Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. März 2007
Wer das Glück hatte oder noch hat, die Große Landesausstellung im Badischen Landesmuseum Karlsruhe zu sehen, wird sicher dem Urteil zustimmen: es wird noch lange dauern, bis wir Ausmaß und Bedeutung der Funde überhaupt erfasst und bearbeitet haben. Und die deutsch-türkische Archäologie kann wirklich stolz auf eine wegweisende Gemeinschaftsleistung in der Erschliessung dieses Monumentes sein!

Denn in Göbekli Tepe ist der Menschheit nicht nur eine außerordentlich komplexe Anlage erhalten geblieben - sondern noch dazu eine, die nach derzeitigem Wissensstand von Jägern und Sammlern errichtet wurde. Das religiöse Monument ging also der Siedlung voraus, was einer zu einfachen Herleitung von einem nachfolgenden Überbau über eine Wirtschaftsweise widerspricht.

Solcherart fasziniert, kommt dem Ausstellungsband natürlich große Bedeutung zu: hier lässt sich in Ruhe nachvollziehen und durchdenken, was in der Begegnung nur als Eindruck wirken konnte.

Und der Band ist inhaltlich, aber auch grafisch außerordentlich gelungen. Sachlich und präzise breiten deutsche und türkische Archäologen in erkennbarer Partnerschaft Funde, Fundumgebung und auch Informationen zu benachbarten Stätten (wie Catal Höyük) aus. Auch die Bebilderung ist eindrucksvoll, ohne sich vor die Sachinformation zu schieben.

Ein einziger Wermutstropfen liegt vielleicht darin, dass je eigene Artikel zur steinzeitlichen, ethnologischen und religionshistorischen Einordnung fehlen. Ohne entsprechende, weiterführende Literatur (z.B. Bick's "Steinzeit" oder Wunn's "Religionen in vorgeschichtlicher Zeit") wird dem Laien die Orientierung daher nur schwer gelingen. In den Bücherschrank von Fachleuten oder gezielt Interessierten gehört der Band jedoch auf jeden Fall!
11 Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2011
Wer das Buch " Sie bauten die ersten Tempel" von Klaus Schmidt (2006)kennt, sollte " vor 12000 Jahren... " unbedingt lesen. Eine gute Ergänzung und ist viel mehr als ein Begleitband zur Ausstellung. Ein toller Überblick, gut gegliedert, reich bebildert. Das Neolithikum im Südosten der Türkei - ein Meilenstein der Kulturgeschichte. Auf Facebook würde ich klicken: gefällt mir!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2015
Die Ware war so, wie sie angepriesen wurde - und so sollte es immer sein.
Das ist für mich eigentlich normal - mehr will ich nicht - danke!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken