Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
26
3,5 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2008
Die DVD ist bei diesem Buch ein besonders wichtiger Teil. Hier kann man alle Übungen live erleben und zeitgleich nachmachen. Zuerst ist das relativ langsame Tempo sehr ungewohnt, doch nach einiger Zeit gewöhnt man sich daran und merkt, dass die einzelnen Übungen, selbst wenn sie noch so simpel aussehen, eine ganze Menge an Muskelgruppen trainieren. In dem übersichtlichen Menü findet man sich leicht zurecht. Hier hat man die Wahl, sich entweder einzelne Übungen erst einmal genauer zu betrachten oder gleich eine komplette Trainingseinheit durchzuarbeiten. Sehr positiv ist die ruhige, leise Hintergrundmusik. Zusätzlich ist die Stimme von Barbara Mayr sehr angenehmen und sie erklärt genau alle Details wie die richtige Körperhaltung und die korrekte Atmung, so dass man die Übungen sehr genau nacharbeiten kann.

Pilates allein zu Hause" ist für diejenigen, die keine Pilatesstunden nehmen können, ein guter Ersatz. Die Kombination aus DVD und Buch ist sehr geschickt. Die meiste Zeit wird man zwar mit der DVD üben, doch wenn man gerade auf Reisen ist, kann man auch mithilfe der Beschreibungen im Buch sein Training beibehalten. Erstaunlich ist vor allen Dingen, wie schnell man schon fühlt, dass sich der eigene Körper zum Positiven verändert, was ein guter Ansporn ist, mit dem Training weiter zu machen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2009
Diese Pilates-DVD ist die beste, die ich bis jetzt gesehen habe! Die Übungen machen Spaß und - was ich ganz besonders toll finde: ruhige Hintergrundmelodie, kein Wechsel der Aufnahme, keine Nahaufnahmen, die Übungen stehen im Vordergrund. Barbara Mayr erklärt alles super und erinnert laufend an die richtige Haltung. Nur - leider, leider - das Profitraining gibt es nur im Buch. Ich habe mich aber so an Frau Mayr gewöhnt, dass ich viel lieber noch eine DVD haben möchte. Nachdem mir die Übungen auf der DVD irgendwie "zu wenig" wurden, habe ich mich nach anderen DVDs umgesehen, die auch gute Kritiken bei Amazon erhalten hatten. Ronny del Rosso und Barbara Becker. Leider sind die beiden ganz schön selbstverliebt. Die Übungen sind zwar gut, aber das Bild wechselt mir viel zu oft und auch wenn die beiden wirklich gut aussehen, helfen mir Portraitaufnahmen leider nicht, meine Haltung zu korrigieren. Darum meine Frage: Wann kommt die nächste DVD mit Übungen für Fortgeschrittene?!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Oktober 2008
Ich habe schon einige Sport-Programme für zuhause besessen, aber jedes davon ziemlich schnell wieder in die Ecke gelegt, weil es entweder total langweilig war oder die Übungen vom gezeigten Tempo her nicht praktisch nachvollziehbar waren. Die Pilates-DVD von Barbara Mayr hingegen besitze ich jetzt seit einem halben Jahr und bin damals als Anfänger eingestiegen, hatte vorher nur sporadisch Gymnastik gemacht. Ich kann es selbst kaum glauben, aber ich bin noch immer dabei, nutze das Programm ca. 2-3 Mal in der Woche, meine Figur hat sich schön gestrafft. Sogar wenn man mal schlapp oder verspannt von der PC-Arbeit ist, helfen die Übungen wieder ins Lot zu kommen. Schön ist auch, daß man das Programm wunderbar im Zeitaufwand an die eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten anpassen kann.

Frau Mayr leitet hervorragend visuell und akustisch an, erinnert immer wieder an eventuelle Fehlhaltungen und stellt eindeutig das Wohlbefinden in den Vordergrund und nicht die Leistung, die aber nebenbei ganz von selbst entsteht und sich wie gesagt auch auswirkt. Einziges kleines Manko ist, daß einige Zusatzübungen für das Profitraining nach 30 Stunden nur im Buch beschrieben, nicht aber auf der DVD zu sehen sind, was wohl zu umfangreich geworden wäre. Deshalb hoffe ich sehr, daß Frau Mayr irgendwann eine Anschluß-DVD für Fortgeschrittene auf den Markt bringen wird.
Und ich möchte auch noch bemerken, daß der niedrige Preis für diese hohe Qualität (auch in Sachen Videoaufnahmen) einfach nur erstaunlich ist, ich hätte ohne weiteres auch gerne das Doppelte bezahlt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2007
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Kombination aus Buch und DVD. Ich bin absolute Pilates-Anfängerin. Da ich schon lange Yoga praktiziere, macht mir Pilates doppelt Mühe, denn manche Anweisungen hinsichtlich Atmung und An- bzw. Entspannung funktionieren genau gegenläufig. Trotzdem komme ich mit der DVD von Frau Mayr „Pilates allein zu Hause“ sehr gut zurecht. Zunächst einmal ist die Navigation durch die DVD sehr gut durchdacht. Es gibt mehrere Ebenen, die aber schnell zu durchschauen sind. Alles lässt sich direkt ansteuern, man muss nichts „abwartend durchlaufen lassen“. Zu allen Haltungen und Übungen gibt es einführende Erklärungen, die man sich vor dem Training ansehen kann, oder man kann sie erst mal vorweg einzeln üben. Das Training besteht aus Aufwärmübungen, Übungen für Anfänger, Fortgeschrittenen nach 10 Stunden und Fortgeschrittenen nach 20 Stunden.
Das Buch bietet darüber hinaus noch viele Übungen für das Training nach 30 Stunden in Wort und Bild, die laut Frau Mayr auf der DVD keinen Platz mehr hatten. Der „Film“ ist optisch ansprechend, alles ist gut erkennbar. Die Erklärungen sind gut nachzuvollziehen, Tempo und Wiederholungszahl angemessen. Dazu, auch ganz wichtig: die Stimme von Frau Mayr ist sehr angenehm, so dass man sie auch bei vielen Wiederholungen gut anhören kann.
Mit dieser DVD macht mir das Training große Freude. Zunächst dachte ich, dass das ganze doch unter meinem „Fitnessniveau“ ist. Der Muskelkater am nächsten Tag belehrte mich jedoch eines Besseren.
Sehr gut finde ich auch die Idee, auf der DVD 2 Trainingsfolgen in MP3-Format unterzubringen. Man kann sie sich mit dem PC auf eine Walkman laden und auf Reisen weiter üben.
Für mich in jeder Hinsicht ein gut durchdachtes Pilates-Programm.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2007
Dass Pilates nicht ganz so einfach zu lernen ist und dass nicht jede Anleitung dafür geeignet ist, musste ich bei zwei früheren Versuchen mit anderen Anleitungen feststellen. Mit dieser DVD-Buch-Ausgabe von Barbara Mayr habe ich endlich gefunden, was ich suchte: eine kompetente, gut nachvollziehbare Anleitung, mit deren Hilfe ich mein Trainingsniveau selbständig steigern kann. Mit einem Funken Wiener Charme - ich mag's - zeigt Barbara Mayr sehr anschaulich, wie's geht - und wie's nicht geht. Die Bilder und die Basisinformationen im Buch sind sehr hilfreich, um noch einmal zu verinnerlichen, worauf es bei diesem Training wirklich ankommt. Insgesamt eine sehr brauchbare DVD, mit der man den inneren Schweinehund plötzlich viel lieber überwindet.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2007
Ich habe bereits Stunden im Studio von Barbara Mayr absolviert. Da mir momentan die Zeit fehlt, habe ich mir für Zuhause das Buch mit DVD zugelegt.
Für Anfänger und Wiedereinsteiger absolut super. Genau erklärt, tolle Aufteilung in verschiedene Abschnitte und Trainingseinheiten.
Auch während des Trainings immer wieder die Hinweise um Fehler zu vermeiden, das Powerhouse nach zu aktivieren und das richtige Atmen nicht
vergessen. Trotzdem bleibt alles im Rhytmus und man hat weder das Gefühl das zuwenig oder zuviel gesprochen wird.
Hoffe es kommt bald eine weitere DVD für Fortgeschrittene auf den Markt.
Leider bei Amazon nur als Buch und nicht unter den DVDŽs gelistet, hätte ich nicht gewußt das eine DVD dabei ist, hätte ich sie nicht gefunden.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2012
Nachdem ich mit viel Freude einen 10stündigen Pilates Kurs besucht hatte, wollte ich daheim weitertrainieren und dachte diese Buch+DVD-Kombi wäre - den guten Bewertungen nach - ein passender Begleiter. Falsch gedacht.

Das Buch fand ich noch okay und charmant geschrieben und Frau Mayr recht sympathisch, doch bei der DVD kam dann die Ernüchterung.

DVD eingelegt und gewundert: 8 Programme? A + B + C macht doch nicht 8? Hmm. Aber zuerst geht's zu den Grundlagen, die ich aus dem Buch bereits kenne. Nein falsch, erst die Grundlagen für's Training, dann die für's Aufwärmtraining und dann die für A, B und C. Aaaha. Dann komme ich zum Menü für die Übungen. Sind die Programme wirklich nur zwischen 16 und 25 Minuten lang oder ist das ein Tippfehler? Ah nein, die Kombinationen aus Programm A, B und C ist sogar 36 Minuten lang! Da haben sich dann auch die restlichen Programme versteckt, einfach aus den anderen Übungen neu zusammengestellt, oder wie? Egal, soweit bin ich ja noch nicht. Bis ich mit Programm B anfangen soll/kann (nämlich nach 10 Stunden) soll/kann ich Übung A (à 17 Minuten) offensichtlich 35 mal gemacht haben. Vermutlich habe ich bis dahin vergessen, dass ich mir vorher noch die Grundlagen von B ansehen soll.. Uff. Intuitiv ist in meinem Verständnis anders.

Aber okay, ab auf die Matte und losgepilatest. Frau Mayr liegt da, erklärt wie es geht und legt viel Wert auf die Atmung - bei Pilates eben selbstverständlich. Dennoch war ich bereits nach 5 Minuten so von ihrer monotonen Stimme eingeduselt, dass ich fast vergaß mich zu bewegen. Was soll ich machen? Was hat sie da grad noch genuschelt? Achso, sie hat da was gezeigt, mist, verpasst. Und nachdem ich grad dachte, dass die Aufwärmphase vorbei ist war schon das ganze Programm vorüber. Dafür habe ich jetzt die Matte ausgebreitet? Für so viel Training hätte ich auch gaaanz langsam den Müll runterbringen können. Also gut, mache ich Teil B auch noch: huch, wieder die gleichen Aufwärmübungen? Die kann man zwar skippen, aber allmählich habe ich die Orientierung verloren und werde durch das ewiggleiche Klaviergeklimper latent aggressiv.

Durch meinen Pilates Kurs weiss ich, dass man so ein Training auch ruhig und besonnen anleiten kann, ohne dass die Teilnehmer dabei einschlafen. Daher bin ich sehr froh, dass Frau Mayr nicht meine erste Begegnung mit Pilates war, sonst würde ich nämlich denken, dass dies die langweiligste und uneffektivste Trainingsmethode überhaupt ist. Obwohl ich wahrlich keine Sportskanone bin (nach Frau Mayrs Maßstäben wäre das übrigens Profiniveau, aber diese Übungen sind auf der DVD ja leider nicht drauf) frage ich mich doch, wie untrainiert die Zielgruppe für dieses Programm wohl sein mag..

Technisch gesehen hätte ich im Buch größere Fabfotos bevorzugt und bei der DVD lassen Bild- (pixelig) und Tonqualität (sehr leise) zu wünschen übrig.

"8 Programme. 50 Übungen für Anfänger und Profis" empfinde ich als irreführend. Schade.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2008
Ich kann mich leider auch dem Lobgesang nicht anschließen.
Ich bin davon ausgegangen, dass ich im Buch und auf der DVD diverse Übungen vorfinde und durch diese mehr oder weniger ausführlich geleitet werde.
Leider musste ich feststellen, dass ich eher weniger durch die Übungen geleitet werde. Weder auf der DVD noch im Buch sind alle Informationen wiedergegeben. Man muss sie sich erst von beiden Medien zusammen sammeln und dann allein das beste draus machen. Das ist nichts für effektives Pilates allein zu Hause.
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2011
jetzt wird mit Pilates eine Mischung zwischen Kräftigung und Entspannung angeboten, die ich wirklich empfehlenswert finde.Einzelne Stufen A/B/C sind dank einer DVD nachzuvollziehen und führen schon nach geraumer Wiederholungszeit zum gewünschten Effekt: Kraft und Ausdauer. Leider sind die Übungen nicht einzeln aufgelistet, sodaß eine "etüde" nachgeturnt werden kann. Aber man kann sich ja nach Bedarf selber was zusammenstellen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2011
Zum Glück hatte ich bereits einen Pilates -Kurs gemacht.Außerdem habe ich die DVDs von B. Becker und Franziska Beckmann.Beide sind um Klassen besser.
Diese DVD ist einfach nur langweilig, umständlich und lahm. Damit hätte ich ganz sicher nicht meine Kondition, Formung und Straffung erreicht. Die Stimme von Frau Mayr finde ich monoton, sie spricht undeutlich-das nervt.Ich habe noch auf keiner Pilates oder Yoga -DVD eine derart verwaschene Sprache erlebt.
Empfehlenswert allenfalls für Leute die sich möglichst wenig bewegen wollen und die keine Ansprüche an Stimme und gut verständliche Anweisungen stellen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden