Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
24
4,8 von 5 Sternen
Mixing Secrets: Perfektes Mischen im Homestudio (mitp Anwendungen)
Format: Broschiert|Ändern
Preis:34,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 12. Dezember 2017
Späte Rezension Ich weiß.

Geniales Buch!
Super verständlich geschrieben, Lustige zwischeninfos und Kommentare

Das Buch hat definitiv meinen Work-flow verbessert. Sehr geilo.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Mai 2012
Ich verschlinge das Buch gerade und bin total begeistert!
Der Text liest sich (zumindest für mich) total spannend und interessant, obwohl die Inhalte an vielen Stellen durchaus ziemlich in die Tiefe gehen. Es ist ja auch ein Fachbuch.

Allerdings keines, in dem Schritt für Schritt erklärt wird, was man wie machen soll, sondern eines, in dem auf professionellem Niveau Tipps und Tricks zum Mixing mit (jetzt kommt es) eher kostengünstiger Ausrüstung gegeben werden.

Der Autor geht also auch auf die typischen Fallen ein, in die man als ambitionierter Einsteiger tappt, weil man sich noch nicht das beste aller Equipments leisten kann oder einem die Erfahrung fehlt. Und wie man diese Fallen umgeht natürlich.

Auch eher "trockene" Passagen werden dabei mit unterhaltsamen Anekdoten und Zitaten professioneller Mixer aufgelockert. Und wer mal richtig beeindruckt sein will, der liest sich den Anhang durch, in dem Mike Senior die Produzenten und Toningenieure auflistet, die er für das Buch (und das Magazin, für das er arbeitet) schon interviewt hat. So ziemlich ALLE! Hitproduzenten der letzten 20 Jahre sind da vertreten.
Mehr Hand und Fuss kann ein solches Buch eigentlich kaum haben.

Wirklich lobend zu erwähnen ist hier auch der Übersetzer Carsten Kaiser, der eben nicht "nur Übersetzer" ist, sondern, wie ich herausfand, selber Autor und vom Fach. Das merkt man beim Lesen. Obwohl ich den Übersetzer vorher nicht kannte (es mag so klingen), wurde ich durch die hohe Qualität der Übersetzung neugierig und fand ihn im Kleingedruckten. Großes Lob!

Wer sich wirklich für die Materie interessiert, kommt an diesem Buch kaum vorbei. Für Schritt-für-Schritt-Anleitungen braucht es aber sicher noch das eine oder andere dazu.
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. April 2014
Da ich seit 1992 in der Musikindustrie tätig bin, habe ich Interesse halber auch einiges an Lektüre im Schrank stehen. Die meisten Bücher sind sehr fachspezifisch. Nur wenige Autoren wie zb Uli Eisner oder Friedman Tischmeyer gehen auf den Leser persönlich ein.
Mike Senior hingegen räumt erstmal richtig auf bevor er den Leser an die Hand nimmt um ihm zu zeigen, wie gemischt wird. Alles Pseudo-, und Halbwissen gerät bei Mike Senior vor die Flinte und wird zum Abschuss freigegeben. Bestes Beispiel: Was sind gute Monitorboxen zum mixen ? Mike Senior schreibt nicht, welches GUTE Boxen sind, er schreibt welche man nicht nehmen sollte. Zb alle Boxen mit "Bassreflex Öffnungen", da die Bassreflex Schlitze oder Löcher in den Boxen den Klang so sehr verfälschen, daß ein neutraler Mix damit nicht möglich ist. Dem kann ich nur zustimmen. Ebenfalls wird offt diskutiert, ob man einen Kopfhörer beim mischen verwenden sollte. Auch hier die klare Ansage von Mike Senior; na klar, wenn es ein guter Kopfhörer ist gibt es nichts Besseres. Denn dann liegt das Signal direkt am Ohr und man hat nicht mit Raum Reflektionen zu kämpfen. Aber jeder "Lehrling" im Studio sollte auch wissen, daß es Grenzen gibt. Und ganz sicher gibt es Unterschiede im Equipment. Wer glaubt, mit einem PC von der Stange, einem Audiosequenzer und ein paar Plugins für 500,- € einen Chartbreaker von Anfang bis Ende zu produzieren, der täuscht sich gewaltig. Denn nicht umsonst gibt es Produktionssysteme, die so viel kosten, wie ein Mittelklasse Fahrzeug. Das spürt man nicht nur in der Geldbörse, daß hört man auch am Klang ! Alles andere Gerede gehört ebenfalls in die Kategorie Pseudowissen ! Mike Senior nimmt da kein Blatt vor den Mund. Er nennt Produkte beim Namen und schreibt ob es was taugt oder nicht. Ich kann dieses Buch nur empfehlen, vor allem für jene, die schon ein wenig Erfahrung mit dem Thema "Mixing" haben.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. April 2013
das ist das meiner Meinung nach beste Buch,
was ich in Sachen Mixing-Gedanken in der letzten Monaten
gelesen habe ... soviele Denkanstösse und Philosophien
gibt es einfach nicht ... wer davon enttäuscht wurde,
dem sei gesagt: hier geht es meiner Meinung nicht um die
konkrete Anwendung aus diversen RECORDING-Magazinen,
sondern um die Philosophie des Mixens ansich mit vielen
Praxisbeispielen & Interviews ... mir hat das sehr sehr
weitergeholfen und ich habe mir für dieses Buch insgesamt
3 Monate Zeit gelassen, weil es einfach Zeit braucht,
um diesen umfangreichen Stoff aufzunehmen und entsprechend
zu verarbeiten .... ;-)
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. April 2015
Sehr gut zum Erkunden, Suchen und um etwas mehr Weitsicht oder einen anderen Blickwinkel zu bekommen. Zusätzlich gute Beschreibungen und verhältnismäßige Ansätze inkl. eine gute Sammlung von verschieden Anwendungen, Arten & Weisen des Mischens. Die Vergleiche oder erwähnte
Referenz-Produktionen sind meiner Meinung nach nicht sehr hilfreich bzw. zeitgemäß. Sie deuten doch eher auf den Geschmack (Sound) des Verfassers hin. Themenumfang ist großartig und wenn man sich Zeit nimmt, kann man sehr viel erlerntes erweitern. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Einsteiger oder *Tippsucher* wirklich auf ihre Kosten kommen. Auch fehlt mir bei dieser Gratwanderung von professionellen und allgemeinen Beschreibungen, schlicht mal ein *auf dem Punkt kommen*, was gerade für Einsteiger Überforderung hervorrufen kann. Bei dem Titel *Perfektes Mischen Im Homsstudio* sind gerade die Selbstmacher Zielgruppe. Daher ein Stern Abzug dafür, dass es nicht ganz die Richtung trifft.
Für mich ist es ein Nachschlagewerk um im Mix- Kontext Eindrücke und Ideen zu bündeln und ich greife gerne darauf zurück.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Januar 2013
Habe das Buch zu Weihnachten bekommen. Würde mich als erfahrenen Homerecordler bezeichnen, der sich schon intensiv mit der Materie auseinandergesetzt und auch schon einige Bücher zu dem Thema hat.
Mein Fazit: Ein wahrer Augenöffner, für mich viele wertvolle Hinweis und Anregungen. Verständlich und spannend geschrieben. Ich kann das Buch nur empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juni 2015
Sehr informativ und gut beschrieben.
Ein echt nützliches Handbuch mit vielen zusätzlichen Hinweisen und Tipps.
Sehr empfehlenswert - gut verständlich geschrieben
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Dezember 2015
Ich habe das Buch seit zwei Jahren - seitdem ich mit "seriösem" Homerecording/-producing begonnen habe - und obwohl ich das Buch anfangs etwas langatmig empfunden habe, muss ich sagen, dass ich immer wieder darin stöbere und wirklich gute, praxisrelevante Tipps finde. Es ist wirklich von den akustischen Grundlagen über brauchbare Freeware-Plugins bis hin zum Finetuning eines Mixes alles super beschrieben und (teilweise humorvoll) mit Zitaten namhafter Mixing-Engineers hinterlegt.
Auch die Web-Resourcen die dieses Buch begleiten sind exzellent.
Wenn ein Leser Probleme mit umständlichen Formulierungen hat, so liegt das eher an der manchmal doch sehr direkten Übersetzung aus dem Englischen. Das schmälert aber die Qualität des Inhalts keineswegs.
Also für mich ganz klare 5-Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Januar 2015
Man kann aber viel Lernen, was im internet oft vergessen wird. Es ist sicher keine Geldverschwendung. wenn man das mischen wirklich ernst nimmt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2015
Ich bin mit dem Buch sehr zufrieden. Es ist sehr informativ und deshalb gebe ich 5 sehr gute Punkte! Empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden