Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
20
Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:49,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 16. September 2015
Auf ein derartiges Buch hatte ich bereits lange gewartet und mit diesem Werk erhält man in der Tat ein sorgfältig erarbeitetes und sehr umfangreiches Buch zur heimischen Flora auf dem (fast) aktuellen Stand der Erkenntnisse.

Ein paar Dinge möchte ich dennoch anmerken, die man meines Erachtens nach hätte besser machen können:

Die Fotos einiger Arten sind zum Teil wirklich miserabel und nicht artspezifisch differenzierbar. Einige Aufnahmen sind durch den Kamerablitz oder Sonneneinstrahlung derartig verfremdet, dass die Farbgebung zum Teil völlig von der Realität abweicht. Andere Bilder sind in Bezug der spezifischen Merkmale einer Art absolut unbrauchbar. Ein Beispiel hierfür wäre sicherlich Coeloglossum viride, die ich auf diesem Foto sicher nie erkannt hätte, zumal sie dort in einem Biotop abgebildet ist, dass gar nicht typisch für sie ist.

Etwas umständlich finde ich das ständige umblättern um die vielen Symbole und Kürzel zu entziffern. Gerade bei den Biotoptypen braucht man dies sicher häufiger. Diese sind zwar bestens durchdacht aber die Erläuterungen hätte man ggf. in einen aufklappbaren Teil unterbringen können um ihn parallel zu den Artportraits liegen zu haben.

Das Buch ist ein reines Bilderbuch für die meisten in Deutschland aktuell beheimateten Pflanzen und keinesfalls als Bestimmungsbuch zu verstehen. Es ist kein Bestimmungsschlüssel vorhanden, was das Finden einer gänzlich unbekannten Art fast unmöglich werden lässt. Hier ist und bleibt die Flora Helvetica einfach unschlagbar!

Warum wurden die molekulargenetischen Erkenntnisse von R.M.Bateman, Pridgeon & M.W.Chase bzgl. der Neugliederung der Orchideen nicht berücksichtigt. Demnach würden einige Arten der Gattung Orchis in die Gattungen Anacamptis und Neotinea gehören. Gleiches gilt für Listera und Neottia.

Alles in allem aber ein empfehlenswertes Buch für den Pflanzenfreund und für den Preis auch sicherlich unschlagbar! Aus diesem Grund gibt es doch die vollen 4 Sterne.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Februar 2015
Wir haben uns jahrelang mit den kleinen Taschenbüchern beholfen. Da wir aber auf unseren Wanderungen immer öfter Pflanzen begegnet sind, die dort und auch online gar nicht oder nur unter erheblichem Aufwand zu finden sind, haben wir uns für den Bildatlas entschieden. Was soll man sagen? Für den Laien erst einmal erdrückend, aber bis jetzt haben wir mit mehr oder weniger aufwändiger Suche alle Pflanzen finden können, die uns unterwegs begegnet sind.
Aufgrund der etwas kryptischen Informationen und dem etwas komplexeren Suchsystem für eilige Laien und Gelegenheitsbeobachter eher weniger zu empfehlen, für alle anderen durchaus empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Oktober 2015
Der Fotoatlas beschreibt 4200 Arten, der in Deutschland vorkommenden Farn und Blütenpflanzen in Wort und Bild. Zugrunde liegt die Standardliste der Farn und Blütenpflanzen Deutschlands von Wisskirchen und Haeupler von 1998. Jede Art wird vorgestellt mit einem Foto und einer Beschreibung im Text, sowie einer Botanischen Charakterisierung mithilfe von Kürzeln. Enthalten ist die Systematik, eine Liste der Biotoptypen, ein Register der deutschen und wissenschaftlichen Namen aller enthaltenen Arten mit Sippenzählung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. September 2013
Ich wollte schon immer mal mehr darüber wissen, was für Pflanzen in unserer Umgebung wachsen, wie sie heißen und wie sie geordnet werden. Ich habe schon lange das bekannte Buch "Was blüht denn da?", musste aber feststellen, dass ich damit vieles
nicht identifizieren konnte.
Der Bildatlas um den es hier geht ist der Hammer. Er ist sehr umfangreich und hat alle meine Erwartungen übertroffen. Fast alle Pflanzen sind mit Fotos versehen, auf denen man sie gut erkennen kann. Es ist kein Buch für unterwegs, da es einige Kilo wiegt. Ich fotografiere die Pflanzen, wenn ich unterwegs bin und habe so die Möglichkeit zu Hause in Ruhe zu vergleichen.
Der kurze Text zu den Fotos im Buch gibt eine Menge Informationen her. Man muss sich allerdings die Mühe machen sich mit den
Symbolen und Kürzeln zu befassen. Zu Anfang des Buches wird alles genau beschrieben.
Das Schöne ist, dass man die Vertreter der Pflanzenfamilien schön geordnet nebeneinander sieht. Man lernt welche zusammengehören und worin sie sich unterscheiden.
Der Bildatlas hat wissenschaftlichen Anspruch ist aber trotzdem auch für Laien sehr informativ.
Mir hat es auf jeden Fall sehr gut gefallen. Es hat mir einen guten Überblick und eine Menge gut verständlicher Infos verschafft.
Ich kann es allen Pflanzenfreunden empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. November 2012
Habe jetzt auch die 2. Auflage dieses Buches gekauft und bin nach wie vor begeistert davon. Schöne finde ich, neben der Einmaligkeit und Vollständigkeit, die jetzt kompaktere Form des Buches.
Kann das Werk nur jeden botanisch interessierten empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. November 2015
Wahrhaftig kein Buch zum mithehmen in die Natur. Ein sehr gutes Buch für Recherchen zuhause. Die Abkürzungen muss man erst einmal indus haben. Kurzum ein Buch zum nachgucken. Ob man es bei den vielen Internet-Informationen braucht, muss jeder selbst entscheiden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. März 2014
Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen, Preiswert, gut, ein umfassendes Nachschlagwerk,
gute Bilder, kann es empfehlen, gut, gut, gut, Note gut,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. August 2013
Wünschenswert wären Standortangaben, dieser wichtige Hinweis fehlt.
Geeignet sind diese Bücher nicht für totale Laien, aber gut geeignet für interessierte Laien.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. April 2017
Ein hervorragendes Buch, um im Handumdrehen Arten zu identifizieren oder nochmal schnell nachzuschlagen. Bestimmungsrelevante Merkmale sind i.d.R. gut abgebildet, bei einigen Sippen (z.B. Rumex) durch Fruchtfotos ergänzt. Das Buch liegt immer im Auto, das Gewicht und die Größe sind der Vollständigkeit geschuldet, die ich nicht missen möchte. Etwas ausführlichere, weniger verkürzelte Biotopinformationen wären schön oder zumindest eine (nachbestellbare ;-) Einlage mit den Abkürzungen, um nicht immer blättern zu müssen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Oktober 2001
Ein umfangreiches Werk mit sämtlichen Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands. Bislang ist mir kein vergleichbares Buch bekannt, das die Pflanzen sowohl in Bild als auch Text so präzise darstellt; es enthält alle relevanten Informationen zu der jeweiligen Art. Natürlich ist es aufgrund seiner Größe zur Verwendung im Freien ungeeignet, aber der Zweck dieses Buches ist ja auch, als Nachschlagewerk und nicht als Bestimmungsbuch zu dienen. Vor allem werden hier auch seltene, unbekannte Arten aufgenommen, die in gängigen Bestimmungsbüchern nicht vermerkt sind. Insgesamt ein großartig zusammengestelltes Werk, das auch den hohen Preis rechtfertigt.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden