Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
11
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2007
Um es gleich vorweg zu nehmen. Das ist kein Kochbuch im eigentlichen Sinne.

Wer glaubt, für möglichst wenig Geld möglichst viele Rezepte zu bekommen, sollte sich irgendeinen Wälzer mit 300 Seiten und 700 Rezepten für 5,99 beim Discounter holen!

Dieses Buch macht einfach Spaß zu lesen und hat einige nette Rezepte zu bieten. Und -typisch Lichter- der Pfuschzettel ist eine absolut tolle Idee.

Horst Lichter ist Kult, da liest man nicht nur Rezepte zum Kochen, sondern auch Anekdoten und kommt selbst als gestresster Mensch dazu, sich in seine Welt einzulesen, zu schmunzeln und in Ruhe zu schmökern. und Nachkochen kann man auch.

Was am Besten ist: Lichter ist nicht abgehoben, verschmäht nicht die "normalen" Gaumenfreuden und haut einem Gerichte um die Ohren, die man gar nicht aussprechen, geschweige denn essen kann!

Als Lichter-Fan ein Absolutes muß, lesen mit "lecker Bierschen zu", als Kochbuch eher nicht (Der Buchtitel ist nicht falsch, aber er drückt den Inhalt des Buches nicht vollständig aus), denn so viele Tricks und Rezepte sind es wahrlich nicht.

Aber ein tolles Buch trotzdem, ein Buch eben...
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2006
... aber viel mehr auch nicht. Ich meine das Buch hält auf jeden Fall, was der Titel verheißt, keine Frage. Schmorbraten, Klöße, ein klassisches Eisbein, eine Hühnersuppe, echten Vanillepudding etc. Alles ist da. Doch hin und wieder fehlen Temperaturangaben für den Ofen und meistens sind die Rezepte auch nicht besonders detailliert beschrieben. Teilweise wird zwar auf die detaillierte Kochschule vorne im Buch verwiesen, aber dies führt dann zu einer ständigen Blätterei, was den Lesefluss und auch beim kochen generell stört. Dafür ist das Buch, mit seinen verhältnissmäßig wenigen Rezepten zu teuer, wenn man bedenkt, dass man Bücher von anderen TV-Köchen mit mehr Rezepten viel billiger bekommt.

Was allerdings die Wertung gewaltig nach oben reißt, sind die vielen Anekdoten, die Horst Lichter in diesem Buch zum besten gibt, sowie seine Kommentare und seine "Pfuschzettel" für manche Rezepte. Das ist einfach sympathisch und nett, und deswegen gebe ich auch 4 Sterne. Also ein Buch für etwas erfahrenere Hobbyköche, die die guten alten Rezepte für sich entdecken möchten. Und wirklich kein schlechtes Buch.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2008
... hat meine Großmutter immer gesagt, wenn sie zum Thema Kochen oder Backen etwas erklären wollte.
Und so ähnlich geht es in diesem Buch auch zur Sache. Es ist ein ideales Anfängerbuch, denn es gibt erst einmal einen gründlichen Kochkurs. Aber nicht von oben herab aus der Kanzel belehrt, sondern im ruhigen, freundlichen Ton. Mit vielen kleinen Anekdoten, Tipps, Pfuschzetteln und Schritt-für-Schritt-Fotos wird der geneigte Lehrling an den perfekten Hackfleischteig, die vollkommene Schnitzelpanade und die Freuden des Pfannkuchens herangeführt. Auch vor Gelantine braucht sich niemand mehr zu fürchten, der sich Horst Lichter anvertraut hat, und Rouladen sind wirklich leicht herzustellen! Tja, und ein Sauerbraten wie einst bei Omma ... oder ein Eisbein auf Sauerkraut ... oder ein Heringstipp ...
Hach seufz und schwelg!
Dazu gibt es Fotos, Fotos, Fotos, und die Rezepte sind wirklich übersichtlich gegliedert, egal, was mein Vorgängerrezensent zu meckern hatte. Die Temperaturangaben sind im Text zu finden, nicht in den Rezeptangaben an der Seite, was ich als problemlos und normal empfinde. Dazu wird an den passenden Stellen immer auf Lehrkapitel verwiesen, wenn z.B. eine dunkle Sauce erforderlich ist oder eine Mehlschwitze gebraucht wird, damit man sieht, wo man im Zweifelsfall nachschlagen kann. Eben ein schönes, handliches Buch, für das man sich ruhig ein bisschen Zeit nehmen sollte, sonst verpasst man das Schönste!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2009
In diesem Kochbuch befinden sich wundervolle Gerichte aus Omas Zeiten. Die Rezepte sind mit dem lustigen Humor von Horst Lichter einfach spitze.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2010
Horst Lichter bringt auf eine Hervorragende Art und Weise die geheimen Küchenrezepte unserer Großmütter herüber.
Das Buch ist Kochbuch und "Märchenbuch" alte Küchenerzählungen in einem. Man hat immer ein schmunzeln auf den Lippen.
Die kleinen Kochschule zu beginn ist ganz nett. Sie ist schon für die Rezepte nützlich, allerdings wer noch nie oder selten am Herd stand sollte die Finger von dem Buch lassen.
Ein muß für alle Lichter Fans und Hobbyköche mit Geschmack.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2013
Dieses Buch haben wir unserem Vater geschenkt, der ein großer Horst Lichter Fan ist. Sofort hat er begeistert die Rezepte durchstöbert. Einige Rezepte hat er schon für uns zubereitet und ich kann nur sagen: lecker, lecker, lecker
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2012
Horst Lichter ist ein Kölscher Koch mit einem Traum, den er sich mit seiner Oldiethek erfüllt hat. In einzigartiger Umgebung erlebt man gutes Essen, Herzlichkeit und Wärme - Horst nimmt sich Zeit. Zeit zum Kochen, aber auch zum Klönen. So finden auch seine vielen Live-Auftritte nicht nur im Rheinland regen Zulauf. Auch in seinen Fernseh-Kochshows gelang es Horst, den Zuschauer ganz persönlich anzusprechen.

Gut verpackte alte Rezepte. Ein Geschenk für Mutti!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Das Buch ist sehr übersichtlich und leicht begreifbar beschrieben. Durch die Bilderillustration macht es gleich Lust etwas auszuprbieren und auf Fertigtüten zu verzichten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2012
Ein schönes Geschenk für Leckermäuler , vor allem wenn man dann anschließend bei dem beschenkten zum Essen eingeladen wird . Guten Appetit
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2013
Super das ist gut !
Info top ?

Für mich ist es ein gutes Buch !

Kann ich nur weiter empfehlen !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden