Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
102
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2009
Liebevoll erzählte Geschichten mit schönen Zeichnungen.

Unsere Tochter (2,5 Jahre) war sofort von dem Buch begeistert und will sich dieses jetzt jeden Abend vorlesen lassen.

Das Buch besitzt dicke und sehr stabile Seiten und hält somit auch stärkeren "Angriffen" ihres kleinen Bruders stand.

Kleiner negativer Aspekt: ein oder zwei Geschichten mehr hätten dem Buch nicht geschadet, aber trotzdem "alle Sterne" dafür, da das Preis-/Leistungsverhältnis absolut paßt.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2011
Dieses Buch ist eine Sammlung von Gute-Nacht Geschichten für die Kleinsten.

Insgesamt werden drei Geschichten erzählt, die ich im folgenden einzeln bewerten werde:

Der Traumbote
Ein kleiner Junge der auf einem Planeten in einem Haus zwischen zwei Bäumen wohnt und jede Nacht Sternenstaub sammelt, um es den Kindern im Schlaf zu bringen und ihnen somit schöne Träume zu bescheren.

Diese Geschichte ist wirklich sehr niedlich und ansprechend illustriert. Die Idee, dass der Traumbote gelegentlich auch einen "Funkelstern" bei den Kindern zurücklässt finde ich herrlich. Wir haben unseren kleinen Tochter einen kleinen Stern hingelegt und als sie morgens aufwachte meinte sie spontan "Der Traumbote hat einen Funkelstern gebracht!" Einfach Klasse und voller liebevoller Details - diese Geschichte kriegt 5 Punkte.

Maja die Schlafmaus
Eine Maus die gerne und immerzu schläft hilft dem Sandmännchen Schafe aufzuwecken die versehentlich durch einen ausgelaufenen Sack voll Schlafsand eingenickt sind. Diese Geschichte ist meines Erachtens eher schwach und auch die Zeichnungen finde ich nicht so ansprechend. 2 Punkte

Der Mondbär
Der Mondbär holt sich eines Nachts seinen besten Freund, den Mond in seine Höhle um ihm Geschichten zu erzählen. Das Fehlen des Mondes wird sodann von einer Reihe von Waldtieren und dem Jäger bemerkt, die sich auf die Suche machen und den Mondbären schliesslich finden. Sie machen ihm klar, dass der Mond für alle da sein soll und dieser lässt den Mond auch wieder frei.

Eine sehr schöne Geschichte mit einem eigenen, ansprechenden Illustrationsstil. 4 Punkte.

Die Sternenfee
Die kleine Sternenfee schrubbt und bürstet jeden Abend die Sterne auf Hochglanz (lassen wir hier mal Gender-Überlegungen ausser acht ;)) und erzeugt so nebenbei den Sternenstaub den der Traumbote aus der ersten Geschichte sammelt. Diese Verknüpfung ist herrlich und wird stets von der Kleinen bemerkt und besonders hervorgeheoben. Eines Nachts findet sie einen Stern, den auch alles Schrubben nicht zum glänzen bringt. Mit Hilfe des Sternenlichtwächters gelingt es ihr diesem Stern das Feuer zurückzugeben.

Die Illustrationen sind ähnlich gut wie beim Traumboten und der Link zu dieser Geschichte ist eine sehr gute Idee. Die ganze Handlung mit dem Sternenlichtwächter (mühsames Wort) finde ich etwas umständlich. Deshalb nur 4 Punkte.

Das Schlafschaf
Die letzte Geschichte ist von der Illustration wieder gleich gehalten wie die Schlafmaus und handelt von einem kleinen Schaf, das nicht einschlafen kann. Als es beginnt "Schäfchen zu zählen" finden sich fortan immer mehr Schafe in seinem Schlafzimmer ein und veranstalten ein Fest. Schliesslich nimmt eins der Schafe das kleine Schaf mit und es schläft ein.

Schwache Geschichte mit absurder Handlung, der die Poesie und Eleganz der Traumbote/Sternenfee Geschichten abgeht. Nur 2 Punkte.

Als Sammlung kriegt man sicher etwas fürs Geld und es kommt im Sammelband günstiger als die Geschichten einzeln zu kaufen. Wie das bei Sammelbändern üblich ist, kriegt man wohl dann auch den einen oder anderen "Ladenhüter" mit angedreht (Schlafmaus und Schlafschaf ...).

Trotzdem, allein wegen denTraumboten/Sternenfee und Mondbären Stories alles in allem empfehlenswert.
22 Kommentare| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Jeden Abend das gleiche Buch 🙄 aber bei diesen kleinen Geschichten wird es jedem Vorleser warm ums Herz. Der kleine Schatz wird mit liebevollen Geschichten und gaaaaaanz tollen Bildern ins Traumland verabschiedet und findet in diesem Buch sicher auch seine Lieblingsfigur. Bei uns war es der kleine Mondbär und schon kleine Sprachanfänger können nach kurzer Zeit die Geschicten auswendig mitsprechen.
Ich habe es bereits mehrfach verschenkt und nur positive Rückmeldungen erhalten. Solange es dieses Buch gibt und in meinem Bekanntenkreis noch Kinder geboren werden, werde ich es verschenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2015
Eigentlich ist das Buch deklariert als 24+. Wir haben es trotzdem gekauft, obwohl unser Sohn gerade mal 10 Monate beim Kauf war. Er liebt dieses Buch! Es sind kurze Geschichten drinnen mit kurzen Abschnitten auf je einer Seite, so dass man nicht allzulange auf einer Seite verweilen muss, so wird es auch nicht langweilig. Das Baby kann ganz einfach mit "umblättern", da es keine hauchdünnen Buchseiten sind, sondern richtg dicke Pappe, die sehr griffig ist für kleine Kinderhände.
Zwar ist es zu schwer, um es selber hochzunehmen, aber das erwartet ja auch Niemand in dem Alter. Noch dazu sind die Seiten beschichtet und damit auch mal vom Sabber befreibar!

Daumen hoch für dieses niedliche und praktische Buch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2015
Meine Tochter (22 Monate) verschlingt seit ca. 2 Monaten dieses Buch, anfangs wollte sie immer gleich 2 Geschichten hören, nun habe ich auf eine "Wunschgeschichte" reduziert und wir sind begeistert!!!!! Die erste Geschichte (der kleine Traumbote) ist so schön gemacht und eine weitere Geschichte (die kleine Sternenfee) stellt eine Verbindung zu der anderen Geschichte her. Allerdings ist es nicht so dass man beide Geschichten auswändig kennen müsste. Unser Favorit war lange der kleine Mondbär, die Geschichte von der kleinen Maus mit den Schlummerschafen finde ich inhaltlich etwas schwach, lange Wortreihen und viel Text mit vielen Wiederholungen, usw., aber meine Tochter möchte sie regelmäßig vorgelesen bekommen, die Zeichnungen sind auch hier super und daher volle 5 Sterne!!!!!!!!!!!!!! Würde ich wieder kaufen, verschenken und Freunden empfehlen!!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2009
es ist ein stablies dickes Buch und die Zeichnungen sind wirklich sehr schön. Auch die Geschichten lassen sich gut vorlesen und begeistern immer wieder
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2015
Wunderschönes Buch für die kleinen.unsere Tochter 2 Jahre lauscht gespannt den Geschichten zu und fragt nach den Bildern und Figuren. Text ist nicht zu lange genau richtig ab ca. 2 Jahren. Geschichten sind liebevoll erzählt und kindgerecht verständlich. Buch ist sehr stabil auf dicken pappseiten bedeutet geht nicht so leicht kaputt. Empfehlung ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2016
Habe anhand der Rezensionen das Buch für unseren 2,5 jährigen Sohn bestellt, als Gute Nacht geschichten.

Pro Seite liest man knappe 10 - 15 sekunden, die Geschichten sind viel zu kurz, vielleicht eher was für Kinder die viel kleiner sind.
Man kann im Buch zwar viel zeigen und sehen und den Kindern viel erklären, aber das ist ja vor dem Bett gehen auch nicht wirklich hilfreich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2015
Wir hatten das Buch erst in der Bibliothek ausgeliehen, und weil es unserer Tochter so gut gefiel anschliessend bei Amazon bestellt. Ein sehr gelungenes Buch, schöne Illustrionen und Geschichten zum Träumen. Was schade ist, die ältere Ausgaben ist etwas grösser und beinhaltet 5 Geschichten, diese hier nur 4. Zudem hat sich bereits beim ersten Aufschlagen, das Blatt vom Karton in der Buchmitte gelöst.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. Februar 2016
In diesem Pappbilderbuch mit softem Cover, werden auf 72 Pappseiten (im Format ca. 16x16) fünf wundervolle Gute-nacht-Geschichten erzählt. Sie sind alle von verschiedenen Illustratoren und Autoren.
Weißt du, wer die Träume bringt?
Maja die Schlafmaus und die Schlummerschafe
Der kleine Mondbär
Die kleine Sternenfee
Das Traumschaf

Großartige Bilder, mit vielen Details, intensiven freundlichen Farben, niedlichen und liebevollen Tieren, viel Sternenstaub und Traumstimmung. Ein tolles Buch zum Einschlafen (auch wenn es recht dick ist), so ist das Kuscheln im Bett und das Vorlesen sehr angenehme und ein richtiges Vergnügen! Sehr empfehlenswert - zu diesem Preis so viel Qualität!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken