Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
38
4,4 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:39,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2009
Ein extrem gutes/informatives/lesbares Buch zum Thema "coding styles". Ein unbedingtes Muss für jeden Programmierer.
Von Formatierungstechnicken, Namensgebung, Klassendesign und Refaktorisierung ist alles dabei und mit einfachen Beispielen verständlich veranschaulicht. Die Beispiele sind in Java aber ansonsten ist der Inhalt allgemein gültig.
Die deutsche Übersetztung ist ab und zu ein bißchen holprig, aber das stört auf Grund der Qualität des Inhaltes nicht.
Die Kapitel der Fremdautoren sind leider nicht annährend so gelungen wie der Rest des Buches.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2009
Diese Buch sollte jeder gelesen haben und beherzigen, der sich ernsthaft mit der Entwicklung von Software beschäftigt. "Onkel Bob" legt sehr schön dar, warum Refactoring und andere Techniken Sinn machen und zeigt vor allem auch, daß keiner perfekten Code schreibt, sondern daß qualitativ hochwertiger Code ein immerwährender Prozeß ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2012
Dieses Buch hat mir gezeigt wie ich ein wesentlich besserer Programmierer werden kann - ein besserer Programmierer als die meisten professionellen Programmierer.

Das Programmieren habe ich auf der Universität gelernt. Dort habe ich die Syntax gelernt und wie man Softwarekomponenten wiederverwendet. Doch das echte Programmieren hab ich gelernt als ich das Buch Clean Code gelesen habe.

Ich bin der festen Überzeugung, dass das Buch jeder lesen muss der professionell Software entwickelt.

Wie kann ich das Buch einfach beschreiben?
Dieses Buch hat mir eine wesentliche Information/Technik gezeigt. Von dieser einen Information sind alle anderen Information/Techniken ableitbar.
Sie lautet: Schreibe Methoden nicht länger als circa 5-10 Zeilen.

Hier sind drei Beispiele dazu warum ich meine das alles von dieser einen Technik ableitbar ist.

Das erste Beispiel ist das vergeben von Methodennamen. Um einen vernünftigen Methodennamen vergeben zu können ist es unbedingt wichtig genau zu wissen was die Methode macht. Dadurch, das die Methode selber nicht länger als 5-10 Zeilen lang ist, ist es meist leichter einen geeigneten Methodennamen zu finden als wenn sie 20 oder 100 Zeilen lang ist. Man kann meistens davon ausgehen das lange Methoden mehr tun als nur eine Sache. Dies macht es natürlich fast unmöglich einen guten Methodennamen zu finden.

Ein weiteres Beispiel: Dadurch dass ich eine sehr überschaubare Methode habe und weiß was sie tut ist viel leichter sie weiterverwenden zu können.

Kurze Methoden sind einfacher zu testen, weil sie nicht viel tun. Am wichtigsten zu erwåhnen ist aber, dass eine kurze Methode einfacher zu testen ist, weil man genau weiß was man testen muss.

In diesem Buch werden natürlich noch viel mehr Techniken beschrieben, Code übersichtlicher zu schreiben. Doch meiner Meinung nach bricht alles auf diese eine Information/Technik runter.

Es gibt noch viele weitere Bücher über dieses Thema. Doch meiner Meinung nach beschreibt kein anderes Buch dieses Thema so klar und konkret wie Clean Code.

Mein Fazit zu diesem Buch: Kaufe es. Es hilft dir besser zu werden. Es hilft dir zwischen guten Code und schlechten Code zu unterscheiden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2009
Hallo,
dies ist meine erste Rezension, aber ich versuch es einfach mal.

Das Buch "Clean Code" auf deutsch "Sauberer Code" ist strukturiert aufgebaut, verständlich und sehr gut geschrieben. Der Autor hat eine nette Art, was dem Lesefluss sehr zuarbeitet. Dies verträgt sich gut mit der fachlichen Kompetenz.
Es bietet gute Tips mit anschaulichen Beispielen, die meistens auf Anhieb verständlich sind, aber nicht immer. Alle Beispiele sind in Java verfasst. Wer allerdings eine Programmiersprache beherrscht, sollte keine größeren Probleme haben. Für ProgrammieraAnfänger ist es etwas schwerer, aber machbar denke ich.
Ich habe das Buch noch nicht bis zum Ende durchgearbeitet, aber als erfahrener Programmierer bietet das Buch kaum neue EInsichten. Viele Dinge sind bekannt, aber es ist schön die ein oder andere Meinung auch mal zu lesen um sie bestätigt zu bekommen. Andere Dinge sind neu und sehr hilfreich, manchmal aber mit bedacht anzuwenden. Ich persönlich bin nicht mit allen Vorschlägen und Meinungen vom Autor einverstanden, aber das sagt er auch.
Im Großen und ganzen bin ich mit dem Buch dennoch zufrieden und der Meinung es ist sein Geld wert. Als Programmieranfänger bringt es mehr als als Profi. Das Buch lehrt nicht Programmierung sondern legt einem Nahe methodisch und strukturiert vor zu gehen, außerdem fördert es die Lesbarkeit und die Akzeptanz anderer.

Von mir gibt es vier Sterne!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2011
Selbst als erfahrener Programmierer konnte ich recht viele nützliche Tipps aus dem Buch ziehen.
Hier werden keine weltbewegenden Dinge angesprochen, sondern eher Feinheiten, die den Code lesbarer, wartbarer und sogar besser machen. Selbst bei einigen Heuristiken, die mich erst nicht überzeugt haben, musste ich nach etwas Nachdenken und Ausprobieren doch erkennen, dass sie praktikabel sind.
Ich konnte sogar noch ein paar Design-Prinzipien und sinnvolle Anwendungen von Entwurfsmustern dazulernen.
Nach dem Lesen dieses Buches kann ich selbst an Codestellen, von denen ich dachte sie seien ziemlich gut, noch einige Verbesserungsmöglichkeiten entdecken.

Ein paar Kritikpunkte:
Da ich C#-Programmier bin, habe ich einige für mich irrelevante Java-Abschnitte nur überflogen.
Auch einige Code-lastige Stellen habe ich nur angelesen, aber auch dank des verständlichen Textes den Punkt des Autors verstanden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2011
So, bevor ich loslege möchte ich zuerst darauf hinweisen, dass es sich hier um eine rein SUBJEKTIVE Kritik handelt, nicht um eine Objektive. Daher schildere ich meine persönlichen Erfahrungen zu dem Produkt und die können selbstverständlich von denen anderer teilweise ziemlich extrem abweichen. Daher bitte ich jeden, nicht gleich eine negative Meinung zu dieser Rezension auszudrücken, nur weil ich nicht seiner Meinung bin. Sollten natürlich inhaltliche Fehler bestehen, oder ich die Unwahrheit schreiben, so darf man natürlich diesen Text in Grund und Boden kritisieren. Daher bitte ich jeden, der das hier liest nur um zu schauen ob ich seiner Meinung bin, diesen Text auszulassen. Alle anderen die meine subjektive Meinung interessiert, welche völlig beabsichtigt etwas frustiert wirkt, dürfen gerne weiterlesen.

Viel Spaß.

Clean Code von Robert C. Martin.

Ungern kaufe ich mir Ratgeber. Ich habe oft die Erfahrung gemacht, dass sie sich nicht unbedingt gut ausdrücken oder ihre Meinung verkaufen. Oft fühlt man sich bevormundet, in seiner Meinung ja regelrecht erschüttert. Aber hin und wieder kommen mir auch echte Perlen von Ausnahmen in die Finger. Leider gehört dieses Buch defintiv NICHT zu ihnen. Irgendwie hab ich mich als ich dieses Buch las, mehr wie einmal gefühlt wie als würde ein äußerst streng dreinblickender Lehrer vor mir stehen, mir sagen wie ich was zu tun habe und sobald ich auch nur einmal Widerspruch eingelegt habe, hab ich sofort eins auf die Finger bekommen. Achtziger Jahrgang, eben.

Dabei ist das Wissen, das hier vermittelt wird garnicht schlecht. Teilweise sogar echtes Gold wert (auch wenn so mancher Punkt meiner Meinung nach fragwürdig ist). Nur die Art wie es vermittelt wird ist, und das ist noch höflich ausgedrückt, grauenhaft.

Aber fangen wir mit dem Positiven an: Der Inhalt

Der ist wie gesagt teilweise wirklich gut, und für einen professionellen Programmierer die absolute Basis. Jedoch muss man dazu sagen, dass wenn man in dem Buch mit den Codebeispielen wirklich was anfangen können will, Kentnisse in Java benötigt. Solltet ihr diese nicht haben, könnt ihr es teilweise mit C++ ausgleichen. Solltet beides nicht haben, werdet ihr mit den Codebeispielen so gut wie garnichts anfangen können und werdet selbst bei Beispielen wo das Buch schreibt "Die Funktion dieses Codes sollte sofort ersichtlich sein(...)" weit entfernt von dem "sofort" sein. Aber das Wissen in diesem Buch ist auch ohne die Beispiele oft gut, hilfreich und kann auf andere Programmiersprachen wie Visual Basic o.ä. mit Leichtigkeit übertragen werden. Kapitel 2 ist dann - ich sag mal - etwas merkwürdig. Denn hier wird sich ausgiebig auf das Refactoring (Saubermachen des Codes) konzentriert. Und das so ausgiebig und ausführlich, dass es euch spätestens nach fast der Hälfte (Info: Fast die Hälfte = über 30 Seiten) zu den Ohren raushängen wird. Oder in diesem Fall wohl aus den Augen.

So viel zum Positiven, kommen wir zum Negativen:

Ich möchte jetzt garnicht R. C. Martin unterstellen ein besserwisserischer Rechthaber zu sein, denn schließlich ist die Ausgangssprache des Buches Englisch. Dementsprechend könnte es auch daran liegen, dass der Übersetzer nicht in der Lage war den Text brauchbar ins Deutsche zu übertragen. Immer wieder liest man einen Punkt durch und kann am Ende nur das Fazit ziehen: "Warum ist das jetzt besser was ich sage? Ganz einfach: Weil ich es so sage!/Ich es so besser finde!/Es so besser ist!". Dabei versucht das Buch immer wieder zu argumentieren, wie es zu der Meinung kam. Nur macht es das, wenn überhaupt, so oft so dermaßen wenig überzeugend, dass man einfach nicht anders kann als fragend eine Augenbraue zu heben und sich zu denken "Aaaahaaaa...". Interessanter Weise steht genau dieser Punkt sogar im Vorwort des Buches: "Sie werden in einigen Punkten uns nicht zustimmen(...)". Warum? Ist die eigene Erfahrung so fragwürdig, dass andere bloß den Kopf schütteln können? "(...)Aber wir bitten Sie diese zu respektieren, da wir uns ausgiebig Gedanken gemacht haben." Habt ihr? Wieso schiildert ihr diese dann so ausgiebig selten? Wieso kommandiert ihr den Leser so oft, mit teilweise kompromisslosestem Befehlston herum, anstatt zu versuchen ihn von euren Einsichten zu überzeugen, dass es so gemacht gehört wie es gemacht gehört?

Fazit:
Ein sehr schlechter Ratgeber schafft es nicht Wissen zu vermitteln.
Ein schlechter Ratgeber vermittelt Wissen.
Ein brauchbarer Ratgeber vermittelt Wissen und versucht den Leser dazu zu bringen, über die eigene Einstellung zu einem Thema nachzudenken.
Ein guter Ratgeber vermittelt Wissen und bringt den Leser dazu über die eigene Einstellung zu einem Thema nachzudenken.
Ein exzellenter Ratgeber vermittelt wissen und schafft es den Leser dazu zu bringen über die eigene Einstellung zu einem Thema nachzudenken, ohne dass der Ratgeber dies je verlangt hätte.

Leider ist dieses Buch ganz klar ein Ratgeber der zweiteren Sorte und hat daher meiner Meinung nach nicht mehr wie 2 Sterne verdient.
66 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2012
Ich habe das Buch gerade zu verschlungen. Die Beschreibung passt: es ist nich "mal eben" gelesen, sondern man muss aktiv mitdenken/-arbeiten. Aber gerade das fördert besseres Verständnis. Zudem wird man sehr gut sensibilisiert, was man an seinem Code verbessern kann.
Die Anzahl der Refaktorierungen haben in meinem beruflichen Alltag seit Lesen des Buchs stark zugenommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2010
Ein sehr empfehlenswertes Buch, das viel Anregung zum Nachdenken über den eigenen Code bietet. Die deutsche Übersetzung ist zwar an manchen Stellen nicht sonderlich gelungen, aber der Inhalt macht dies wieder wett.

Leider wird nicht darauf hingewiesen, dass die deutsche Version im Gegensatz zur englischen(älteren?) die Programmiersprache Java behandelt, was bei C# Codern doch zu der einen oder anderen Irritation zb. beim Exception Handling führen kann.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2011
Sein wir doch mal ehrlich, die meisten Bücher liest man im Urlaub oder im Bett und das sind dann Romane :) Fachbücher lese ich vor dem Rechner oder im Büro. Dieses hier lese ich sowohl als auch.
Das ist das erste was auffällt, wenn man das Buchg zu Hand nimmt, man muss lachen - viel. Witzige Beispiele machen einem das Leben leichter bei der Lektüre eines so frustrierenden Themas. Denn jeder hat schon mal Code gestückelt, verschandelt und genudelt :) Alle Buchbespiele sind Java Beispiele, das ändert aber nichts an der Thematik und PHP Programmierer können dieses Buch ebenso lesen. Die Codelistings sind am Anfang noch gut, werden aber irgendwann zu viel und nicht mehr so richtig aussagekräftig. Das ist schade. Kleinere Listings mit mehr Erklärungen hätten es auch getan.
Alles in allem aber ein sehr gutes Buch, das sich lohnt zu kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2010
Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden Programmierer, der sauberen Code erzeugen will. Durch die aufgezeigten Regeln, die immer mit Beispielen verdeutlicht werden, kann man manch alten Code nur noch sehr schwer ertragen und fühlt sich regelrecht gezwungen in zu überarbeiten.
Verständlich geschireben und absolut nicht auf Java beschränkt, auch wenn alle Beispiele in Java sind, lässt sich aber auf jede Objektorientierte Sprache umsetzen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden