Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
11
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2009
Dieses Buch ist gut geeignet für alle, die sich das erste Mal mit Gebärdensprache beschäftigen wollen.
Es ist leicht verständlich geschrieben und man bekommt einen schnellen Einstieg.
Im zweiten Teil des Buches sind Kopiervorlagen für Gebärdenkarten. Diese haben erfreulicherweise das Format von Memory-Karten. Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, die Kopien auf alte Memory-Karten aufzukleben und dann mit durchsichtiger Klebefolie zu schützen. So erhält man eine Sammlung von stabilen Gebärdenkarten.
11 Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Titel des Buches "So können wir uns besser verständigen" sagt eigentlich schon alles aus. Denn mit diesem Werk kann man sich wahrhaft besser verständigen mit Menschen, die einer unterstützenden Kommunikation bedürfen.
Zuerst werden grundlegende theoretische Aspekte aufgezeigt: Welche Rolle spielt die Lautsprache? Wie ist das Verhältnis zur Bezugsperson? Welche Gebärden sollten wie ausgeführt werden? Wie sind die Gebärdenkarten zu nutzen?
Im zweiten Teil werden dann ganz praktische Gesichtspunkte behandelt. Hier ist der Einsatz von Gebärden bei bestimmten Anlässen ebenso Thema wie auch die Wortschatzerweiterung oder der Nutzen der Gebärdenkarten beim Einüben von Rollen oder von Liedern.
Hieran anschließend werden Literaturhinweise gegeben und ein 6seitiges alphabetisches Wörterverzeichnis abgedruckt. Diese Wörter und Satzkombinationen finden sich sodann auf über 90 Buchseiten in Form von Kopiervorlagen für Gebärdenkarten, die jeweils thematisch geordnet sind.
Die einzelnen Zeichnungen berücksichtigen die Vorgaben des Gebärdenlexikons für die deutsche Sprache (DGS) und sind sehr eindeutig gehalten. So können auch ungeübte Personen relativ leicht die einzelnen Gebärden erlernen und vormachen. Die Zeichnungen konzentrieren sich auf die einzelnen Gebärden und ermöglichen so einen unverwechselbaren Gebrauch der Gebärden. Zudem werden unterrichtsspezifische Elemente, wie das Schülerverhalten oder Verbote in die Gebärdenkarten einbezogen. Texte von Märchen und Liedern vervollständigen den Gebärdenkartenschatz.
Im Gesamten ein vorzügliches Material als Einsatz für Kinder, die sich ohne Lautsprache verständigen müssen und alle Erzieherinnen und Lehrer/-innen sowie den nähreren Bezugspersonen. Möge das Titel-Versprechen durch einen reichlichen Praxiseinsatz eingelöst werden!
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2012
Ich habe mich mit der Gebärdensprache befassen müssen, da unser Sohn (3) an einer Verbalen Entwicklungsdyspraxie leidet, eigentlich leidet die ganze Familie.
Der Theorieteil des Buches ist sehr verständlich für Anfänger geschrieben, man bekommt auch viele Ideen an die Hand zur Umsetzung.
Die Kopiervorlagen sind überhaupt das Beste. Ich habe die für uns wichtigen einlaminiert und mit auch passende Bilder dazu gesucht.
Wir haben so sehr viele Gebärden schnell gelernt und unseren Alltag dadurch erleichtern können.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
So können wir uns besser verständigen: Gebärden als Hilfe zum Spracherwerb...
das Buch hatte ich schon einmal bewertet, wenn ich aber jedes Jahr neu bewerten muss finde ich das nicht gut, an dem Buch und an meiner Meinung ändert es aber nichts.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
Meine Söhne lernen die Gebärdensprache und ich finde dieses Buch zur Information und Unterstützung eher hinderlich als hilfreich.
Sorry, aber das ewige Suchen nach einer Wortbedeutung, dann kein Lexikon vorhanden wo man was nachschlagen kann, da bringen auch einem die ganzen Pickarten nichts,wenn die Bedeutung fehlt!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2011
Sehr guter Theorie-Teil, die Bildkärtchen sind eine tolle Idee. Leider für mich nur teilweise hilfreich, weil die deutsche GS drinsteht und nicht die österreichische.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
aber es kann nichts schaden, wenn man ein paar Grundlagen beherrscht, um sich mit Tauben zu verständigen. Und das dachte sich auch meine Mutter, die mich um die Bestellung gebeten hat. Seit dem übt sie fleißig und nervt mich schon, wenn sie mich in der Gebährdensprache begrüßt. Für sie ist es aber ein Spaß und praktisch ist es auch. Zumindest ist sie eifrig dabei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2009
Als Lernunterstützung und NAchschlagewerk für einen Kurs sehr zu empfehlen. Deckt sich mit der DGS.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Nicht nur Hilfe bei nichtsprechenden Kindern! Als Kommunikationsinstrument zwischen sprechenden und nichtsprechenden Kindern sehr gut geeignet! Inklusion wird somit gelebt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2015
kann man nicht gut darauslernen. Die Gebärden sind nicht eindeutig genug. Und viel zu verinfacht. Leider finde ich fehlen auch hier wichtige Gebärden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden