find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. November 2004
Schade, wie manche Autoren mit unserer 'Lernzeit' umgehen. Dieses Buch hat ca. 440 Seiten, und erst im 10. Kapitel, ab Seite 330, wird es für den (Datenbank-)Programmierer interessant, und dann geht das Buch dort nicht in die Tiefe, wo sich eben die Problemzonen befinden. Einfach unfassbar, dass z.B. die Schreibkonflikte bei Zugriff durch mehrere Benutzer zwar auf einer! Seite erläutert werden, dann aber der Hinweis kommt, dass sich der Programmierer um die Lösung solcher Konflikte selbst kümmern muss. Basta.
Sehr ärgerlich finde ich auch, dass das Buch auch vermeintliche Lösungen aufzeigt, um sie dann 10 Seiten später für unsinnig zu erklären und eine bessere Lösungen anspricht, die dann, ebenfalls einige Seiten voller Erläuterungen später, wieder als nicht der Weisheit letzter Schluss gekennzeichnet wird. Dann erst kommen die 'richtigen' Codezeilen. Das verwirrt, kostet Zeit und ist überflüssig. Da hilft auch der lockere, teilweise lustige Schreibstil nicht darüber hinweg.
Das Praxisbeispiel (Kapitel 11!) mag als Einstieg geeignet sein, aber das Buch könnte auch 100 Seiten haben und würde seinen Zweck noch erfüllen. Da die Kapitel aufeinander aufbauen, muss man aber alles lesen.
Empfehlung: Alternativen suchen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2005
Der Autor hat sich leider in die objektorientierte Modellierung von Daten und deren Abbildung auf die Datenbank verliebt. Das Thema ist interessant, verschwendet aber sehr viele Seiten in dem Buch mit Informationen, die mit Ado.Net leider ganz und gar nicht zusammenhängen.
Nicht desto trotz sind immer noch ein paar grundlegende Zeilen und Konzepte im Buch übrig geblieben, die man sehr schnell lesen und erfassen kann. Darum bekommt das Buch von mir immer noch drei Punkte.
Schwierigkeitsgrad Persistenz: Für Fortgeschrittene
Schwierigkeitsgrad Ado.Net: Für Einsteiger
Wer tiefer in Ado.Net einsteigen will, sollte das Ado.Net Entwicklerbuch (ISBN 3-86063-651-0) zusätzlich erwerben. Beide Bücher zusammen sind ein gutes Gespann.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2003
Dieses Buch finde ich wirklich sehr praktisch. Als Umsteigerin von Java nach C# habe ich mir genau so eine Einführung in Programmierung mit Datenbanken gewünscht. Die Beispiele im Buch sind zwar in VB.NET, was mich aber nicht stört. ADO.NET ist ja immer gleich zu bedienen. Klasse hat mir einfach gefallen, wie eben die ADO.NET Bibliothek nicht nur runtergerattert wird. Natürlich wird sie ausreichend vorgestellt und erklärt. Jedenfalls genauso wichtig fand ich aber die Grundlagen zum Design von Datenbanken sowie am Ende das sehr ausführliche Beispielprogramm. Die Kombination aus Theorie, Einführung und Anwendung in einem Buch ist einfach superpraktisch.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2004
Der Titel dieses Buchen Heisst "ADO.NET", aber genau das fehlt hier doch sehr.Es wird viel allgemein erklärt, aber speziell auf ADO wird kaum eingegangen, stattdessen wird eine ganz neue Denkweise für Datenbanken beigebracht, und damit alle bisheriegen Arten und Weisen in frage gesetellt. Der Titel dieses Buches sollte doch eher heissen, "Jetzt lerne ich die XML Technick und Denkweise", schade eigentlich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2005
Habe mir dieses Buch bestellt, weil ich mich von VB.NET und ADO.NET überzeugen lassen wollte, immerhin baue ich noch mit dem "alten" Gespann (VB6 & ADO) in der Gegend herum. Doch weit gefehlt!
Die Autoren haben OOP zum absoluten Dogma erhoben. Den Untertitel "Einfache Datenbankprogrammierung im .NET Framework" kann ich so überhaupt nicht nachvollziehen. In der ersten Hälfte des Buches werden einem Klassen, Objekte, Heap und Stack etc. um die Ohren gehauen, daß es nur so kracht und man fragt sich allen Ernstes, ob man denn bislang nur Blödsinn produziert hat! Sorry, aber mich überzeugt das Buch nicht von OOP in der DB-Programmierung. (und das allein scheint Zweck der ersten Buchhälfte!)
Ich jedenfalls wäre froh um ein Buch o.ä. das mir den Ein-/Umstieg einfacher macht. Hier wird mir zu softwaretheoretisch vorgegangen.
Chance verpasst!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2003
Beim Lesen der ersten Kapitel musste ich einige Male schlucken, da stehen wirklich sehr starke und leider auch sehr theoretische Informationen drin. Je mehr ich gelesen habe, desto mehr habe ich begriffen dass das der einizge Weg ist, ADO.NET wirklich sinnvoll zu lernen und die Fähigkeit zu erlangen, mehr als nur simple Datenbankanwendungen zu erstellen. Ein tolles Buch, gut geschrieben und voller wertvoller Informationen, inklusive einem wirklich professionellen und praxisnahen Beispiel!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Oktober 2003
Ich habe mir das Buch gekauft, um von VB6 auf .NET Programmierung umzusteigen. Mein ganzer ADO Code soll auf ADO.NET umgesetzt werden. Eigentlich dachte ich, das geht ganz einfach. Mit dem Buch habe ich aber gelernt, es ist nicht so leicht. Gerade die theoretischen Kapitel am Anfang zum Thema Datenbankmodellierung für den objektorientierten Zugriff fand ich deshalb wichtig. Die sind allerdings sehr umfangreich, so daß dann die eigentliche ADO.NET Programmierung nicht so detailliert ausfällt. Alles Wichtige zu den Klassen wird aber sehr anschaulich schrittweise erklärt. Ich würde also sagen: Sehr gute Einsteigerlektüre, aber ich werde noch das eine oder andere Buch zu ADO.NET zusätzlich lesen müssen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2005
Leider kann ich diesem Buch in keinster Weise ein gutes Zeugnis ausstellen. Laut eigenen Angaben soll es sich für Einsteiger und Fortgeschrittene eignen, verfehlt jedoch beide Zielgruppen vollständig. Dem Anfänger werden viele wirklich unnütze Konzepte vorgestellt, die er für eine konkrete Anwendung nicht brauchen kann. Einige Ansätze werden erst in voller Breite diskutiert nur um sie dann als unzureichend wieder zu verwerfen. Dazwischen immer wieder der Versuch zusammenhangslose Informationen als echte theoretische Grundlage zu verkaufen. Für Fortgeschrittene und Profis ist dieses Buch dagegen eher ein Schlafmittel. Die wirklich wesentlichen Informationen welche Fortgeschrittenen ausgereicht hätten um mit der Arbeit zu beginnen, passen unterm Strich auf ca. 20 Seite. Daher empfehle ich allen mit Vorkenntnissen sich lieber im Internet auf die Suche nach geeigneten Tutorien zu machen. Einsteigern will ich dieses Buch nicht völlig ausreden. Sicherlich ist jeder der das Buch durchgearbeitet hat, danach in der Lage mit ADO.NET zu arbeiten, wobei dieses Buch sicherlich nicht der schnellste und sinnvollste Weg zu diesen Ziel ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2003
Da ich mit ADO.NET noch nicht viel zu tun hatte, kaufte ich mir das Buch.
Leider hat es meine Erwartungen nicht erfüllt!
In einem Buch, wo es um ADO.NET geht, haben meines Erachtens Kapitel wie "Müssen Datenbanksysteme wirklich sein?" oder "Datenmodellierung" nix zu suchen, denn dafür gibt es andere Bücher.
Wer also an ADO.Net interessiert ist, sollte auf andere Literatur zurückgreifen.
Positiv bewerte ich den Stil, wie dieses Buch geschrieben ist!
Es ist leicht verständlich, so dass man die Kapitel zügig durcharbeiten kann, ohne auf grössere Verständnis-Probleme zu stossen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2003
Da ist wirklich alles drin in dem Buch. Die ADO.NET Klassen werden erklärt. Allerdings etwas knapper als in anderen ADO.NET Büchern. Aber es gibt eben nicht nur die Klassen, sondern die Autoren legen auch ein wichtiges theoretisches Fundament drunter. Das Ende ist dann besonders spannend, worin ein ganzes Programm mit verschiendenen Benutzerschnittstellen, Datenzugriff, Internetprogrammierung usw. genau erklärt wird.
Ich hatte zwar auch schon andere Bücher zu ADO.NET gelesen, aber dieses find ich auch supernützlich. Es hätte nur gern viel früher erscheinen können.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken