Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
23
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. April 2013
Ich habe mir dieses Buch gekauft, da es günstig war und mir vielleicht ein paar neue Tipps geben könnte. Ich selbst bin modisch sehr aversiert, kenne mich also ein wenig aus, was man tragen sollte (auch mit einigen Kinlos zu viel) und was nicht!
Alle Beispiele im Buch sind gezeichnet (!). Das bringt einem gar nichts, da man dann nicht erkennt, welchen Effekt die Kleidung tatsächlich hat!
Bis Seite 50 von ca. 133 Seiten ist gar keine Zeichnung zu sehen. Da sind alle Beispiele nur geschrieben und somit theoretisch. Ich bin mir sicher, dass sich darunter viele Leute nichts vorstellen können. Außerdem: Schreiben und Zeichnen kann ich alles! ICh möchte den Effekt aber sehen! Ich möchte einen Beweis, dass stimmt, was da steht.
Viele der gezeichneten Frauen tragen Oberteile, wie sie Tine Wittler selbst trägt. Diese sind nicht nur total out und unstylisch, sie machen uns auch ganz bestimmt nicht sexy oder anziehend oder auch nur interessant für Männer. Außerdem formen die unter den Brüsten gebundenen oder abgebundenen Oberteile (wie jeder wissen sollte, der sich auch nur ein Bisschen mit Mode auskennt) einen riesigen Schwangerschaftsbauch (ähnlich einem Babydoll), wobei Tine das aber auf den Seiten 78, 79, 86, 106, 107, 108, und 109 empfiehlt! Wir möchten nicht dicker aussehen, oder wie unmodische Zelte!
Ich hätte mir echt mehr von diesem Buch erwartet. Ich muss sagen, es war leider nicht mal die knapp 5 Euro wert. Schade.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2008
Gleich vorab: ich kenne kaum etwas von Tine Wittler, weil ich mich nicht für Wohnungsrenovierungen interessiere und mir ihre Art Romane nicht liegen. Trotzdem mag ich sie. Sie ist pfiffig und sympathisch und außerdem ist sie der Beweis dafür, dass man nicht dem Size Zero-Wahn verfallen muss, um super auszusehen.

Ich selbst bin figurmäßig ein Grenzfall: zu klein und zu rund um die Hüften für die Standardgrößen und zu klein und nicht rund genug für die gängigen Shops für "starke Frauen". Was tun? Beim Stöbern fiel mir dieses Buch in die Hände und ich habe mich gleich wiedergefunden. Typ A. Alles klar - hier habe ich also endlich brauchbare Tipps für den nächsten Kleiderkauf bekommen und siehe: es funktioniert! Wenn man ungefähr weiß, wonach man suchen sollte, findet man auch ohne große Verrenkungen schöne Sachen (OK, man sollte schon etwas Zeit und Geduld mitbringen, denn wie gesagt: Standardkram sitzt nicht).

"Pralle Prinzessinnen" ist sehr charmant und leicht geschrieben. Oft sind es die kleinen Dinge, auf die man selbst nicht kommt und die so vieles leichter machen, und das Buch ist voll von diesen guten, hilfreichen und praktischen Tipps. Die Illustrationen sind sowohl liebevoll als auch anschaulich. Besonders angenehm finde ich allerdings, dass Tine sich tatsächlich auf Mode- und Stylingtipps beschränkt und völlig auf hohles Gewäsch in Bezug auf irgendwelche aktuellen medizinischen Forschungsergebnisse verzichtet. Sie redet nichts schön, aber sie macht uns XL- und XXL-Frauen nicht ein einziges Mal ein schlechtes Gewissen. Dass wir faul und undiszipliniert sind und ständig kurz vor einem Myocardinfarkt stehen, bekommen wir in unzähligen anderen Publikationen oft genug gesagt.

Dass es trotzdem nur 4 von 5 Sternen gibt, liegt an dem Format, das ich nicht besonders handlich finde.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2012
Ich mag Tine Wittler, habe das Buch allerdings gekauft, weil es so günstig war. Ich bin überrascht worden. Es gibt gute Tipps für mollige Frauen mit verschiedenen Figurformen. Man kann sich schnell selbst einordnen und bekommt wirklich gute Tipps für stilvollere Kleidung und es zeigt kleine Schummeltricks, um besser auszusehen. Habe Einiges schon beim Nähen umgesetzt und damit besser passende Schnitte gefunden oder bestehende Kleidung abgeändert. Es lohnt sich wirklich, mal reinzusehen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2013
allein für die wundervollen zeichnungen lohnt es sich, dieses buch im besitz zu wissen. es tut meiner vom allgem. jugend-und-schlankheitswahn verletztem seele einfach immer wieder gut, nur hinein zu schauen. diese wunderbaren zeichungenm drücken aus, wie ansprechend starke frauen sein können. einige tipps habe ich schon selbst intuitiv befolgt, manche sind allgemeingut. natürlich ist tine auch geschäftsfrau und die schneidereiangebote teuer. aber immerhin: ein angebot, eine möglichkeit. für 5 euro ein bilderbuch, dass jede VOLLwertige frau statt schokoldae im hause haben sollte. im übrigen finde ich es doof, dass als starke frauen oft nur frauen mit viel oberweite gemeint sind und dann nur ebensolche modells in den katalogen etc. erscheinen. aber das geht ja an eine andere adresse ;-))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2008
Das Buch ist grundsätzlich hilfreich und bietet recht gute Tipps. Leider hapert es teilweise an der Möglichkeit zur Umsetzung ("Dank" an die Modeindustrie!), aber dafür kann ja die Autorin nichts.
Etwas enttäuscht war ich darüber, dass die Autorin offenbar davon ausgeht, dass die Leser über genügend "Kleingeld" verfügen. Ich für meinen Teil kann mir die auf ihrer Internetseite angebotenen Oberteile z. B. nicht leisten - und frage mich ehrlicherweise auch, ob die Preise gerechtfertigt sind.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2015
Tine Wittler hat eine schöne und gute Art zu schreiben. So macht es Freude das Buch zu lesen. Doch leider bleibt das Buch mehr an der Oberfläche und die tiefe Substanz fehlt. Für schnelle Ideen absolut in Ordnung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2010
Ich denke, man kann zu Tine Wittler stehen, wie man will. Aber dieses Buch ist ihr gelungen.

Ich selber hadere nun schon seit Jahrzehnten mit meinem Gewicht, und bis auf einen sehr kurzen Zeitraum in meinem Leben habe ich es bisher nicht geschafft, eine Größe zu erlangen, die mich auch für Kleidung im Normalgeschäften qualifizieren würde. Mit den Jahren wird man reifer und erkennt auch, dass es eben so ist, wie es ist. Und das betont auch Tine Wittler in ihrem Buch. Wer sich rundum wohl fühlen will, braucht zunächst einmal das Gefühl von innen heraus. Natürlich kann Kleidung dabei helfen, sich wohl zu fühlen. Aber wer todunglücklich ist, wird auch durch tolle Stoffe und schöne Schnitte nicht zur "Prinzessin". Der Prozess beginnt im Kopf.

Zum Buch selber muss ich sagen, dass ich das erste (und auch zweite) Kapitel für nicht sehr hilfreich fand. Die darin enthaltenen Informationen haben mich nicht weitergebracht. Allerdings sind die enthaltenen Bekleidungstipps sehr nützlich.

Gleich vorweg wird man aufgefordert, sich selber in eine Kategorie einzuteilen. Ist man nun ein A-, ein Y-, ein X- oder ein O-Typ? Leider ist diese Einteilung gar nicht so einfach, weil sie ja von einer gewissen Einheitlichkeit ausgeht, die es im echten Leben nunmal nicht gibt. Allerdings erwähnt Frau Wittler in ihrem Buch irgendwann auch, dass sie selber ein Mischtyp ist und dass vieles einfach nur durch Aus- und Anprobieren herausgefunden werden kann. Die Tipps und Tricks, die sie uns nennt, sind daher immer vorbehaltlich der eigenen Prüfung. Auch ich musste feststellen, dass die Typeneinteilung so nicht klappt, weil ich irgendwo zwischen zwei Typen angesiedelt bin. Dann muss eben das Beste aus beiden Welten her!

Am besten fand ich am Buch, dass es eine durchweg positive und gute Stimmung macht. Ja, es gibt die Möglichkeit, sich auch gut anzuziehen, selbst wenn man dick ist. Es kostet etwas Durchhaltevermögen und Geduld, aber es ist machbar.

Worin ich mich einigen meiner Vorrednerinnen anschliessen kann, ist Frau Wittlers Website bzw. die dort angebotenen maßangefertigten Kleidungsstücke. Die rangieren nämlich zwischen 170 und 600 EURO. Auch wenn sie recht haben mag, dass Maßanfertigungen ihren Preis haben, so kann sich eben nicht jeder diese Maßanfertigungen leisten. Für mich persönlich ist das Fazit, dass es sich lohnt, die Nähmaschine herauszukramen und meine spärlichen Nähkenntnisse auf Vordermann zu bringen. Außerdem habe ich gehört, dass sich Burda-Schnitte von der Stange super anpassen lassen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2014
ist sie in den Sendungen schon schlecht angezogen (große Oberweite und dann viel Rüschen???) geht es im Buch genauso schrecklich weiter, das ist keine Kleidung .. das ist verhüllen und das noch häßlich. Auch die Tipps sind überaltert im großen und ganzen? Meine Tochter hat das Buck bemalt, zerflückt .. und ich habe das erste mal in einem Leben ein Buch ohne bedauern entsorgt.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Tine Wittler vermittelt auf Ihre unvergleichliche Art,das man auch mit ein paar Rundungen sehr schön sein kann.Interessante
Tips zum umsetzen.Eine andere Perspektive ist auch mal nett.Mirgefällt das Buch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2008
Ein sehr schön geschriebener Moderatgeber für die Fülligeren unter uns. Besonders eingängig und anregend aufgrund der umfangreichen witzigen Illustrationen, bei denen der Vorteil, z.B. von Wickeljacken beim O-Typ sofort anschaulich wird.
Toll die Einteilung in X, Y, A und O Typen, denen ja z.T. ganz unterschiedlichen Schnitte stehen. Auf einmal wird klar, warum ich in mich in manchen Schnitten oder Farben einfach wohlfühle und in anderen nicht.
Ich war anfangs übrigens besonders skeptisch, weil ich Tine Wittler im TV oft ein wenig überheblich fand. Das Buch ist aber ganz fein und klug geschrieben.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken