Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Superhero studentsignup Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
3
4,0 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:18,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. August 2016
Er in seiner Bachelor- oder Masterarbeit qualitativ Forschen möchte, für den ist dieses Buch ein Muss.
Schöne Erklärungen was man wie machen muss vereinfachen die Arbeit erheblich. Anschauliche Beschreibungen machen es einfach, in die Forschung einzusteigen.
Ein super Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Das Lehrbuch „Das qualitative Interview“ von Ulrike Froschauer und Manfred Lueger richtet sich in erster Linie an Studierende der Soziologie und bietet eine methodische Einführung in die Durchführung qualitativer Interviews. Dabei geht es vor allem um die Handlungen von Menschen in einem sozialen Kontext und was sie dazu bringt, in einer bestimmten Weise zu handeln, was diese Handlungen im sozialen Umfeld bewirken und wie diese wiederum auf die Handlungsweisen der Person selbst rückwirken. Das Hauptaugenmerk dieses Buches liegt also auf der Kontextanalyse eines Geprächs und nicht unbedingt auf dem, was die interviewte Person sagt. Interessiert man sich in erster Linie für Leitfaden- oder ExpertInneninterviews ist dieses Buch nur bedingt geeignet, da diese Themen nur am Rande beleuchtet werden.

Der Aufbau des Buches ist übersichtlich und logisch. Nach einer Einführung in die Grundlagen qualitativer Forschungsgespräche werden praktische Hinweise zur Gesprächsdurchführung präsentiert und unterschiedliche Fragetechniken vorstellt, die mit Beispielen untermauert werden. Im Kapitel „Grundlagen der Gesprächsinterpretation“ wird sehr ausführlich erklärt, wie Gespräche analysiert und interpretiert werden können. Im Anschluss daran werden die drei Analyseverfahren Feinstrukturanalyse, Systemanalyse und Themenanalyse einzeln behandelt und für die Durchführung praktische Tipps gegeben. Der Aufbereitung der Ergebnisse wird auch ein eigenes Kapitel gewidmet, wo dargestellt wird, wie man die Ergebnisse bereits im Forschungsprozess vorstrukturieren und im abschließenden Forschungsbericht darstellen kann. Der methodologische Teil, der etwas abstrakt gehalten wurde, jedoch ein gutes theoretisches Fundament für die qualitative Sozialforschung bildet, findet sich erst am Schluss des Buches.
Das Buch beinhaltet einige gute Grafiken, die das präsentierte Wissen in verständlicher Form darstellen. Im Anhang finden sich außerdem Kurzbeschreibungen zur Untersuchungsplanung, zur Gesprächsführung und zur Gesprächstranskripition, die als „Checklisten“ im Forschungsprozess verwendet werden können.

Ein Manko dieses Einführungsbuches ist definitiv die komplizierte wissenschaftliche, teilweise sehr voraussetzungsvolle Sprache, die einige zentrale Begriffe nicht erklärt und „Neulinge“ im Fach abschrecken könnte.

Fazit: Gute Einführung zum Thema qualitative Interviews mit Fokus auf die Kontextanalyse für fortgeschrittene SoziologiestudentInnen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2013
Dieses Buch ist ganz gut geschrieben, tlw. ein bisschen "wissenschaftlich" ... Ja, ich bin es gewohnt, wissenschaftliche Texte zu lesen, dennoch waren bei diesem Buch einige Textstellen dabei, die ich genauer lesen musste.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden