Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
6
3,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2009
Jeweils auf vier Seiten werden zentrale Ideen, Gesetze und Theorien der Physik kurz aber verständlich auf dem aktuellen Stand der Forschung (etwa 2007) vorgestellt und teilweise durch Verweise in Relation zu anderen gesetzt. Abgesetzte Kästen werfen bei einigen Ideen einen Blick auf ihre Urheber. Durch den begrenzten Umfang ist natürlich keine umfassende Beschreibung möglich. Aber es wird eine gute Übersicht über wichtige Themen der klassischen wie modernen Physik (siehe Kurzbeschreibung) geboten, die anregt, sich über das eine oder andere näher zu informieren. Nicht unbedingt für absolute Laien geeignet, aber wer schon mal von Newton, Doppler-Effekt und schwarzen Löchern gehört hat wird nicht enttäuscht werden.

Einen Punkt Abzug gibt es für die für den Preis doch recht einfache Ausstattung (keine Fotos, kein hochwertiges Papier).
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2014
Ein gutes und notwendiges Buch. Es setzt allerdings ein Mindestinteresse für Physik voraus. Für nicht an Physik Interessierte ist es aber trotzdem eine Hilfe, da ein guter Querschnitt dessen liefert, was heute in der Physik als wichtige Eckpunkte angesehen wird.
Leider enthält es einen Fehler, der nicht eine Flüchtigkeit darstellt, sondern systemisch eingebracht ist, um die heilige Kuh der heutigen Physik zu erhalten, nämlich die spezielle Relativitätstheorie. Es wird im Kapitel "Spezielle Relativitätstheorie" behauptet, daß das Ergebnis des Hafele-Kaeting-Experiments, daß durch die Zeitdilatation die Uhren in den beiden die Erde umflogenen Flugzeugen in Ost- und Westrichtung gleich viel nachgingen. Die Wahrheit ist aber, daß die Uhr im Flug, das die Erde in Ostrichtung umrundet, statt nach- in gleicher Höhe vorging! Das sprengt aber die spezielle Relativitätstheorie, darf also nicht sein. Die heutige Physik befindet sich ein einem Status, der inzwischen sogar Lügen benötigt um sich zu erhalten. Das ist die wichtigste Message dieses Buches, deshalb volle Punktzahl.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 17. April 2015
Die Autorin und Physikerin ist Redakteurin beim renommierten Wissenschaftsmagazin Nature. Aber im Abschnitt 13 "Bernoulli-Gleichung" bietet sie für den Auftrieb nur die altbekannte Kinderbucherklärung an, daß nämlich die Strömung auf der konvex gekrümmten Oberseite des Tragflügels, der sog. Saugseite, einen längeren Weg zurücklegen muß und deshalb nach der Bernoulli-Gleichung der Druck niedriger ist als auf der Unterseite, der sog. Druckseite, und die entstehende Druckdifferenz den Auftrieb ausmacht. Daß diese Erklärung letztlich Unsinn ist, wird dem sofort bewußt, der schon einmal einen Kunstflieger im Rückenflug gesehen hat.

Abschnitt 23 "Plancksches Strahlungsgesetz" ist ein Beispiel für die lieblose Aufbereitung. Hier wäre eine farbige Grafik sinnvoll und vollständige Achsenbeschriftungen sollten eigentlich selbstverständlich sein.

FAZIT
Nicht attraktiv gestaltet, fehlerhaft bzw. didaktisch schwach, sehr schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Eine ähnlich akzentuierte Einführung in die Physik wie Ludwig Ingold und Astrid Lambrecht in Die 101 wichtigsten Fragen - Moderne Physik hat Joanne Baker vorgelegt. Die Redakteurin beim britischen Wissenschaftsmagazin "nature", eine der bedeutendsten Fachzeitschriften überhaupt, führt mit 50 Schlüsselideen Physik (jeweils eine auf exakt vier Seiten) durch fast alle Kerngebiete, streift aber auch die Astronomie.

Die Keplerschen und Newtonschen Gesetze fehlen ebenso wenig wie der Satz von der Energieerhaltung, die Schrödinger-Gleichung, Schwarze Löcher und das Higgs-Boson. Auch SF-Themen sind integriert, etwa das Fermi-Paradoxon (warum sind die Außerirdische nicht hier?) oder das Anthropische Prinzip, die freilich nicht zur Physik im engeren Sinn gehören.

Eine kurzweilige Einführung in Form von Lesehäppchen. Gut geeignet für "zwischendurch", nicht aber für einen systematischen Einblick in die Königsdisziplin der Naturwissenschaften.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2016
Ein Buch, das für sich in Anspruch nimmt, die 50 Schlüsselideen der Physik zu vermitteln, so denn auch der Titel, und dann weder mit einer Boltzmann-Gleichung aufwarten kann, noch den Begriff Boltzmann in seinem Register kennt, von dem kann man ruhig die Finger lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2012
Ein wirklich sehr gutes Buch.
Es werden einem hier Theorien und Gesetze auf verständliche Weise erklärt, Vorwissen ist dabei nicht von Nöten!
Denn selbst das simple Atommodell oder die grundlegensten Gesetze, wie Newton's Gravitationsgesetz, werden hier erklärt.
Das ganze führt einen immer weiter auch in richtig Quantenphysik und eigentlich auch ein wenig Philosophie.

Selbstverständlich kann man z.B. die Relativitätstheorie hier nicht annähernd so genau erklären wie in einem Buch, dass speziel dafür geschrieben wurde, allerdings macht diese Buch hier einem verständlich um was es dabei geht und sorgt für eine gutes Grundwissen um mit anderen komplexeren (und spezielleren) Büchern fortzuschreiten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken