Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Juni 2008
Die historische Betrachtung zeigt, daß alle sozialen Gemeinschaften selbst definieren, was sie als Kommunikation und was sie als Information und Medien verstehen wollen. Frank Hartmann macht sich in diesem Buch - wie auch schon in seinen anderen - daran, diese Aufgabe für unsere Zeit zu lösen. Dazu werden klug ausgewählte Definitionen und die sich anschließenden Diskussionen vorgestellt. Spannend zu sehen, wie sich reiche Modelle, etwa jene um 1900 entstandenen Ansätze von Ch. H. Cooley, im Laufe der Zeit verdünnen. Stark auch die Darstellung der Ursprünge der Massenkommunikationsforschung (Bernays und Lasswell).Die Grundannahme der Kritiker der 'Kulturindustrie' (Adorno,Enzensberger..) auch von Flusser, daß rückkopplungsintensive Kommunikation der rückkopplungsärmeren vorzuziehen sei, hätte vielleicht stärker herausgestellt werden könne. Dann wäre der Siegeszug der Gegenbewegung (Kybernetik, mathematische Kommunikationstheorie, digitale Medien) umso verständlicher.
Bei der Beschränkung auf 90 Seiten wird jeder Leser sich von dem einen oder anderem mehr wünschen. Dazu gibt es dann andere Bücher. Als Einstieg auf hohem Nieveau ist das blendend geschriebene Büchlein fast jedem zu empfehlen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2008
Ich kann mich den Aussagen meiner Vor-Rezensenten nur anschließen: Frank Hartmanns aktuelles Buch besticht durch die knappe Übersicht über aktuelle Medientheorien und ist sehr gut geeignet als erste Einführung für angehende KommunikationswissenschaftlerInnen, vor allem aber auch als schneller Überblick für interessierte "Zaungäste" aus anderen Disziplinen: denn in einer Mediengesellschaft wird die theoretische Beschäftigung mit "Medien", diesem schwer fassbaren Konglomerat aus Technologie, Format, Inhalt etc. immer größere Bedeutung auch in anderen Wissenschaften erlangen. "Medien und Kommunikation" bietet einen hervorragenden Überblick und trotz der Kürze erstaunlich viel Inhalt und zahlreiche Literaturtipps zur weiteren Vertiefung. Auf meinem Blog gibt's übrigens ein Interview mit Frank Hartmann zu seinem aktuellen Buch: [...]
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2008
Frank Hartmanns neues Buch vermittelt auf den ersten Blick den Eindruck kurz und klein zu sein. 106 Seiten scheinen für eine „Einführung“ wenig. Bei genauerer Betrachtung bekommt man einen anderes Bild Wo findet man eine Auflistung von Adorno bis Watzlawick, von Eco bis Freud, von Luther bis Baudrillard. Wo findet man Begriffe wie Cultural Studies neben Medienökonomie, Werbung, Public Relations, Druck, Bild oder Two-Step Flow.
106 Seiten bedeuten eine sehr kompakte Zusammenstellung aller neuzeitlichen Theorien. Aller? Also es scheint zumindest so. Als Einführung gibt das Buch einen Überblick über die Theorien die existieren und noch diskutiert werden, sowie auf jene die existierten und sich im Laufe der Zeit verlaufen habe.
Der Anspruch des Buches (wie anscheinend der Anspruch der ganzen neuen Reihe) in kurzer kompakter Form einen Diskurs wiederzugeben – diesen erfüllt es vollends. Vor allem all jene die einen unaufwendigen Zugang zu den gängigen Theorien suchen werden hier sehr gut bedient. Es entspricht in 12 spannenden Kapiteln der modernen Wiki-Gesellschaft – zudem kommt der Preis von Euro 9,90 (in Österreich 10,20), der mehr als 10 Euro unter derzeit gängigen Theorie Einführungen liegt.
Insgesamt ein kleiner cleverer, sehr nützlicher Ratgeber für all jene die sich einen Überblick zu Medien und Kommunikation verschaffen – oder diesen vertiefen wollen. Mit Spannung erwarte ich schon das neue Buch zu Multimedia.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken