Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2004
Es ist ein ehrgeiziger Ansatz so viele Philosophen auf so eine kleine CD zu packen (dabei hat man auf die Griechen sogar ganz verzichtet), aber ehrlich gesagt leidet der Informationsgehalt dadurch schon erheblich.
Eine kurze Vorstellung von Herrn Descartes - gerade fängt man an sich mit seinen Ideen vertraut zu machen, ist begierig auf mehr Details und schwupps - schon ist Herr Hobbes dran, dem es aber auch nicht besser ergeht. Auf diese Weise vergehen 2 CDs oder 148 Minuten.
Aber bevor meine Rezension länger ist, als die Titel auf der CD, hier meine kurze Zusammenfassung: Wer einen Überblick über die Philosopie der Neuzeit auf dem etwas erweiterten Nievau eines Konversationslexikons sucht, ist hier gut bedient.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2003
Das Problem bei der ersten cd ist lediglich, daß sie für nicht-philosophen etwas kompliziert ist, man die einzelnen Abschnitte öfter hören muß, und einem dann der Stil und die Tatsache, daß der Leser natürlich immer gleich betont, etwas auf die Nerven geht. Einzelne Philosophen sind wohl leichter aus Ihrem kulturhistorischen Zusammenhang zu verstehen, sodaß hier etwas Verbesserung wünschenswert wäre.
Was die "Gravitation" Newtons mit der "Gleichförmigen Bewegung" zu tun hat, ist mir ebenfalls absolut rätselhaft.
Das ist aber nur kleine Kritik an einem sehr lobenswerten Werk, daß viele Interessante Denkanstöße geben kann, vor allem eben das ende der erstenund die ganze 2. cd!!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2003
Schwanitz bringt auch einen komplexen Sachverhalt gekonnt auf den Punkt -- sicher verkürzt und vereinfacht er manchmal, aber schließlich wendet er sich nicht an den Wissenschaftler, sondern an den interessierten Laien. Und für den bietet eine solche Art der Einführung in die unterschiedlichen Denkschulen eine sehr angenehme und trotzdem lehrreiche Art der Weiterbildung, quasi so ganz en passant. Empfehlenswert.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2004
Wie von Schwanitz gewohnt ein kürzester Abriss zum Thema Philosophie vom antiken Griechenland bis heute, für mich als nicht vorgebildeten Hörer leider kaum verständlich und viel zu kurz, dafür durch den monotonen Vortrag außerst einschläfernd (leider hab ich's im Auto gehört). Das Buch bietet halt doch den Vorteil, dass man auch mal eine Nachdenkpause einlegen kann.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2003
Dietrich Schwanitz Versuch auf 2 CDs dem Höhrer eine umfassende ueberblick zum Thema Philosophie kann schon allein auf grund des Umfangs der Materie nicht gelingen.
Für all diejenigen, die bereits vorhandes Wissen in diesem Bereich haben, vermittelt der Author interessante Hintergrundinformationen, die einen jeden Höhrer dazu bewegen können Ihr Wissen in diesem Bereich zu erweitern.
So einfach mal nebenher hören ist jedoch auf keinen Fall möglich. Man muß schon Vorkenntnisse besitzen, (und genau zuhören) um bei diesen CDs klarzukommen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2003
... daß es sich eben um ein sogenanntes populärwissenschaftliches Werk handelt, sich also an die interessierten Laien wendet.
Es gibt natürlich schon unzählige andere Einführungen oder Übersichten, aber die vorliegende von Schwanitz hat einen entscheidenden Vorteil:
sie liegt als Audio-CD vor, so daß diejenigen, die einen Text durch das Zuhören besser aufnehmen und verstehen können, damit auch eben besser zurechtkommen als mit einem dicken Wälzer, den sie lesen müssen.
Echte Bücherliebende Menschen werden das möglicherweise geringschätzen, aber die sollen dann eben ein "richtiges" Buch kaufen.
Punktabzug nur für die Anmaßung, daß mir jemand vorschreiben möchte, was ich angeblich wissen "muß". Welchen Wissen für den Einzelnen wichtig ist, sollte jeder für sich selber entscheiden.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2002
Die gedachte von der schriftsteller is wirklich gut und er versucht um eine schweriege und siemlich langweilige theme mit trockner humor interesant fuer die gewohnliche leute zu machen. Es ist nur schade das das shauspieler der es lies hat groesser schwerigkeit um die Deutsche Sprache deutlich auszusprechen. Es kam an als ob er fuer seine woerte schaemte und er schlukte seine worte fuer angst das jemand ihn genau zuhoerte.
Ich kann es kaum fassen das diese schauspieler kann keine Hoch Deutsch weder gewohnliche Deutsch.
Ich war sehr entauscht.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2002
Der Schriftsteller ist ein meister von dieser sache. Da habe Ich keine sweifel. Er versucht um eine schwere und langweilige theme (fuer gewohnlichliche Leute) hoch interesant zu machen.
Es ist nur schade das das shauspieler der diese buch durchlies findete es siemlich schwer um seine stimme in gang zu kriegen.
Ich habe mich bewundert - auf welche Buehne schau spielt er?
Spricht die Leute in diese Theater oder gehen sie stumm herum?
Ich glaube er war fuer dieser buch lieder nicht das richtigte leser. Ich war sehr entauscht weil das gute arbiet von der schriftsteller ist ins flamme nieder gebrannt. Es waere zu schwer fuer mich um das buch selbst durch zu lesen und deshalb habe Ich gefreut das es das audiobuch gibt. Aber das war vor der schauspieler beginnt...
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden