find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. November 2016
Eine sehr gute, übersichtliche Einführung in das Thema User Experience mit dem Schwerpunkt auf Web-Design. Ich kann verstehen, wenn sich langjährige Profis aus dem Bereich vielleicht mehr von dem Buch erwartet hätten. Es kommt nicht mit detaillierten Lösungen für spezifische Probleme daher sondern hält nur, was der Titel verspricht: Die Ebenen, die auf dem Weg zu einer guten User Experience beachtet werden sollten, werden umfassend vorgestellt und analysiert.

An der ein oder anderen Stelle habe auch ich einfach eine Seite vorgeblättert (z.B. als ausführlich erklärt wurde, was ein Wireframe ist), aber insgesamt würde ich das Buch sofort wieder kaufen. Lesern wie mir, bei denen das Thema User Experience nur einen Teil der beruflichen Aufgaben ausmacht, bietet das es die Möglichkeit, die sicherlich schon bekannten Elemente gedanklich zu verbinden. Dazu kommen viele inspirierende Beispiele und Anekdoten die dafür sensibilisieren, die Perspektive des Users in Projektplanung und -alltag mitzudenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2016
Ich habe mir dieses Buch bestellt um es für meine Abschlussarbeit zu lesen und eventuelle Zitate daraus ziehen zu können. Dafür eignete es sich nicht zu 100%. Einige Beschreibungen wirken nicht so professionell und sind deswegen von meinem Betreuer als "nicht gerade optimal" bezeichnet worden.

Ich persönlich finde das Buch hilfreich. Es hat mir einige neue Blickwinkel auf die UX Gestaltung gezeigt und altes Wissen wieder aufgefrischt. Etwas überragendes oder eine Weltneuheit ist dieses Buch nicht, allerdings habe ich das auch nicht erwartet.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Ich würde mir das Buch vermutlich wieder kaufen, hätte ich es noch nicht. Jedoch finde ich die Beschreibung der Motivation häufig zu ausschweifend. Ich habe das Buch deswegen einige Male weggelegt und nicht weiter gelesen. Schuld daran waren die häufig zu vielen Beispiele und ihre langen Beschreibungen. Aber auch das sollte anderen Lesern sicherlich gut gefallen.

Ich würde dieses Buch jedem UX Interessierten empfehlen, unabhängig ob sie sich als Anfänger oder fortgeschritten betrachten. Es ist sinnvoll sich mit Gestaltungsprinzipien zu beschäftigen. Ich denke es kann auch dazu führen erneut über den Tellerrand zu schauen und sich neue Dinge einfallen zu lassen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2012
Die Elemente der User Experience geht tief ins Thema und erklärt die verschiedenen Stufen einer strukturierten Webseitenplanung. Das alleine ist schon ein Grund das Buch zu empfehlen.

Spannend ist der praktische Ansatz, mit dem die Sicht der Zielgruppen einbezogen wird. Denken Sie sich zu den Zielgruppen reale Personen aus - zum Beispiel Janet, 42, verheiratet, 2 Kinder, Wirtschaftsprüferin. Janet gründet grade einen Startup.

Üblicherweise wird am Anfang der Planung gefragt wie stelle ich ein Produkt dar? Was möchte ich auf meiner Webseite sagen? An die Zielgruppe wird nur mit den Frage gedacht welche Texte, Bilder, Farben wohl gut ankommen.

Im User Experience Design stehen die verschiedenen Persönlichkeiten der Zielgruppen von Anfang an, im gesamten Planungsprozess einer Webseite, im Vordergrund und werden in jeder Planungsstufe einbezogen.

Heraus kommt eine auf die Kunden abgestimmte Webseite. Denn nichts ist schlimmer als sich in der Menüführung zu verirren, eine langweilige Webseite vorzufinden oder Zweifel an der Kompetenz des Unternehmens, das die Webseite betreibt, zu bekommen.

Das User Experience Design plant Erfolgserlebnisse des Kunden im Umgang mit der Webseite und die Informationen, die ihn interessieren.

Das Gesamtkonzept lässt sich genauso auf Smartphone Apps, Facebook, Blogs usw. anwenden.

Ich habe das Buch gelesen, weil mir der Begriff "User Experience Design" in letzter Zeit oft begegnet ist, aber nirgendwo wirklich stand wie das funktioniert. Und weil ich grade eine Webseite geplant habe. Das ich gleich eine komplette Methode zur Webseitenplanung mit allen Aspekten bekomme, hatte ich nicht erwartet. Für mich war genau das Richtige zur richtigen Zeit.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2013
Das Buch war mir bekannt aus dem Studium, jetzt im Beruf zum Thema neu angeschafft, endlich auch ins deutsche übersetzt, ist es sehr hilfreich für Konzepter die das PRojekt ganzheitlich betreuen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2013
Das Buch ist angenehm zu lesen und vermittelt in knappen Sätzen das wichtigste.
Hauptsächlich beschäftigt sich das Buch mit Arbeitsabläufen und Konstruktionsvorgängen.
Ein Muss für jeden Web-Designer!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2013
Das Buch ist gut und informativ, zudem recht günstig, aber ich hatte mir von dem Buch irgendwie etwas mehr erwartet.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken