Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. August 2001
Buffy und Angel, die geheime Geschichte (Band 1), ist eine gelungene und spannende Geschichte, da, anders als bei anderen Buffy-Büchern, gleich vier Geschichten auf einmal eine wichtige Rolle spielen, und eine ist spannender als die andere. Vor allem für Fans der Serien Buffy, Im Bann der Dämonen und Angel, Jäger der Finsternis wird das Buch wahrscheinlich eine wichtige Rolle spielen, da man im ganzen Verlauf der Geschichte hofft, dass sich das einstige Liebespaar wieder über den Weg läuft und es erneut funkt. Somit ist die Geschichte in romantischer Hinsicht, als auch in actionreicher Hinsicht überaus spannend, aber auch Leser, die nach gruseligen Geschichten suchen, werden an diesem Buch Gefallen finden. Trotz vieler pros, gibt es leider auch ein kleines contra. Wer sich vornimmt dieses Buch zu lesen, sollte nicht vergessen, dass es nur der erste Teil der Trilogie ist. Die Geschichte steigert sich bis zum Ende des Buches so stark, dass man fast an die Decke springt, als man auf der letzten Seite und somit an der spannendsten Stelle, die kleinen Wörtchen "Fortsetzung folgt" liest. Spätestens an dieser Stelle wird einem klar, dass man sich beim Besorgen des ersten Buches, gleich noch den zweiten Teil hätte holen müssen. Doch bei soviel Klasse des Buches, steckt man dieses kleine Übel wohl eher leicht weg. Obwohl ich schon mehrere Buffy-Bücher gelesen habe (Die Angelchroniken1-3, Tdestanz, Xander-zwischen Liebe und Tod,Willow und das Monsterbaby), ist dieses Buch zur Zeit und aus den oben genannten Gründen mein Favorit unter den Buffy und Angel-Geschichten. Die Geschichte überschreitet auch die übliche Grenze der Buffy-Geschichten, d.h. die Geschichte handelt in diesem Teil nicht nur um Übernatürliches, sondern taucht viel mehr in die Realität ein und dreht sich mitunter um Dinge, die einem selbst passieren können.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2001
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, einmal angefangen konnte ich es fast gar nicht mehr aus den Händen legen, es steht der Serie in nichts nach, die Charaktere sind allesamt originalgetreu beschreiben und auch dargestellt. Allerdings ist dieses Buch nur für hartgesottene Fans der Serie geeignet, da es einem ansonsten schwerfallen könnte, die gesamten Zusammenhänge zu verstehen und Gefallen an der Handlung des Buches zu finden. doch da ich die serie bereits seit Beginn mitverfolge, hatte ich sehr viel Spass beim Lesen dieses Buches und empfinde es als selbstverständlich mir auch die zweite Ausgabe zu bestellen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2001
Während Buffy und Angel auf den TV- Bildschirmen seit zwei Jahren getrennte Wege gehen, führt die "Geheime Geschichte" sie wieder zusammmen. Klar, dass mittlerweile alles noch komplizierter als früher geworden ist. Die Jägerin führt eine glückliche Beziehung mit dem Ex- Initiativen- Mitglied Riley und seit Angels Verwandlung in den bösartigen Angelus scheut sie das Spiel mit dem Feuer. Aber irgendwie können die beiden nicht voneinander lassen, weshalb der Vampir mit Seele in die Stadt der Engel, Los Angeles, entfloh und dort eine Detektei eröffnete. Der erste Band der "Geheimen Geschichte" handelt von unerklärlichen Phänomenen, die in Sunnydale und Los Angeles auftreten. Während sich Buffy und ihre Clique mit bösartigen Schattenmonstern herumschlagen müssen, versucht Angel einem unschuldig zu Tode verurteilten Mann und seiner Familie zu helfen, dabei trifft er auf einen Poltergeist. Auch Buffy muss einer Freundin von Willow unter die Arme greifen, denn deren Bruder hat sich einer kriminellen Gang in L.A. angeschlossen. Hat er etwas mit den gefährlichen Phänomenen zu tun? Kurzerhand reisen Buffy, Willow und ihre mexikanische Freundin in Angels neue Heimatstadt. Doch die Kontaktaufnahme mit Angel ist für die Jägerin gar nicht so leicht... Ein sehr spannendes, gut geschriebenes Buch, das in zweierlei Hinsicht ein Zusammentreffen der beiden Hitserien ist, denn Nancy Holder ist bekannt für ihre BUFFY- Bücher mit Christopher Golden, Jeff Marionette hat mehrere ANGEL- Romane verfasst. Wirklich gelungen und kurzweilig, so wird die Zeit bis zum Herbst, wenn die neuen Staffeln von BUFFY und ANGEL auf Pro 7 laufen, überhaupt nicht lang.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2001
Ein Crossover zu diesen beiden Serien in Form eines Buches ist einfach super!
Es ist eine spannende Geschichte, die sehr gut auf die Serie abgestimmt ist!!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2010
Ich habe das Buch erst nur mit Skepsis gekauft. Ich liebe Buffy im Bann der Dämonen, aber Angel hatte ich bisher nie gesehen, im Fernsehen ist es ja kaum vorzufinden und ich kaufe nur ungern DVDs zu Serien, die ich nie gesehen habe.
Aber das Buch hat alle Erwartungen übertroffen. Es ist sehr spannend geschrieben, vor allem, da der Ort des Geschehens immer zwischen den Charakteren hin und her pendelt, was ich persönlich sehr mag, da es abwechslungsreich ist und für jeden was dabei ist, da alle Charaktere vorkommen, und durch diesen Wechsel bleibt die Spannung erhalten, da bei jedem natürlich was wichtiges passiert, was man unbedingt lesen mag.
Hat man den ersten Teil gelesen, will man natürlich unbedingt die anderen lesen (Schande über mich und meine Skepsis, jetzt muss ich warten, weil ich sie nicht alle auf einmal gekauft habe!).

Ich selbst kann das Buch nur empfehlen, es ist Prima als Hobby für Buffyfans oder auch für Zwischendurch und vor allem Freistunden ;D
*Daumen hoch* Für mich bisher eines der besten!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2003
Dieses Buch, und auch die zwei folgenden, sind der absolute Wahnsinn! Es ist sind Anfangs zwei Geschichten. Eine die sich um Buffy dreht, und eine über Angel. Doch irgendwann schließen sie sich zusammen, um vermisste Jugendliche zurück zuholen, die nicht etwa aus der Stadt gebracht wurden, nein, sondern in eine andere Dimension. Um dort hinzugelangen brauchen sie die Hilfe von allen. Es ist wirklich spannend, eben typisch Buffy und Angel, aber einmalig, weil beides zusasmmenkommt. Ich kann es bedenkenlos empfelen, weil wirklich alles behandelt wird, sogar die Eifersucht von Riley wird behandelt. Mein Fazit: Kaufen!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2001
Die Geschichte spielt in dem Zeitraum zwischen der 4. und 5. Staffel von Buffy.
Buffy hilft einer Freundin von Willow ihren verschwundenen Bruder zu finden. Die Spuren führen nach L.A. ... In L. A. jagt Angel derzeit eine Art Poltergeist. Da es zwischen diese Fällen eine Verbindung gibt, ermitteln Buffy und Angel gemeinsam. Währendessen versuchen Cordelia und Wesley, eine Gruppe von jungen Straßenkindern davon abzuhalten, sich in Vampire verhandeln zu lassen.
Ich kann dieses Buch uneingeschränkt jeden Buffy-und Angelfan empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2001
Das Buch ist super spannend. Ich konnte es gar nicht abwarten das Zweite Band zu lesen, welches mich genauso gefesselt hat. Nun warte ich gespannt auf das Dritte Band. Die Handlung spielt in Sunnydale als auch in Los Angeles. Es verschwinden Teenager über ein mysteriöses Tor in L.A. und in Sunnydale herrscht eine regelrechte Monsterinvasion. Die Monster gelangen durch ein ähnliches Portal in unsere Dimension. Das beste an dieser Geschichte ist, dass alle (Xander, Willow, Tara, Giles, Anja, Angel und Buffy) miteinander gegen das Böse kämpfen und zusammenhalten und niemand zu kurz kommt !!! Wirklich, das Buch ist absolut weiter zu empfehlen !!! (Das gilt auch für das Zweite Band)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2009
Als Buffy-Fan war ich auf der Suche nach guten Büchern und entdeckt `Die geheime Geschichte`.
Gott sei Dank holte ich mir alle drei Bücher zusammen.Die Geschichte fesselte mich bis zum Ende und ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Ich habe die drei Bücher in drei Tagen gelesen und fand sie toll.
Die einzelnen Charaktere der Darsteller sind gut getroffen und es gab auch einiges zum schmunzeln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2002
das ist ein tolles Buch man kann nicht aufhören es zu lesen, es ist aber auch in einer anderen Art geschrieben als die anderen Buffy und Angel Bücher vielleicht da dieses Buch von beiden Serien handelt. Es ist am Anfang verwirrend wozu wohl auch der ständige Wechsel der Schauplätze beiträgt da das Buch ständig zwischen Sunnydale und Los Angeles wechselt. Es ist mehr als lesenswert und ein Muss für Buffy und Angelfans. Es ist sehr aktuell geschrieben auch im Bezug auf die Serie mit den Aktuellen Charaktern die auch in der Serie vorhanden sind.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken