Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. November 2011
Einsteiger, die sich erstmals näher mit der Funktionsweise von Suchmaschinen, und im speziellen mit den Such-Algoryhtmen von Google beschäftigen, erhalten hier einen recht guten Einstieg. Geheimnisse (die es der Titel des Buches suggeriert) werden hier allerdings nicht aufgedeckt. Vielmehr werden altbekannte Sachverhalte didaktisch gelungen für Neuling in diesem Segment aufbereitet und übersichtlich anhand von zahlreichen Screenshots erklärt.
Obwohl ich aus diesem Buch nichts mehr dazu lernen konnte, gebe ich hier noch 4 Sterne, da ich finde, dass es einen wichtigen Bereich des Internets, der von vielen Nutzern unterschätzt wird, angemessen erklärt.
Negativ fand ich, dass empfohlen wird einen Mix aus Google, Yahoo und Bing beim Nutzen anzuwenden, damit man eine größeren Teil des Internets durchsucht. Hier berücksichtigt das Buch wohl leider nicht, dass die Suchresultate von Yahoo und Bing größtenteils identisch sind, da sie die gleiche Suchtechnologie nutzen (das war auch zum Zeitpunkt des Erscheinens des Buches m.M. schon so). Wird also wohl Zeit für eine 2. Aufl. um solche sachlichen Fehler zu korrigieren.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2011
Sie können mit Google Suchen? Dachten Sie!
Der Google-Code zeigt wie man noch effektiver sucht. Dabei ist das Ziel dass man weniger Ergebnisse bekommt und Google besser sagt, was man sucht.

Mit Google-Code müssen Sie die Antwort Google sagen. Wenn Sie so denken, wie es der Autor des Texts geschrieben haben könnte, finden Sie schneller was Sie suchen.
Henk van Ess erklärt dem Leser erst einmal die Funktionsweise von Google und alternativen Suchmaschinen und geht dann schritt für Schritt zum Google-Code über.
Man lernt wir man nach Dokumenten sucht oder auch nur auf speziellen Seiten.

Für Neulinge beinhalt es etwas zu viel Informationen, jedoch für tägliche Google-Benutzer ein sehr hilfreiches Buch.
Es wird ausführlich und mit einfachen Worten erklärt, damit auch Einsteiger es lernen können.

Empfehlenswert für alle Suchenden, die keine Millionen von Suchergebnissen haben wollen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2011
Schon nach der Hälfte des Buches hat sich mein Suchverhalten geändert, mit dem Ergebnis besserer Treffer. Das Buch ist, vor allem für den Preis, auf jeden Fall zu empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2011
Eigentlich sollte dieses Buch, das Google Finde-Buch heißen! Es beginnt mit der grundlegenden Erkenntnis, was eine Suchmaschine nicht erfüllen kann oder anders: wieviel Antworten auf eine Frage erwartet werden - genau nur eine!

Als Mensch erwarten wir von einer Wissensdatenbank Assoziationen und Echtzeit-Ergebnisse aktueller Ereignisse. Die Google-Verschlagwortung entstammt jedoch einer Zeit vor Twitter Real-time. Ein Aha-Erlebnis ist daher aus der Antwort- statt der Frage-Perspektive zu suchen. Zahlreiche Beispiele verdeutlichen diese neue Art zu finden!

Herr van Ess hat einen sehr angenehmen, niemals lehrerhaften Schreibstil. Ich habe sein Buch sehr gern und in einzelnen Kapiteln mehrfach gelesen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2012
Da auf Google einige meiner bisher verwendeten Operatoren wie das Pluszeichen nicht mehr funktionierten und sich auch auf der Seite für die "Erweiterte Suche" sich einiges geändert hat, dachte ich, dass es an der Zeit ist, mir ein Buch zu Google zuzulegen. Aufgrund einer Rezension habe ich mir "Der Google-Code" gekauft. Dass hier auf andere Suchmaschinen verwiesen wird, ist nett, hilft mir im Umgang mit Google jedoch nicht weiter. Das gehört m.E. eher in ein Buch mit dem Titel "Suche im Internet".

Vor allem der magere Index und lückenhafte Inhalt enttäuscht mich an dem Buch sehr. Hier fehlen wesentliche Hinweise auf die "Erweiterte Suche" und Operatoren. Vieles und mehr, was in dem Buch beschrieben wird, ist einfacher bei der Google-Hilfe über das Zahnrad-Symbol zu finden - kostenlos.

Fazit: Wer sich generell über die Suche im Internet informieren und viele Beispiele von Suchen in Google haben will, ist mit dem relativ preiswerten Buch gut bedient; wer jedoch wirklich die Tiefen von Google kennenlernen möchte, wird mit dem Buch nicht viel weiter kommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Als ich das Buch in Händen hielt war ich zuerst skeptisch, was mir ein Buch bzgl. des Google Codes in solch knapper Form Neues präsentieren könnte. Diese Zweifel sollten allerdings dann recht schnell beseitigt werden.

Das Buch bietet gerade für Anfänger und Einsteiger einige sehr gute Tipps, um sich im Umgang mit der Suchmaschine besser zurechtzufinden. Dank der vielen Illustrationen ist es auch jenseits des heimischen Keyboards gut lesbar und die Tipps leicht nachvollziehbar. Wer sich schon des Öfteren mit Google auseinandergesetzt hat, wird vermutlich das meiste schon kennen, allerdings kann ich Einsteigern und all denen, die sich noch nie ihre Gedanken gemacht haben bzgl. der Qualität ihrer Suchergebnisse, nur empfehlen dieses Buch zu lesen. Es wird das eigene Suchverhalten nachhaltig verändern.

Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht zu sehen, wie ich immer mehr Infos aus Google "rausquetschen" konnte mit den Tipps aus dem Buch. Empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Für alle, die bei der Internet-Recherche keine Zeit mehr vergeuden wollen. Der Suchspezialist Henk van Ess hat eine Methode entwickelt, die zu einer viel kürzeren Liste mit relevanten Ergebnissen führt. Der Google-Code stellt die normale Suche auf den Kopf: Sie stellen keine Frage, sondern nehmen die Antwort vorweg.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
ok, da wurden ein paar Ansätze in einem Buch zusammengetragen, damit spart man es sich danach zu suchen; der eine oder andere Tip mag auch ganz hilfreich sein, aber das Tam-Tam drum herum und die beim mir als Leser geweckte Erwartungshaltung mit dem Titel des Buches wurden leider bei Weitem nicht erfüllt
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2011
Wer mal eine wissenschaftliche Arbeit verfasst hat (keine Promotion! =)), weiß, wie hilfreich Internetquellen mit Verweiß auf Literaturquellen sind. Wer will schon immer in die Bib, elendig viele Bücher schleppen... Naja der Punkt ist: Das Buch hat nach den ersten Seiten mein Suchverhalten optimiert. Alles läuft flüssiger!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2011
Eines der besten Recherche-Bücher zur optimalen Nutzung von Google, dass ich bislang in den Händen hatte. Die Suchstrategie, die in diesem Buch vorgestellt wird, geht nicht von der eigenen Sichtweise und Fragestellung aus, sondern von einem Teil der Antwort. Der Suchende soll sich Gedanken über die mögliche Antwort machen, und so (lückenhaft) formulieren, wie es in einer tatsächlichen Antwort auf die eigentliche Frage stände. Also nicht "wie alt ist der Papst?" in die Google-Suchmaske eingeben, sondern: "Papst Benedikt" "geboren am 1...31"
Weiterhin wird erklärt, wie man gezielt nach Dateitypen sucht und störende Suchergebnisse (z.B. Shops) eliminiert.
Ich fand den Google-Code sehr verständlich geschrieben und mit vielen Google-spezifischen Tipps angereichert.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden