Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto hasbro nerf Calendar Promo Cloud Drive Photos Learn More Hue Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hallo,
ich möchte nicht sehr ins Detail gehen - aber dieses Training lohnt sich. Wie oft mit Software: wenn man die etwas versteckteren Funktionen erstmal gesehen hat, möchte man sie nicht mehr missen! Diese Schulungs-CD erklärt einem genau diese.

Meinem Vor-Besprecher gebe ich recht: die Fotobuch...-etc-Funktionen sind stiefmütterlich behandelt. Aber: für mich waren es auch genau diese Funktionen, die ich nicht wirklich brauche.

Ich will wissen, wie ich RAW-Fotos optimiere, mit allen Tricks und Kniffen - und exakt das leistet diese Schulung.
Also für alle, denen es um die Optimierung von RAWs geht (Landschaft, Portrait, u.v.a.) - diese Schulung ist empfehlenswert!

Für mich ist immer das Verhältnis von Preis und Leistung wichtig. Man hat einen Preis für die Software gezahlt. Und wenn man die Software dann nicht voll nutzt, ist ein großer Teil dieses Preises verschwendet. Deswegen gönne ich mir meistens auch eine entsprechende Schulungs-Software. Für Lightroom 4 kann ich diese Schulung voll und ganz empfehlen. Zumindest für die, denen es v.a. um die optimale Entwicklung der RAW-Dateien geht. Das ist das Hauptthema der Schulung.
Von meiner Seite aus also: Kaufempfehlung.

vg
H. Hellwig
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
Videos zu einem Produkt sind anschaulich und können Bedienungsabläufe plastisch vor Augen führen. Das gelingt dem Autor in diesem Video. Eingeteilt in die Rubriken:

Grundeinstellungen anpassen
Bildbearbeitung Freizeit- und Naturmotive
Hochzeitsmotive
Outdoor
Studio
Tipps und Tricks
Weiterführendes

bekommt der Anwender, der schon über Vorkenntnisse verfügt, z.B. Lightroom 4 - Das große Training (Video-Trainig - Grundlagen, Fotoworkflow, Praxistipps), weiteres, ausführliches Übungsmaterial. Es geht weit über einfachere Bedienungsanweisungen hinaus, und kleine Projekte werden für den ambitionierten Fotografen am Bildschirm umgesetzt. Der Autor neigt dabei etwas zu Retuschen in kräftigen Farben oder auch zu farbenfrohen Verfremdungen, die sich dann teilweise in den Projekten der obigen Sparten wiederholen. Dazu kommen ausführliche Tips zu den "Shortcuts", Erstellung von Farbprofilen mit X-Rite Colorchecker (X-RITE ColorChecker Classic Farbtafel Colormanagement oder die Definition von Kameraeinstellungen beim Fotoimport. Das ist alles sehr praktisch für den Lightroom-Alltag. Auch der in Lightroom 3 Geübte wird sich hier schnell zurechtfinden und einiges lernen können.

Im wesentlichen werden die Funktionen im Entwicklungsmodul sehr ausführlich gezeigt bzw. in geringerem Maße im Bibliotheksmodul von Lightroom. Zum Thema Druck, z.B. Poster etc., Fotobuch oder fürs Web gibt es keine Demonstrationsvideos. Das ist schade, da solche Funktionen viele User interessieren dürften. Dafür gibt es 1 Stern Abzug.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2013
Der Workshop bringt eine ganze Reihe nützlicher Tipps zur Arbeit mit dem Entwickeln-Modul von Lightroom 4. Er lohnt sich auch, wenn man schon Vorkenntnisse hat.
Leider gibt es Abzüge für die Form und für die Ausführung der DVD.

DVD: Wie schon bemerkt, läuft das Mac-Programm nicht. Es bleibt nur, die HTML-Version zu starten.

Form: Die einzelnen Kapitel sind gut beschrieben, wenn man den Workshop aber ganz durcharbeitet und nicht nur einzelne Videos, weist das Ganze doch eine sehr große Redundanz auf. Wenn beispielsweise jedes Mal wieder sämtliche Zugangswege zu jeder einzelnen Funktion (Menü, Shortcut und Icon) aufgezählt und demonstriert werden, nervt das irgendwann und schindet nur Zeit. Klar, Wiederholung prägt ein, aber das ist zuviel und man sollte sich doch um einen guten Mittelweg bemühen.
Außerdem erwarte ich von einer solchen Publikation, dass sich der Autor um gutes Sprechen und eine korrekte Sprache bemüht. Klingt kleinlich, aber irgendwann kann man diese ganze verdrehten "als" und "wie" nicht mehr hören, um nur ein Beispiel zu nennen...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Warum auch immer lässt sich die DVD unter Mac nicht starten.
Finder meint immer "das Programm ist Fehlerhaft oder nicht komplett" (hier ist die Datei start.app gemeint.). Diese hat ja auch kein ausführbaren Inhalt. Ob bei Video2Brain es je jemand versucht hat auf einem Mac zu starten?
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)