CM CM Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
18
4,7 von 5 Sternen


TOP 500 REZENSENTam 28. März 2012
Nach "Die Tragödie eines Volkes" mein zweiter Figes. Ich habe einige Lektüre über den Krimkrieg gelesen, darunter natürlich auch Tolstoi's "Sewastopoler Erzählungen". So war ich neugierig auf die "ultimative" Zusammenfassung dieses Themas durch den renommierten Historiker Figes. Doch wirkliche Begeisterung mag sich nicht einstellen. Dies kann aber auch mit meinen falschen Erwartungen zusammen hängen. Wie der Titel des Buches ja annehmen lässt, erwartete ich mir vor allem eine minutiöse Abhandlung des Krieggeschehens. Hier aber eine große Enttäuschung. Die Kampfhandlungen bleiben seltsam farblos, nur selten gelingt es dem Autor eine unmittelbare Wirkung zu erzielen. Strategie und Taktik der damaligen Truppenkörper bleiben weitgehend im Dunkel, die Bewaffnung wird auf wenige Bereiche (Minie-Gewehr) reduziert. Der Nebenkriegsschauplätz Kaukasus wird zum Mauerblümchen und kommt kaum vor. Auch die Tätigkeit der Flottenverbände wird auf wenige Informationen reduziert. Das Kartenmaterial ist dürftig. Vom rein militärhistorisch gesehenen Standpunkt aus daher meiner Meinung nach unbefriedigend. Anderseits, wie ich es schon von "Tragödie eines Volkes" kannte, sehr gelungene, dichte und interessante Zusammenfassung der politischen Vorgänge, welche letzlich zu diesem Kriege führten, sowie die langfristigen Auswirkungen, die bis zum Ersten Weltkrieg reichten. Auch die erstmalig gravierende Rolle der Medien (sprich Zeitungen) wird gut heraus gearbeitet. Die Quellenangaben sind umfangreich, das Fotomaterial gut (wenn auch hier noch mehr möglich gewesen sein sollte). Letzten Endes bleibt bei mir eine Enttäuschung zurück, da ich den rein militärhistorischen Informationsbedarf keinesfalls erfüllt sehe. Damit ist der Buchtitel für mich etwas missverständlich. Als knackiges Werk über Ursprung, Aktion und Auswirkung dieses Krieges aber sicherlich empfehlenswert.
22 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
ich finde, dies ist eines der besten bücher über einen krieg und - fast noch mehr - über seine vorgeschichte! informativ und spannend zu lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Bin sehr an Geschichte interessiert.
Das vorliegende Buch bietet einen ausgezeichneten Einblick in die Machtpolitik
der Grossmächte im 19. Jahrhundert. Einflüsse und Auswirkungen der Politik dieser
Epoche sind bis heute sichtbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Ein Buch ,mit einem Feuerwerk an Hintergrundinformationen.Liest sich leicht und gibt die Möglichkeit,dass damalige Geschehen sehr gut zu verstehen.Empfehlendswert für Politiker,die heute alles zu Russland und der Ukraine wissen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
ein interessantes Buch der Zeitgeschichte aus den vergangenen Jahrhunderten.
Aus der ganzen Situation, die zum damaligen Krieg geführt hat, hat sich bis dato nichts geändert.
Der damalige Konflikt zieht sich bis heute wie ein roter Faden durch das Buch und ist gerade wieder ub to date !
Die Machtbesessenheit ist heute so wie damals nur die bewaffnete Auseinandersetzung ist minimal geringer!

Das Schicksal der Beteiligten wurde nur durch den übermenschlichen Einsatz von Florence Nightingail erträglicher.
Die sie in das Unheil geschickt hatten, ließen die Überlebenden im Stich. Daran hat sich nichts geändert!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
Das Buch ist geschichtlich sehr gut aufgebaut und für jeden Interessierten ein "Muss". Zusammen mit den beiden Invasionen in der Türkei und der Normandie herausragende Ereignisse in Europa.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2012
Orlando Figes zeichnet ein umfangreiches Bild vom Krimkrieg. Dabei geht es nicht nur rein um die militärische Auseinandersetzung, sondern viel mehr um politische Gründe und Folgen auf beiden (Russischer & alliierter) Seite. Wieder ein großartiges Werk, spannend zu lesen und absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2011
Sehr gut recherchiert und wie immer bei Figes sehr gut geschrieben. Er schafft es, dass bei dem doch recht umfangreichen Buch, keine Langeweile beim Lesen aufkommt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden