Jeans Store Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
10
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Februar 2009
Ich kann das Buch uneingeschränkt empfehlen.

Zielgruppe: Das Buch ist gerichtet an Leser die schon Programmiererfahrung haben, und jetzt in die reiche Welt der .NET Entwicklung eintauchen wollen. Für absolute Programmierneulinge greift die Einführung etwas kurz. Wer aber den Unterschied einer WHILE und einer FOR Schleife kennt, den Unterschied zwischen integer, float, double, string usw., oder mal die Grundzüge einer Datenbank(z.B. Primärschlüssel) gehört hat, wird von dem Buch nicht überfordert.

Umfang: Das Buch umfasst über 1300 Seiten. Die Seitenzahl lässt vielleicht vermuten, dass da viel Bla Bla drinsteht. Das täuscht. .NET Programmierung ist sehr umfangreich mit vielen Möglichkeiten. Herr Koefler legt sehr viel Wert auf das Verständnis und erläutert gerne die Hintergründe. Aber jedesmal wenn er in die Hintergründe eintaucht, hat das einen guten Grund der viel zum Verstehen beiträgt und somit die Entwicklung verbessert. Es werden aus meiner Sicht alle wichtigen Themen abgedeckt. Hervorzuheben sind:
Einführung in objectorientierte Programmierung
WPF
ADO.NET
Windoes Form (auf CD)
Deployment

Zudem hat der Leser den Eindruck, dass Herr Kofler sich wirklich mit der Materie auseinandergesetzt hat. Alle Programmierbeispiele (Anzahl ist genau richtig, nicht zu viele, nicht zu wenige) werden mit Erfahrungen bei Problemen kommentiert. Auch wird an einigen Stellen kritisiert wo Kritik an Microsoft angebracht ist (z.B. Data-Binding in WPF).

Die Kritik des Vorgängers, das Buch sei zu umfangreich und unübersichtlich an einigen Stellen kann ich nicht nachvollziehen.
Wer WPF und ADO.NET nicht braucht, weiss klar welche Kapitel er nicht zu lesen hat (stellt sich aber die Frage warum jemand in .NET 3.5 entwickelt ohne diese Technologien).
Zudem versucht das Buch auch eine sehr komplexe (und teilweise etwas vermischte) Technologie zu vermitteln.
Dieses Buch ist auch nicht als Ersatz für online Hilfe oder das Internet zu sehen. Dieses Buch bündelt alle Themen und erklärt sie so wie ich einen guten Kollegen fragen würde. Auch weisst Herr Kofler an den relevanten Stellen hin wo mehr Spezialwissen gefunden werden kann.

Fazit: Ich habe es geschafft mit etwas Programmiererfahrung aus der Uni-Zeit sehr komplexe und "saubere" Programme in der .NET Welt zu schaffen mit dem Buch.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2009
Ich möchte es vorwegnehmen: Dieses Buch kann ich wirklich empfehlen.
In den letzten Jahren wurde ich bei der Lektüre von Büchern zum Thema Programmierung/Programmiersprachen häufig enttäuscht. Diese neigen meist zur Vereinfachung des Stoffes, erklären dem Leser, der (schlecht angeleitet) ein Hello-World" geschafft hat, er sei nun ein erfahrener Programmierer. Häufig finden sich seitenweise Screenshots zur Illustration der Entwicklungsumgebung oder endlose Tabellen mit Tastaturkommandos, die für gewöhnlich niemand jemals in einem Buch nachschlagen wird. Auf all solche Dinge verzichtet dieses umfangreiche Werk. Vom Anspruch richtet es sich daher auch an fortgeschrittene Leser.
Aber was macht dieses Buch für mich empfehlenswert?
Zunächst einmal ist das Buch klar gegliedert und bietet ein sachliches Layout. Es ist in fünf Hauptteile gegliedert (Einführung, Grundlagen, Programmiertechniken, WPF, ADO.NET). Die Inhalte der Kapitel sind sauber strukturiert, aufeinander aufbauend und interessant geschrieben. Der Autor bewahrt sich hierbei eine kritische Haltung gegenüber dem Softwarehersteller und nimmt auch zu Mängeln Stellung.

Das Grundlagenkapitel geht nur sehr kurz auf die Entwicklungsumgebung ein und empfiehlt dem Leser, sich direkt am Bildschirm mit den Features von Visual Studio vertraut zu machen. Anschließend erfolgt eine Einweisung in die Programmiersprache Visual Basis 2008. Hierbei wird der Stoff sehr systematisch aufbereitet und mit einfachen (aber eben nicht trivialen) Beispielen illustriert. Die notwendige Tiefe geht dabei nicht verloren. Jedes Kapitel endet mit einer themenspezifischen Referenz (Syntax-Zusammenstellung"). Genau so etwas fehlt heutzutage den meisten Büchern (und auch den zu detaillierten Online-Hilfen).

Neben den Grundlagen bilden die Themen WPF (Windows Presentation Foundation) und ADO.NET die weiteren Schwerpunkte des Buches.

Mit WPF wendet sich der Autor dem neuen Grafik-Framework unter .NET zu. Das Vorgängerprodukt (Windows Forms), welches wohl von zahlreichen Entwicklern weiterhin verwendet werden wird, wird leider nur wenig diskutiert. Erfreulicherweise liegt dem Buch jedoch eine CD bei, auf welcher ein komplettes eBook zu diesem Thema enthalten ist.

Datenbanken mit ADO.NET werden aufschlussreich beschrieben. Die verschiedenen Techniken, Datenbanken einzubinden und Inhalte zu bearbeiten werden an gut gewählten Beispielen dargestellt.

Auf der enthaltenen CD findet umfangreiches Begleitmaterial. Die Übernahme des Begleitmaterials auf den Entwicklungsrechner kann ich nicht nur wegen des o.g. eBooks empfehlen. Sowohl für WPF als auch für Windows Forms sind dort Beispielprojekte zu den jeweiligen Themenblöcken enthalten. Diese Beispielprojekte enthalten die Quelldateien und die direkt ausführbaren exe.-Dateien. Somit kann man sich bei Interesse an einem Thema sehr schnell (und auch vollkommen ohne Bezug zum Buch) durch das Material bewegen und sieht im Dialogfenster sofort, welche Codestrecken das Projekt bieten muss.

Im Überblick:
(+) sinnvolles Anspruchsniveau
(+) gute Aufmachung
(+) hervorragendes Grundlagenkapitel
(+) Syntax-Referenz am Kapitelende
(-) leider keine Einführung in Windows Forms, als Ersatz jedoch ein entsprechendes eBook auf CD
(+) sehr hilfreiches Begleitmaterial auf der CD
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2010
Visual Basic 2010 kam erst im Dezember raus, eigentlich Zeit genug für die Autoren, die Ausgabe 2008 sorgfältig zu überarbeiten und an den Stand der Dinge anzupassen. Das ist aber nicht passiert. Es ist wohl kein Zufall, dass der "Blick ins Buch" und auch die Rezensionen sich auf die Ausgabe 2008 beziehen - große Teile des Buches sind identisch mit der letzten, und dabei nicht mal oberflächlich überarbeitet, geschweige denn angepasst. Im Vorwort erfährt man, dass Kofler an der Neuauflage gar nicht mitgewirkt hat - das merkt man.
Ständig ist von Windows Vista die Rede, vermutlich war Vista die aktuelle Windows Version, als die entsprechenden Passagen geschrieben, bzw. korrektur gelesen wurden. Auf Seite 602 steht, dass Microsoft momentan an Silverlight 2.0 arbeite, und dass der Autor die Version 2.0 Alpha !!! schon getestet habe. Silverlight 4.0 kam im April 2010, also 8 Monate vor dem Buch!!! Fazit: Wer Visual Basic 2008 von Kofler besitzt, kann sich Visual Basic 2010 sparen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2011
Das Buch ist sein Geld nicht wert, da es in großen Teilen dem Visual Basic 2008 Buch von Michael Kofler entspricht.
Auch ist bei der Werbung für dieses Buch nicht eindeutig zu erkennen, dass Michael Kofler an diesem Buch gar nicht mehr mit gearbeitet hat - also im Prinzip eine Mogelpackung. Michael Kofler selber ist mit dem Buch auch nicht glücklich, wie er mir in einer Email persönlich mitteilte. Der Inhalt, als zweites spezielles Buch für die Windows Presentation Foundation (WPF) ist auch nicht gerade berauschend und völlig inakzeptable. Die Hilfetexte und Hinweise im neuen 2010-Designer sind oftmals aussagekräftiger und detaillierter als die paar behandelten Steuerelementeigenschaften im Buch. Und der Designer als Express Edition ist kostenlos! Praxisorientierte Beispiele fehlen völlig. Als erstes Buch über die WPF mit dem völlig schrottigen 2008-Designer kann man den Inhalt noch gerade durchgehen lassen. Als zweites, überarbeitetes Buch ist es aber so einfach sein Geld nicht mehr wert.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Das Buch ist ideal für Einsteiger als auch erfahrene Programmierer.
Trotz dass Michael Kofler nicht mehr in Team dabei ist, ist sein einzigartiger didaktischer und sehr gut strukturierter Stil noch immer erkennbar.

Trotz dass in der Oberflächenprogrammierung hauptsächlich auf WPF gesetzt wird, kommen auch Windows Forms Programmierer nicht zu kurz. Ein entsprechendes Kapitel lässt sich über die Website des Verlages als PDF nachladen.

Einzig subjektiver Kritikpunkt: Mir fehlen noch ein paar Informationen zu Ex- und Importschnittstellen (z.B. als Exceldatei), detailiertere Informationen zu Setup-Weitergabe und integrierten Updatefunktionen. Aber dafür gibt es das Internet, sodass man sich diese individuellen Informationen darüber nachladen kann.

Alles in allem ein ideales Nachschlagewerk für VB.NET-Programmierer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
das buch bringt mir viel info welche ich in anderen büchern nicht finde. viel hintergrundwissen, praktische beispiele in verbindung mit anderen profi. vb.net büchern sehr wertvoll für mich. kofler hat schon einige vb-bücher geschrieben, die fand ich auch sehr gut geschrieben. m.k. erklärt die dinge sehr klar und logisch, ich kann ihm wunderbar folgen. auf der cd gibt es sogar noch ein pdf-skript (buch im buch) über win.forms, die technik stirbt noch lange nicht.

hier habe ich programmierer-logik gefunden die in anderen büchern fehlen. es ist sehr an praxis-themen orientiert. ich kann das buch nur empfehlen. bei gebraucht-kauf darauf achten, daß die beispiel-cd dabei ist. (leider kontrollieren manche verkäufer nicht sorgfältig genug) maria_b gottseidank schon.

grüße
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2011
Ich bin Umsteiger von MS-Access zu .NET und SQL Server.
Nach dem Kauf von 6 Fachbüchern über Datenbankprogrammierung und VB 2010 wusste ich nach dem
"Durchackern" von 300 Buchseiten immer noch nicht, wie ich eigentlich mein Datenbankprojekt angehen soll.
Welche Oberfläche (Forms, WPF, ASP usw.), welche Funktionen sollen am Server ausgeführt werden und welche am Client?

Dieses Buch ist das erste, welches mir wirklich komprimiert, strukturiert und übersichtlich die neuen Funktionen erklärt.
Weiters kennt der Autor genau die Probleme und Anforderungen beim Ein-/Umstieg (zB. was ist mit dem guten alten RecordSet geschehen).
Diese Buch bestätigt, dass weniger oft mehr ist!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2010
Dieses Buch läßt nicht viele Fragen offen. Ein Einsteiger in VB .Net 2008 wird aber häufiger überfordert sein.
Beispiele sind sehr knapp kommentiert und deshalb nicht immer auf Anhieb verständlich.
Das Buch hat einen gewissen Schwerpunkt auf die WPF Programmierung.
Wer die "normale" Windows Form bevorzugt läuft häufiger in Leere bzw. muss bei den Beispielen umdenken.

Für einen erfahrenen VB6 Programmierer sollte der Umstieg mit diesem Buch gut möglich und eine nützliche
Hilfe zum Lernen und Nachschlagen sein.

Unter dieser Bedingung ist das Buch sehr empfehlungswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2009
Das Buch ist sehr umfangreich. Fast alle Themen werden behandelt inkl. WPF. WPF soll wohl die Zukunft sein, wird jedoch nicht mal in den aktuellen VB2008 Büchern der Microsoftpress als Standard verwendet. Deshalb ist das Buch meiner Meinung in diesem Punkt an der Praxis vorbei. Glücklicherweise liegt ein eBook von Windows Forma auf der beigefügten CD dabei.
Das Buch ist so umfangreich, dass man es extrem schwer hat, wirklich wesentliche Inhalte herauszufiltern. Das ist meiner Meinung der größte Schwachpunkt dieses Buches. Besonders im Kapitel ADO.NET verliert man zeitweise vollkommen die Orientierung.
Für Anfänger kann ich dieses Buch nicht empfehlen.
Als Referenz zum Nachschlagen kann man es ganz gut gebrauchen, wobei man oft mit Suchmaschienen im Internet schneller das gewünschte Ergebnis findet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
Dieses Buch gibt einen sehr guten und kompetenten Überblick auf VB 2010. Es ist ein gutes Buch als Referenz - nicht wirklich zum Lernen für Anfänger gedacht. Das Buch enthält viele praktische Tipps und ist gut lesbar geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden