flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
7
Die Germanen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 28. November 2012
"Die Germanen" bietet eine gelungene Zusammenfassung der Germanischen Geschichte in einer Verständlichen und flüssigen Schreibweise. Kurz und knapp aber immer noch ausführlich und sehr sehr Informativ. Mit vielen schönen Fotos und Zeichnungen. Das einzig negative sind die Karten, die meiner Meinung nach gerne etwas größer hätten ausfallen können.
Das Buch ist jedem Interessierten uneingeschränkt zu Empfehlen!
Sollten in einer späteren Auflage wie oben schon beschrieben die Karten größer Abgedruckt werden, gebe ich gerne die 5 Sternen!!!!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Februar 2014
Dieses Buch ist klar gegliedert in Kapiteln zu verschiedenen Themengebieten; durch die vielen Bilder wird es aufgelockert und sehr anschaulich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. März 2016
Ein sehr Interressantes und Aufschlussreiches Heftchen über unsere Germanischen Vorfahren!
Für jeden der sich für das Germanentum begeistert absolut empfehlenswert!
|0Kommentar|Missbrauch melden
HALL OF FAMETOP 100 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 24. März 2010
Farbbilder und Texte ergänzen sich in diesem Buch wunderbar.

Sehr gut und leicht verständlich werden alltägliche und politische Themen in diesem Buch behandelt. Fragen nach dem Alltag der Germanen, ihrer Religion, ihr Verhältnis zu Rom und die Völkerwanderung werden per Text und Bild beantwortet.

Sehr deutlich wird in diesem Buch auch, dass die Germanen nicht ein einheitliches Volk waren, sondern aus mehreren Stämmen bestand (u.a. Thüringer, West - und Ostgoten, Langobarden).

Auch die Kunst wird als Thema beschrieben und Begriffe wie Klassizismus und Historismus werden gut erklärt. Beeindruckend auch hier Bilder der hohen Kunstfertigkeit unserer Vorfahren.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und mehr und spezieller zum Thema Germanen weiterlesen möchte, dem empfehle ich die sehr gut ausgearbeitete und themenbezogene Literaturliste am Ende des Buches.

Ein sehr gut gelungenes Werk!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Februar 2008
Ernst Künzl überzeugt durch eine verständliche und trotzdem wissenschaftlich fundierte Darstellung der germanischen Geschichte. Neben Herkunft, Leben und Religion der Germanen werden besonders die Auseinandersetzungen mit dem Römischen Reich, die Wanderbewegungen und die germanischen Reiche auf römischem Boden ausführlich besprochen. Die Auflistung der einzelnen Germanenstämme ist zum Durchlesen eher mühsam und wohl vorwiegend zum Nachschlagen gedacht. Dank der übersichtlichen inhaltlichen Gliederung, der vielen Abbildungen und der ansprechenden grafischen Gestaltung findet man sich im Buch leicht zurecht und kann Informationen schnell wieder finden.
Sehr nützlich ist der ausklappbare Einband mit einer Europakarte der Germanenreichen und einer übersichtlichen Zeittafel.
Den Punktabzug gibt es für verschiedene Flüchtigkeitsfehler und Zahlendreher sowie das fehlenden Register - bei einem Geschichtsbuch eine bedauerliche Schwäche.
16 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2008
Der Name Germane" wurde historisch von Gaius Julius Caesar eingeführt und bezeichnete in seiner Zeit solche Volksstämme, welche nördlich des Rheins siedelten. Der Begriff Germanen" stammt aber von den Kelten, welche linksrheinisch angesiedelt, hiermit eine Differenzierung zu ihren eigenen Stämmen vollzogen, obgleich es auch linksrheinische Germanenstämme gegeben hat. Mehr dazu im neuen Buch von Künzel: Die Germanen"

Rom, war immer der Bezugspunkt, wenn man von Germanen sprach, bis zum Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation 1806. Ernst Künzel, bis 2004 Direktor des römischen Abteilung des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz wendet seine Expertise an, um in diesem handlichen und informativen Buch der Frage nachzugehen: Wer waren die Germanen? Losgelöst von einerseits Deutschtümelei oder übermotivierten Verdachtsmomenten gelingt es ihm sachlich und zugleich übersichtlich einen Einblick zu geben bei der Beantwortung der Frage: Wer waren unsere Vorfahren? Schon in der Bezeichnung unseres Landes und seiner Bürger wird die Vielfalt unserer Abstammung deutlich: Germany, Allemagne,
Deutsche. Warum drei Namen, die dasselbe meine? Wie kam es dazu?

In chronologischer Genese spannt Künzel den Bogen von der Antike bis ins Mittelalter und erklärt dem Leser dabei was und wer die Germanen eigentlich sind.
Auch gibt er, zuweilen etwas abrissartig und in der Aufzählungstechnik, Überblick über die verschiedenen Volksstämme, welche sich unter dem Begriff Germanen" zusammenfassen lassen. Das Buch wird zu Beginn als populärwissenschaftlich klassifiziert und im strengen Sinne ist es das auch. In der Reihe Theis WissenKompakt" steht es zwischen anderen kompakten Büchern mit historischen Thematiken. Eine Aufmachung mit vielen Abbildungen, Bildern und Karten sorgt für eine schnellen Überblick und Einblick in das Buch und sein Thema. Tiefe und breite Aufbereitung kann man da nicht erwarten und wird auch nicht geboten. Dennoch ein empfehlenswertes Buch für alle die, welche gerne wissen, wovon sie sprechen wenn sie sich auf die Germanen" beziehen.

Zum Schluss finden sich im Anhang zahlreiche weiterführende Nachschlagewerke und Grundlagenliteratur für eine wissenschaftliche Aufarbeitung und Vertiefung der Thematik.
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Juni 2009
Bei dem Buch handelt es sich um eine erweiterte und mit besserem Bildmaterial versehene Neuauflage.
Es ermöglicht, das eigene Wissen um die Germanen deutlich über den populärwissenschaftlichen Stand zu heben.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken