Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. März 2010
Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme, es ist ein gesellschaftliches und auch kulturelles Ereignis. Der gedeckte Tisch bringt Menschen zusammen. Diesem Motiv folgend, führt Autorin Susanne Kippenberger Pioniere der Küche zusammen. Die in Dortmund geborene und bezeichnender Weise in Essen aufgewachsene hat mit «Am Tisch. Die kulinarische Bohème oder die Entdeckung der Lebenslust» eine Hommage an Kochen und Speisen vorgelegt, bei der sie auf ihre Erfahrung als Food-Redakteurin beim Berliner Tagesspiel, aber auch auf bereits dort erschienene Artikel zurückgreift. In 20 Kapiteln porträtiert sie nicht nur die Menschen, sondern auch deren Einstellungen zum Kochen. Die Mischung bekannter, wie beispielsweise Jamie Oliver, und unbekannter Küchenexperten führt unweigerlich dazu, was die ebenfalls porträtierte Elizabeth David einst über ihresgleichen sagte: «Der ideale Kochbuchautor ist einer, der den Leser dazu bringt, kochen zu wollen.» Kippenberger schafft das, auch wenn bei ihr weniger die Rezepte, als vielmehr die Menschen im Vordergrund stehen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Ein wunderbares Buch. Hier stehen Genuss und Lebensart im Vordergrund und geben allen Bestätigung, die sich den Genussfreuden guten Essens, Gastlichkeit und Lebensfreude großzügig hingeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken