flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 20. Dezember 2013
ich möchte mich hiermit dankbar äußern.
Vor einigen Monaten hatte ich als selbständiger, aber unerfahrener Netzwerk-Administrator den Auftrag, ein Projekt "sicheres Netzwerk" zu konzipieren.
Natürlich sagte ich zu und legte mir zu diesem Zeitpunkt alle mögliche Literatur zu, die mit diesem Thema zu tun haben.
Schnell musste ich alle Linux-Administrator-Bücher überfliegen.
Die notwendigen Details jedoch, die sich als wichtig herausstellten, sind die, die vor allem in Koflers Büchern standen.
Ob es Ubuntu Server, KVM oder MySQL heißt, es sind immer wieder meine Nachschlagewerke, was die Grundlagen betrifft.
Leicht verständlich für Einsteiger, gut nachvollziehbar für Erfahrenere sowie die wichtigsten Probleme deteilliert erläuternd, das zeichnet sämtliche Kofler-Bücher aus.
Außerdem passen die Empfehlung seines oft in Koflers Büchern erwähnten Autors Spenneberg (beispielsweise Linux Firewalls) gut zu meinen Bedürfnissen.

Nur zu empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. September 2012
Ein sehr gut geschriebenes Buch.
Leicht verständlich allerdings im Bereich Mail-Server nicht ganz vollständig.

Als Einsteiger Handbuch sehr zu empfehlen für spezielle Anforderungen nicht ausreichend.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. April 2013
mir (!) hat es geholfen, wie erwartet. ob andere daran genauso ihre Freude haben kann und will ich nicht beurteilen. eineseits was für Einsteiger, anderseits sollte man sich als einsteiger nicht gleich an Ubuntu-server heranwagen...
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Mai 2013
Dieses Buch rund um den Ubuntu Server ist schon sehr gut geschrieben. Der Autor weiß, worüber er schreibt, und was für den Leser interesannt ist.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. August 2010
Das Buch ist generell didaktisch gut geschrieben. Es wird zur Abwechslung mal darauf geachtet, dass Leser das Geschriebene auch einfach verstehen. Das hat es den meisten anderen IT-Büchern voraus.
Leider sind 512 Seiten zu wenig zu diesem Thema. Ich wurde mehrfach durch das Ende eines Kapitels überrascht, hatte dort jeweils tiefergehende Informationen erwartet, die ein solches Buch einfach enthalten sollte.

Das Buch ist gut geschrieben, wird aber dem Titel "Installation, Konfiguration, Administration" leider nicht gerecht. Dafür kommt zu viel zu kurz. Und für eine Einführung - und das ist es, denn man muss zu den meisten Themen weitere Quellen heranziehen - ist es zu teuer.

PS: Ein Buch, geschrieben wie dieses, mit den Inhalten des Buchs von Eric Amberg (welches leider weniger gut geschrieben ist) wäre wahrscheinlich das Optimum.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Februar 2010
Das Buch ist gut und thematisch vollständig. Es erlaubt sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen einen Einstieg in die Welt der Ubuntu Server-Administration. Michael Kofler hat es verstanden, in einem sehr gut lesbaren, flüssigen, Schreibstil alle wesentlichen Facts unterzubringen. Ich kann das Buch guten Gewissens sehr weiterempfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. August 2012
Ich zeige mich wahrscheinlich an dieser Stelle sehr enttäuscht, aber Auslöser ist ein weiteres Buch von Herrn Kofler, Linux Kommando-Referenz. Geht es nach den 8 Rezensenten vor mich, ist Kofler einer der Top-Autoren im Bereich Linux/Server/Ubuntu etc.

Das kann ich keinesfalls nachvollziehen; ein Top-Author ist gnadenlos im Thema und verrät an jeder Ecke Wissenswertes. Koflers Informationen hingegen erscheinen mir insgesamt mit zu wenig roten Faden und zu lapidar.

Warum 1 Stern? Weil ich für meinen Geschmack zum 2. Mal auf einen "guten Namen" hereingefallen bin und dahingehend nervts.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. April 2010
Gleich vorab das einzige negative, was mir zu diesem Buch einfällt: es beschränkt sich auf Ubuntu 8.04 LTS, welcher in Kürze durch die nächste Ubuntu LTS Version ersetzt wird. Da jedoch das alte 8.04 bis 2013 supportet wird und für alle Serveranwendungen völlig ausreichend ist, kein Sternabzug. Gerade im Serverbereich spielt bekannterweise nicht das Neueste die erste Geige, sondern das Zuverlässigste.

Abgesehen davon bin ich von diesem Buch total begeistert. Sehr viel Recherche im Internet sowie Trial&Error wäre mir erspart geblieben, hätte ich das Buch bereits vorhin in der Hand gehabt.

Der Autor geht in seinem Buch durch den kompletten Aufbau eines Servers, angefangen mit RAID und LVM Einrichtung über Konfiguration des Webservers, FTP Servers, NFS, VPN, Einrichtung als Samba Domaincontroller bis zu einem Backupkapitel (als einziger fällt der für mein Geschmack etwas dürftig aus).

Alle Schritte sind stets verständlich beschrieben und die komplizierten Aufgaben mit Beispielen erläutert. Beispielsweise erklärt Hr. Kofler am Beispiel eines kleinen Heimnetzes die Einrichtung von Samba als Domaincontroller, zusammen mit der entsprechend notwendigen Konfiguration von Linux und Windows Clients. Zusätzliche Links und Verweise am Ende jedes Kapitels dienen als weitere Stütze, falls das Buch nicht ausreicht.

Bedingt durch den Umfang und Zielsetzung des Buches geht der Autor natürlich nicht ins jede Detail der umfangreichen Konfigurationsmöglichkeiten der einzelnen Serverdienste, aber dafür gibt es sowieso ausreichend Fachliteratur und man Pages. Als Überblick bzw. schnelle Hilfe zur Konfiguration ist das Buch aber hervorragend geeignet, ggf. unterstützt durch spezifische Dienste-Doku. AUch die Anzahl der Fehler hält sich erfreulicherweise sehr in Grenzen, bis auf ein paar kleinere Tippfehler bei einzelnen Befehlen ist mir nichts gravierendes aufgefallen.

Fazit: Das Buch ist absolut empfehlenswert für jeden, der mit Ubuntu (mit Einschränkungen auch Debian und andere Linuxe) einen Server im Homebereich oder kleinerem Unternehmen aufziehen möchte. Für komplizierte Anwendungen eines Großunternehmens ist das Buch aber weniger geeignet, nur wo wird dort in der Praxis Ubuntu als Serversystem eingesetzt?
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 15. Januar 2011
Ich habe dieses Buch erworben, weil ich einen Linux Webserver mit MySql und der Möglichkeit, JAR-Dateien auszuführen, brauchte. Mitgebracht habe ich gute Windows Wissen, aber praktisch kaum Linux Kenntnisse.

Es reichte, dieses Buch zu überfliegen und trotzdem alles relevante mitzubekommen. Ich war innerhalb kürzester Zeit mit dem Projekt fertig, wo ich vorher lange rumprobierte. Ich habe dabei die Einrichtung einer statischen IP, SSH, MySQL und Apache mit PHP schnell erledigt. Um eine JAR-Datei auszuführen und Backups von MySql zu behandeln war auch alles notwendige Wissen schnell aufgefunden.

Was ich mir auf Basis dieses Buches nicht zutrauen würde: Einen Linux-Rootserver bei einem Provider in Echtbetrieb zu übernehmen. Dafür wird das vermittelte Wissen nicht tief genug reichen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juni 2009
Genau das richtige Buch, um einen eigenen Webserver einzurichten und zu betreiben. Sehr gut und übersichtlich geschrieben, enthält fundiertes Wissen und viel Erfahrung. Sehr zu empfehlen.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden