Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. März 2001
Dieses Buch ist das beste, der ersten drei veröffentlichten Bücher. Angels Reue und Sühne wird hier thematisiert. Es werden Wege aufgezeigt, wie man sich entscheiden kann, nach dem man schreckliche Dinge getan hat und es bereut.
Angel hat sich dem Kampf gegen die Mächte des Bösen verschrieben. Doch andere finden ihren Frieden, wenn sie öffentlich ihre Taten zugeben. Das war bei Faith so und bei anderen Menschen wird es ähnlich sein.
Doch Angel ist kein Mensch. Er hat nicht das Glück, das Geschenk der Menschlichkeit zurückbekommen zu haben. Er muss sich seine Menschlichkeit erst verdienen. Und dieser Weg ist steinig und beschwerlich. So leicht findet seine Seele keinen Frieden...
Doch er bekommt die Chance an einem früheren Opfer seines Blutdurstes, seine Tat wieder gut zu machen. Dabei findet er herraus, das sie sich ähnlicher sind, als er je für möglich gehalten hat...
Die Geschichte des Buches ist spannend und sehr emotional erzählt. Angels Erinnerungen an vergangene Taten und die gegenwärtige Story wechseln sich ab und finden schließlich eine Einheit. Sein Schmerz und seine Pein wird spürbar und man leidet und hofft bis zum Schluss mit ihm mit. Auch wenn es lange dauert, bis das wirkliche Böse gezeigt wird. Und das ist umso überraschender. Denn das Ende hätte keiner so vermutet...
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2001
Das Buch ,,der Blutorden" ist das beste der bisher erschienenen Angel Bücher,die ich gelesen habe.Es ist gut geschrieben und spannend.Die Gefühle der einzelnen Personen und Geschehnisse in dem Buch sind ausgiebig erläutert,wirken jedoch nicht langatmig.Die Story ist gut und hält einen am lesen.Auch finde ich gut,dass von Angelus,dem Blutrünstigen Vampir und von Angel,dem Vampir mit der Seele erzählt wird.Alles in allem war das Buch echt super und die Leser werden nicht enttäuscht!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2001
Angel, der charming Vampir mit Seele oder Angelus, der furchtbare Blutsauger in einer Person. Die Bücher über ihn geben uns einen Einblick in beiden Seiten. Der Blutorden reiht sich in die spannenden Geschichten über Angel ein. Eine neue Klientin, die Schauspielerin Whitney Tyler, erregt in der Detektei bei Doyle, Cordelia und Angel verschiedene Emotionen. Wo hat Angel diese Frau schon mal gesehen und wer versucht sie zu töten? Wir begegnen einer Frau, die es in sich hat. Mit Rückblicken auf Angels Blutsauger-Vergangenheit bleibt das Buch spannend bis zur letzten Zeile.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2002
das Buch ist richtig schön schaurig, man kann sich alles richtig Bildhaft vorstellen. Einfach genial geschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken