Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
45
3,8 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2013
Mir haben beide Kurzgeschichten gut gefallen. Allerdings muss ich mich einigen hier anschließen, diese Abzocke ist echt unter aller Kanone. Und das ist nicht nur bei dieser Reihe so. Neue Verpackung und als "neu" ausgeschrieben, obwohl schon da gewesen. Dafür kann allerdings Frau Sands nicht und somit die 4 Sterne.

Die 3. Geschichte habe ich nicht gelesen, da sie mit den Vampiren nichts zu tun hat und mich auch ( bisher zumindest) nicht interessiert.

Die beiden Geschichten um die uns bekannten "Vampire" sind allerdings gelungen. Es sind Kurzgeschichten, von daher kann man sie natürlich nicht mit einem "ausführlichen" Buch vergleichen. Trotzdem haben sie mir sehr gut gefallen.

Als nächtes kommt dann wohl Christian Notte ( wenn ich mich nicht verlesen habe), der mich noch dazu bringt, einen weiteren Teil zu kaufen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2013
Bei dem Buch "Ein Vampir für jede Jahreszeit" von Linsay Sands handelt es sich um einem Sammlung von 3 Kurzgeschichten. ACHTUNG!! Für alle KINDLE LESER: Zwei der Kurzgeschichten sind bereits unter den Titeln "Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum" und "Ein Vampir zum Valentinstag" als Kindle Versionen erschienen. Nachfolgend werde ich zu jeder Kurzgeschichte die Buchbeschreibung schreiben und mein jeweiliges Resümee ziehen.

Geschichte 1: "Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum"
Weihnachtswunder auf Vampir-Art: Für die Weihnachtsfeiertage sieht es düster aus für den Polizeichef von Port Henry... bis er auf seine hübsche Nachbarin Katricia Argeneau trifft. Teddy findet sofort gefallen an ihr, doch sie scheint viel zu jung für ihn. Katricia wiederum ist entzückt, endlich ihren Lebensgefährten gefunden zu haben - immerhin sucht sie diesen schon bereits seit mehreren Jahrhunderten. Jetzt ist es an ihr, den unbeholfenen Teddy von der besonderen Beziehung zu überzeugen....

In dieser Kurzgeschichte geht es um den sympatischen Polizeichef Teddy Brunswick, welchen wir bereits in dem Buch "Ein Vampir und Gentleman" kennen lernen konnten. Nun bekommt auch er seine Vampirin in Form von Katricia Argneau. Besonders die Wortgefechte der beiden haben mich oft zum Schmunzeln gebracht. Mitfühlen konnte ich aber auch mit Teddy, welcher sich zu alt fühlt und versucht sich der Anziehung zu entziehen.
Lynsay Sands schreibt die Geschichte mit ihrer gewohnt spritzigen Art und man wird schnell hineingezogen. Natürlich darf auch hier ein Bösewicht nicht fehlen, welchen ich erfrischend anders fand, ging es doch in den vorhergehenden Büchern immer um die feindlichen "Schlitzer". Was mir weniger gefällt ist, das mir während der ganzen Geschichte der Bezug von Katricia zur restlichen Familie Argeneau fehlt. Sie bezeichnet Marguerite zwar als ihre Tante, jedoch erschließt sich mir nicht wo genau die Verwandschaft zustande kommt. Alles in allem, eine schöne kurze Geschichte für zwischendurch, allerdings fehlt mir am Ende der gewisse "Pep". Sie bekommt von mir 4 von 5 Sternen.

Geschichte 2 "Ein Vampir zum Valentinstag":
Unverhofft kommt oft: Mirabeau LaRouche hat am Valteninstag einen dringenden Auftrag zu erledigen - im tiefsten un schmutzigsten Untergrund New Yorks, noch dazu in ihrem Brautjungfernkleid! Darauf war sie gewiss nicht vorbereitet - und erst Recht nicht auf ihren Partner, den sterblichen Privatdetektiv Tiny McGGraw, der Mirabeaus Herz höher schlagen lässt...

Meine Gebete wurden erhört! Endlich bekommt Tiny, welcher in den Büchern "Vampire haben's auch nicht leicht" und "Vampire sind die beste Medizin" schon vorkam, die Chance auf seine Lebensgefährtin. In dem Buch wird Tiny und Mirabeau schnell klar das sie Lebensgefährten sein könnten, doch beide gehen damit unterschiedlich um. Und als wäre das nicht genug müssen sie auch noch Dani's Schwester Stephanie, welche in dem Buch " Vampire und andere Katastrophen" entführt und gewandelt wurde, in Sicherheit bringen.
Ich muss sagen ich war begeistert von dem Buch. Alle Charaktere sind mir sofort ans Herz gewachsen. Besonders Teenie Vampir Stephanie mit ihrer spitzzüngigen Art hat mir die Tränen vor Lachen in die Augen getrieben. Was ich zu bemängeln habe ist eigentlich nur das ich mir wünsche diese Geschichte wäre als komplettes Buch erschienen. Anfangs wird die Riesenhochzeit in New York angeschnitten, aber wirklich auch nur angeschnitten. Dort hätte ich mir mehr gewünscht. Auch finde ich das andere Teile ausführlicher hätten sein können, deswegen für diesen Teil 4 Sterne, aber nur weil er mir zu kurz ist. Sonst wären es volle 5 geworden.

Geschichte 3 " (K)ein Bund für's Leben
England 1353: Auf König Edwards Geheiß soll Lord Jonathan binnen zwei Wochen eine Braut findnen - ansonsten obliegt es dem König, ihm eine Braut zu wählen. Jonathan hat bisher noch jede Hochzeit vereitelt, die seine Mutter für ihn arrangieren wollte. Als diese ihm nun die Hilfe verweigert, fällt der junge Ritter aus allen Wolken. Doch er ahnt nicht, welche Frau seine Mutter trotz allem heimlich für ihn im Sinn hat...

Bei dieser Kurzgeschichte handelt es sich um eine Kurzgeschichte aus dem Romantic History Bereich, in welchem Lynsay Sands ebenfalls schreibt. Auch wenn ich anfangs überrascht war, dass es sich hier nicht um die Argeneau Familie handelt, fand ich es sehr interessant sie zu lesen. Habe ich doch bisher diese Art von Büchern eher gemieden. Auch hier schreibt Lynsay Sands gewohnt locker und flüssig. Die Charakter sind gut ausgearbeitet und sorgten bei mir mehr als einmal für ein herzliches Lachen. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen und ich überlege, mir nun doch mal ein Buch aus dem Romantic History Bereich zuzulegen. Von mir 5 Sterne.

Fazit:
Mir hat das Buch mit einigen, oben genannten, Abstrichen, gut gefallen und es verkürzt die Wartezeit auf den nächsten Band. Auch könnte ich mir vorstellen das es in den folgenden Bänden hilfreich sein kann, wenn man das Buch gelesen hat. Insgesamt gebe ich dem Buch 4 von 5 möglichen Sternen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2017
wirklich ein nettes buch, würde ich jedem weiter empfehlen
gut und flüssig geschrieben, macht Spaß es zu lesen
tolle Autorin
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2017
Die Bestellung war super schnell bei mir, danke. Das Buch war wieder mal Top. Ich habe jetzt alle Bücher von ihr und jedes Buch ist spannend und humorvoll, das es schwer fällt es aus der Hand zu legen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Ich liebe Lynsay Sands und ihre tollen Vampir-Geschichten. Leider sind die beiden Vampir-Romane sehr kurz und knapp ausgefallen. Mir fehlt einfach etwas Story drum herum. Ansonsten schließen die Geschichten einige Lücken in der Argeneau-Serie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2013
warum zum teufel muß ich so verdammt viele Wörter schreiben, wenn ein alles TOLL reicht? ist echt sch...., und macht dann keinen spaß
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2013
AN ALLE KINDEL LESER!!! Die Kurzgeschichten die in diesem Buch enthalten sind gab es schon einzeln als Kindel Versionen (Ein Vampir unterm Weihnachtsbaum & Ein Vampir zum Valentinstag)!!! Bitte aufpassen und nachschauen ob ihr die Geschichten schon gelesen oder sogar schon auf eurem Kindel habt.
Finde es nämlich nicht fair, dass das Buch schlechte Rezessionen bekommt, nur weil einige Leute nicht in der Lage sind sich vor dem Buchkauf genau zu informieren worum es in dem Buch geht! Noch dazu scheinen den meisten die Geschichten ja gefallen zu haben... Beschwert euch direkt bei Amazon.de oder beim LYX Verlag aber lasst nicht das Buch darunter leiden!

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Ich liebe die Vampir-Reihe von Lynsay Sands!
Die beiden Vampir-Geschichten sind wie immer romantisch, witzig und natürlich mit Happy End :-)
Auch die Bonusgeschichte ist sehr nett. Diese hat zwar nichts mit Vampiren zu tun ist aber trotzdem schön zu lesen (musste öfter als einmal laut lachen) und ich überlege ob ich mir nicht vielleicht auch mal einen der Historischen Liebesromane von Frau Sands zulegen soll.

Von mir hat das Buch volle 5 Sterne erhalten! Bin sehr zufrieden mit den 3 Kurzgeschichten und kann es allen Argeneau-Fans weiter empfehlen ;-)
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2013
Bin mal in der Bücherei über ein Buch der Argenau-Serie gestolpert und seitdem großer Fan. Habe sofort alle Bücher bei Amazon bestellt, die bis dato erschienen waren und sie der Reihe nach verschlungen. Ich fand es bemerkenswert, dass sich die Autorin von Geschichte zu Geschichte verbesserte. Nicht nur, dass die Liebesgeschichte und knisternde Erotik immer wieder gleich gut die Geschichten vereinten, sondern mit jedem neuen Buch auch die Charaktere besser ausgearbeitet waren und noch neue Spannung durch Ausflüge in Action und Krimi oder selbst Einblicke ins Restaurantwesen die Geschichten ausgefeilter machte, bereicherte! Dieses Buch hatte ich allein aufgrund dessen bestellt, dass es zur Argenau-Reihe gehört - was für eine Enttäuschung!!! Nur drei läppische Kurzgeschichten, (nur zwei davon, die zu Lynsay Sands Vampirgeschichten gehören) in denen auf jeweils grade so 100 Seiten schnell mal Liebesgeschichte und Erotik runter erzählt werden, die in ihren anderen Büchern in mindestens 300 Seiten ausgekostet werden. Ja vielleicht ganz nett, nicht schlecht, wenn man die Romane vorab nicht kennt....aber so fühlt es sich nach Geldschneiderei an!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
Ein Vampir für jede Jahreszeit

Von: Lynsay Sands

Titel: Ein Vampir für jede Jahreszeit
Autor: Lynsay Sands
VÖ: April 2013
Einband: kartoniert/broschiert
Verlag: LYX Verlag
-Egmont LYX
Seitenzahl: 318
Sprache: Deutsch
Genre: Roman< - Fantasy
Übersetzer/in: Susanne Kregeloh
Original Titel: Anthologie: The Gift (Novella Argeneau) & Vampire Valentine (Novella Argeneau)
ISBN-10: 978-3-8025-9073-3

Die Autorin Lynsay Sands ist nicht nur im kanadischem Lande, sondern bereits Weltweit eine höchst erfolgreiche Schriftstellerin. Ihre Romane wurden von Anfang an mit großer Begeisterung aufgenommen, wodurch noch heute ihre Fangemeinde von Tag zu Tag wächst.
Mit ihrer Argeneau-Serie kam fast von alleine der ganz große Erfolg. Kein wunder, den selbst nach nun dreizehn erfolgreichen Teilen, wurde bereits sehnsüchtig dem vierzehnten engegengefiebert und erfreute wie üblich die Leser auf höchstem Maße.

Bisher erschienene Romane von Lynsay Sands:

Die Argeneau-Serie:

-Verliebt in einen Vampir (1)
-Ein Vampir zum Vernaschen (2)
-Eine Vampirin auf Abwegen (3)
-Immer Ärger mit Vampiren (4)
-Vampire haben's auch nicht leicht (5)
-Ein Vampir für gewisse Stunden (6)
-Ein Vampir und Gentleman (7)
-Wer will schon einen Vampir? (8)
-Vampire sind die beste Medizin (9)
-Im siebten Himmel mit einem Vampir (10)
-Vampire und andere Katastrophen (11)
-Vampire küsst man nicht (12)
-Vampir zu verschenken (13)

In diesem Sonderband handelt es sich nicht wie üblich um eine einzige lange Geschichte, sondern um 2 in sich abgeschlossene Kurzgeschichten rund um den menschlichen Privatdetektiv Tiny und den Polizeichef von Port Henry ,Teddy Brunswick.
Wie üblich ist bei Lynsay Sands jede Geschichte mit humor und spannung gespickt. Leider jedoch, da es eben nun einmal Kurzgeschichten sind, ist alles etwas kompackter und etwas Eingeschmälert.
Auch wenn wie üblich bei ihr, die Dialoge, die Figuren und Gegebenheiten sehr gut zusammen passen fehlt doch leider etwas. Sicherlich waren beide Hauptdarsteller bereits in den zuvor erschienenen Romanen vorhanden, dennoch kennt man in den Grundzügen deren Geschichten.
Was bestimmt leider einige Leser/Leserinnen enttäuschen könnte.

Dennoch haben auch diese Figuren ihre Geschichten verdient und wie üblich erwarten den Leser einige herzliche und ebenso witzige Dialoge sowie einige Stunden des abschaltens.
Es macht trotzallem Freude sich mit diesem Buch einige Stunden der Ruhe zu gönnen.

Was wirklich hervorragend an diesen Kurzgeschichten ist: Mann kann sie perfet zwischendurch lesen, ohne wie bei den gesamt Romanen alles an einem Stück verschlingen zu wollen/müssen.

Kurzum: 2 sehr gelungene Kurzgeschichten!Achtung: Kein Roman!Im üblichem Sinne.

Rezension von: Das Schreibstübchen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Dieses Buch vereint drei humor, romantische Geschichten. Zwei Geschichten aus dem Hause Argenau und eine Bonusgeschichte erfreuen hier die Leser mit Witz, Charme und romantisch, erotischen Verwicklungen. Dem Leser begnen in den ersten beiden Büchern altbekannte Charaktere. So findet Tiny, der Detektiv seine Gefährtin und der Cherif aus Port Henry wird durch eine Lebensgefährtin ebenfalls Teil der liebenswürdigen Großfamilie.

Da sich hier drei Werke in einem Buch vereinen, sind diese entsprechend kürzer, als in vorangegangenen Geschichten. Teilweise ist das sehr schade, da Lyndsay Sands so mitreißend und humorvolle Geschichten webt, aus denen man lieber nicht so schnell wieder entlassen werden möchte. Doch das tut den Geschichten keinen inhaltlichen Abbruch. Die Storys sind auf den Punkt und trotz der Kürze gelingt es, zwischen den Charakteren diese besondere Liebesbeziehung entbrennen zu lassen.

Dieses Buch ist für alle Leser empfehlenswert, die Liebe und Leidenschaft gerne mit Witz, Charme und Humor vereint sehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden