Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More WAR Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WS HW16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. August 2005
Das Werk stellt eine umfassende und gut verständlicheSammlung von Programmierbeispielen für Access dar. Die Auswahl der Beispiele ist sehr praxisnah. Themen wie Benutzerverwaltung und Sicherheit, Fehlerbehandlung, eine ausführliche Beschreibung des Ereignismodells, die API-Schnittstelle zur Nutzung der Betriebssystemfunktionen und die Office-Automation (programmierte Zusammenarbeit der Office-Anwendungen) sind essentiell für nahezu jedes Datenbank-Projekt. Auch das Handling von Grafikdaten und die Internetanbindung einer Datenbank wird an gut nachvollziehbaren Beispielen demonstriert.
Abgerundet wird das äußerst hilfreiche Buch mit zahlreichen nützlichen Extras, von denen hier nur die wichtigsten genannt seien:
- Eine Entwickler-FAQ mit kompetenten Antworten und Lösungen für typische Entwickleraufgaben und -probleme
- Eine Sammlung von hilfreichen Internetadressen zum Thema
- Ein fast 30-seitiger Index, der diesen Namen wirklich verdient
- Eine CD mit sämtlichen im Buch vorgestellten Beispielen
Alles in allem: Strong buy!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2005
Das Werk stellt eine umfassende und gut verständlicheSammlung von Programmierbeispielen für Access dar. Die Auswahl der Beispiele ist sehr praxisnah. Themen wie Benutzerverwaltung und Sicherheit, Fehlerbehandlung, eine ausführliche Beschreibung des Ereignismodells, die API-Schnittstelle zur Nutzung der Betriebssystemfunktionen und die Office-Automation (programmierte Zusammenarbeit der Office-Anwendungen) sind essentiell für nahezu jedes Datenbank-Projekt. Auch das Handling von Grafikdaten und die Internetanbindung einer Datenbank wird an gut nachvollziehbaren Beispielen demonstriert.
Abgerundet wird das äußerst hilfreiche Buch mit zahlreichen nützlichen Extras, von denen hier nur die wichtigsten genannt seien:
- Eine Entwickler-FAQ mit kompetenten Antworten und Lösungen für typische Entwickleraufgaben und -probleme
- Eine Sammlung von hilfreichen Internetadressen zum Thema
- Ein fast 30-seitiger Index, der diesen Namen wirklich verdient
- Eine CD mit sämtlichen im Buch vorgestellten Beispielen
Alles in allem: Strong buy!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2005
Seit einer Reihe von Jahren befasse ich mich mit der Entwicklung von Access-Datenbanken. Dabei habe ich bisher meine Access-Datenbanken vorwiegend mit Makros automatisiert. Inzwischen habe ich damit begonnen, auch VBA in meine Access-Datenbanken einzubauen. Dabei ist das übersichtlich gegliederte und verständlich geschriebene Kompendium von Herrn Held mit dem Titel "Access-VBA" ein unverzichtbares Arbeitsbuch und Nachschlagwerk im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist für mich Anregung und Hilfe zugleich und damit Impuls und Anleitung für viele neue, wichtige, aber auch interessante Anwendungen. Besonders erwähnen möchte ich die ausgesprochen rasche, umfangreiche, wirksame und freundliche VBA-Hilfe von Herrn Held, wie ich sie bei der automatischen Erzeugung von Sicherungskopien bei Öffnung der Datenbank erfahren habe.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2007
Ja, es ist wahr, das Buch ist eine Fundgrube an Makros für allerlei Fragestellungen in der Access-Programmierung. Die Lösungen sind zumeist übersichtlich und leicht verständlich dargestellt, stellen also keine großen Herausforderungen beim Nachbau dar. Lobenswert ist, dass das Buch trotz seiner Fülle an Lösungen in sich logisch aufgebaut ist, und die Suche im Stichwortindex oft sehr schnell zum richtigen Makro führt.
2 Sterne Punktabzug gibt es weil dieses Buch - ähnlich wie sein "Excel" Zwilling - an einem großen Manko leidet: es bleibt immer nur Stückwerk, das im wichtigsten Moment am wahren Programmiererleben vorbeigeht und zu unnötigen Frustrationen führen kann. Was nützt es zum Beispiel, wenn die Programmierung und Datenmanipulation mit ADO zwar über viele Seiten hübsch und ausführlich erläutert wird, das Ergebnis der Datenbearbeitung aber immer per debug.print im Direktfenster (!) ausgeworfen wird. Datenbanken sind nicht nur für die Eingabe oder Änderung einzelner Datensätze, sondern auch und insbesondere für die Datenanalyse da. Gerade bei komplexeren Datenverarbeitungen ist ADO in Kombination mit SQL schneller und flexibler als eine reine SQL Abfrage. Die debug.print "Lösungen" ziehen sich leider wie ein roter Faden durch das Buch. Ein paar praktischere Beispiele hätten diesem Buch gut getan und zu einer besseren Bewertung geführt. Für Fragen zur Datenmanipulation empfehle ich zur Zeit "Access Data Analysis Cookbook" aus dem O'Reilly Verlag.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken