ermöglicht. Der Marco Polo Venezuela jedoch gibt nur Anregungen für mögliche Ausflugsziele. Diese werden entweder jedoch so knapp geschildert, dass man keinen reellen Überblick erhält oder die Orte werden komplett falsch dargestellt. So kann es einem passieren, dass man abends in einen Ort kommt, der als touristisch sehr attraktiv und erschlossen beschrieben wurde, wohin sich allerdings schon lang kein Tourist mehr hin verirrt hat.
Ein weiterer schwerwiegender Mangel ist im weiteren, dass die Informationen schon längst jegliche Aktualität verloren haben und das seit Jahren.
Wer also gut und vorallem sicher durch Venezuela reisen möchte, sollte sich lieber nach einem anderen Reiseführer umsehen, der zwar vielleicht etwas teurer ist, der einem aber ausreichend Informationen bietet und sich nicht nur an Hotelurlauber richtet, die sich nur oberflächlich informieren wollen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2001
Mit diesem Reiseführer bewaffnet lässt sich Venezuela oder auch nur Teile davon sehr gut erkunden. Die sehr übersichtliche Darstellung und Fokussierung auf die wesentlichen Sehenswürdigkeiten des Landes ermöglicht einen sehr guten Gesamtüberblick über das Land. Für längere Reisen zu Einzelzielen, wie beispielsweise Margarita, Los Roques oder Canaima, sollte allerdings auf spezielle Reiseführer zurückgegriffen werden.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2007
Wer als Backpacker reist und sich nur auf diesen Reiseführer verlässt, der ist verlassen. Bei einem Land, das so wenig mit Tourismus zu tun hat, benötigt man schon detaillierte Angaben und Wegbeschreibungen. Da reicht es nicht, wenn z. B. geschrieben steht, dass OrinocoDelta-Trips von Tucupita/Maturin aus zu organisieren sind. Da muss man schon wissen an wen oder bzw. welches Hotel man sich wenden muss... Und so ist das mit vielen Angaben, man bekommt zwar gesagt welche Aufenthaltsorte empfehlenswert sind, aber wie man hier eine gute Unterkunft, ein gutes Restaurant o.ä. finden kann wird einem nicht gesagt. Teilweise sind die Angaben auch falsch oder missverständlich. Da wir unsere Reise sehr kurzfristig geplant hatten, dachten wir, ach das wird schon reichen.... Es hat nicht lange gedauert, da merkten wir wie aufgeschmissen wir mit diesem Reisführer waren. Zum Glück hat uns jemand seinen Reiseführer (Reise Know-How Venezuela Ausgabe 2007) überlassen und das war unser Segen....

Vielleicht als Ergänzung ok, aber das war es meiner Meinung nach auch schon!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Dumont ist ein schöner Reiseführer zu Venezuela. In bewährter Qualität und mit vielen bunten Fotos werden alle Regionen, Strände, Städte und Hinterland vorgestellt. Zusätzlich vermittelt der Dumont von allen Führern mit Abstand das meiste Hintergrundwissen zu Land und Geschichte, Kultur, Natur und Politik, und er tut dies in kompakter und ansprechender Form.
Allerdings hält sich der Dumont mit Detailinformationen zum Reisen selbst völlig zurück, Details zu Buslinien, Transport-Services, Unterkünften oder spezielle Touren gibt es kaum. Der Dumont ist praktisch ein gut gemachter Auswahl-Katalog für die schönsten Ziele, vorwiegend in der Natur. Zu Details, insbesondere bei Rundreisen und als Rucksack-Tourist, sollten Sie aber zusätzlich weitere Führer in Anspruch nehmen. Und für Geheimtipps zu Bars, Restaurants und sonstigen Clubs à la Marco Polo halte ich mich lieber an Locals, bevorzugt die lokalen Taxi-Fahrern: die kennen ihre Städte umfassend - und sind stets brandaktuell informiert! :-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken