flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 18. Dezember 2015
Ich habe diese Ausrüstung bestellt, weil drei Rundnadeln samt die Anleitung dabei waren. Ich war damit zufrieden und begeistert, weil sogar eine detailierte Schulung dabei war. Die Schulung war auch sehr gut, bis ich an "Fersenkäppchen stricken" angelangt bin. Die Beschreibung ist total unzulänglich und undeutlich. Ich werde Freunde fragen müssen wie die Fersenkäppchen zum Stricken sein sollen. Deshalb habe ich eine 3-Sterne, anstatt 5-Sterne Rezension gegeben.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. November 2012
Ich stricke schon länger nur noch zwei Socken gleichzeitig und dieses Buch hat mir geholfen das zu erlerenen. Es sind auch sehr viele nette Socken enthalten, die man gerne nachstricken möchte.
Die Ferse ist auch schön und gut nachzustricken. Da ich die Bumerangferse nicht mag, bin ich froh, adss diese hier weggelassen wrude.

Folgendes habe ich aber zu bemängeln:
Das Muster zu den Socken am Titelbild ist leider nicht enthalten. Das gefällt mir nämlich sehr gut
Die grundlegende Technik wird mit Kindersöckchen erklärt und nicht mit allgemeinen Angaben, die dann auf alle Socken umgelegt werden können. Beispielsweise wird Schritt 22 so beschrieben, dass verkürzte Reihen zu arbeiten sind, bis "Sie noch 10 Maschen für das Fersenkäppchen für Socke A haben". Dazu hab ich mir geschrieben, ich hoffe die Rechnung ist korrekt (bei meinen eigenen Versuchen, bei Socken, die nicht näher im Buch beschrieben waren, hats funktioniert): gesamte Maschenzahl/4+2... das wäre eine allgemeine Angabe, die ich auf alle eigene Projekte - auch mit Mustern, die nicht im Buch sind - umsetzen kann.
Es sind sehr schöne Muster und nette Ideen enthalten. Die Projekte sind schön bebildert, und auch beschrieben jeweils in drei verschiedenen Größen. Allerdings bringt es genau diese nicht allgemeine Erklärung der Technik mit sich, dass jede Erklärung unnötig aufgeblasen wird und über mehrere Seiten geht. Es muss also für jede abweichende Größe (sei es man hat ein anderes Garn, oder anders große Füße ;)) umgerechnet werden. Es wäre ein Leichtes gewesen, einfach "über die Hälfte der Maschen" zu schreiben anstatt für jede der beschriebenen Größen die erforderliche Maschenanzahl hinzuschreiben.

Da ich über viele andere Sockenbücher verfüge - und keines alles beinhaltet, was ich brauche - suche ich mir alles zusammen, so auch hier. Wer auch gern Lernvideos im Netz ansieht, kann diese Methode auch leicht so lernen. Ob dann von Spitze zu Schaft oder umgekehrt gestrickt wird, ist dann egal. Die prinzipielle Sache zwei Sochen gleichzeitig zu stricken ist recht einfach, dafür braucht man das Buch nicht unbedingt.
Ich persönlich hab aber lieber Anleitungen auf Papier daheim, als nur Anleitungen aus dem Internet. Daher verwende ich das Buch immer wieder, finde aber, dass es für gleich viel Info mind. halb so dünn sein könnte.
Daher nur eine eingeschränkte Kaufempfehlung
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Dezember 2013
Ich denke, ich bin kein ungeübter Stricker....
Nur wenn man Socken mit anderen Maschenanzahlen strickt, ist dieses Buch unverständlich geschrieben- z.B. eine Faustregel für die Ferse usw. wäre wünschenswert- so hab ich in anderen Büchern nachschauen müssen.
Kann ich nicht empfehlen- ich habe mich durchgewurschtelt- aber bin nicht überzeugt. Ich werde jetzt mal noch ein anderes Buch und Variante versuchen.
Es ist am Anfang langatmig da man ewig keinen Fortschritt sieht- aber wenn man dann mal die Ferse geschafft hat- ist es doch schön, wenn man dann beide gleichzeitig fertig hat! :-)
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Februar 2013
Für alle "Könner":
die bisher mit dem "normalen Nadelspiel" Socken nacheinander stricken können und damit problemlos zurrecht kommen wird die 2-Socken-Strick-Methode nicht unbedingt von Vorteil sein. Denn es dauert schon ein wenig länger ein Sockenpaar herzustellen. Und auch das ständige Schieben der Maschen auf der Rundnadel ist etwas ungewohnt. Es ging mir anfangs auch so - aber mittlerweile stricke ich fast lieber und auch fast genauso schnell mit der 2-Socken-Methode.
Für alle "Verzweifelten":
ist die 2-Socken-Methode die Rettung! Denn wer bisher mit der herkömmlichen Methode nur schwer zurecht kam oder verzweifelt versucht hatte ein gleich aussehendes Sockenpaar zu stricken, falls denn nach der ersten Socke noch genug Elan übrig war die zweite zu beginnen, kann mit diesem Buch ganz einfach das lang ersehnte Sockenpaar stricken. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung ist leicht verständlich und sehr gut mit Bildern dokumentiert. Die ersten paar Runden sind, wie auch beim Nadelspiel, etwas schwierig. Sobald dann etwa 5cm vom Bündchen gestickt sind, geht es genauso ruck-zuck weiter wie beim Nadelspiel. Mit jedem Sockenpaar geht es etwas besser von der Hand.
Fazit:
Die 2-Socken-Methode ist eine echte Alternative für all diejenigen, die das Sockenstricken bisher nicht richtig hinbekommen und deswegen entnervt aufgegeben haben. Also nicht entmutigen lassen und immer wieder ausprobieren. Das erste Sockenpaar wird vielleicht nicht ganz perfekt, aber das gute Gefühl es fertig gestrickt zu haben ist wirklich super. Und da wir heutzutage eigendlich mehr zum Spass stricken, wird es auf die paar Minuten mehr jawohl nicht ankommen ;-)
Viel Spaß wünscht Euch
felicat2000
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Januar 2016
Da ich unbedingt einmal Socken stricken lernen möchte und die Idee verlockend klang, zwei Socken gleichzeitig zu stricken, habe ich mir das Set gekauft.
Die Anleitung, wie die Socken gestrickt werden müssen, werden nur auf den ersten paar Seiten beschrieben und fällt sehr dürftig aus. Danach folgen Sockenmuster. Ich hätte mir doch ein paar mehr Seiten zur Erläuterung gewünscht.

Ich habe nur wenig Erfahrung im Stricken und habe auch noch nie rund gestrickt, daher bin ich mit der Beschreibung absolut nicht zurecht gekommen. Durch die "zweite Socke" wurde es auch nach kurzer Zeit sehr unübersichtlich.

Ich könnte mir vorstellen, dass jemand mit Erfahrung im Sockenstricken besser damit zurecht kommt.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Januar 2015
Ich stricke schon mein Leben lang Socken, seit einiger Zeit auch 2 auf einmal. Dies, weil ich eine schlechte Sockenverpaarerin bin und die Idee, beide zur gleichen Zeit fertig zu haben, mich sofort fasziniert hat. Die Wahl der Technik ist somit Ansichtssache. Dieses Buch habe ich mehr aus Neugierde gekauft, eigentlich unnötig, aber: nach Studieren der Anleitung von Melissa muss ich sagen, es ist die einfachste und unkomplizierteste, die man zum Thema finden kann. Kein Umverteilen der Maschen, was den Anfänger in dieser Methode wohl am meisten abschreckt.
Ich kann das Buch nur empfehlen. Voraussetzung sind jedoch Grundkenntnisse im Stricken, auch im Socken stricken und Übung macht den Meister! Also wirklich erst mal Probesocken machen. Mit jedem Paar wird man dann besser.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. März 2015
Es geht definitiv nicht schneller und meine Testsocken habe ich dann doch lieber auf 2 Etappen gestrickt. Mit der Rundnadel und dem permanten maschen schieben und Seil rauszupfeln brauche ich dann doch länger, als mit einem Nadelspiel.

Wenn jemand noch nie mit einem Nadelspiel getrickt hat - ja, eine Alternative
wenn jemand noch nie Socken gestrickt hat - herausfordernd
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Oktober 2015
...ist die Beschreibung etwas zu schwierig. Da ist es besser, sich bei Youtoube Videos anzusehen mit bei weitem besseren Methoden und Beschreibungen. Die mitgelieferten Stricknadeln sind von minderer Qualität und nicht unbedingt für diese Strickvariante geeignet, man bräuchte dafür ein biegsameres, flexibleres Seil.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. November 2012
Mit dieser Methode klappt bei mir das Sockenstricken "ganz einfach" - mit einem Nadelspiel hatte ich so meine Probleme.
Hervorzuheben:
+ Super in der Einleitung die "Anatomie" der Socken,
+ hilfreich das Glossar, das nochmal alle wichtigen Begriffe mit Bildern zeigt,
+ viele zusätzliche Tipps rund ums Stricken,
+ schöne, leicht erklärte Muster.
Nach 3 Paar Socken traute ich mir zu, eigene Modelle zu stricken - das System war dann klar.
Ich bin sehr froh, dieses Buch entdeckt zu haben und kann es nur empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Dezember 2013
da ich halt auch immer das Problem von 2 verschiedenen Socken hatte.

Leider sind die mitgelieferten Nadeln nicht so gut verarbeitet, die Maschen hängen am Übergang von Band zur Nadel, muß dann immer mühseelig über die vVerbindungsstelle gefummelt werden. Vielleicht bin ich deshalb auch immer noch nicht fertig mit dem 1. Paar.

Die Idee an sich ist aber super......
|0Kommentar|Missbrauch melden