Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 9. Oktober 2012
Als stolzer Besitzer eines Navigationsgeräts wollte ich mir nie mehr einen Autoatlas kaufen.

Eigentlich. Auf Reisen habe ich aber gemerkt, dass ich immer wieder froh war, unseren alten ADAC Atlas von 2002 noch nicht weggeworfen zu haben. Zum Beispiel wenn...
...das Navigationsgerät einem drei völlig verschiedene Routen zur Auswahl anbietet und man genauer nachsehen will, bevor man sich entscheidet, ob man z.B. über Basel, München oder Bregenz an den Comer See fährt.
...man im Stau steht und entscheiden muss, ob man die vom Navi vorgeschlagene Umfahrung nimmt oder lieber doch abwartet.
...das Navigationsgerät nicht richtig funktioniert, weil man sich mitten zwischen hohen Bergen oder den Straßenschluchten einer Großstadt befindet.
...man im Urlaub mal auf einer Karte nachgucken will, welche Orte sich noch so in der Nähe befinden, die man noch besuchen könnte (und die man dann, um hinzukommen, ins Navi eingeben kann).
...das Ding schlicht mal spinnt oder der Akku leer ist und das Ladekabel mal wieder im Auto der Gattin liegt.

Den endgültigen Ausschlag, mir doch wieder einen neuen ADAC Atlas anzuschaffen war folgendes Erlebnis im letzten Urlaub: Auf der Rückreise aus Italien über die Schweiz mussten wir bei Bregenz ein winziges Stück über österreichisches Territorium fahren. Das Navi wollte uns über die Autobahn schicken, wenige Kilometer, für die wir für teures Geld eine Vignette hätten kaufen müssen. Dank dem alten ADAC Atlas von 2002 konnten wir das vermeiden und das Geld sparen. Da stand für mich fest: Wenn Du zurück bist, dann kaufst Du Dir den neuen ADAC Atlas!

Ich habe mir den allerneuesten von 2013/2014 gekauft und es bisher nicht bereut:

*Der Atlas wurde blitzartig geliefert - montags bestellt, Dienstagmorgen geliefert, schneller geht's nicht.
*Gute Qualität und Bindung: Das Ding hält was aus - ideal, um es im Auto liegen zu lassen.
*Alles drin: 1456 Seiten geballte Infos. Der Atlas umfasst grob drei Teile:
**Teil 1: "Deutschland un seine Nachbarregionen". Den Anfang bilden Übersichts- und Fernstraßenkarten von Deutschland und der unmittelbaren Nachbarregionen für die grobe Reiseplanung (Maßstab 1 zu 2,2 Millionen), von denen man leicht auf detailliertere Karten (Reisekarten 1 zu 300.000, Durchfahrts-/Innenstadtpläne Deutschland) für die genaue Route "springen" kann.
**Teil 2: "Europa". Reisekarten im Maßstab 1 zu 750.000, Innenstadtpläne von 27 europäischen Metropolen von Amsterdam bis Zürich sowie großmaßstabige Planungskarten im Maßstab 1 zu 4,5 Millionen. Insgesamt reicht das Kartenmaterial vom Nordkap und Island im Norden bis zur Nordspitze Marokkos und Zypern im Süden.
**Teil 3: Einem dicken Serviceteil mit "ADAC Infogramm Auto und Reise" (mit z.B. einem Ferien- und Staukalender für 2013/2014, einer Entfernungs- und Fahrzeittabelle, Infos zu Alpenpässen und -tunneln sowie ein verzeichnis der Stromtankstellen in Deutschland. Österreich und der Schweiz) sowie einem Verzeichnis von Hotels, Gaststätten, Campingplätzen und Kfz-Services.
*Sehr übersichtlich: Man findet schnell und einfach, wonach man sucht. Das machen zum einen die Übersichtskarten am Anfang aus,von denen man dank Nummerierung leicht auf detailliertere Karten "springen" kann. Zum anderen gibt es ein sehr ausführliches Ortsregister für Deutschland und Europa. Zwei eingebundene "Buchzeichen" (Stoffbänder) helfen dabei, sich die richtige Seite zu markieren und schnell wiederzufinden.

Fazit: Ein tolles Ding mit allem drin - die perfekte Ergänzung zum Navi. Und zu dem Preis noch relativ preiswert.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Der ADAC Atlas war ein Geburtstagsgeschenk, das sofort ausgepackt und als sehr gut bewertet wurde. So gab es zu einem frühen Zeitpunkt die nagelneue Ausgabe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Das Atlas ist von seinem Inhalt her wie immer sehr informativ aber durch die feste Bindung und die Dicke teilweise nur schwer lesbar.Orte und Strassen, welche im Innenknick des Buches liegen, können kaum gelesen werden,da die Seiten direkt ineinander übergehen. Dazu müßte man den Atlas total überknicken ,worunter die Bindung leiden würde und das ist wegen der Dicke des Buches auch recht schwierig . Ich hoffe, dass der ADAC ,das in seiner nächsten Auflage besser macht und in der Mitte eine Grau oder hell unterlegte Überlappungszone läßt. Der gleiche Atlas als Ringbuch ist wegen seiner enormen Größe auch sehr unhandlich und nimmt liegend fast den gesamten Beifahrersitz ein. Meine Empfehlung ist , der Deutschland ADAC Kompaktatlas als Ringbuch mit einem Maßstab von 1 :300000.wenn man nur Deutschland braucht. Er kostet auch nur 8,99€ ist handlich , übersichtlich und etwas grenzüberlappend.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
Schon seit mehr als 20 Jahren gibt es den ADAC AutoAtlas, mittlerweile in der Ausgabe 2013/2014. In der Zwischenzeit hat "der gute, alte AutoAtlas" massive Konkurrenz durch mobile oder fest im PKW eingebaute Navigationsgeräte erhalten. Doch noch immer steckt der MAIRDUMONT-Verlag, wo der ADAC AutoAtlas neben dem Klassiker "Der Shell Atlas" erscheint, all sein Know-How der Kartografie rein und enthält für den reisenden Autofahrer stets aktuelle Karten. Besonders die Karten von Deutschland und den Nachbarregionen sind im Detailmaßstab 1:300.000 und enthalten wichtige Verkehrsinformationen und touristische Hinweise.
Die übrigen europäischen Länder sind im Maßstab 1:750.000 gehalten und Reiseplanungskarten im Maßstab 1:4,5 Mio. runden das Kartenwerk des unverwechselbar guten ADAC AutoAtlas' ab. Hinzu kommen noch Durchfahrts- und Innenstadtpläne im Maßstab 1:100.000 bzw. 1:20.000.
Wer meint, seine Reise ausschließlich mit seinem elektronischen Navigationsgerät planen zu wollen, wird schnell merken, daß es dennoch nicht ganz ohne "herkömmliches" Kartenmaterial geht.
Wer sitzt schon abends gemütlich auf dem Sofa und "daddelt" sich durch das Navigationsgerät nach Orten/Sehenswürdigkeiten, die in der Umgebung des Reiseziel-Ortes befinden? Oder was liegt an der Strecke vom Heimatort zum Urlaubsort, was einen Abstecher dorthin Wert ist? Oder welche Alternativ-Strecke gibt es, wenn es sich auf dem Weg in den Urlaub staut oder das Navigationsgerät eine Routenalternative verschlägt, aber man sich nichts darunter vorstellen kann, wo der "elektronische Reiseführer" einen durch welche Gegend führen will?
Für mich gehört nach wie vor eine gedruckte Straßenkarte bzw. der ADAC AutoAtlas als Straßenkarte in Buchform ins Auto. Ein Navigationsgerät kann sich "aufhängen", abstürzen oder sonstwie technisch defekt sein und somit für den Rest der Reise komplett ausfallen. Doch der ADAC AutoAtlas "funktioniert" immer zuverlässig, es sei denn, mitreisende Kinder reißen die eine oder andere Seite heraus ;-)
Alternativ kann ich auch den "Shell Atlas" empfehlen, der dem ADAC AutoAtlas in Qualität und Gestaltung sehr ähnlich ist. Kein Wunder, auch der "Shell Atlas" ist beim MAIRDUMONT-Verlag erschienen und die Kartografie und die Blattschnitte der einzelnen Doppelseiten sind 1:1 identisch, lediglich das Kartenwerk im Maßstab 1:300.000 fällt im Shell-Atlas etwas magerer aus, da dort Polen nicht im Maßstab 1:300.000 enthalten ist. Das sollten eventuell Polen-Reisende beachten.
Der Große ADAC AutoAtlas Deutschland, Europa 2013/2014
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Wir hatten für unseren Kroatienurlaub zuerst den kleinen Bruder gekauft. Der war aber von der Darstellung (Schrift und Grafik) so klein, dass man ihn nur schlecht lesen konnte. Dann haben wir uns für diesen Atlas entschieden. Was soll ich sagen. Er ist zwar etwas schwer, aber man findet auch im Ausland die Straßen die man such. Also nicht an der falschen Stelle sparen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2013
Seit Jahrzehnten nutzen wir in immer aktuellen Ausgaben den ADA Atlas. Selbst in einer Zeit von Navis ist er für uns unersetzlich. Manchmal möchte man einfach nur mal auf eine Karte schauen wo man ist. Der Atlas ist zwar nicht gerad im Taschenformat, aber das weiß man wenn man so etwas kauft. Von daher muss ich immer wieder über Rezessionen lachen, in denen der Umfang des Atlas bemängelt wird.

Der ADAC Atlas ist absolut leicht zu bedienen und sehr Detailreich.

Ich kann ihn absolut empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
Ein Atlas mit etwas dünnen Seiten,aber gute Ergänzung zur Navi. übersichtlich und scheinbalr aktuell da viel Info. Kann empfohlen werden
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
Der ADAC-Autoatlas ist inhaltlich nach wie vor einer der besten. Aber was mir gar nicht gefällt, ist das Gewicht der
Ausgabe 2013/2014, er wiegt einige Kilo und ist während einer Europareise mit dem Wohnmobil recht schwierig zu händeln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2013
Dieser Atlas ist immer wieder Klasse. Lediglich die "Mini-Schrift" im Suchregister erfordert - bei oftmals schlechter Beleuchtung -
beim Brillenträger eine Lupe und volle Konzentration.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Habe diesen Autoatlas schon seit Jahren immer aktuell und kann ihn empfehlen. Gut und übersichtlich gestaltet. Für Autobahnfahrten sind die Übersichtskarten besonders gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken