find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2016
Ich habe es nicht bereut, die ältere Fassung zu bestellen von 1979. Es ist ganz detailtreu illustriert. Mit goldenen Pünktchen und toller alter Typo.
Ich liebe diese Geschichte und vor allem dieses Buch. Danke, an den Verkäufer, der, es es möglich macht, dass man alte Bücher mit viel Charme, kaufen kann.

Ps: Versand war super schnell!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2017
"Der Schaum der Tage" wird weltweit als eines der 100 wichtigsten Bücher aller Zeiten gepriesen. Mit Recht! Es ist unglaublich witzig, voller intelligenter Abstrusitäten trotzdem wundervoll zu lesen. Ein hochgenuss auf knapp über 200 Seiten. Sicher eines meiner top ten Titel aller Zeiten. absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2017
Leider wurde das Buch mit anderem Cover als abgebildet geliefert! Hätte genau die abgebildete Version gebraucht, weil es ein Geschenk sein sollte .
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 20. Mai 2016
laufen in diesem Roman nebeneinander her: Die von Colin und Chloe, in der Chloe erkrankt und daran stirbt, dass Seerosen in ihrer Lunge wachsen und die von Alise und Chick, die nicht zusammenbleiben können, weil Chicks ganze Leidenschaft dem Sammeln der Schriften Pol Patres gilt. Es ist eine verwunschene und zum Teil sehr boshafte Traumwelt, in der die Handlung spielt: Es gibt sprechende Mäuse und lebendige Kravatten, Wohnungen passen sich den veränderten Lebensverhältnissen ihrer Bewohner an und in den Fabriken zerfetzen die Maschinen mitleidslos die Arbeiter. Diese surrealen Abzeige sind oft von verblüffender Komik, manchmal aber auch ein wenig nervig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 1999
Für mich ist "Der Schaum der Tage" Vians bestes Buch. Vielleicht sogar das beste Buch überhaupt auf der Welt. Es ist ein Buch über die Liebe und das Glück und dabei so schön und so traurig zugleich, daß sich wohl kaum jemand, der ein bißchen Gefühl in sich hat, seinem Bann entziehen kann. Neben Colin und Chloe, deren hinreißenden Liebesgeschichte vor dem Hintergrund skuriler bis zu surrealer Szenen verfolgt wird, sind alle Personen bis zu einer kleinen Maus mit grauen Pfoten mit echten Charakteren versehen. Dieses Buch hat nur Hauptpersonen. Keine davon ist "realistisch" zu nennen; aber jede ist wahr! Niemals würde man vermuten, daß dieses Buch bereits in den vierziger Jahren entstanden ist. Oder vielleicht würde man das doch, denn so komisch und surreal,so voller versteckter und offener Anspielungen auf typische Handlungen und auf Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens... so schreibt halt heute niemand mehr. Ich weiß nicht, wie oft ich dieses Buch schon mit großem Erfolg verschenkt habe. Kein Buch eignet sich besser, um es seiner oder seinem Liebsten vorzulesen. Während man nie weiß, ob man lachen oder weinen soll, verbleibt noch stundenlang ein warmes Gefühl in Bauch und Herz. Unbedingt zugreifen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2000
Dieses Buch von Boris Vian zählt vielleicht zu seinen schönsten,ergreifendsten. Und vielleicht ist es auch eine der ungewöhnlichsten und schönsten Liebesgeschichten, die je geschrieben wurden. Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen: Vian besticht durch seinen unermütlichen Einfallsreichtum, seine überschäumende Phantasie; niemals wirkt etwas schwerfällig, die Handlung breitet sich leichtschwebend aus und ist doch von einer existenziellen Tiefe, die berührt und nachdenklich macht. Das Buch ist komisch und tragisch - wie das Leben.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2012
Das Buch wird nicht jedem gefallen, Vian ist ein surrealer Erzähler in surrealistischer Tradition. Diese Art von Erzählung hat in Frankreich mehr Tradition als in Deutschland, wo weniger spielerisch in Romanen getextet wird in der Regel.

Es geht in Schaum der Tage um eine unglückliche Liebesbeziehung. Die Art und Weise wie das erzählt wird ist ungewöhnlich, zum Beispiel verändert sich das Haus des Paares im Lauf der Handlung, Fenster verschwinden, Räume werden kleiner- ein Element das bei Vian auch in Kurzgeschichten und anderen Büchern auftaucht, wo sich Wohnraum passend zur Handlung selbstständig umgestaltet.

Auch ungewohnt sicherlich die Tatsache, dass Tiere in dem Roman Persönlichkeit haben. Um das Buch ganz zu verstehen lohnt es sich zudem, Vians Biografie zu lesen. Das in dem Buch ein Jean Sal Partre auftaucht, über den und dessen schwarzgekleidete Jünger der Autor sich lustig macht, ist nachvollziehbar- Vian bewegte sich zeitweise im Dunstkreis der Existenzialisten bis seine Frau die Geliebte Sartres wurde.

Das Buch ist jedenfalls ein ungewöhnliches und bezauberndes und eignet sich auch gut als Geschenk. In Frankreich ist Schaum der Tage ein Bestseller.

Empfehlung.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Ein herrliches Durcheinander von Gedanken, Worten und Bildern. Das lesen macht wahnsinnig viel Spaß, denn auf jeder Seite entdeckt man neue Unglaublichkeiten die in bunten Farben beschrieben werden.
Nicht für jeden, aber ich mag es sehr.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2013
Ein herrlichse Lesevergnügen für Liebhaber des Absurden. Wundervolle Anspielungen auf die Bohéme in Paris um Jean Paul Sartre...die Fantasie wird beflügelt, die Liebesgeschichte einfach schön.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 1999
Eine hinreissende Parodie auf den französischen Existentialismus der Vierzigerjahre, ein melancholischer Abgesang auf die "unbeschwerten Jugendjahre", eine Liebeserklärung an die Musik von Duke Ellington, eine Groteske, die eine Welt beschreibt, in der zerbrochene Fensterscheiben wieder zusammenwachsen, in der mehrere Sonnen scheinen und in der Mäuse sprechen können, und vor allem: eine der schönsten und ungewöhnlichsten Liebesgeschichten aller Zeiten.
Dieses Buch zält zu meinen absoluten Lieblingsbüchern!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden