Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Herbstputz mit Vileda Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 1. Januar 2014
Hier wird unter Verzicht auf Füllmaterial und unnützer Theorie praxisnah(!) beschrieben was Linux kann, wie man es einrichtet und wie Windows-Umsteiger sich schnell zurechtfinden.
Zielgruppe dieses Buches sind weder langjährige Linux-Gurus noch völlige Computerneulinge, denen man die Bedienung einer Maus oder die Funktionsweise des Internet erklären muß.

Dieses Buch richtet sich eher an die breite Masse ambitionierter Anwender, die schon einmal selbst ein Betriebssystem installiert- oder einen Router selbst eingerichtet haben. Linux-Einsteiger mit Windows-Erfahrung werden in den ersten Kapiteln keinesfalls überfordert und schnell zu ersten Erfolgserlebnissen geführt. Danach steigert sich das Buch mehr und mehr in Richtung Detail und führt auch an komplexere Betriebssysteminterna heran. Auch die Unterschiede und Fallstricke der wichtigsten Linux-Distributionen werden für Einsteiger verständlich aufbereitet.

Das Buch wirbt mit der langjährigen Linux-Erfahrung des Autors, und beim Lesen merkt man, daß diese vorhanden ist. Hier wird nicht in einer quasi-heilen Welt theoretisch abgehandelt, wie toll und stabil Linux sein kann - ganz im Gegenteil.
Das Buch beschäftigt sich intensiv mit wichtigen Fragen und Bedenken von Umsteigern, bspw. wo bekommt man Treiber für vorhandenen Windows-kompatible Geräte her; wie bringt man Windows-Software zum Laufen die nicht mit Linux kompatibel ist; wie funktioniert die ungewohnte Ersteinrichtung der Festplatte unter Linux; wie sieht die Update-Politik in der Linuxwelt aus/wie oft muß man neu installieren; wo bekommt man ein kostenloses Office Paket her und so weiter und so weiter.

Eines ist Klar: ein Umstieg auf Linux bedeutet erst mal ein paar Tage lang lesen und lernen. Schritt-für-Schritt Anleitungen im Point and click-Stil bringen hier wenig, und dies ist auch nicht Sinn und Zweck dieses Buches. Kofler verfolgt den Ansatz, Anwendern Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, den Leser in die Lage zu versetzten, selbst im Internet nach den richtigen Ressourcen zu suchen und sich in die Lage zu versetzen, Probleme zukünftig selbst zu lösen.

Fazit: Für Ein- Um- und Aufsteiger ist der "große" Kofler DER Linux-Führerschein schlechthin. Ein kompletter Grund- und Fortgeschrittenenkurs zum Buchpreis. Übersichtlich geschrieben, ohne Längen und mit einem hilfreichen Index. Sogar kostenlose Ergänzungslieferungen stehen ein Jahr lang auf der Webseite des Autors bereit.

Bei so viel Lob darf auch eine Einschränkung nicht fehlen:
So ausführlich und detailliert dieser GRUND-Kurs auch sein mag: es ist KEIN Serverbuch und kein Admin-Guide (obwohl der Buchdeckel dies vermuten läßt). Hierfür gibt es weiterführende Fachliteratur, die dort beginnt wo dieses Buch aufhört. Auch 1100 Seiten kommen irgendwann zum Ende.

Dem Buch liegt kein Linux-Datenträger bei. Dieser wäre spätestens zum Erscheinungstermin ohnehin bereits veraltet. Eine ordentliche Internetverbindung ist daher Pflicht, denn schon das Herunterladen einer "kleinen" Live-Distribution schlägt mit durchschnittlich 1GB zu Buche. Komplette Installationsmedien ziehen locker 4GB durch die Leitung, beim Ausprobieren unterschiedlicher Distris und Repositories kommt man schon mal gerne auf ein Vielfaches davon.

Wer sich nun völlig unsicher ist, welches Linux er als erstes ausprobieren sollte, dem würde ich aufgrund der guten Hardwareunterstützung fedora zum Einstieg empfehlen. Zwar wird Ubuntu i.A. als typisches Einsteiger-Linux beworben, ich persönlich fand es jedoch recht verspielt und zu stark an Windows angelehnt, irgendwo fehlte dort ein echter Lerneffekt. Nach Lektüre des Buches wird man dann genug Erfahrung haben, um sich seine "Lieblingsdistri" selbst herauszusuchen :)

Wer keinen Test-PC hat, sollte zumindest eine kleine extra Festplatte zum Installieren reservieren. Die großen Linux-Distributionen sind zwar in der Lage, direkt von DVD oder USB-Stick zu starten, jedoch werden (zum Glück) keine Änderungen an lokalen Festplatten vorgenommen.
Richtig ausprobieren kann man nur im Zuge einer echten Neuinstallation mit Partitionierung der Festplatte und allem drumherum :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Dieses Buch ist jegliches Lob wert. Ich hatte bisher Bücher von Herrn Kofler kennen gelernt, dich mich nicht so sehr überzeugt haben. Da stellt sich dann die Frage, wieso ein Autor so einen Bekanntheitsgrad wie Herr Kofler erreicht oder geniesst, wenn doch die vorliegenden Bücher eher Lückenfüller zu sein scheinen.

Ich muss sagen, dass diese (bereits 12. Auflage) reine Begeisterung in mir hervorruft. Ich habe über die Jahre unzählige Bücher (Fachliteratur) zu unzähligen Themen in unterschiedlichster Stärke gelesen; dieses Buch gehört rutscht aufgrund seiner klaren Linie, seines Informationsgehaltes und der gesamten (vor allem auch informativen) Wertigkeit ganz nach oben in meiner persönlichen Liste meiner (gelungenen) Lieblingsbücher.

Danke, Herr Kofler, Respekt - dies ist ein Standardwerk!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
Der neue "Kofler" ist in Punkto Gliederung und Inhalt einer Überarbeitung unterzogen worden. Wie ich finde, mit
gutem Erfolg. Michael Kofler schafft es, alle wichtigen Themen rund um Linux einfach und verständlich zu beschreiben.
Das Buch eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Anwender.
Ein klasse Werk zum Nachschlagen oder für den Einstieg in neue Themenbereiche.

Dieses Buch gehört in das Regal eines jeden Linux-Anwenders.

Als Anregung wäre ein Bundle aus der gedruckten Fassung und dem eBook noch eine gute Ergänzung.
33 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Früher konnte man den Kofler als Linux-Bibel bezeichnen. Letztens habe ich mir die 2013er Ausgabe aus der Bibliothek mitgenommen, weil ich der Titel den Zusatz "Server-Handbuch" trägt. Für Einsteiger mag der Kofler ganz gut sein, um einen ersten Einblick zu erhalten. Zum Teil werden Tools beschrieben, die seit einigen Jahren nicht mehr weiterenwickelt werden (im aktuellen Beispiel 2 Jahre). Im Hinblick auf die Sicherheit eines Server in einer Produktivumgebung in meinen Augen nicht zu empfehlen.
Für Einsteiger OK, für weitergehende Themen wie Serveradministration gibt es bessere Literatur (Linux Server mit Debian 6, Eric Amberg) oder im Internet howtoforge.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2012
Im neuen Design präsentiert sich der neue Kofler mit Linux 2013. Viele neue Inhalte habe ich auch in der 12. Auflage finden können. So wird bspw. der Server-Betrieb stärker in den Vordergrund gestellt. Neu ist auch die Behandlung von CentOS und eigene Kapitel zu Backup und ownCloud. Ein absolutes NoGo ist für mich das Fehlen des PDF-eBooks, welches in der 11. Auflage noch vorhanden war. Dieses kann jetzt nur noch gesondert bestellt und natürlich zusätzlich bezahlt werden. Dies führt zur für mich zur Abwertung des Artikels.
44 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2016
Das Buch eignet sich als Nachschlagewerk wie auch als fundierte Lektüre, um sich mit einzelnen Themen oder Linux insgesamt auseinanderzusetzen. Klasse!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Entspricht völlig meinen Erwartungen. Qualitativ hochstehend. Ein richtiges Nachschlagewerk. Für Linux wiedereinsteiger, wirklich ein muss. Kann ich nur weiter empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2013
Dieses Buch ist sehr umfassend. Man findet alles was man so braucht um Linux kennenzulernen und damit umgehen zu können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
Sehr umfangreiche Lektüre.
manchmal etwas schwer zu verstehen liegt aber nicht am Buch.
Wieder ein guter Wurf von M. Kofler
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden