flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
6
Partiturlesen: Ein Schlüssel zum Erlebnis Musik (Studienbuch Musik)
Format: Musiknoten|Ändern
Preis:22,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 10. September 2015
Sehr gute Anleitung zum lernen wie man eine Partitur richtig angeht. Habe das Buch sehr gut in meinem Studium gebrauchen können.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Juli 2014
Für Leute, die Notenlesen mögen (oder müssen). Insbesondere der 4. Satz der "Kleinen Nachtmusik" und Wagners Tristan-Vorspiel eröffneten mir neue Sichten - aber auch der methodische Teil ("Wie lese ich effizient mit?") hat mir noch einiges neue beigebracht.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. März 2007
Dieses Buch bietet ein solides Fundament in Partituraufbau,-Struktur,-Einteilung und Geschichte. Im Klappentext in erster Linie die Rede vom "musikinteressierten Laien", was ja auch gut ist.

Jedoch, Ich studiere an einer Musikhochschule und ich sehe jeden Tag Profimusiker, angehende Musiklehrer etc- die alles mögliche studieren, die aber nicht wissen wie man eine Partitur schreibt, welche Instrumentengruppen wohin geschrieben werden, welche Instrumente transponierend geschrieben werden oder was für Arten von Klammern, Schweifen, Linien, Akkoladen etc. es gibt.

Das liegt daran dass in den Schulen diese Kenntnisse nicht unterrichtet werden, an einer Hochschule für Musik aber verlangt werden. Daher: Gymnasialschülern (besonders Leistungskurs Musik) und auch Musikstudierenden sei dieses Buch wärmstens empfohlen!
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. November 2001
Dieses Buch habe ich vor 16 Jahren in meiner Dirigierausbildung kennen gelernt. Es ist aber eigentlich gar nicht für Dirigenten, sondern für den Musik interessierten Laien geschrieben und kann m.E. beiden sehr nützen. Vor allem sei es Musikkritikern empfohlen, die in Deutschland ja meistens Laienmusiker sind oder sogar Leute, die sich selbst überhaupt nie der Mühe unterzogen haben, ein Musikinstrument zu erlernen. Das kompetente Mitlesen der Partitur kann ihnen einen Einblick in die Schwierigkeiten geben, die das Musikmachen bereitet. Zur Lenkung des Blickes sind Partiturteile schraffiert, systematische und historische Aspekte des Orchesters im Text dargestellt, und interessante historische Abbildungen verdeutlichen die Praxis früherer Zeiten. Sehr gelungen, allerwärmstens empfohlen !
28 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2004
Dieses Buch zeigt einem den Aufbau der Partitur und was dazugehört. Es ist sprachlich gut geschrieben, keine besonderen Fachwörter, somit auch für nicht Profimusiker geeignet. Ich selbst habe es innerhalb kürzester Zeit durchgelesen. Sehr gut finde ich, dass die Beispielstücke in aufbauender Schwierigkeit vom Mitlesen angeordnet sind. Meine Damen und Herren,dieses Buch ist es wert gekauft zu werden! *g*
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. März 1999
Dieses Werk ist sehr sinnvoll für musikinterresierte Laien
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken